Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Robustfetischist

C5I HDI Zahnriemen Teilenummern

Recommended Posts

Robustfetischist

Mich hats erwischt, vorhin fing es an im Leerlauf verdächtig zu klappern...

large.IMG-20171228-WA0011.jpeg.c810258f572a4b4a45c6b3e5cbd641b4.jpeg

 

Eigentlich sollte der Zahnriemen noch ~10.000 km laufen, aber naja. Gibt schlimmeres. 

Hab vorhin schon mit meinem Teilefritzen bei PV telefoniert, bei denen im Programm ist das leider nicht eindeutig zu erkennen, es gibt min. 2 verschiedene ZR Kits und bei den Riemenscheiben ähnlich. Werde jetzt ohnehin erstmal auseinander bauen, und die alten Teile mitnehmen. Dann weiß ich auch direkt, wie es um die Simmerringe etc bestellt ist. 

Gibt es hier eventuell jemanden, der mir netterweise die Teilenummern von Citroën raussuchen kann? 

Zahnriemen

Umlenkrolle

Spannrolle 

Wasserpumpe 

Riemenscheibe 

 

Mit den Originalnummern geht das Teile raussuchen am einfachsten, leider hab ich da keine Möglichkeit mehr. 

Kennt jemand die Anzugswerte der Zentralschraube in der Kurbelwelle oder kann die raussuchen? Wäre ebenfalls top :)

 

VIN.   VF7DERHSB76278004

EZ.     16.05.2002

 

large.IMG-20171228-WA0013.jpeg.aca67365870a59dca6620ed2d40a634e.jpeg

 

 

Vielen Dank im Voraus! 

 

Gruß Jole 

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

16 095 246 80 ZR-Kit mit WaPu

0515 V6 Riemenscheibe

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Mördergeil, fettesten Dank. Das is ja Express Service :D

 

Gruß Jole 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

So, Teile passen alle, auseinander ist alles.

Da ich nun auch die Simmerringe von Nockenwelle und Kurbelwelle mit mache und daher auch noch das Nockenwellenrad ab habe, nochmal... 

Hat jemand die Anzugswerte der Zentralschraube in der Kurbelwelle und die für die Nockenwelle? 

Bittebitte mit Zuckerstreuseln obendrauf? Danke :)

 

Gruß Jole 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Mööp

 

Gruß Jole 

bearbeitet von Robustfetischist
Falschaussage

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
heideturboxm

Kurbelwelle: 7 +/- 0,2 daNm plus 60° +/-5° Schraube vorher mit Loctite Frenetanch einstreichen

Ich weiß nicht, woher du diesen Wert hast, der von mir angegebene ist aus den Werkstattunterlagen(Reparaturhandbuch)

Nach Nockenwelle such ich noch

bearbeitet von heideturboxm
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Hab ich per Google in nem anderen Forum gefunden, sollte für RHS DW10 sein (und wirkte durchaus seriös). Allerdings stand da weiter unten dass es eine Änderung gegeben haben soll, hab ich grad gesehen. 

 

Dielen Funk schonmal :)

 

Gruß Jole 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
heideturboxm

hier das Nockenwellenrad: Die Zentralschraube 4,3 daNm +/-0,3 daNm

Das Werkstatthandbuch wiederspricht sich beim Kurbelwellenradeinbau in einem anderen Kapitel über Motoreinbau. Da heißt es: Einbauen Unterlegscheibe und Schraube. Schraube mit 5 +/- 0,5daNm anziehen und mit einem Winkelanzug von 62° +/- 5° beenden. Und von Schraubensicherung ist da nichts mehr erwähnt.

bearbeitet von heideturboxm
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Dann mach ich 60 und 60, wird schon halten. Ist ne neue Schraube mit Sicherungsmittel ab Werk, so schnell löst sich da nix.

Vielen Dank, guten Rutsch und frohes Neues schonmal :) 

 

Gruß Jole 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen