Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Poldi GS

Läuft nicht rund

Recommended Posts

Poldi GS

Hallo Citroenisten

Ich habe einen GS Baujahr 77. Der Wagen läuft eigentlich sehr gut. Nur wenn ich ca. 2 km bergan gefahren bin beginnt der Motor zu stottern und geht aus. Springt aber sofort wieder an.            wenn ich dann wende und wieder bergab fahre läuft der Motor ohne Probleme. Ich habe den Vergaser mit Ultraschall reinigen lassen und die Düsen erneuert, den Tank überprüft und einen Benzinfilter eingebaut.Ohne Erfolg .Im zweiten Versuch einen neue Benzinpumpe verbaut. Ich bin dann ca. 50 Km gefahren alles sehr gut , dann trat das Problem wieder auf.

Hat jemand einen Tipp für mich? Was kann ich noch tun. Vielen Dank Uwe

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jochenausberlin

Was genau hast du am Tank überprüft? 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Poldi GS

Hallo Jochen

Wir haben nachgesehen ob es Ablagerungen oder Verschmutzungen gibt. Uwe

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Tankentlüftung frei? Ich weiß nicht wie das beim GS gelöst ist, aber bei einigen Fahrzeugen erfolgt die Tankentlüftung (und vor allem auch die Belüftung) über den Tankdeckel, ein Deckel ohne entsprechende Bohrung kann da ggf. zu Problemen führen (Unterdruck im Tank).

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kadlubek

Benzinniveau im Vergaser überprüft? Sprich also Einstellung schwimmerstand/ -nadelventil?

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trompetentöter

Halllo

Können Dampfblasen in Betracht kommen?

gruß

Hartmut

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MichaelS

Hallo Uwe,

folgende Überlegung: Wenn Du bergauf fährst, scheint die Benzinzufuhr unterbrochen zu werden. Der Benzinvorrat im Vergaser reicht noch für zwei, drei Kilometer Fahrt und ist dann leergesaugt. Der Motor stottert erst und geht dann aus, weil kein Benzin nachkommt.

Da der Fehler nicht bei Geradaus- oder Bergabfahrt auftritt, muss es wohl etwas mit der Bergauffahrt zu tun haben. Der GS steht schräg, schwerkraftbedingt strebt das Benzin zum tiefsten Punkt - der ist hinten. Die Benzimpumpe arbeitet dagegen, weil das Benzin nach vorne soll. Das funktioniert offensichtlich nicht.

In Frage kommen könnten also Probleme, die sich erst bei einer erhöhten Pumpleistungsanforderung zeigen - in der Ebene oder bergab reicht es noch; bergauf nicht mehr: Unterdruck im Tank, ein Knick in der Benzinleitung, ein zugesetzter Filter (der über dem Tank) oder eine zugesetzte Benzinleitung?

Mein Favorit wäre eine neue Benzinpumpe gewesen. Die hast Du schon getauscht. Warum es dann zunächst gut lief, und nach 50 km nicht mehr, ist komisch. Wird die Benzimpumpe beim GS auch durch einen Nocken an der Nockenwelle angetrieben? Stimmt an der Stelle etwas nicht - dass sich zum Beispiel der Pumpenstößel einschleift und damit der Hub der Pumpe zu gering wird?

Grüße
Michael

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Muhr

Das hatte ich mal bei meinem BX. Der ging immer aus, wenn ich die Schnecke eines Parkhauses hochgefahren bin. Es stellte sich dann heraus, dass die Benzinleitung unglücklich verlegt war und von der Lenkung bei Volleinschlag abgeklemmt wurde. Das scheidet bei dir natürlich aus, aber der Effekt scheint der Gleiche zu sein. Daher würde eich folgendermaßen vorgehen. Such dir eine Garagenauffahrt oder ähnliches, wo du den GS bergan abstellen kannst. Dann würde ich den Motor laufen lassen, bis er abstirbt. Tut er das nicht, dann muss offenbar ein weiterer Grund hinzutreten.

Wenn er ausgeht, dann würde ich die Benzinleitung trennen und in ein großes Gefäß hängen. So lässt sich dann messen, ob überhaupt noch Sprit vorne ankommt. Falls das nicht so ist oder nicht in ausreichender Menge, dann gilt es die Ursache zu finden. Sind die Benzinleitungen möglicherweise zu gequollen oder zugerostet (die Leitung besteht ja zum Teil aus Metall und zum Teil aus Gummi). Der aktuelle Sprit, nicht nur E10, kann da sehr aggressiv sein - besonders bei längeren Standzeiten.

Überprüfenswert ist dann sicher auch das Schwimmernadelventil. Wenn das hakelt, könnte ja schon eine Lageveränderung zum Klemmen führen. Oder es ist Flüssigkeit in den Schwimmer eingedrungen und der schaltet dann in Schräglage zu früh ab - obwohl dann der Vergaser eher überläuft, weil nicht mehr abgeschaltet wird.

Oder könnte es auch mit einem Sicherheitsfeature zu tun haben? Ob das im GS schon eine Rolle spielt kann ich nicht sagen - in einem Ford Sierra gab es mal Probleme mit einer Notabschaltung der Benzinpumpe. Die sollte im Falle eines Unfalls abschalten. Aber der Schalter hatte eine eigne Interpretation entwickelt und schaltetet oft ab, wenn der Wagen gekippt wurde - also z.B. bei Fahrt bergauf.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Elmar Stephan

Was meinst Du mit "Benzinfilter eingebaut"? Der GS hat einen Benzinfilter direkt am Tank , ein richtig dickes Ding, den würde ich mal wechseln.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A.B.K.

Tritt das Problem immer bergauf unabhängig vom Füllstand im Tank auf? Schonmal die gleiche Strecke mit randvollem Tank probiert?

Gruß

Bernhard

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Poldi GS

Vielen Dank Leute für Eure Hilfe. Ich habe nochmals die Zündung neu einstellen lassen und eine neue Zündspüle verbaut. Jetzt tritt der Fehler nicht mehr auf-was das natürlich mit dem Berganfahren zu tun hat ist mir und meinem "Schrauber" nicht klar. Viele Grüße Uwe

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU

Was wieder beweist: Am besten repariert man Vergaser an der Zündung :D

  • Haha 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen