EntenDaniel

Wischerhalteblech 2CV lackiert oder beschichtet?

Recommended Posts

EntenDaniel

Hy, möchte bei meiner Ente die Wischerperipherie überholen. Hab eine Frage zu dem großem Halteblech. Ist das Schwarze Lack oder ist das Teil pulverbeschichtet? Ich konnte die Farbe ganz leicht mit der Hand abfrickeln. Hab das Teil auf der Arbeit in einem Säurebad entlackt und entrostet. Hab es dann weitergegeben zum Verzinken. 

Da meine Ente keinen Aschenbecher hat (braune Verkleidung ohne Ascher) sieht man das Blech von innen und ich würd es gerne nach dem Verzinken in schwarz färben. 

Daher meine Frage, da die Farbe so dick war und robust wirkte: wurde das im Werk einfach dick lackiert, oder wurde es pulverbeschichtet?

Gruß DS

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosti

Ich weiß nicht, ob diese Teile vom Zulieferer pulverbeschichtet waren, aber das Abblättern (auch der Defroster Düse) ist  mir auch noch erinnerlich, ebenso dass der Farbauftrag augenscheinlich ohne Grundierung erfolgte . Um zukünftigen Gammel zu bremsen, könntest Du es gleich nach dem Verzinken auch schwarz chromatieren lassen. Deckt freilich keine Narben oder sonstige Unregelmäßigkeiten ab, wie Du am Beipiel meiner HBZ Dose sehen kannst,  ist aber eine gute Basis für den folgenden Lackauftrag.

btu55lmn.jpg

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Ah, OK. Merci für den Tip mit dem chromatieren; werds weiterleiten, daß der Kollege das auch macht. Daß nicht alle Unregelmäßigkeiten weg gehen stört mich nicht weiter.

Hier mal Status-Bilder, wie die Teile vor und nach meinem ersten Säurebad aussahen:

IMG_20161125_091229.jpg.9c05baeecd77665d2917091ca397f5d3.jpgIMG_20161125_110659.jpg.44c89c83f273cf3d57b39d409a29aa25.jpg

Noch ne Frage zum Wischergestänge: haben die immer Spiel? Kommt mir so wackelig vor. Ansonsten müßt ich schauen, wie ich an neue Kunststoffführungen komm.

Vielen Dank schonmal.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
entenkult

Meines Wissens gibt es keine einzelnen Kunststoffführungen, sondern nur das Wischergestänge komplett.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Heute die Teile beim Kollegen verzinkt und schwarzverchromt zurückbekommen.

 

IMG_20180212_195403.jpg

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_

Edel wie bei Royce Rolls (Du merkst es ist Fasching) :-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Merk jetzt erst den Fehler. Heißt natürlich schwarzchromatiert....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosti

Sehr schön geworden. Ganz offensichtlich beherrscht Dein Kollege den Prozess !

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Ist der Selbe, der mir vor ca.7Jahren die argentinische Stoßstange neu verchromt hat, da war er noch Auszubildener. Er hat direkt nach der Ausbildung  seinen Galvanikermeister, oder wie es heute heißt, Oberflächenbeschichtermeister gemacht. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Das sieht zwar schön aus ist aber gar nicht Original. Das geht gar nicht.

Ich habe übrigens den Sinn der Eingangsfrage noch nicht verstanden. Was ändert es ob es lackiert oder pulverbeschichtet war. Gehalten hat es nur sehr bescheiden.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosti
31 minutes ago, CX Fahrer said:

Das sieht zwar schön aus ist aber gar nicht Original. Das geht gar nicht..

Klar geht das. Ist doch noch nicht fertig. Diese Beschichtung wird doch sicher noch im Originalton lackiert....oder pulverbeschichtet.

bearbeitet von Rosti

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 2 Stunden, CX Fahrer sagte:

 

Ich habe übrigens den Sinn der Eingangsfrage noch nicht verstanden. Was ändert es ob es lackiert oder pulverbeschichtet war. Gehalten hat es nur sehr bescheiden.

Das war interessehalber, weil die Schicht sehr dick war und trotzdem mit der Fingerkuppe leicht abfrickelbar war. Wäre es pulverbeschichtet, hätte ich es auch wieder pulverbeschichten lassen - aber so, daß es besser hält, als original.

vor 1 Stunde, Rosti sagte:

Klar geht das. Ist doch noch nicht fertig. Diese Beschichtung wird doch sicher noch im Originalton lackiert....oder pulverbeschichtet.

Wird noch im Originalton lackiert. Mit der Galvanoschicht hab ich ja jetzt ne gute Grundfläche.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oldieopa
vor 5 Stunden, EntenDaniel sagte:

die Schicht sehr dick war und trotzdem mit der Fingerkuppe leicht abfrickelbar war...

Das könnte tatsächlich Pulver gewesen sein, ein halbwegs vernünftiger Lackaufbau unterrostet i.d.R. nicht großflächig. Das Problem bei gepulverten Teilen ist, daß man Rost erst (zu) spät bemerkt, währen Lack sofort hochgedrückt, aber kaum unterwandert wird, zumindest wenn sauber gearbeitet und grundiert wurde. Lack würde ich immer vorziehen.

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden