Ronald

C5III Blue HDI: Höhensensor hinten: Wert nicht gültig

Recommended Posts

Ronald
vor 1 Stunde, jens-thomas sagte:

Sorry, da habe ich Quatsch geschrieben. Die Referenzhöhen werden mit obiger Formel gerechnet.

Kein Problem, passiert halt. Sollte diese Differenz: Radradius minus gemessene Höhe nicht innerhalb der Toleranzen fix sein, also Delta Höhe = Delta Raddurchmesser?

vor 23 Stunden, jens-thomas sagte:

Referenzhöhe vorne: 160 (± 6?) mm

Referenzhöhe hinten: 106  (± 6?) mm

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jens-thomas
vor 2 Stunden, Ronald sagte:

Delta Höhe = Delta Raddurchmesser?

Ich nehme an, du meinst Delta  Reverenzhöhe.

Die Differenz setzt sich vermutlich aus der Messungenauigkeit bei der Bestimmung des Reifendurchmessers und der gerade notwendigen Genauigkeit  im Verhältnis zum Aufwand bei der Einstellung der Höhensensoren zusammen.  Das kann nämlich an der Vorderachse ziemlich fummelig sein, da die Klemme nicht gerade gut zugänglich ist. Wichtig ist eben nur, dass bei der mechanischen Grundeinstellung der Höhen die Sensoren in einen gültigen Wertebereich kommen.  Der Rest wird in der Diagbox gerichtet. Erst dann meldet das Display die angefahrenen Höhen und senkt sich nach dem Abstellen des Motors in Ruheposition ab. 

Gruß Jens 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 44 Minuten, jens-thomas sagte:

Ich nehme an, du meinst Delta  Reverenzhöhe.

Ich war völlig falsch. Ich meinte der Messpunkt wäre am Achsschenkel. Dieser ist aber an der "Traverse". large.Punkt.JPG.35eb8dd899905627d1b23bedfb4c2d8b.JPG

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

 

Ich werde meine Frage mal umformulieren.

Kann man anhand der Ausgangsreferenzhöhe hinten "120", der programmierten Referenzhöhe hinten  "126" ( Steuerteil variable Dämpfung), der "derzeitig abgelesenen Bewegung" ( Steuerteil Karosseriehöhe) "-126" einen Wert für die Einspeicherung der Höhe ( Steuerung Karosseriehöhe) "XXX" ermitteln, so dass keine Anzeige: "Werte nicht ungültig" und die Einspeicherung "korrekt" ist?

"106" -> ungültig, wird nicht gespeichert,
"116" -> bei Normalstellung ist der Wert "derzeitig abgelesenen Bewegung" hinten links und rechts: "-126" ,  Hochstellung: "Wert nicht gültig" und  Einspeicherung "nicht korrekt" 
"120" -> bei Normalstellung ist der Wert "derzeitig abgelesenen Bewegung" hinten links und rechts:  "Wert nicht gültig" und Einspeicherung "nicht korrekt"

 

Nebenbei fiel mir auf,dass die Zahlen aus der Referenzberechnung " vorn 320" und " inten 212" das Zweifache der Referenzwerte entspricht: 2 x 160 und 2 x 106.

320 - (R1 - H1) = 160 , R1 - H1 = 160; 320 - 160 = 160
212 - (R3 - H3) = 106 , R3 - H3 = 106; 212 - 106 = 106

Ronald

bearbeitet von Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Zuerst mal solltest Du die Sollwerte für dein Auto wissen und nicht für meines. Es kann zwar sein, dass sie identisch sind, es muss aber nicht. Dann musst Du erst mal händisch die realen Höhen messen und die Eingabewerte errechnen. Vorher brauchst Du die Diagnosestation nicht anzuschließen.

Alles wird grundsätzlich in Normalstellung gemessen und ausgelesen. Die Werte, die sich in einer anderen Höheneinstellung auslesen und messen lassen, sind für die Einstellung der Bodenfreiheit irrelevant. Allenfalls können die bei der Diagnose der Höhengeber von Bedeutung sein.

Warum muss man das ganze komplizierter machen, als es ist?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 2 Stunden, Tim Schröder sagte:

Zuerst mal solltest Du die Sollwerte für dein Auto wissen und nicht für meines.

Warum muss man das ganze komplizierter machen, als es ist?

Da stimme ich Dir zu, meine "Sollwerte" kenne und finde ich nicht. Es wäre aber hilfreich, wenn das Steuerteil diese mitteilt. Es "weiß" ja auch, dass die derzeitigen Werte für die Höheneinstellung hinten "nicht korrekt"  bzw. oberhalb der Normalstellung "ungültig" sind.

Am Schreibtisch rechnen ist für mich unkomplizierter als eine Hebebühne zu suchen und die Höhe zu messen.

Zitat

Denn der C5 wird doch hoffentlich nicht als Unikat ab Werk "eingemessen" oder ist das Teil der Neuwagenkonfiguration beim :)?

Ronald

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Aber wie soll das Steuergerät wissen, wie weit der Fahrschemel vom Boden entfernt ist? Und diese Höhe kannst auch nicht vom Schreibtisch aus messen. Es bleiben also nur zwei Möglichkeiten: Machen lassen oder Bühne / Grube finden

Und was deine Sollwerte angeht: Bei Service Citroen registrieren, per Kreditkarte (ich glaube es sind mittlerweile) 7 Euro für eine Stunde zahlen und ausdrucken was Du brauchst.

bearbeitet von Tim Schröder

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 31 Minuten, Tim Schröder sagte:

Bei Service Citroen registrieren, per Kreditkarte (ich glaube es sind mittlerweile) 7 Euro für eine Stunde zahlen

Angemeldet bin ich dort bereits paar Jahre, aber vor zahlungspflichtigen Dokumenten habe ich mich bislang gedrückt. 

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder
vor 29 Minuten, Ronald sagte:

Angemeldet bin ich dort bereits paar Jahre, aber vor zahlungspflichtigen Dokumenten habe ich mich bislang gedrückt. 

Ronald

Es kann sich lohnen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Zu meinem Verständnis. Es gibt 3 Steuerteile

1. "Steuergerät variable Dämpfung" mit Höhenwerten für vorn und hinten (SUSPENSION_ECOTECH)

2. " Steuergerät Karosseriehöhe" mit Höhenwerten nur der hinteren Sensoren  (BASHE5)

(3. "Federung mit elektronischer Dämpferregelung" AMVAR des C6)

Was macht das 2.? Speziell den Höhenausgleich (Niveauregulierung) der Hinterachse durch Beladung?

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phdnnva
vor 3 Stunden, Ronald sagte:

Zu meinem Verständnis. Es gibt 3 Steuerteile

1. "Steuergerät variable Dämpfung" mit Höhenwerten für vorn und hinten (SUSPENSION_ECOTECH)

Verstehe ich das richtig das man hier auch das Steuergerät Codieren kann 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phdnnva

Ich glaube Basche ist eher für die Härteregelung also die Sporttaste

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 15 Minuten, Phdnnva sagte:

Verstehe ich das richtig das man hier auch das Steuergerät Codieren kann 

Über die Auswahl "Reparatur" kann man "Höhenwerte" für jedes Rad pro Achse eingeben, welche am Fahrzeug gemessen und nach der vorangestellten Formel berechnet werden müssen. Vorderachse: 320 - (Radradius - Höhe); Hinterachse 212 - (Radradius - Höhe). Die Höhenmesspunkte sind für vorn und hinten definiert:

large_mess.png.1d9d1811c21c506c6114ce1755896e8b.png

large.5a85a41ded868_hhevorn.PNG.fbd32189230d5fb7aa1a91805e2db91e.PNGlarge.Punkt.JPG.35eb8dd899905627d1b23bedfb4c2d8b.JPG

Ob die hier genannten Werte für Vorder- bzw. Hinterachse 160 bzw. 106 für alle C5 gelten weiß ich nicht. Genauso wenig weiß ich ob und wie dadurch eine "Tieferlegung" erfolgen könnte.

Ronald

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 15 Minuten, Phdnnva sagte:

Ich glaube Basche ist eher für die Härteregelung also die Sporttaste

"SPORT" ist "Variable Dämpfung", also SUSPENSION_ECOTECH

large.Unbenannt.png.09d3d30b6e0d6cabc7408ba805e6a9af.png

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phdnnva

Jetzt hab ich den Salat. Man kann über Reparatur - Suspension Ecotech-Manuelle Codierung - das Steuergerät tatsächlich umcodieren. Mein Chinaböller schafft das sogar.Mit dem Ergebnis das ,dass Valeo Steuergerät vom BSI nicht erkannt wird. Die Höhenverstellung funktioniert nicht mehr.Die Sporttaste geht noch.Dies war bestimmt  die dümmste Art sein Interface zu testen:mad:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
Am 14.2.2018 at 12:18 , Tim Schröder sagte:

Es bleiben also nur zwei Möglichkeiten: Machen lassen oder Bühne / Grube finden

Ich habe heute die "Screenshots" der Höhenwerte bei der "Reparaturannahme" meines :) abgegeben, mal sehen wie dieser morgen reagiert.:unsure:

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Irgendwie ist da der "Wurm" drin. Die Spannungsänderung der Höhensensoren wird nicht proportional in "Höhe umgerechnet". Oberhalb von "-127" wird es " Wert nicht gültig"

large.links.PNG.79302e79b7a34fdff24e58e8bd0b2b80.PNGlarge.rechts.PNG.aefc8c19569b6c3e1ad1a32d1a89ef6f.PNG

Ronald

bearbeitet von Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Mein :) ist raus. Dank "Übersetzungsfehler"Tresen / Chef/ Tresen hieß es nur, wenn während der "Fahrt" alles i.O. wäre , ist nichts zu tun und ich solle mir eine "richtige" Diagnosestation für 15.000 € kaufen, bevor ich etwas deute.

Muss man die Einstellung unmittelbar eintragen oder kann ich die Höhenwerte ermitteln und später in der  Garage eintragen?

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jens-thomas
vor 13 Stunden, Ronald sagte:

Muss man die Einstellung unmittelbar eintragen oder kann ich die Höhenwerte ermitteln und später in der  Garage eintragen?

Ich würde sie auf der Bühne/Grube eintragen, damit noch die Möglichkeit besteht, nochmal nachzumessen.

Gruß Jens 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
Am ‎12‎.‎02‎.‎2018 at 12:42 , jens-thomas sagte:

Ich habe vor einiger Zeit 107€ für das Einstellen der Höhe bezahlt. Das war jetzt nicht so viel, dass ich an einem System rumfrickele.

Könntest Du mal Deinen C5 auslesen und mir mitteilen, ob bei Steuergerät Höheneinstellung BASHE5 die Höhenwerte ( Dynamische Information) auch bei Zwischen- und Höchststellung "Zahlen" sind und der Zustand der Anlernung "Korrekt" ist?

Ich bin jetzt "sensibel" und mir fiel z.B. auf, dass die HP-Pumpe selten läuft, d.h. ich weiß, dass diese nur bei Bedarf zuschaltet, aber sollte diese nicht auch nachdem Türöffnen, Heckklappe öffnen, Einsteigen anlaufen, um die Höhe zu regeln?

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

So lange Du nicht die Sollwerte für DEIN Modell hast, brauchst Du gar nichts zu machen. Die Pumpe läuft nur dann an wenn das Fahrwerk hochgepumpt werden muss. Und deine ausgelesenen Werte sagen für "hinten rechts" dass er dort über dem Referenzwert steht (steht ein Minuszeichen vor dem Wert, bedeutet das, dass das Fahrwerk höher als der Referenzwert steht) . Da wird die Pumpe nicht laufen. Alles was Du aktuell machst ist fruchtlos. Du kennst deine Vorgaben nicht und Du hast noch keine Messung der Bodenfreiheit durchgeführt. Da nützen dir ausgelesene Werte von anderen Fahrzeugen - möglicherweise noch Modelle mit nur einem Höhensensor hinten - nichts.

Am 16.2.2018 at 20:26 , Ronald sagte:

Muss man die Einstellung unmittelbar eintragen oder kann ich die Höhenwerte ermitteln und später in der  Garage eintragen?

Natürlich muss Du das zeitgleich machen. Du MUSST nach der Eingabe der Daten und dem folgenden ausregeln des Fahrwerks noch mal nachmessen, ob die Bodenfreiheit stimmt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 42 Minuten, Tim Schröder sagte:

Da nützen dir ausgelesene Werte von anderen Fahrzeugen - möglicherweise noch Modelle mit nur einem Höhensensor hinten - nichts.

Ich hatte nicht vor "irgendwelche" Werte einzutragen. Die Reaktion meines :), ließen mich nur zweifeln, ob es nicht normal ist, dass die Werte oberhalb "Normalstellung" ungültig werden. Diese Woche wollte ich diesen erneut aufsuchen und nochmals mit dem "Meister" direkt zu sprechen. Mein Ziel war das die Werte interpretiert und ggf. korrigiert bzw. neu eingemessen werden. 

vor 47 Minuten, Tim Schröder sagte:

Und deine ausgelesenen Werte sagen für "hinten rechts" dass er dort über dem Referenzwert steht (steht ein Minuszeichen vor dem Wert, bedeutet das, dass das Fahrwerk höher als der Referenzwert steht)

Diese Interpretation war mir nicht bekannt. Gilt dies auch für die "variable Dämpfung"?

large_ref.png.facccbf3fcd1f0d922d2de2613a8de5b.png

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Es sind Werte von der Variablen Dämpfung. Und es ist keine Interpretation sondern eine Aussage aus den Reparaturanleitungen / Funktionsbeschreibungen H3+

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 48 Minuten, Tim Schröder sagte:

Es sind Werte von der Variablen Dämpfung. Und es ist keine Interpretation sondern eine Aussage aus den Reparaturanleitungen / Funktionsbeschreibungen H3+

Steht der C5 hinten höher im Vergleich zum festen Referenzwert  (120 Schritte) oder programmierte Referenzwert (126 Schritte) ?

Programmiert ist 6 Schritte höher als Fest, da 126 > 120?

Auf was beziehen sich die "-120 mm"? Was wäre richtig? "Null" ?

Ronald

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Ich habe für dein Auto keine Werte. Die musst du dir anderswo beschaffen (z.B. auf de Cit Server). Ich gehe nur mit Sicherheit davon aus, dass ein Minus vor dem Wert auch für dein Fahrwerk bedeutet, dass das es höher steht. Ich weiß aber auch nicht sicher, ob NULL der Referenzwert ist. Bei VariabDämp werden die Werte in mm angegeben, bei der normalen Federung in Schritten.

Die Werte für die Höhe gehen von -127 mm bis +127 mm.  Ob NULL die Referenz ist? Ich weiß es nicht, glaube es aber nicht. Denn die Werte für die Höhenänderung aus der Fahrposition auf die mittlere Höhe beträgt +47mm auf die höchste Position +57mm. Die niedrigst Position ist -47mm. Die Mitte daraus ist für mich nicht NULL.

Die Werte für die Härte der Variablen Dämpfung  reichen von 1 (weich) bis 16 (hart). Im Stand soll der Wert 8 oder 9 betragen (ob das auch für dein Fahrzeug gilt???)

Aber noch mal, das ist alles nur vergebliche Mühe ohne die Sollwerte und Istwerte zu kennen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden