Recommended Posts

Bill Brook

Hallo liebe Rundpedaltretergemeinde,

ich habe bei meinem 2CV 12PS Bj 1959 folgendes Phänomen: Er springt gut an und fährt zunächst völlig normal, wie er es immer getan hat. Nach einer bestimmten Strecke, manchmal 500 Meter, ein anderes Mal 5 km, bekommt der Motor heftige Zündaussetzer, die ein Weiterfahren unmöglich macht. Mit Standgas läuft er dann relativ ruhig, aber beim ersten Gasgeben setzte er wieder patschend aus und geht aus. Er lässt sich sofort wieder starten, aber bei jeglicher Drehzahlerhöhung patscht er wieder und ist nicht auf Drehzahl zu bringen.

Es hört sich so an, als wenn er nur auf einem Zylinder zündet. Nur egal welches Kabel ich abziehe, er geht sofort aus. Zündkerzen und Zündkabel habe ich auch schon gewechselt genau wie die Kontakte und Kondensator. Die Zündspule ist noch die alte aus "Weichgummi", leckt aber kein Öl und ist dicht und wird nicht heiß. Könnte sie dennoch das Problem sein?

Hat jemand das auch schon mal gehabt und vielleicht einen Tipp, wo man nach dem Fehler suchen kann?

bearbeitet von Bill Brook

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...hannes

Das Ausgehen nach einiger Fahrzeit hört sich zunächst nach einem defekten Kondensator an, passt dann aber doch nicht ganz ins Bild, weil der Motor zwar im Leerlauf (Standgas) läuft aber kein Gas mehr annehmen will bzw. patschend ausgeht. So nehme ich an, dass der Fehler wohl in mangelhafter Treibstoffversorgung liegt: Im besten Fall ist bloß die Tankdeckelentlüftung verstopft, möglicherweise zieht aber auch ein Benzinschlauch Luft (besonders gemein, wenn alles im Sichtfeld OK scheint, jedoch das Anschlussstück / Übergangsstück direkt vom Tank in die Cuniferleitung porös ist. Manchmal plagt sich die Benzinpumpe auch, weil das Tanksieb (meist durch Rostpartikel) verlegt ist.

Ich jedenfalls würde zuerst einmal die ordnungsgemäße Treibstoffversorgung überprüfen, und zwar vom Tank ausgehend.

lg

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosti

"Sprit" war auch mein erster Gedanke. Tatsächlich hatte ich ähnliche Symptome jeweilig mit alter Pumpe,verdrecktem Filter im Tank und Luft  im System. Vorzugsweise bei relativ leerem Tank. Nebenbei : Zündspulen können auch dann defekt sein, wenn sie nicht fühlbar warm werden oder undicht sind, bei hohen Drehzahlen / Isolationsfehler / Windungsschlüsse.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bill Brook

Danke Ihr beiden für die Kommentare. Spritversorgung werde ich auf jeden Fall nachsehen. Das hatte ich bisher nicht überlegt. Vielleicht sollte ich aber dennoch erwähnen, dass der Motor zwar im Stand läuft aber eben "unrund" und sich schüttelt, so als wenn nur ein Zylinder arbeitet. Das kennen ich allgemein von Enten zb beim Kaltstart im Winter, dass nur eine Seite anspringt und dann nach ein paar Umdrehungen die andere Seite auch zündet und ab dann rund läuft. Das macht dieser hier nicht, sondern wenn man dann weiter Gas gibt, läuft er unrund schneller und zieht nicht und geht dann aus. Das Zündkerzengesicht beider Kerzen ist feucht schwarz aber nicht verrußt.

Zündspule prüfe bzw tausche ich natürlich auch. Das Problem muss doch wohl zu finden sein. Sie lief immer gut bisher. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...hannes

"Feucht", wie du das Zündkerzenbild beschreibst, deutet wiederum eher auf unverbranntes Benzin hin. Könnte es sein,  dass das Schwimmerventil nicht ordentlich schließt, in weiterer Folge die Schwimmerkammer überflutet wird und der Motor (sprich Zündkerzen) daraufhin regelrecht absäuft?

bearbeitet von ...hannes

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bill Brook

Danke Hannes, in der Tat ist der Vergaser auch feucht. Quillt aus der Deckeldichtung raus. Ich glaube, ich habe für Morgen früh ein straffes Programm in der Garage :-).

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden