Frank (F)

XM - Auskenner: Fragen zum 200PS Motor y3/ y4 2963ccm und 2975 ccm

Recommended Posts

badscooter
vor 3 Stunden, cx-forever sagte:

...Zwei ZPJ4 zu konstruieren mit um wenige Millimeter verändertem Hub - dafür ist eine plausible Erklärung aus meiner Sicht bisher nicht ersichtlich. ...
...BX-Basis, die Auflistung von Frank sieht aber keine 2 verschiedenen Hubräume für den 3.0 V6 12V vor. Badscooter, den gab's auch mit verringertem Hub?

Es wurden nicht zwei ZPJ4 konstruiert, sondern der "Rumpfmotor" weiterentwickelt, auf den beide V6 Aggregate aufbauen. Und somit betraf die Änderung eben nicht nur den 24V, sondern auch den 12V. Letzterer hatte somit ab der Änderung auch den veringerten Hubraum. Die Auflistung, die Frank verlinkte, ist falsch. Schau dir den 12V an, den hätte es lt. dieser Liste überhaupt nur bis 1993 gegeben. Was aber, wie wir alle wissen, definitiv nicht so ist ;) Der 2l Vergaser und der 2l Monopoint werden auch nicht extra ausgewiesen. Die Liste ist - so sehe ich das - im Ganzen weitgehend richtig (Tendenzen sind zu erkennen ;) ), im Detail falsch!

vor 2 Stunden, René Mansveld sagte:

...Und das nichtmal ab Werk, sondern es gibt eine spätere Bescheinigung womit man den 12V im Y4 (nicht den 24V) nachträglich umschlüsseln lassen kann.

Für die Y3 V6 generell und Y4 24V Kette haben sie die Prüfung nicht mehr gemacht, wahrscheinlich aus Kostengründen.

Gruß
René

Ich musste meinen 96er (98er EZ) 12V neu typisieren lassen, da ein Import aus D. Der wirklich sehr kompetente und nette Prüfer trug aber nur Euro 1 ein. Weil der Motor eben nur diese Abgasnorm erfülle. Ich hatte den Euro2 Umschlüsselungs-Wisch nicht dabei und es war mir auch egal, da in Ö das keine Auswirkungen auf die Steuer hat.

bearbeitet von badscooter
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
smyrnov
vor 3 Stunden, bx-basis sagte:

Es hatte technische Gründe, ich erinnere mich aber nicht mehr an die Details. Ist bald 20 Jahre her daß ich darüber mit jemandem bei Citroën gesprochen habe der die Hintergründe kannte.

Könnte es in diesem Zusammenhang stehen?

"Die erste Ölpreiskrise 1973 schränkte den Markt für 8-Zylinder-Motoren stark ein. Deshalb wurde der Motor um zwei Zylinder verkürzt 1974 als Sechszylinder-V-Motor auf den Markt gebracht (...) Da der Zylinderbankwinkel von 90° (Zündreihenfolge 1–6–3–5–2–4) beibehalten wurde und gegenüberliegende Zylinder einen gemeinsamen Hubzapfen nutzten, ergab sich ein ungleicher Zündabstand und für einen Sechszylindermotor rauer Lauf. Erst 1985 wurde ein Hubzapfenversatz eingeführt, der einen sanfteren Lauf zur Folge hatte."

(aus Renés Wiki-Link)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
margia2
vor 3 Stunden, cx-forever sagte:

Also dass eine Euro-2-Einstufung nur über einen um weniger Millimeter veränderten Hub (!) der Kurbelwelle zu Erreichen gewesen wäre, macht aus meiner Sicht keinen Sinn.

"Nur" über veränderten Hub hatte ich nicht geschrieben sondern "u.a.".

Dazu kam wohl noch eine Vergrößerung des Brennkammerdurchmessers um einen mm, geänderte Einspritzdüsen und eine Änderung an den Nockenwellen. Und das dafür steuerliche Gründe ausschlaggebend waren, kann man sogar bei Wikipedia nachlesen:

"Der Hubraum dieser Motoren von knapp 3000 cm³ wurde im Laufe der Bauzeit leicht reduziert, wodurch der XM in einigen Ländern in eine geringere Steuerkategorie fiel".

Andere Gründe, so einen Aufwand zu betreiben, machen doch keinen Sinn bei einem Motor, der seine Kinderkrankheiten (24V) zu dem Zeitpunkt schon hinter sich hatte.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Der geänderze Hubraum hat gar nichts mit der Schadstoffeinstufung zu tun denn der Y3 erfüllt auch mit dem verringerten Hubraum immer nur Euro 1.

Außer der Kurbelwelle wurde lt. Katalog ab Orga 6049 nichts geändert, weder Block noch Kolben, auch die Köpfe blieben unverändert. Mit der Besteuerung hatte das m.E. nichts zu tun, bei Wikipedia steht jede Menge Müll...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
margia2

Und um es nochmal auf den Punkt zu bringen: Für meinen Y4 mit 2963 cm zahle ich 220 EUR Steuern, für meinen Y3 würde ca. das doppelte anfallen, wenn ich seinerzeit keinen KLR vorgezeigt hätte.

Weitere Spekulationen über andere Gründe erübrigen sich da doch eigentlich.

Vielleicht hat es ja nach der Änderung Mitte 93 etwas gedauert, bis die passenden Gutachten o.ä. zur Schadstoffeinstufung vorlagen.

bearbeitet von margia2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Der geänderte Hubraum ergibt sich übrigens durch 0,3mm weniger Hub (72,7 statt 73mm) bei gleicher Bohrung (93mm).

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
margia2
vor 21 Minuten, bx-basis sagte:

Der geänderte Hubraum ergibt sich übrigens durch 0,3mm weniger Hub (72,7 statt 73mm) bei gleicher Bohrung (93mm).

Wie schon angedeutet, bin ich kein XM-Spezi. Da kann man schon mal um 0,4 mm daneben liegen ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 3 Stunden, bx-basis sagte:

Willst Du damit andeuten daß es die Änderung gar nicht gab?

Nein, ich hatte das gefunden und wollte des dem Forum zugänglich machen, aber vorab darauf hinweisen, dass der Grund für die geringfügige Hubraumänderung dort nicht genannt wird. 

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Die Holländer schreiben das zur Hubraumänderung:

https://www.xmclub.nl/forum/xm-v624-prv-24v-skzukz-zpj4-motor-info

5b003498a03d6_Bildschirmfoto2018-05-19um16_36_02.png.65e86411fcc092965e1bab09dd3e7bfd.png

Laut den Alpinisten vom Bodensee gab es den verringerten Hubraum in Renault Alpine Modellen bereits seit 1991:

http://exploredoc.com/doc/4784752/prv-variants-v0.94-aab-alpine-association-bodensee-©-alpine

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dieter_68

Hallo XM-Freunde,

habe eine technische Information vom 04.05.1992 gefunden wonach die Citroen XM Ketten V6 Motoren - sowohl 12v als auch 24v - weiterentwickelt wurden. Ich zitiere auszugsweise:

"Seit Oktober 1991 ist der Citroen XM V6 mit Kolben mit verlängertem Kolbenschaft ausgestattet. Diese Weiterentwicklung gilt seit Januar 1992 auch für den V6 24-Ventil-Motor...
Diese Weiterentwickung zeichnet sich durch eine vergrößerte Anlagefläche des Kolbens an der Laufbüchse aus...
Diese neuen Kolben können bei Instandsetzung auch in die früheren Motoren eingebaut werden.
Das Ersatzteillager liefert einen Teilesatz mit sechs Sätzen Laufbüchse + Kolben unter folgenden Ersatzteilnummern..."

Anfangs soll der Motor Probleme mit Kolbenkippern gehabt haben, mit der neuen Ausführung Kolben mit vergrößerter Anlagefläche waren die Probleme vorbei.

Möglicherweise erklärt das die Änderung des Hubraums von 2975 auf 2963.

Servus

Dieter

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Der geänderte Hubraum kam erst 1993.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Zu Euro2 im Y4:

Und das nichtmal ab Werk, sondern es gibt eine spätere Bescheinigung womit man den 12V im Y4 (nicht den 24V) nachträglich umschlüsseln lassen kann...
Gruß
René


Stimmt so nicht.
Ab einem bestimmten Datum hatten die 12V-Y4 Euro2 ab Werk!
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter
vor 43 Minuten, Juergen_ sagte:

Stimmt so nicht.
Ab einem bestimmten Datum hatten die 12V-Y4 Euro2 ab Werk!

Ich habe noch die dt. Zulassungsbescheinigung Teil 1 von meinem 12V (96er, EZ 98) gefunden. Unter 14 steht: S-arm Euro 2, G:92/97. Er hatte auch die grüne Plakette.
Der Prüfer hatte trotzdem nur Euro 1 eingetragen :(

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steinkul

Für den Fall wird das ein Importauto gewesen sein. Das ist zumindest mir so mit einem Y4 aus der Schweiz gegangen.

Seltsam dass hier noch niemand den doch allen bekannten Punkt für Euro 2 genannt hat. Das ist natürlich der Katalysator, ebenda fanden die Vetänderungen statt. Jeder hat eine Beschriftung hieraus kann ersehen werden, ob der Xm Euro 2 ab Werk hat.

Leider gibt es für die Xms in Europa unterschiedliche Kennzeichnungen auf den Kats ab Werk. Den Kaltstartregler haben zwar alle ab einer bestimmten Orga, wird aber oft bei einem Importauto nicht anerkannt.

Euro 2 kann man aber trotzdem bekommen, würde hier aber zu weit führen.

bearbeitet von Steinkul

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Vom hier oberhalb Geschriebenen stimmt mal wieder NIX außer der Uhrzeit.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
philo4500
Am ‎17‎.‎05‎.‎2018 at 23:26 , Steinkul sagte:

Ein Engländer hat einmal zu einem Treffen aufgerufen für alle Besitzer von einem XM 24er Kette nur 1. Serie.

Die Antwort, warum Y4er draußen bleiben müssen, werde ich nie vergessen:

'It's not the same beast.'

den find ich gut...aber genau das trifft es...es schlummern zwei Seelen im Y3 V6-24: beauty and the beast...alleine die Aura wenn der Wagen auf dem Boden schlafend unter dem Carport steht: "wehe ich werde geweckt, dann beiss ich"... das kehlige Motorengeräusch beim Anlassen macht einfach süchtig...

 

PS: zur Zeit steht ein Y4 V6-24V Break zum Verkauf bei uns in der CH...

https://www.tutti.ch/de/vi/bern/fahrzeuge/autos/citroen-xm-break-3-0-v6-24v-confort/15591968

bearbeitet von philo4500

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
Am ‎21‎.‎05‎.‎2018 at 17:01 , Juergen_ sagte:

Vom hier oberhalb Geschriebenen stimmt mal wieder NIX außer der Uhrzeit.

Immerhin stimmt es dass die Katalysatoren unterschiedliche Kennzeichnung haben, und daran könnte man tatsächlich die EURO2-Y4 erkennen. Einen kaltlaufregler hingegen gab es ab Werk nie, dies war ein nachrüstsatz um die EURO2 zu erreichen. Und bei @badscooter war es ein XM aus D der in Österreich zugelassen wurde.

vor 37 Minuten, philo4500 sagte:

PS: zur Zeit steht ein Y4 V6-24V Break zum Verkauf bei uns in der CH...

https://www.tutti.ch/de/vi/bern/fahrzeuge/autos/citroen-xm-break-3-0-v6-24v-confort/15591968

Riemenmotor, nix beast...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
philo4500
vor 3 Stunden, bx-basis sagte:

 

Riemenmotor, nix beast...

ja, schon klar... aber dennoch selten, oder?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steinkul

Aha, also stimmte alles, sogar das über badscooters Xm.

Den Kritzeleien des juergen von Unterstrich fehlt grundsätzlich die (Satz-) Aussage.

Das sind nur G e r ä u s c h e.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge
2 hours ago, philo4500 said:

ja, schon klar... aber dennoch selten, oder?

XM Break an sich sind selten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden