Recommended Posts

phantomas
_blossom_ postete

Gilt das auch für BX 4x4 ?

Oder Mehari ?

Oder AX 4x4 ?

Zumindest zu dieser makabren Statistik hat kein Citroen 4x4 beigetragen:

"In den USA tötet wöchentlich ein Amerikaner sein eigenes Kind mit dem SUV, in dem er rückwärts fährt." Wegen der miserablen Rückwärtssicht der SUV.

Vielleicht heisst das deshalb auch toter Winkel.

Siehe:

http://www.stopurban4x4s.org.uk/safety.htm

Die erhöhte Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer geht wohl auch nicht von einem AX 4x4 aus:

- Wenn ein Füßgänger von einem SUV getroffen wird, ist das Risiko, getötet zu werden, doppelt so hoch.

- Wird ein Autofahrer seitlich von einem SUV getroffen, dann ist das Risiko, getötet zu werden, 4 mal so hoch wie bei einem normalen Auto.

->Es sind doch nur die richtigen SUVs gemeint (groß, schwer, hoch, vorzugsweise mit Geländereifen und Kuhfänger).

Gruß

Markus

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Thorsten Czub

panzer (SUV) gehören auf truppenübungsplätze und nicht in die innenstädte.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_blossom_

Meine Güte, Fortschritt wollen sie alle, nur mit den Konsequenzen will keiner leben.

Die Gefahr, in einer Pferdekutsche sitzend, von einem AX 1.0 seitlich gerammt zu werden, birgt mit Sicherheit ein mehrfach höheres Risiko als von einer befreundeten Pferdekutsche gerammt zu werden.

Wenn diese Diskussion konsequent weitergedacht würde, würde man immer vom verwundtbarsten Verkehrsteilnehmer ausgehend, dazu kommen, Autos allgemein zu verbieten.

Oder halt die Nummer mit der roten Laterne, die vorweg getragen werden muss.

Edith: #003 bringt aber auch recht wenig neue Gesichtspunkte ein. Gilt damit auch als dämlicher Kommentar.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Im Münsterland kenn ich ein, der wurde nachm 2.WK in der "Wiederaufbauphase", vor der Grundschule rausgehend von einer Kutsche überfahren.Er ist heute 70 Jahre alt.

Also, es ist egal, womit wir fahren, eine gewisse Gefahr bleibt immer.

Aber wenn Eltern ihre eigenen Kinder töten beim Rückwärtsfahren, frag ich mich:Warum kaufen die sich kein anderes Auto? und

Warum kann man seinen Kindern nicht beibringen, daß man nie hinter Autos läuft, wo der Motor an ist?

MfG DS

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nightmare

Naja, egal wie man das ganze betrachtet, schaut mal in die Innenstädte zur Mittagszeit. Wer fährt denn diese Schiffe?? Oft sind es doch junge Mütter, die damit die Kinder rum kutschieren, einkaufen und und und.....

Muss das sein? Braucht man wirklich ein 15 Liter schluckendes 2 Tonnen Auto um 1 Pfund Butter und 5 Brötchen zu holen?

BTW: Wenn mir schon irgendjemand mal in meinen Xantia fährt, wäre ich froh, es wäre ein kleiner C1 anstelle eines 2,5 Tonnen Cayenne o.ä.!!!

@_blossom_: Der Anteil an Pferdekutschen im deutschen Straßenbild dürfte doch eher gering sein ;-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
carkultur

Böse, große Omnibusse - bei einem VU machen die alles platt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_blossom_

@Nightmare: Meinst du etwa den C6 ? Denn der XM V6 wiegt doch keine 2 Tonnen, oder irre ich ?

Ökologisch vollkommen blödsinnige Autos gibt es von (fast) jedem Hersteller. Ob das Ding Phaeton, C5 by Carlson, MB-S-Klasse oder Touareg heisst. Prinzipiell bringen diese komischen Teile den gleichen Nutzen wie eine geschlossene Kutsche mit Heizung.

Und genausowenig wie es ein Cayenne-Touareg-X3 o. 5 als M-Klasse sein muss, muss es ein XM V6, C5 V6 oder C6 V6 sein. Und die werden komischerweise toleriert.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
P. Marlowe

Schaut Euch mal Jeremy Clarksonns BMW SUV-test an:

Vergleich mit BMW 5er Kombi: Kombi hat bessere Straßenlage, höhere Zuladung, besseren FUßgängerschutz.

Vergleich mit richtigem Geländewagen(Land Rover): Der Suv ist in der ersten Pfütze steckengeblieben und mußte vom Landrover rausgeschleppt werden.

SUVs haben im normalen Staßenverkehr keine Daseinsberechtigung, da sie nur Nachteile haben. Einen CW-Wert wie der Buckinghampalast, Fußgänger aufspießende Wasserrohrkonstruktionen und einen Spritverbrauch, wie Hölle.

Natürlich gibt es Anwendungsgebiete für Geländewagen: Ein Tierarzt, der auf die Weide muß, ein Jäger, ein Förster, oder eben in Ländern der dritten Welt, wo die Straßen entsprechend schlecht sind.

Man erlaubt ja auch keine Leopardpanzer im Straßenverkehr, nur weil die Sitzposition für Kleinwüchsige höher ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nightmare
_blossom_ postete

@Nightmare: Meinst du etwa den C6 ? Denn der XM V6 wiegt doch keine 2 Tonnen, oder irre ich ?

Nein, ich meinte damit nur die ganz großen Brummer, um die es in dem Thread eigentlich geht.

Einen V6 kann man ja notfalls mit Gas betreiben und so halbwegs wirtschaftlich machen, aber wie kriegst du nen großen SUV auf Innenstadtgröße?? ;-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Warum denn nicht?

Der ist zwar nicht so hemmungslos im Spritsaufen wie die Hummer. Aber 2-3 Liter mehr als ein C5 nimmt der auch.

Und mit Kuhfänger wird der auch zur rollenden Gefahrenquelle (ja, ich weiss, auch ne Ente kann gefährlich sein).

Gruß

Markus

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gasmann

Aber Safaristossstangen an der Ente sind geil, oder?

Gruß, gasmann

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Die Ente sieht nur schöner aus, aber extrem kopflastiger, denn dat Dingen wiegt einiges mehr als die normalen Stoßstangen.

MfG DS

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nightmare
_blossom_ postete

Gilt das dann auch für den Cit SUV ?

Klar, so er denn mal kommt. Ich finde die ganzen SUVs sowieso völlig unnötig. Wer ins Gelände muss, kann sich ja was geländetaugliches kaufen. Aber dafür muss es nicht diese ganzen Pseudo-Lifestyle-Gelänsewagen geben, die eh zu 50% auf völlig geländeuntauglichen Reifen daher kommen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gasmann
gasmann postete

Aber Safaristossstangen an der Ente sind geil, oder?

Gruß, gasmann

Will damit sagen, dass wir uns wohl kaum über Rammbügel aufregen können solange Safaristossstangen chic sind, oder?

Gruß, gasmann

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_blossom_
Nightmare postete

.. Ich finde die ganzen SUVs sowieso völlig unnötig. ...

Kannst du ja auch gerne. So wie bestimmt die SUV-Leute diese komischen Kombis, speziell mit eingebauten Computern, total unnötig finden.

Aber hat dich deshalb schonmal jemand dumm angemacht ?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Wobei ich glaub, fußgängertechnisch gesehen es bei der Ente egal ist, ob ich einen mit der Safaristoßstange oder mit der normalen Stoßstange anfahre, da beide "sehr gut gepolstert" sind. ;-)

Persöhnlich finde ich ja die Stoßstangen von den Enten made in Argentinien immernoch am schönsten, da sieht sogar die Safari-Stoßstange mickrig gegen aus. Die schützen sogar den halben Kotflügel und die halbe Haube vor rückwärtsfahrenden Land Rovern. :-)

MfG DS

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nightmare
_blossom_ postete

Kannst du ja auch gerne. So wie bestimmt die SUV-Leute diese komischen Kombis, speziell mit eingebauten Computern, total unnötig finden.

Aber hat dich deshalb schonmal jemand dumm angemacht ?

Einen Kombi fahre ich ja nicht. Sicher ist der PC in meinem Xantia auch nicht nötig. Aber der verschmutzt zumindest nicht die Umwelt und überfährt kleine Kinder um mal den oben geposteten Link aufzugreifen.

Zumal ein Kombi ja noch einen gewissen praktischen Nutzen hat. Er ist zugleich halbwegs kompakt, bietet dennoch aber eine Menge Platz im Kofferraum und der Verbrauch ist nicht sonderlich höher als bei den dazugehörenden Limos etc.

Wo bitte sind die SUVs praktisch?

BTW: Hab ich jemanden dumm angemacht?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_blossom_

Die Einteilung der Auto-Typen-Welt dieses Forums ist hinlänglich bekannt.

Und das SUV unter "böse, gemeingefährlich und verabscheuenswert" fallen ist auch oft kundgetane Meinung.

Olle Karren, die ebenso mit standesgemäßen 12 Litern aufwärts bewegt werden wollen, sind, so ein DoWi dranpappt "Kulturgut", was ausserhalb jeder Diskussion steht.

Undf nicht das Auto überfährt Kinder, sondern der Fahrer.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cx-2006

Zurücklehn.

Wie gut daß ich meinen alten Audi V8 habe.

Dem sieht man "SUV" nicht an.

Blödes Wort überhaupt: SUV.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden