Tim Schröder

Großflächig Probleme mit RT4?

Recommended Posts

Tim Schröder

Anderswo liest man ständig von regelmäßigen Problemen mit dem RT4 im C5 III.

Bemängelt werden:

Komplettausfälle (mutmaßlich wg Überhitzung)

Abschaltung des Telefons

Große Hitzeentwicklung in der Mittelkonsole besonders links

Ich habe auch so ein Modell aus 3/09 aber bisher keinerlei Probleme mit der Telematik, wenn man von einem einzigen Hänger und automatischen Neustart absieht, was ich nicht dramatisch finde.

Besonders scheinen die Modelle bis Ende 08 betroffen zu sein. Es soll ja auch eine Nachrüstung mit PC-Lüftern gegeben haben. Ich glaube auch, dass meiner schon bei Auslieferung so einen Lüfter hatte, weil er gelegentlich entsprechende Geräusche produziert.

Kann man hier die verschärft auftretenden Probleme bestätigen?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

So, jetzt hat es unser Auto wohl auch erwischt.

Nach mehreren Komplettausfällen der Telematik, die überwiegend nach längeren Fahrstrecken auftauchen, hat meine Werkstatt offenbar nun die Anweisung bekommen, eine größere Operation durchzuführen.

Ich bin gespannt, was dabei herauskommt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Hallo Thomas,

ich habe das gelesen, finde den Ansatz auch sehr gut, scheue mich aber, mich dort zu registrieren (hat absolut nichts mit dir und deinem Engagement zu tun!). Mir wird zu viel und vor allem zu unsachlich lamentiert. Da will ich, trotz meines ebenfalls vorhandenen Anspruchs auf ein funktionierendes Auto, nicht mitmachen.

Wenn ich mich z.B. an den gebegtsmühligenartigen Lamentos einiger der Poster orientiert hätte, hätte ich jetzt bestimmt keinen C5 ;)

Erstaunlich finde ich, dass sich hier bisher niemand dazu geäußert hat. Ich weiß nicht, ob das daran liegt, dass hier wenige C5 III mit RT4 vertreten sind oder die Probleme doch eher selten vorkommen. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt!

Ich würde dir eine Email zukommen lassen, finde aber den Fragebogen etwas zu einfach. Außer meinen Fahrzeugdaten würde ich gerne schon etwas differenzierter antworten wollen - ich hatte zum Beispiel ein mal nach kurzer Fahrt eine Fehlermeldung im Display (sinngemäß etwa so: "Wegen eines internen Fehlers schaltet sich das Gerät ab"), was ich bisher im C5 Forum noch nicht gefunden habe. Ich muss aber zugeben, dass ich nicht alles zum RT4 gelesen habe - das was einige da von sich geben, nimmt mir die Lust, die vielfältigen Freds ausführlich zu vertiefen, weil am Ende doch immer nur das Selbe von den Selben wiederholt wird.

Ich denke aber darüber nach und mailde mich ggf. bei dir.

Mein Auto ist jetzt in der Werkstatt und die Sache soll 2-3 Tage dauern. Die Leute da waren bisher immer sehr ehrlich mir gegenüber (die wissen, welchen Beruf ich erlernt habe ;) ) und ich hoffe auch in diesem Fall, ausführlich informiert zu werden.

Als Ersatzwagen habe ich einen C4 GP - und ich will schnell meinen KomfortkullerC5 zurück.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

So dann meine kurze Historie ohne jede Dramatisierung.

C5 Tourer, im März 09 ausgeliefert.

Ausfälle: Im Frühjahr und Sommer drei Aufhänger des Systems. Radio lief weiter, Bedienung der gesamten Telematik war aber unmöglich. Reset mit "Darktaste" brachte jeweils Erfolg. Danach keine weiteren Abstürze mehr. Bei langer und schneller Autobahnfahrt erwärmt sich die Mittelkonsole links spürbar. Trotzdem keine weiteren Probleme. Das waren für mich so weit keine Gründe, aktiv zu werden. Gelegentliche Computerabstürze nehme ich auch hin, ohne gleich die gesamte Hardware zu reklamieren.

Kurz vor der 30ooo Km Inspektion ein Aufhänger mit erfolgreichem Darktasten-Reset. Dieses auch bei der Inspektion reklamiert. Dort aber kein Fehler gefunden. Problem wurde aber an Cit D weitergeleitet.

Gerät braucht sporadisch längere Zeit zum Hochfahren

Im November: Ein Ausfall nach 5-6 Betriebsminuten. Fehlermeldung im Display (sinngemäß): "Interner Fehler, Gerät schaltet sich ab". Neustart war möglich. Fehler sofort telefonisch reklamiert, CST war aber im Urlaub, daher erst späterer Werkstatttermin vereinbart. Vor dem Werkstatttermin, während einer mehrtägigen Geschäftsreise:

Laufend Ausfälle. Gerät hängt sich nach ca. 3 Stunden Autobahnfahrt auf und läuft nicht mehr an. Reset unmöglich und erst nach längerer Pause läuft die Kiste wieder. Auch bei kürzerem Betrieb grobe Navigationsfehler (Innenstadt Lübeck wird nicht erkannt, alles grüne Wiese). Das Gerät führt zu falschen Zielen (z.B in Dänemark nach Padborg anstatt in den programmierten Zielort Apenrade. Das Gerät fordert bei 200Km/h auf der BAB bei Kassel auf, in 10 Metern nach rechts in die Hubert Müller Straße (o.ä.) einzubiegen und dort zu wenden.

Darauf: Werkstatt holt Auto bei uns ab (und stellt Ersatzwagen). Keine Diagnose möglich. Fehlerspeicher leer. Anfrage bei Cit, wie zu verfahren ist. Kurzfristig keine Antwort. Werkstatt bringt Auto zurück und verspricht sich zu kümmern. Wieder ein Aufhänger. Teilweise braucht das Gerät lange, um hochzufahren. Reklamiert.

Werkstatt holt Auto ab (stellt wieder Ersatzwagen) und hat nun Anweisungen von Cit-D folgendes durchzuführen: Wärmeschutzfolie hinter Gerät einbauen, Kühlpack (so what?) an Gerät anbauen, Doppellüfter an Gerät anbauen.

Das ist jetzt wohl passiert. Ob es erfolgreich war, wird sich herausstellen.

Mit meiner Werkstatt bin ich sehr zufrieden, die arbeiten kundenorientiert. Nebenbei wurden gleich noch zwei Werksaufträge (Rückrufe?) erledigt: Dachspoiler neu montiert, Zierleisten an der Windschutzscheibe kontrolliert (ohne Befund).

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder

Da sich dieser Fred eher zu einem Monolog entwickelt, gehe ich mal davon aus, dass es doch keine allzu großflächigen Probleme gibt. Auch im C5 Forum hält sich die Resonanz (vor allem die Negative) auf das Thema sehr in Grenzen - mich wundert es ein wenig....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Hirtes
Auch im C5 Forum hält sich die Resonanz (vor allem die Negative) auf das Thema sehr in Grenzen - mich wundert es ein wenig....

Nicht nur Dich...

Ich hätte mich deutlich mehr Resonanz gerechnet, wenn ich mir die Wellen betrachte,

die das Thema dort geschlagen hat!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Schröder
wenn ich mir die Wellen betrachte,

die das Thema dort geschlagen hat!

Da kann man mal sehen, wie wirkungsvoll 2 Leute Meinungsbilder beeinflussen können. Man muss nur hartnäckig sein und immer weitermachen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Svennie

Hallo zusammen,

da ich diverse Ausfallerscheinungen des RT4 in meinem C 5 III zu beklagen habe, hole ich den Thread mal aus der Versenkung. Meist heißen die Mitteilungen sinngemäß :

 

"Das Telefon/Navi/Radio wird zur Prüfung der Gerätetemperatur abgeschaltet."

 

Danach geht der komplette Apparat aus und geht dann nach ca. 10 - 15 Minuten wieder an. Es dauert dann ca. 20 Minuten, bis nach und nach wg. Überhitzung wieder alles abgeschaltet wird. Allerdings tritt der Defekt nur auf langen Fahrten so ab ca. 1 Stunde Fahrtzeit auf, da dann wohl die Temperatur in den roten Bereich kommt bzw. der Apparat meint, es wäre so.

 

Was kann ich tun ? Jemand eine Idee ?? Gab es da früher einen Rückruf ??

 

Gruß

Sven

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Festplatte durch SSD ersetzen und die Hitzeprobleme gehören der Vergangenheit an - Ich habe mal so ein RT4 (ausm C6) zerlegen dürfen, das was da Serienmässig verbaut ist, ist eine alte IDE Notebookplatte mit 30 oder 40 Gigabyte.

In Notebooks haben solche Festplatten je nach Nutzung eine Haltbarkeit von ca. 5 Jahren, im Auto werden sie Dank thermischer Belastung und Erschütterung kaum Länger halten deswegen kann ich nur zum frühzeitigen Austausch raten solange sich die Platte und deren Inhalt noch kopieren lässt. Geht ihr damit in die Werkstatt dann schicken die das komplette RT4 ein und es wird bestenfalls wieder so eine baugleiche mechanische Platte verbaut ...und der Spaß beginnt von vorn.

bearbeitet von Manson

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
Am 12.7.2009 at 11:17 , Tim Schröder sagte:

Es soll ja auch eine Nachrüstung mit PC-Lüftern gegeben haben. Ich glaube auch, dass meiner schon bei Auslieferung so einen Lüfter hatte, weil er gelegentlich entsprechende Geräusche produziert.

Auch diese Lüfter unterliegen einem Verschleiß, je kleiner desto mehr. Ich gehe davon aus das da so kleine 4cm Lüfter verbaut sind und wenn man die schon Hört....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 8 Stunden, Manson sagte:

Festplatte durch SSD ersetzen und die Hitzeprobleme gehören der Vergangenheit an - Ich habe mal so ein RT4 (ausm C6) zerlegen dürfen, das was da Serienmässig verbaut ist, ist eine alte IDE Notebookplatte mit 30 oder 40 Gigabyte.

Anleiten dazu sind auch hier im Forum zu finden...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden