Recommended Posts

e-motion

TESLA stellt auf der NAIAS in Detroit nun erstmals Details zum Tesla S zur Schau.

Dieses Auto ist wirklich sehr reizvoll, nicht nur optisch ein Traum, nicht nur weil elektrisch und schnell (6s 0-100), sondern auch sonst sehr innovativ konstruiert. Extrem tiefer Schwerpunkt, extrem steife Struktur, Invertor, Getriebe und Elektromotor als eine Einheit im hinteren Hilfsrahmen!

Schaut euch mal die drei Videos an

http://www.teslamotors.com/blog/tesla-vehicle-engineering

lifestyle8.jpg

Für meine Begriffe ein Traumauto. Wenn man sieht, was die Leute für eine konventionelle sog. Premium-Karre ausgeben, sind die avisierten 49K USD für die Basisversion ein Schnapper.

3500 sind schon vorbestellt.

Gruß

Holger

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grojoh

Der ist auch für mich eines der absolut reizvollsten Fahrzeuge seit langem. Ich hoffe, dass nicht zu lange auf die Markteinführung gewartet wird und dass die 7-Sitzer Version beibehalten wird. Und wenn er bei uns zum Preis eines C6 kommen sollte, kann er sicher mit guten Absätzen hierzulande rechnen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sensenmann

Also wenn das schon ein Bild vom realen Serienwagen ist, dann sieht der sehr gut aus für ein modernes Auto. Hat was von den aktuellen Maseratis.

Im Gegensatz zu den "Verzichtseiern" die uns sonst zur Weltrettung für ähnlich vierl Geld angeboten wurden, ein Wagen den sich vielleicht nicht nur besodners idealistische Wollsockenträger kaufen, sondern auch "normal" Wohlhabende.

Aber das ist ok. Auch wenn ich selber an Sportwagen und Oberklasseautos nicht interessiert bin, der Durchbruch beim Elektroauto scheint mir dann da zu sein, wenn es als Poster im Kinderzimmer 14-jähriger Jungs hängt und über den Werkbänken von Mechatroniker-Azubis.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sensenmann

Ketzerische Frage: Auch wenn es gut aussieht, warum hat ein Elektroauto einen Kühlergrill? Oder wird der sogar zur Akkukühlung bzw. Motorkühlung gebraucht?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
e-motion
Ketzerische Frage: Auch wenn es gut aussieht, warum hat ein Elektroauto einen Kühlergrill? Oder wird der sogar zur Akkukühlung bzw. Motorkühlung gebraucht?
Akkutemperierung, Klimaanlage. Wird in den wirklich sehenswerten Videos beantwortet.

hs

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Ui, was sehe ich da: Mercedes-Felgen bzw. die Lorinser-Turbinenräder :D

Frage mich gerade, warum der S in der Bildergalerie auf der Tesla-HP nur von vorne bzw. seitlich vorne zu sehen ist.

Aus den Perspektiven sieht er schon mal gut aus...

Muss ich wohl mal Bilder vom Heck googeln.

Man darf gespannt sein, wie dieses Auto ankommt. Und wie er von der deutschen "Fach"presse verrissen wird.

Gruß Marcel

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ubertino

Hallo,

sieht optisch wie ein richtiges Auto aus. Allerdings frage ich mich, was das Ding kosten wird. Da ich nicht davon ausgehe, mich hier in einer Millionärsrunde zu befinden, glaube ich kaum, dass zumindest ich mir den Wagen auch nur im Traum leisten könnte.

Gruß

Ubertino

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
Ui, was sehe ich da: Mercedes-Felgen bzw. die Lorinser-Turbinenräder :D

Kein Zufall, Mercedes hat sich bei Tesla eingekauft und hält eine Beteiligung...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
e-motion

Frage mich gerade, warum der S in der Bildergalerie auf der Tesla-HP nur von vorne bzw. seitlich vorne zu sehen ist.

Aus den Perspektiven sieht er schon mal gut aus...

Gruß Marcel

tesla_s_0903_02.jpg

Na, Marcel? Geht doch!

Hallo,

sieht optisch wie ein richtiges Auto aus.

Tiefgestapelt? Ich wüsste kein derzeit kein familientaugliches Auto, das besser aussieht.

Und dann noch das Feeling, wohl ungefähr so:

YouTube---Tesla-Roadster-2_0.jpg?1287711726

Allerdings frage ich mich, was das Ding kosten wird.

Gruß

Ubertino

Wie ich oben schrieb: 49K USD für die Basisverion mit 130 Meilen Reichweite.

Man kann ihn jetzt schon reservieren: refundable 5000 USD, oder erstattbare 4000 Euro. ;)

Ich zögere noch...

Aus einem einzigen Grund. Bin Hesse.

Service bisher nur in München.

http://www.teslamotors.com/own?model=ms

Gruß

hs

bearbeitet von e-motion

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
e-motion

Kleines Update

Der Preis beträgt 57.000 USD. Tesla zieht bei der Preisangabe von 49.500 bereits die zu erwartende 7.500 USD Förderung der US-Regierung ab.

In Deutschland rechne ich mit einem Preis von ca. 60.000 Euro.

Außerdem hat die Basisversion eine max. Reichweite von 160 Meilen (260 km).

Die Aufpreise für 230 oder 300 Meilen (370/480km) sind noch nicht bekannt geworden.

Kein Wunder. Das Auto kommt ja erst 2012.

bearbeitet von e-motion

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.
tesla_s_0903_02.jpg

Na, Marcel? Geht doch!

Ja, sieht sehr gut aus icon14.png

Ein Traumauto - optisch wie technisch.

Wäre ein schönes Add-On für GT5, oder :D

Gruß Marcel

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lenfervert

Service bisher nur in München.

http://www.teslamotors.com/own?model=ms

Gruß

hs

Endlich bin ich als Südlicht auch ma im Vorteil.

Wohne in Fußweite vom Tesla-Kompetenzzentrum

und für den Fall, daß ich davor an der städtischen

Steckdose parke, hätte ich noch 3 Min nachhause.

Bin für mehr Städtdosen.

L.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pallas D

Super Videos, interessantes Auto -- Danke fuer den Hinweis.

Gruesse,

Dirk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spätActiva

Für mich unbezahlbar, aber so was von schön und wahrscheinlich mit ähnlichem Spaßfaktor wie der Roadster - weil Drehmoment aus dem Stand und - Hallo Freunde des gepflegten Drifts - Heckantrieb.

Das Video unten ist ja wohl die schärfste und überzeugendste Werbung, die es gibt, oder?

Gruß Stefan

...

YouTube---Tesla-Roadster-2_0.jpg?1287711726

...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xsarapower
Das Video unten ist ja wohl die schärfste und überzeugendste Werbung, die es gibt, oder?

Unsere Firma hat 2 von den Tesla Roadstern als Firmenfahrzeuge zur Kundenbespaßung und für Events in Amerika

und vom Hörensagen gehen die wirklich so ab...

bearbeitet von xsarapower

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja- genau!
Für meine Begriffe ein Traumauto.

Hi Holger, findest Du den wirklich so außergewöhnlich?

Das Technische mal außen vor (nee, besser innen drin....), der sieht aus wie der neue 508 mit einigen Cit-Zitaten. Oder nicht?

_R_

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grojoh

Ich würd's eher umgekehrt formulieren, da es den Tesla S schon vor dem 508 als Studie gab. Sicher nimmt er Anleihen an den aktuellen Trends (auf mich wirkt er eher wie eine Mischung aus Jaguar und Maserati), allerdings allein wie man mithilfe des Innenraumkonzepts aus einem fast coupéartigen Sportwagen gleichsam eine Familienreiselimousine mit bis zu sieben Sitzen macht, hebt ihn deutlich von der Masse ab. Sicher: die dritte Sitzreihe ist wohl eher ein "Gadget", das vermutlich kaum in Anspruch genommen wird, aber dieses "Add-on" soll ja schließlich auch schon bei der DS Break Familiale - gott hab sie selig - mancherorts gut angekommen sein.

Und "das Technische mal außen vor" ist doch gerade bei diesem Fahrzeug wohl mehr als unangebracht, denn genau ums Technische geht's ja. Und darum, dass es diese Technik endlich in einer optisch ansprechenden Limousine geben soll.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
e-motion
Hi Holger, findest Du den wirklich so außergewöhnlich?

Das Technische mal außen vor (nee, besser innen drin....), der sieht aus wie der neue 508 mit einigen Cit-Zitaten. Oder nicht?

_R_

Ich schrieb doch nicht außergewöhnlich- Für mich ist dieser Cinqeporte der schönste und beste Quattroporte.

Also bitte nicht Peugeot, sondern Maserati!

Der Peugeot simuliert mit seinem Stufenheck doch eher einen nierenlosen BMW, oder?

peugeot%20508-2-540x304.jpg

tesla_s_0903_04.jpg

2009-Maserati-Quattroporte-for-sale_220713644022.jpg

Der in der Mitte ist für mich klar der Schönste!

Gruß

Holger

bearbeitet von e-motion

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
e-motion
Ich würd's eher umgekehrt formulieren, da es den Tesla S schon vor dem 508 als Studie gab. Sicher nimmt er Anleihen an den aktuellen Trends (auf mich wirkt er eher wie eine Mischung aus Jaguar und Maserati), allerdings allein wie man mithilfe des Innenraumkonzepts aus einem fast coupéartigen Sportwagen gleichsam eine Familienreiselimousine mit bis zu sieben Sitzen macht, hebt ihn deutlich von der Masse ab. Sicher: die dritte Sitzreihe ist wohl eher ein "Gadget", das vermutlich kaum in Anspruch genommen wird, aber dieses "Add-on" soll ja schließlich auch schon bei der DS Break Familiale - gott hab sie selig - mancherorts gut angekommen sein.

Und "das Technische mal außen vor" ist doch gerade bei diesem Fahrzeug wohl mehr als unangebracht, denn genau ums Technische geht's ja. Und darum, dass es diese Technik endlich in einer optisch ansprechenden Limousine geben soll.

Jedes Wort!

hs

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja- genau!
Ich würd's eher umgekehrt formulieren, da es den Tesla S schon vor dem 508 als Studie gab.

Welcher vor welchem kam weiß ich nicht, ich finde die aber dicht beieinander.

Ich schrieb doch nicht außergewöhnlich- Für mich ist dieser Cinqeporte der schönste und beste Quattroporte.

Also bitte nicht Peugeot, sondern Maserati!

Der Peugeot simuliert mit seinem Stufenheck doch eher einen nierenlosen BMW, oder?

Also, ein solches Heck kenne ich von BMUU nicht.

Und auch hier finde ich beide sehr ähnlich. Die dämlichen Blechspangen hätte sich beide verkneifen sollen, wobei die des Teslas noch verrutschter wirkt. Sowas ist doch nur für Opel tragbar. :D Mir gefällt das Heck des Peugeots besser, ist knackiger. Teslas erinnert mich an die Kreationen von Mazda, die nach liebeskrankem Animee-Schmetterling aussehen...

Allerdings ist die Auspuff-Gestaltung Diskussions-würdig.

abc551295097356.jpg

a2dd01295097409.jpg

peugeot%20508-2-540x304.jpg

tesla_s_0903_04.jpg

2009-Maserati-Quattroporte-for-sale_220713644022.jpg

Der in der Mitte ist für mich klar der Schönste!

Von Vorne und der Seite sehe ich das auch so. Speziell die flachere Haube und Seitenlinie ist netter. Aber die schönere Fensterlinie des Teslas kann man sich beim PUG auch nachträglich mit etwas Unterbodenschutz malen.... Beim Juke gab es da noch wilde Stürme der Entrüstung. Der Grill des PUGs ist ein Witz, der des Teslas ist Citroen.

_R_

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast XMen-Ratingen

Sieht ja geil aus, der Tesla S, aber persönlich lieber den Survolt, wenn es eine Serie gibt!

Grüsse

Rolf

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sensenmann

Die Blechspange am heck ist designerischer Blödsinn. Die müßte man wegmachen. Die Tuningassis nennen sowas doch "cleaning" oder?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja- genau!

peugeot%20508-2-540x304.jpg

Wer sieht übrigens in der Silhouette der fehlenden Brücke auch eine Anspielung auf die gescheiterte Heckform bei Renault?

_R_

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden