acc-intern

Schicksalsjahre für PSA / Allianzen

Recommended Posts

Kugelblitz
vor 8 Stunden, raoul9000 sagte:

OT: ... schon fast auf Seite 300!

300 kommt noch. Und mehr... :)

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

PSA hat für seine Bemühungen um realistische Verbrauchswerte seiner Modelle den europäischen Preis "Ecobest 2017" erhalten. Der Preis wurde vergeben von einer Jury Autobest aus 31 Journalisten aus 31 Ländern in Europa. Nach 18 Test-Monaten mit 60 Autos, 430 Fahrversuchen mit mehr als 40.000 gefahrenen Kilometern durch drei unabhängige Organisationen Bureau Veritas, France Nature Environnement (FNE) et Transport & Environnement (T&E), konnte PSA die reellen Verbrauchswerte von mehr als 1.000 unterschiedlichen Versionen seiner Modelle der Marken Peugeot, Citroën und DS bekanntgeben. Dabei konnten folgende Fakten festgestellt werden:
Die erhobenen Werte zeigen die Genauigkeit der Verbrauchsanzeige des Bordcomputers
Im Mittel liegt der echte Verbrauch ca. 1,74 Liter über dem Labortest
Der durchschnittliche Verbrauch aller getesteten Modell lag bei 5,8 Liter
Die Diesel verbrauchen im Schnitt ca. 1,5 Liter weniger, als die Benziner
Der Verbrauch der Automatik liegt ca. 0,4 Liter höher als bei Handschaltung
Der Fahrstil wirkt sich beim Diesel weniger auf den Verbrauch aus, als beim Benziner
Im Stadtbetrieb liegt der Mehrverbrauch sowohl beim Diesel (2,4 L/100 km) etwa auf gleicher Höhe wie beim Benziner (2,5 L/100 km), was beim Diesel aber prozentual mehr ist.
Die Meldung siehe: psa-remporte-le-prix-ecobest und le-protocole-de-mesures-des-vraies-consommations-de-psa-recoit-le-prix-ecobest-2017

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Die durchschnittliche Abweichung, gemessen am Durchschnittsverbrauch, liegt also bei 30%. Dafür gibt's sogar nen Preis. Wow, das ist wirklich beeindruckend :lol:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

Den Preis gibt es für die Transparenz bzw. die Ehrlichkeit gegenüber dem Kunden. Die anderen Hersteller sind noch nicht so weit und arbeiten noch immer mit den unrealistisch niedrigen Normwerten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan
vor 15 Stunden, marc1234 sagte:

Bei VW gibt es auch kein absolut unnötiges DS-Desaster wie bei PSA.

Was für ein DS Desaster?

Das sind allesamt keine Neuentwicklungen, sondern lediglich PSA-Technik basierend auf bestehenden Modellen mit anderen Karosserien. Eine Marke zu lancieren benötigt seine Zeit und als erstes braucht`s mal eine brauchbare Infrastruktur. Die erste Neuentwicklung wird der DS7 sein, also mal abwarten was dann passiert...

vor 15 Stunden, marc1234 sagte:

VW hat zumindest bis zum Diesel-Skandal doch wohl etwas besser funktioniert, wenn man die weltweiten Verkaufszahlen ansieht.

Ja, die Menschheit ist blöd und lässt sich scheinbar leicht manipulieren. Aber Erfolg hatte der Konzern damit, das stimmt. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 3 Stunden, marc1234 sagte:

Die durchschnittliche Abweichung, gemessen am Durchschnittsverbrauch, liegt also bei 30%. Dafür gibt's sogar nen Preis. Wow, das ist wirklich beeindruckend :lol:

Wieso wird das immer in Prozent umgerechnet? Um so weniger ein Auto verbraucht um so mehr wiegt in der Prozentzahl ein halber Liter. 

Das ist wie auf der Arbeit mit der Krankenstatistik sortiert nach Abteilungen. Es gab Aufregung weil eine Abteilung einen Krankenstand von 33% hatte -- tja, wenn in der Abteilung nur 3 Leute arbeiten und einer von krank wird, kommt man nun mal auf so einen hohen Prozentsatz...

Und so ist es auch mit Verbräuchen. Wenn ein Auto statt 4,5l 5l verbraucht ist der Prozentwert höher, als wenn ein Auto statt 8l 8,5l verbraucht. Effektiv verbrauchen beide Autos ½l mehr als angegeben, aber prozentual berechnet ist das 5l-Auto der größere "Schummler".

 

bearbeitet von EntenDaniel
S
  • Like 2
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Naja, im Normalfall wird bei kleineren Quantitäten ja auch eine kleinere Toleranzmarge verlangt. 

Aber ok: Nehmen wir die absolute Zahl: 1.74l.

Hier wurde schon mehrfach gemotzt, wenn der Bordcomputer 0.3 oder sogar 0.5l falsch anzeigte. 

Die 1.74l sind ein Armutszeugnis. Dass die Konkurrenz noch mehr schummelt, ist in diesem Zusammenhang keine valable Ausrede. Wie ein solches Resultat preiswürdig sein soll, ist mir schleierhaft.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sasala

Armutszeugnis würde ich nicht sagen,nur ein absolut unrealistischer Testmodus der da zu Grunde liegt,mit viel zu vielen Schlupflöchern für die Firmen.

Ein Test wo es erlaubt ist Karosseriefugen abzukleben,die Lichtmaschine abzuklemmen,die Spur auf 0 zu verstellen,Bremsbeläge von den Scheiben abzudrücken und noch weitere Tricks kann unmöglich realistische Ergebnisse für den Straßenbetrieb beim Kunden liefern.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Wenn alle im Mittel 1,74 Ltr. mehr verbraucht haben, dann haben also auch welche 2,61 ltr. mehr verbraucht.

Wobei es dann auch welche mit 0,87 ltr. geben müßte.

Schlimm wärs nur, wenn es welche mit nahezu 0 ltr. geschafft hätten, denn dann gäbe es auch welche mit fast 3,5 ltr. zu viel.

 

bearbeitet von Wurzelsepp

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

C_UKHedUAAM2x5q.jpg

C_UKfcZU0AALF5D.jpg

bearbeitet von Auto nom

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 9 Minuten, jozzo_ sagte:

Das ist dasselbe was schon vor Monaten in anderen Zeitungen zu lesen war.

Bisher habe ich noch nirgenDS gelesen, dass es sich um eine Abwandlung eines Stoßdämpfers für den Rally-Einsatz handelt. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 41 Minuten, Auto nom sagte:

Bisher habe ich noch nirgenDS gelesen, dass es sich um eine Abwandlung eines Stoßdämpfers für den Rally-Einsatz handelt. 

Dann wird Dich das folgende sicher freuen

Amortisseur WRC/Rally

Produit conçu pour les WRC, et Production (Gr. N). Amortisseur Mc Pherson avec guidage optimisé en Ø57mm. Nombre de voies : 3 ou 4 (Deux Compression, une détente, Butée de fin course hydraulique). Utilisé sur Volkswagen Polo WRC, Renault Clio 4 R3T, Peugeot 2008 DKR…

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 7 Minuten, jozzo_ sagte:

Dann wird Dich das folgende sicher freuen

Amortisseur WRC/Rally

Produit conçu pour les WRC, et Production (Gr. N). Amortisseur Mc Pherson avec guidage optimisé en Ø57mm. Nombre de voies : 3 ou 4 (Deux Compression, une détente, Butée de fin course hydraulique). Utilisé sur Volkswagen Polo WRC, Renault Clio 4 R3T, Peugeot 2008 DKR…

In welchen Zeitungen war das schon vor Monaten zu lesen? Inwieweit ist das der PHC Stoßdämpfer?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Der Kurier weiss offenbar auch, dass die PHC Stossdämpfer als erstes im noch nicht angekündeten C4-Nachfolger nächstes Jahr verbaut werden und nicht wie wie von offizieller Seite aus im C5 Aircross Ende 2018. Ich würde jetzt mal so auf den Bericht nicht viel geben...

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Gestern am TV wurde "Advanced Comfort" in einem Werbespot (mit Bergen, Schnee, Skifahren etc.)  für den (zumindest äusserlich) aktuellen C4 GP beworben. Wurde der schon wieder überarbeitet? Dachte das sei noch nirgends verbaut.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
maggi77

CAC ist nur eine Marketing-Blase. D.h. auch wenn es beworben wurde/wird steht dem keine technische Entwicklung gegenüber, sondern meint nur der Picasso fährt, die Türen gehen auf, die Heizung/Klima und Radio tut. Alles Komfortmerkmale welches mit CAC in Verbindung gebracht werden ;-)

Alles was man als Citroen-Fahrer über Jahre kennt und zu schätzen weiß, wird jetzt als CAC beworben. Oder besser gesagt, alles von früher wurde mit dem Cactus uns genommen und findet seine Auferstehung im CAC.

Irgendwann in ferner Zukunft kommt vielleicht auch das neue Fahrwerk...

bearbeitet von maggi77

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Bis dann (irgendwann) das neue Fahrwerk kommt, ist der Marketingspruch CAC schon wieder ausgelutscht :P

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 12 Stunden, Berlingokäufer sagte:

Wer in Frankreich Mercedes verkaufen konnte, kann vielleicht auch Citroen in Deutschland verkaufen

https://m.pressebox.de/boxid/875652

Gibt dann vielleicht einen Unimog von Citroen... :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234
vor 6 Stunden, Kugelblitz sagte:

Gibt dann vielleicht einen Unimog von Citroen... :)

Die gibt's doch schon, zumindest designmässig, wenn man sich C3 AC & Co anschaut :P

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

Am 11. September 2017 hat sich die Ratingagentur S&P als Ergebnis der Analyse von mehr als 2.000 Unternehmen − darunter 36 Firmen aus dem Automobilsektor − dazu entschieden, die Groupe PSA in den „Dow Jones Sustainability Index World 2017“aufzunehmen. In diesem Index sind die besten 10 Prozent der Unternehmen jeder Branche vertreten, gemessen an ökonomischen, ökologischen und sozialen Kriterien, und mit besonderem Schwerpunkt auf den langfristigen Mehrwert für ihre Aktionäre. Die Groupe PSA wurde erstmals 2016 in den Index aufgenommen und hat sich in diesem Jahr zum Spitzenreiter der Automobilbranche entwickelt.

Am 6. Oktober 2017 bestätigte zudem die Rating-Agentur Vigeo-Eiris, dass die Groupe PSA weiterhin in vier Euronext Vigeo-Eiris SRI-Indizes vertreten sein wird: „World 120“ (die 120 fortschrittlichsten Unternehmen auf globaler Ebene), „Europe 120“ (die 120 fortschrittlichsten europäischen Unternehmen), „Eurozone 120“ (die 120 fortschrittlichsten Unternehmen in der Eurozone) und „France 20“ (die 20 fortschrittlichsten französischen Unternehmen). In diese Indizes werden Unternehmen aufgenommen, die im Hinblick auf Umwelt, Sozial- und Governance-Kriterien die besten Ergebnisse erzielen. Aufgrund der herausragenden Stellung in diesem Bereich ist die Groupe PSA erneut der einzige Automobilhersteller, der in diesen Indizes aufgeführt ist.

Am 20. September 2017 bestätigte Forum Ethibel, dass die Groupe PSA weiterhin in dessen „Ethibel Sustainability Index (ESI) Excellence Europe“ geführt werden wird. Dieser Index setzt sich aus Unternehmen zusammen, die in ihrer Branche eine führende Rolle im Bereich der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung spielen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 17 Stunden, marc1234 sagte:

Die gibt's doch schon, zumindest designmässig, wenn man sich C3 AC & Co anschaut :P

Ich wäre eher an der Geländegängigkeit interessiert... :D

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden