Recommended Posts

Toulus

Schon wer nen paar Erfahrungen mit dem C4-Ac gemacht ?

Ich bin gestern ma den 1,6 Liter Benziner gefahren, mit 18-Zöllern, P-Dach, Navi usw.

Da der Wagen erst 30 Km runter hatte , hab ich es mit den Drehzahlen nicht übertrieben und muss sagen ich war positiv überrascht. Der Motor zieht besser durch als man es erwarten würde und die Geräuschkulisse bis 120(schneller war ich nicht) war voll in Ordnung. Die Verarbeitung finde ich gut . Das Touch-Screen Display ist einfach und unkompliziert. Das Glasdach mit den seitlichen Leds ist klasse. Das Fahrverhalten auf engen, buckligen Strasse sowie auf der Bundesstrasse ist relativ komfortabel. (kommt nicht an nen C5 ran aber drei mal besser als nen C2) . Platzangebot vorne , hinten und im Kofferaum geht voll in Ordnung für seine Größe .Meiner Meinung nach nen gelungener Wagen. Vieleicht nichts um täglich hunderte von Kilometern auf der Autobahn zu bolzen, aber für den tägliche Kurzstreckengebrauch und ab und zu mal in den Urlaub oder auf die Bahn voll zu gebrauchen.

Vom der Optik her finde ich ihn sowieso absolut klasse . Das kann aber auch an meiner Citroen-Brille liegen.;)

Beim abschließenden Blick unter die Haube war mein erstes Gefühl Mitleid. Der kleine 1.6er sieht im Motorraum wirklich etwas verlassen aus. Anders herum muss ich aber sagen , ich habe schon lange keinen Motor mehr gesehen der so schrauberfreundlich untergebracht war. An allen Seiten satt Platz und voll zugänglich. ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gungstol

Vom der Optik her finde ich ihn sowieso absolut klasse . Das kann aber auch an meiner Citroen-Brille liegen.;)

Echt? Ich finde, dass der C4 Aircross gerade mit DIESER Brille gar nicht geht... ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
e-motion

In Zeiten des Badge-Engineering reichen andere Leuchten. Aber vor allem das auffällige Signet lässt keine Zweifel mehr zu:

Ein richtiger Citroën. ;)

hs

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McDudel

naja bin ihn auch schon Probegefahrn aber als Diesel laut Auskunft des Händlers wird es ihn nicht als Automatik geben. Und für mich ist es kein richtiger Citroen eher ein Mitsubishi mit Doppelwinkel.

Gruß Mario

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alexander Haupt
Echt? Ich finde, dass der C4 Aircross gerade mit DIESER Brille gar nicht geht... ;)

na jetzt aber....... Wo sich die Designer doch so viel Mühe gegeben haben den "ASX" zu "verstecken".... :D

bearbeitet von Alexander Haupt

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
c3ex_nms

Hi Leute,

ich habe den C4 Aircross auch schon Probe gefahren und unmittelbar danach den KIA Sportage. Was soll ich sagen, der Sportage fuhr sich um Klassen besser.

Gruß

Wolfgang

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast BX-Hempel
Hi Leute,

ich habe den C4 Aircross auch schon Probe gefahren und unmittelbar danach den KIA Sportage. Was soll ich sagen, der Sportage fuhr sich um Klassen besser.

Gruß

Wolfgang

vielen Dank für diese fundierte und nachvollziehbare Analyse.

Und der Aircross mit dem 115 PS Diesel ist eine reine PSA Motorisierung, die bei fast gleichen Beschleunigungswerten weniger verbraucht. Also nicht nur ein verkleideter ASX.

Ich habe bisher nur dringesessen. Ein-und Ausstieg, Übersichtlichkeit, Ambiente - alles vom Feinsten. Und er soll ein komfortables Fahrwek haben, da wird der Kia nach objektiven Kriterien nicht mithalten können.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChazZeY

Und wenn ein weißer, mit Vollaustattung nicht bei einer Lieferzeit von pan 7 Monaten liegen würde, hätten wir nun so einen ;-)

Nun ist es ein weißer geworden, dem ein paar Sachen fehlen aber ok...

...schönes Auto :-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hightower

Hatte das Vergnügen einer Testfahrt im ehem. Braunkohletagebau "Garzweiler II"

Vergleichsfahrten zw. C4 Aircross und Tiguan, IX35, Kuga und RAV4

Würde Ihm eine Gesamtnote 2+ geben, ein stimmiges Auto, bester Allradantieb im Test, Verarbeitung, Haptik, Optik in meinen Augen Topp.

Auch der günstige Benziner ist ein faires Angebot, gerade als 2WD mit kleiner Ausstattung gut und günstig.

Ein echtes Manko fanden wir allein bei der Zuglast von max. 1400kg ... da kann die Konkurrenz meist mehr.

Und es wurde allgemein bedauert, das bis auf weiteres kein Automat vorgesehen ist.

Ansonsten meine Einschätzung:

Tiguan 2+, rundum gelungen und hohe Qualität, aber tristes Ambiente und teis unverschämte Preisgestaltung

Kuga 3, viel Auswahl und gute Preise, aber Qualität teils erschreckend poltert im Offroad-Betrieb, Cockpit empfinde ich als klapprig-speckig

IX35 3, wenig Schwächen im Paket, aber schlechtester Allradantrieb im Test und das Außendesign in meinen Augen einfach nur grottig

RAV4, bester Allrad im schwerem Gelände, dann aber mit schwächen im Straßenbetrieb, deutlich grobschlächtigerer Innenraum, Gesamtqualitätseindruck komplett unterdurchschnittlich

just my 2 cents...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bruno Betschart

Genau die Zuglast hat mich auch erstaunt, einfach zu wenig!!

Mein C4 2.0hdi kann mehr ziehen, auch ohne Allrad Antrieb.

Ein Grund kann dafür kann der kleine Motor sein, oder was auch immer.

Hätte der Aircross z.B. 1800t Zuglast, hätte ich bereits einen bestellt, und ich hätte über den Innenraum hinwegsehen können.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ruedi1_99

Hätte der Aircross z.B. 1800t Zuglast

Daran würden auch noch viele andere Fahrzeuge scheitern :-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bruno Betschart

Ich weiss, dass viele Autos an den 1.8t Zuglast scheitern. Die Konkurrenz z.B. der Tiguan hat bis zu 2.5t Zuglast.

Hyundai, Kia, Kuga und RAV4 haben alle mindestens ein Modell das 2t Zuglast hat, zumal in der Schweiz.

Natürlich hat der C-Crosser die 2t. Zuglast, der ist aber eine Nummer grösser

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ruedi1_99

1800t

Entschuldige, Du hast das Dezimaltrennzeichen vergessen, deshalb meine (vielleicht etwas kurze) Reaktion.

Also 1800kg oder 1,8t sind die Zielmasse; die 1800t eher etwas für Güterzüge.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toulus

hmm. wenn ich regelmäßig Lasten um die 2T ziehen müsste , wäre wohl der Crosser die erste Wahl. Ich denke die 1,4 T dürften den meisten im täglichen Gebrauch wohl reichen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alexander Haupt
hmm. wenn ich regelmäßig Lasten um die 2T ziehen müsste , wäre wohl der Crosser die erste Wahl. Ich denke die 1,4 T dürften den meisten im täglichen Gebrauch wohl reichen.

Das Segelboot oder ein Motorboot und solche Sachen dürfte er wohl ziehen....... 1.400 Kg dürfte so etwas mit Anhänger nicht erreichen, wenns nicht wirklich größere Bötchen sind........

Ein wenig mehr Zuglast wäre aber schon gut, vielleicht kann man "auflasten" (eintragen beim TÜV) ich weiß ja n icht was dafür gemacht werden müßte.... Wenn der ziemlich gleichgroße Tiguan 2,5 Tonnen ziehen darf dann fehlt dem "Citrobishi ASX Aircross" aber etwas. Da sollten mindestens die 2 Tonnen vom C-Crosser gehen......

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toulus

So, haben uns den oben beschriebenen Aircross zugelegt. Nach bissher gefahrenen ca. 1500 Kilometer , auch Autobahn, kann ich nichts wirklich negatives berichten. Es poltert/klappert nichts, Verarbeitung ist gut, kurz , das fahren macht wirklich Spaß .

Aufgefallen ist mir, das er auf in Kurven durchfahrene kurze Stöße(Bahnübergang) oder Wellen in der Fahrbahn etwas zappelig reagiert und beim Einparken vorne immer noch Platz ohne Ende ist, obwohl er gefühlt schon fast an der Mauer steht. Ist halt kürzer als man denket ;) !

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DrCaligari

Gibt es für den C4-A eine aufpreispflichtige Einparkhilfe?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alinator

Hallo. traurig nur: Citroen kommt zu spät, viel zu spät, und wird- anders als VW- keine Erfolg vermelden können... Mal abgesehen davon, dass ich ganz persönlich sämtliche SUFF-Kisten mit so hohen Dummheitsstrafsteuern belegen würde (Danke, französicher Staat!), dass kein halbdenkender Mensch mehr sich so einen Nixkönnerblender kauft. Aber egal, der Zeitgeist ist wiedereinmal gegen mich, was ich persönlich bestens nachvollziehen kann: "Guter Geschmack macht einsam"- las ich eben einmal mehr auf einem Alfasud (kennt den hier noch jemand außerhalb des Klischees als "Hyperroster"?!) Es grüßt das Fossil aus der Zukunft

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DrCaligari

Klar kennt man hier den Alfa Sud. Tolles Auto, wie auch der Lancia Beta. Aber der Rost :D

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toulus

Einparkhilfe gibt es !

Nen Alfasud hab ich auch schon als Rallyfahrzeug gesehen. Das aber " Guter Geschmack macht einsam " auf so einem Fahrzeug steht beweist einmal mehr , das sich über Geschmack vortrefflich streiten läßt . Jedem das Seine, denke nicht das das etwas mit Dummheit oder besonderer Intelligenz zu tun hat !

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toulus

Unser Aircross hat jetzt knapp 10 TKM gelaufen und es gibt bis jetzt nichts zu meckern.

Es klappert oder rappelt nichts und bis jetzt auch noch keine unplanmäßigen Werkstattaufenthalte.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toulus

15 Tausender Inspektion . Kosten etwas mehr als 200 Euro ! Sonst keine Auffälligkeiten, alles gut !

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
picassoHDI

Hallo Toulus,

Du bist wohl der einzige mit dem C4AC... ich selbst habe noch keinen in der freien Wildbahn gesehen, nur beim Händler stand mal einer...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toulus

Bei uns in der Gegend (Ostwestfalen an der Grenze zu Hessen) fahren drei plus der Vorführer vom Händler. Aber du hast schon Recht, an jeder Ecke wird das Teil wohl nie anzutreffen sein.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toulus

24000 Kilometer erster Aha-Moment : Die Batterie der FB war leer und ich musste tasächlich mit Schlüssel öffnen. Ansonnsten alles bestens, er läuft einfach "nur" !

Verbrauch im Mix 8,3 Liter !

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden