Recommended Posts

phantomas

Tja, schade für Tesla:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/strategiewechsel-volkswagen-sieht-tesla-als-wichtigsten-herausforderer-5750702

"Mit unserem Elektrobaukasten sind wir der Konkurrenz weit voraus. Darauf werden wir mehrere Millionen Fahrzeuge für die großen Märkte USA, Europa und China bauen"

Da kann die Konkurrenz natürlich einpacken.

  • Like 1
  • Haha 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

http://www.deutschlandfunk.de/audi-rueckrufaktion-wegen-illegaler-abschalteinrichtungen.1939.de.html?drn:news_id=810884

Zitat

Der Autobauer kündigte den Rückruf von europaweit knapp 5.000 Fahrzeugen an. Es handele sich um Modelle vom Typ A8 mit V8-TDI-Motor und Euro-6-Abgasnorm.

...

Die Flensburger Zulassungsbehörde spreche von einer illegalen Abschalteinrichtung, hieß es.

Einen großen Baukasten mit illegalen Abschalteinrichtungen haben die auf jeden Fall und damit wurden Millionen illegal giftschleudernde Dreckskarren gebaut. Vielen Dank, ihr kriminellen Arschlöcher!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU
Am 14.10.2017 at 19:38 , phantomas sagte:

Tja, schade für Tesla:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/strategiewechsel-volkswagen-sieht-tesla-als-wichtigsten-herausforderer-5750702

"Mit unserem Elektrobaukasten sind wir der Konkurrenz weit voraus. Darauf werden wir mehrere Millionen Fahrzeuge für die großen Märkte USA, Europa und China bauen"

Da kann die Konkurrenz natürlich einpacken.

Wenn die Bastelbude Niedersachsen keine Ladeinfrastruktur a la Tesla mit anbietet, wird das nix. Und das ist gut so.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
Zitat

Die US-Regierung verlangt von dem Autohersteller Schadenersatz in dreistelliger Millionenhöhe. Das Justizministerium klagte - vertreten durch eine deutsche Anwaltskanzlei - vor dem Landgericht Braunschweig, wie "Bild am Sonntag" berichtet. Hintergrund sind demnach massive finanzielle Verluste, die mehrere US-Pensionsfonds durch den Absturz der VW-Aktie erlitten haben sollen.

http://www.deutschlandfunk.de/dieselskandal-usa-verklagen-vw-auf-schadenersatz.1939.de.html?drn:news_id=811809

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Berlingokäufer
Am 2. November 2017 at 16:59 , Auto nom sagte:

http://www.deutschlandfunk.de/audi-rueckrufaktion-wegen-illegaler-abschalteinrichtungen.1939.de.html?drn:news_id=810884

Einen großen Baukasten mit illegalen Abschalteinrichtungen haben die auf jeden Fall und damit wurden Millionen illegal giftschleudernde Dreckskarren gebaut. Vielen Dank, ihr kriminellen Arschlöcher!

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/audi-a8-rueckruf-was-der-konzern-seinen-kunden-verschweigt-a-1176301.html

vor 1 Stunde, Auto nom sagte:

Schadenersatzklage vor einem deutschen Gericht? Von Amerikanern?

über 100.000 € gehen die doch nie

 

 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/dieselskandal-volkswagen-muss-sonderpruefer-einsetzen-a-1177046.html

Zitat

Gerichtsbeschluss zu Dieselaffäre

Volkswagen muss Sonderprüfer einsetzen

Seit Mitte 2016 fordern Aktionärsschützer, dass ein unabhängiger Prüfer die VW-Affäre aufklärt. Nun hat aber das Oberlandesgericht Celle ihnen recht gegeben. Dem Volkswagen-Konzern drohen unangenehme Nachforschungen.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Lustig, VW, das selbst gerne Steuern auf den Cayman Islands "optimiert", fordert den Staat auf, ihre öffentliche Flotte durch Steuergelder zu erneuern.

https://www.heise.de/autos/artikel/VW-Chef-Mueller-Umtauschpraemie-fuer-alte-Diesel-verlaengern-3887399.html

Dazu noch die schräge Forderung nach Verlängerung der Umweltprämie. Die kann er doch bei VW ganz einfach selbst verlängern...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Kunden haben Probleme mit dem Update - und den Restwerten ihrer Diesel:

"Der schlimmste Fall auf seinem Tisch betrifft einen im September 2015 zugelassenen Audi A6 3.0 TDI: Der Restwert wurde mit rund 26.000 Euro veranschlagt, zwei Jahre später soll das vom Skandal betroffene Dieselmodell nur noch 18.000 Euro einbringen – 8.000 Euro oder mehr als 30 Prozent weniger, die der Kunde jetzt unerwartet ausgleichen soll. "

https://www.auto-motor-und-sport.de/news/vw-dieselskandal-software-updates-probleme-partikelfilter-agr-ventil-erfahrungen-fakten-12797435.html

 

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 56 Minuten, phantomas sagte:

 soll das vom Skandal betroffene Dieselmodell nur noch 18.000 Euro einbringen

 

Wer zahlt denn bitteschön 18.000 Euro für so einen Haufen ?!? Dafür bekommt man ein richtiges Auto.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas
vor 6 Stunden, TorstenX1 sagte:

Wer zahlt denn bitteschön 18.000 Euro für so einen Haufen ?!? Dafür bekommt man ein richtiges Auto.

Hab mal nachgeschaut - das würden die gerne zahlen:

Also bei autoscout kostet der billigste A6 3.0 TDI aus 2015 27000 €- wenn man da wirklich nur 18000€ als Restwert ansetzt, dann ist das auch schon ziemmlich dreist dem Kunden gegenüber.

https://www.autoscout24.de/angebote/audi-a6-avant3-0-tdi-quattro-s-troni-s-line-19-led-matrix-diesel-schwarz-0c4f2a68-7368-43da-88df-7dd0cbecca2e?cldtidx=1

Entweder ist der Bericht schlampig recherchiert oder VW/Audi saugt seine Kunden nach Ende des Leasingvertrages nochmals kräftig aus und lässt diese so am Dieselskandal teilhaben.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Dieser 1,9-Tonner Kombi ist ja auch ein Spochtwagen: "Sportpaket, Sportfahrwerk, Sportsitze..."

So sportlich ist doch kein Mensch - also eher nur ein Auto für die Minderheit von Olympiasiegern und Weltmeistern. :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

https://www.heise.de/autos/artikel/Untersuchungsbericht-belastet-VW-Brasilien-schwer-3889516.html

Zitat

In einem von der Bundesstaatsanwaltschaft São Paulo in Auftrag gegebenen Gutachten wird VW Brasilien vorgeworfen, sich aktiv an der Verfolgung von Regimegegnern beteiligt zu haben. Laut dem bislang unveröffentlichten, 406 Seiten starken Dokument, das NDR und Süddeutscher Zeitung vorliegt, hat die VW-Tochter in Brasilien die eigenen Mitarbeiter und deren politische Gesinnung in der Zeit der Militärdiktatur (1964 bis 1985) ausgespäht und dies in Akten dokumentiert.

Diese Informationen landeten bei der Politischen Polizei, die Regimegegner folterte und tötete. Das Gutachten bestätigt damit vorherige Recherchen von NDR, SWR und Süddeutscher Zeitung. „VW hat sich an der Ausübung der Repression beteiligt. Nicht nur ideologisch. Das Unternehmen hat an der polizeilichen, politischen 
Repression der Arbeiter mitgewirkt“, so der Hauptgutachter der Bundesstaatsanwaltschaft, Guaracy Mingardi. VW Brasilien habe dabei aus eigenem Antrieb gehandelt, nicht etwa auf Aufforderung des Regimes: „Die Firma hat mitgemacht, weil sie das so wollte“, so Mingardi gegenüber dem NDR.

Außerdem habe Volkswagen politische Verhaftungen auf dem Werksgelände unterstützt, für die keine Haftbefehle vorgelegen hätten.

Pfui Deibel! Abwickeln!

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

http://www.ardmediathek.de/tv/Panorama-3/VW-Brasilien-Neue-Details-im-dunklen-Ka/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=14049184&documentId=47586568

Zitat

VW Brasilien: Neue Details im dunklen Kapitel

14.11.2017 | 10 Min. | Quelle: NDR

Die brasilianische Tochterfirma des VW-Konzerns soll sich während der Militärdiktatur aktiv an der Verfolgung von Regimegegnern beteiligt haben. Jetzt gibt es weitere Einzelheiten.

Hoffentlich kommt Carl Hahn bis an sein Lebensende hinter Gitter. 

bearbeitet von Auto nom

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

http://www.deutschlandfunk.de/demokratische-republik-kongo-deutsche-autobauer-profitieren.1939.de.html?drn:news_id=815654

Zitat

Unternehmen aus aller Welt profitieren nach Angaben von Amnesty International weiterhin von Kinderarbeit in der Demokratischen Republik Kongo. Die Menschenrechtsorganisation nennt in einem Bericht unter anderem Apple, Samsung und Sony, aber auch deutsche Autokonzerne wie BMW, Daimler und Volkswagen.

...

Von den 29 untersuchten Unternehmen sei keines seinen Pflichten zur Offenlegung und Unterbindung von Menschenrechtsverletzungen hinreichend nachgekommen. Besondere Defizite weise die Autobranche auf, resümiert Amnesty. 

Bei Volkswagen und Daimler gibt es demnach "erhebliche Mängel".

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_
http://www.ardmediathek.de/tv/Panorama-3/VW-Brasilien-Neue-Details-im-dunklen-Ka/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=14049184&documentId=47586568

VW Brasilien: Neue Details im dunklen Kapitel 14.11.2017 | 10 Min. | Quelle: NDR

Die brasilianische Tochterfirma des VW-Konzerns soll sich während der Militärdiktatur aktiv an der Verfolgung von Regimegegnern beteiligt haben. Jetzt gibt es weitere Einzelheiten.

 

Hoffentlich kommt Carl Hahn bis an sein Lebensende hinter Gitter. 

 

 

Da glaubst du jetzt aber nicht wirklich dran.

Und selbst wenn es ein Urteil geben sollte, wird der zumindest Haftverschonung aus Alters-/Gesundheitsgründen bekommen.

 

Sorry, das Zitieren hat auf dem Handy nicht richtig geklappt. Bitte oben schauen.

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor einer Stunde, Juergen_ sagte:

Hoffentlich kommt Carl Hahn bis an sein Lebensende hinter Gitter. 

 

 

Da glaubst du jetzt aber nicht wirklich dran.

Und selbst wenn es ein Urteil geben sollte, wird der zumindest Haftverschonung aus Alters-/Gesundheitsgründen bekommen.

 

Sorry, das Zitieren hat auf dem Handy nicht richtig geklappt. Bitte oben schauen.

 

 

Doch, ich glaube an Gerechtigkeit. Einer der Gründe, warum ich morgens aufstehe. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Ich finde, es gibt leider zuviele Gegenbeispiele, um an Gerechtigkeit zu glauben.

 

Soll ich dann morgen mal im Bett liegen bleiben? Nee, das ist jetzt doof, morgen passt es grad nicht. ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan
vor 6 Stunden, Auto nom sagte:

Doch, ich glaube an Gerechtigkeit. Einer der Gründe, warum ich morgens aufstehe. 

....jetzt weiss ich zumindest, wieso ich am Morgen schlafen gehe...;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Razzia bei VW wegen Verdacht auf überhöhte Zahlungen an den Betriebsrat Osterloh:

https://www.welt.de/wirtschaft/article170647201/Vorwurf-der-Steuerhinterziehung-gegen-VW.html#Comments

Dazu kommt beim Genossen Osterloh ja u.a. noch sein Nebenjob als Aufsichtsrat, de bekam er z.b. 2013 ca. eine halbe Million €...

Wobei ich den Sinn der Razzia nicht so recht verstehe - die Steuern, die VW spart, die muss ja dann der Osterloh zahlen. Fraglicher ist eher, ob ein Betriebsrat mit derart nettem Gehalt noch besonders kritisch als Aufsichtsrat über die Leute wacht, die sein netten Betriebsratsgehalt festgelegt haben...

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

https://www.welt.de/wirtschaft/article170724170/Ex-VW-Vorstand-spricht-erstmals-ueber-Millionen-Abfindung.html

Wenn man sich wundert, warum ausgerechnet in Deutschland die Neidkultur so ausgeprägt ist, diese Frau und ihre Entlohnung liefern sehr gute Gründe dafür.

"Im Januar dieses Jahres schied sie nach nur 13 Monaten im Amt aus und geriet heftig in die Kritik – weil sie eine Abfindung von 12,5 Millionen Euro kassierte plus eine monatliche Rente von 8000 Euro. Ihr Fall löste eine wochenlange Debatte über überzogene Managergehälter aus. "

Das ist mehr, als der CEO von PSA, Carlos Tavares in 3 jahren bekommen hat...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden