humpix

Neuer Grand C4 Picasso 2013 / 2014 - Erfahrungen / Kritik

Recommended Posts

humpix

Hallo zusammen,

Ich überlege den neuen Grand C4 Picasso Exclusiv in weiß zu kaufen.

Es gibt aber noch keine "echte" Erfahrungsberichte. Die Motormagazine testen das Zeug kurz und schreiben dann tolle Sachen... Mich interessiert aber was jemand sagt der ihn schon hat.

Was sind eure Erfahrungen?

Wo gibt es Probleme?

Über Geschmack lässt sich natürlich streiten :-) Mir gefällt das Auto einfach.

LG

Mathias

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mad Earl

Ich bin ihn probegefahren vor ein paar Tagen. Begeistert hat mich insbesondere der Spagat zwischen komfortabler Federung und Agilität. Der erste neue Citroën seit meinem C6, der in mir einen Kaufwunsch auslöst. Immens praktisch und verkörpert alles, warum ich die Marke immer mochte. Als Familienkutsche sicher besser als mein Schiff. Mal schauen, vielleicht nächstes Jahr ...

Bei meinem Händler finden ihn auch alle klasse, ganz im Gegensatz zum DS5 ...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
humpix

Hi,

Danke für deinen Bericht! Dann freu ich mich schon auf die Probefahrt nächste Woche. Ich bekomme einen Exklusiven mit allen Schnick-Schnacks. Bin schon gespannt wie Otto!

Macht mich nervös, wenn man nur positives hört. Irgendwo müssen die ja gespart haben... :)

Ich schreib dann mal meinen Eindruck.

LG

Mathias

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ramimo

Hallo Mathias,

ich bin den neuen C4 GP auch schon zur Probe gefahren und versuche die letzten Feinheiten bei der Konfiguration zu schaffen. Sichtbares Zeichen, dass auch Citroen sparen muss, ist die Kofferraumabdeckung. Das "Tuch" wirkt wie eine Mischung aus Altpapier und Karnevalsstoff.

Die Xenons haben 2000 Watt (oder minimal drunter), damit Citroen sich die Scheinwerferreinigung sparen konnte (gibts bei einigen Ausführungen trotzdem).

Die Navianzeige im oberen Display und unten was anderes geht nicht. Wahrscheinlich greifen die den Bildschirmpuffer ab, um ihn oben einzublenden. Gegenüber einer "reiferen" Lösung (Rendern in beliebigen Puffer) ist technisch halbwegs einfach zu realisieren und kann einiges an Hardwarekosten sparen.

Es gibt noch keine Luftfederung. Naja, die hätte ich mir sowieso nicht bestellt :)

Die 6-Gang-Automatik beim BlueHDI ist, nun ja, gut abgehangen. Andererseits könnte sich das positiv auf die Zuverlässigkeit auswirken.

Und zu guter Letzt: der Aufpreis des Exclusive zum Intensive ist durch nichts begründbar. Teppiche und ein paar Leisten können keine 650 Euro Preisdifferenz bei praktisch identischer Konfiguration begründen, die kosten einzeln so 150 Euro. Wenn keiner weitere Punkte kennt ist das wirklich seltsam, normalerweise bekommt man bei teureren Modellen mehr fürs Geld.

Ansonsten ist das ein sehr feines Auto :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
foxymail
Hallo Mathias,

ich bin den neuen C4 GP auch schon zur Probe gefahren und versuche die letzten Feinheiten bei der Konfiguration zu schaffen. Sichtbares Zeichen, dass auch Citroen sparen muss, ist die Kofferraumabdeckung. Das "Tuch" wirkt wie eine Mischung aus Altpapier und Karnevalsstoff.

Die Xenons haben 2000 Watt (oder minimal drunter), damit Citroen sich die Scheinwerferreinigung sparen konnte (gibts bei einigen Ausführungen trotzdem).

Die Navianzeige im oberen Display und unten was anderes geht nicht. Wahrscheinlich greifen die den Bildschirmpuffer ab, um ihn oben einzublenden. Gegenüber einer "reiferen" Lösung (Rendern in beliebigen Puffer) ist technisch halbwegs einfach zu realisieren und kann einiges an Hardwarekosten sparen.

Es gibt noch keine Luftfederung. Naja, die hätte ich mir sowieso nicht bestellt :)

Die 6-Gang-Automatik beim BlueHDI ist, nun ja, gut abgehangen. Andererseits könnte sich das positiv auf die Zuverlässigkeit auswirken.

Und zu guter Letzt: der Aufpreis des Exclusive zum Intensive ist durch nichts begründbar. Teppiche und ein paar Leisten können keine 650 Euro Preisdifferenz bei praktisch identischer Konfiguration begründen, die kosten einzeln so 150 Euro. Wenn keiner weitere Punkte kennt ist das wirklich seltsam, normalerweise bekommt man bei teureren Modellen mehr fürs Geld.

Ansonsten ist das ein sehr feines Auto :)

nein wahrlich keine 2000 watt... sind 2000 lumen lichtstrom

das tuch - ach mei, solange es seinen zweck erfüllt...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
foxymail

ach ja, die neuen xenons haben 25 watt statt früher 35. laut test sollen aufgrund eines neuen linsensystems keine unterschiede wahrnehmbar sein lediglich der seitliche abstrahlwinkel ist minimal kleiner geworden.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
humpix

Hallo Zusammen :)

Luftfederung ist kein so großes Problem, hab die beim alten und ich finde das bringt nicht viel.

Bei uns sind die Unterschiede zum Exclusiven die Massagesitze, Einparkhilfe und der Tote-Winkel - Assistent. Von dem her würde das schon passen.

Ich nehm (wenn dann) den 6 - Gang - Diesel mit 115PS. Ich steh total auf Schalten :) Ne Quatsch, ist einfach billiger...

Probefaht hab ich grad gemacht, muss sagen der ist schon etwas knackiger als der Vorgänger.

Mir macht nur die viele Elektronik angst, auf der einen Seite echt cool was da alles drin steckt, auf der anderen hatte ich noch keinen Citroen ohne Elektronikfehler...

Das mit dem Navi auf beiden Schirmen ist mir auch aufgefallen :-) Mal sehen, da kommen fix noch ein paar Updates.

Was ich aber gar nicht verstehe, warum brauch ich für die Apps unbedingt den UMTS - Stick von Citroen, mein Handy kann ja auch Internet zur Verfügung stellen. Oder hab ich einfach die Option nicht gefunden?

LG

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ramimo
nein wahrlich keine 2000 watt... sind 2000 lumen lichtstrom

Urgs, und das mir...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ramimo
Was ich aber gar nicht verstehe, warum brauch ich für die Apps unbedingt den UMTS - Stick von Citroen, mein Handy kann ja auch Internet zur Verfügung stellen. Oder hab ich einfach die Option nicht gefunden?

Hat mich auch verwirrt. Der Verkäufer meinte dass die Kiste per Bluetooth+Handy ins Internet geht. Man bräuchte keine weitere SIM-Karte oder sonstwas. Dem ist scheinbar nicht so. Aber ich denke dass Citroen über die jährliche Gebühr den Dienst bezahlt. Außerdem ist so sicher gestellt dass man auch im Ausland auf den Dienst zugreifen kann. Viele haben das Datenroaming aus gutem Grund gesperrt oder würden sich nach einem netten Urlaub über die 1000 Euro Roaminggebühren beschweren. Ich hätte lieber beides: einen freien 2. USB-Anschluss und dazu das Multicity Connect. Ob an dem einen USB-Port ne Platte läuft? Oder ein Hub? :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
foxymail

LT BDA müßte der rechte USB-Anschluß auf jeden Fall mit einer Festplatte klarkommen. Es lassen sich ja auch massenspeichergeräte wie Handys- und Sticks anschließen.

Lt BDa gibt es im Menü verbundene Dienste und dann auf die Sekundärseite wechseln, die Möglichkeit eine Internet-Verbindung über Bluetooth mit einem Handy aufzubauen. ob damit allerdings auf die multicity-sachen zugegriffen werden kann oder nur im internet gesurft werden kann, geht daraus leider nicht hervor....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ramimo
LT BDA ...

Vielen Dank! Kannst Du mir sagen wo man die Bedienungsanleitung der "Medienzentrale" herunter laden kann? Auf MyCitroen habe ich nur die allgemeine Anleitung des Autos gefunden.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ramimo

Hat sich erledigt, die Kapitel befinden sich am Ende des Handbuchs.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
humpix

Ihr habt recht, schaut so aus als ob der Internetbrowser über das Handy funktioniert.

Werd es dann probieren. Am Donnerstag bekomme ich den C4 :-) Muss noch auf den doofen Typenschein warten...

bearbeitet von humpix

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
foxymail
Ihr habt recht, schaut so aus als ob der Internetbrowser über das Handy funktioniert.

Werd es dann probieren. Am Donnerstag bekomme ich den C4 :-) Muss noch auf den doofen Typenschein warten...

hast du ein Lagerfahrzeug genommen oder ein Bestellfahrzeug? Wenn bestellt, wann hast du denn bestellt...

will meinen auch haben, kommt aber angeblich erst im januar... grrrr

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ramimo

Der sieht ja richtig gut aus in weiß! Wir haben uns nach langem Überlegen für Aluminium Silber entschieden. Weiß sieht schnell schmutzig aus, und bei den Unilacken könnte es eher Probleme mit der Haltbarkeit geben (Anzahl Lackschichten) - muss natürlich nicht sein. Andererseits ist es bei einer Reparatur natürlich billiger. Bestellt wird aber frühestens in 10 Tagen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
humpix

War ein Lagerfahrzeug, den den ich wollte war grad zufällig da. So ein Zufall. Ich glaub mein Händler kennt mich schon :)

Hab beim Vorgänger den Blau - Metallic. Das sind ja inzwischen auch Uni-Lacke (Sprich eine Lackschicht) Das mit dem Klarlack drüber war mal.

Der bekommt auf jeden Fall von ansehen schon Kratzer - ich denke beim weißen bzw. auch beim silbernen sieht man die nicht so gut. Putzen muss man dafür öfter.

Von dem her.. Wird sich in ein paar Jahren zeigen ob ich recht hatte :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gungstol

Metallic ist immer mit Klarlack. Und nie Uni. Drum heißts ja Metallic...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

ich setz noch einen drauf. ;)

Unilacke sind auch meist mit Klarlack. Also Zweischicht.

Außerdem ist der Klarlack noch der gute "alte".

Gruß Herbert

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
**HD**
Wir haben uns nach langem Überlegen für Aluminium Silber entschieden.

ist ja auch praktisch,

je nach Wetter ist er hellsilber oder dunkelsilber :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
humpix

Dachte immer Unilack heißt = eine Schicht = Uni oder Uno oder was auch immer... Hald unter einem Mal lackiert. Ich glaube das mit dem Klarlack war mal vor langer langer Zeit, als die gute Chemie noch war... Zumindest liest man das an allen Ecken des Internets.

Weiß ist aber auch vielseitig! Mal braun, mal fliegendreckschwarz - gepunktet... :-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ramimo
ist ja auch praktisch,

je nach Wetter ist er hellsilber oder dunkelsilber :)

Eben, und nachts ist es sogar schwarz :) Nein, es ist der Farbton mit dem alle in der Familie leben können.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gungstol
Dachte immer Unilack heißt = eine Schicht = Uni oder Uno oder was auch immer... Hald unter einem Mal lackiert. Ich glaube das mit dem Klarlack war mal vor langer langer Zeit, als die gute Chemie noch war... Zumindest liest man das an allen Ecken des Internets.

Nein - Uni heißt nur: einfarbig - ohne Muster oder Metallic-Partikel. Metalliclacke werden nach wie vor in (mindestens) zwei Schichten lackiert. Der Lack wäre sonst matt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
Nein - Uni heißt nur: einfarbig - ohne Muster oder Metallic-Partikel. Metalliclacke werden nach wie vor in (mindestens) zwei Schichten lackiert. Der Lack wäre sonst matt.

und würde auch überhaupt nicht halten, da im Basislack kein Härter drin ist.

Der kommt erst in den Klarlack.

Gruß Herbert

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden