Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content on 12.12.2017 in all areas

  1. 7 points
    Also das man Privat Autark nur mit Solarstrom nicht über die Runden kommt ist ja irgendwo Logisch. Das macht hauptsächlich Sinn bei Firmen (Diskountläden Beispielsweise) die Tagsüber enorm viel Strom brauchen und damit einen Großteil des Verbrauchs kompensieren. Unser Aldi macht das hier in Stockheim um nur einen zu Nennen, da gibts sogar ein Infopanel neben dem Eingang wo man sehen kann wie viel gerade gespeist wird und wie viel des Gesamtstrombedarfs abgedeckt wird. Windkraft ist deutlich Effektiver denn Wind weht fast immer und das auch Nachts. Was ihr Nationalfuzzis nie begreifen werdet ist das man diese ganze Energiegeschichte Global lösen muss, denn weht hier in Deutschland wenig Wind, dann dafür vielleicht in Spanien umso mehr, Wasserkraftwerke aus Gebirgigen Regionen oder dort wo sich die Gezeiten sinnvoll Nutzen lassen Puffern das ganze ab. Ein leistungsstarkes Leitungsnetz ist dafür Grundvoraussetzung ....aber gegen Strommasten geht ihr ja auch auf die Barrikaden. Alternativen für relativ saubere Energiegewinnung habt ihr nicht anzubieten, es ist ja einfacher weiter Kohle zu verfeuern oder mit der Gefahr verstrahlt zu werden zu Leben - herzlichen Dank!
  2. 4 points
    Hallo, man möge mich jetzt dann bitte dafür steinigen, aber: Ich fand/ finde diese Versteigerung an sich eine positive Sache. Man hat diverse überzählige Gegenstände und ganze Autos in die Hände von Liebhabern (okay, bestimmt auch einigen Spekulanten) verkauft. Früher war die Politik bei solchen Sachen doch eher die, das ganze Zeug einzustampfen und zu verschrotten. Auch hier wiederhole ich mich und darf an die Schilderungen eines Insiders von damals erinnern der berichtete, dass er z.B. gesehen hat, dass in den 80ern ganze Wagenladungen neuer DS-Innenausstattungen im Werk mit Messern aufgeschlitzt und danach verbrannt wurden... Die Story, dass damals in Köln im Zentrallager neue SM-Motoren aus dem, ich glaube, 2. Stock auf den Asphalt geworfen wurden um sie ja unbrauchbar zu machen, ist doch auch ein alter Hut... Von daher ist die Entwicklung doch eher insgesamt in Richtung positiv. In dieselbe Richtung geht doch auch (hoffentlich) die Auflösung des Conservatoire in seiner jetzigen Form und Errichtung eines "richtigen", angemessenen Museums in Ostfrankreich wie zu hören ist. Denn mal ehrlich: das Conservatoire in jetziger Form ist zwar toll, aber gut und angemessen präsentieren lassen sich die Fahrzeuge dort halt nicht. Man würde schon mal ganz gerne um so einen Wagen herumlaufen um von allen Seiten Fotos machen zu können, das ist aktuell ja gar nicht möglich. Die Beleuchtung ist auch eher suboptimal, um es mal freundlich auszudrücken. Es handelt sich eher um eine große Garage zur Aufbewahrung, nicht mehr. Dass man das aber auch so schon den Fans zugänglich macht, finde ich super, freue mich aber gleichzeitig darauf, dass die dort ausgestellten Fahrzeuge bald einen würdigen Auftritt spendiert bekommen. Und: Ostfrankreich heisst ja dann wohl auch, dass das Museum noch näher an Deutschland heranrückt. Kann nicht verkehrt sein! Grüße Alex
  3. 3 points
    Gegenfrage: Kriegst für den Preis bei Citroen was besseres?
  4. 2 points
    Ist von 1961, aktuell gefunden auf der Seite einer Wienerin: http://www.lichtbote.info/Default.htm Das würde erklären warum viele christlich konservative Menschen, sich ein Leben ohne Monsato nur schwer vorstellen können. Gesendet von meinem SM-T825 mit Tapatalk
  5. 2 points
    Was Du heranziehst und daraus ableitest, wirkt auf mich, als ob Du in Kenntnis der Erde über das Universum urteilst.
  6. 2 points
    Cerberus, ich habe mal aus nur 3 deiner letzten Postings die Schmähungen und Beschimpfungen zusammengefasst, die du z.B. an MatthiasM, Auto nom, Hartmut51 und an meine Adresse gerichtet hast: Gleich hier oben im Thread: Und an die Adresse von MartinSt: Cerberus, ich lasse mich nur sehr ungern mit Nazis (egal ob Alt- oder Neonazis) vergleichen! Deine Schmähungen sind heftiger und kommen häufiger, als sich jeder andere hier herausnimmt. Ich nehme auch für mich in Anspruch, nicht so ausfallend zu sein. Kein anderer hier im Forum macht das. Und die wenigen, die das doch so wie du wiederholt fertiggebracht haben, die wurden auf Lebenszeit gesperrt. Wie kommst du eigentlich auf die irrsinnige Idee, dass man dir das auf Dauer durchgehen lässt, dass du dir mehr herausnehmen darfst als jeder andere User hier? So, jetzt kannst du dich wieder als Opfer fühlen, aber das Geschriebene ist meine feste Überzeugung und ich bin da mit vielen anderen hier einig.
  7. 2 points
    ich wollte da eigentlich nichts zu sagen, da ich ich keinen der...kontrahenten ... persönlich kenne und mich da raus halten will. Das ist ein Forum. Da kann man in der sache mal diskutieren, kann auch mal heiß her gehen, und bei nem anderen Thema is alles wieder gut. Ich schreib jetzt aber doch, da mich Cerberus' Like irgendwie schon etwas provoziert. Nichts gegen dich, Cerberus, aber diese ewige Opferrolle wirkt albern, wenn man dabei noch nebenbei Nazivergleiche anstellt. Ich würde mir diese und den Vorwurf der Demagogie auch nicht gefallen lassen. Und die besagte PN ist in wunderbar blumige, hochtrabende und elaborierte Worte gekleidet. Hetze ? Das klingt so dreckig...aber Herablassend ist es wenigstens ! Ich schätze MatthiasM, und Dirk (auto nom) sehr, und auch dafür, dass sie, wenn man mal unterschiedlicher Meinung ist, zwar knallhart ihren Standpunkt verteidigen, aber aber das eben nicht woanders weiter führen. Eigentlich halte ich es nicht für nötig, mit denen eine Fehde zu führen Und dann kalmiert man bitte, damit diese kalamitöse Thread ein versöhnliches Ende hat ! :-D Max
  8. 2 points
    Mein Activa HDi hat bei Kilometerstand 329.381 letzten Mittwoch die HU ohne Mängel bestanden.
  9. 1 point
    Der wird die ganz kleinen Sättel für die 266x20,4mm Scheiben haben, alles andere paßt nicht unter die 14"-Felgen. V6 ist definitiv größer, Sättel von Xantias mit 14"-Rädern passen ganz sicher, wobei es zumindest beim Break und beim X2 auch Modelle mit 15" und kleinen Bremsen gab. Ist relativ unübersichtlich was wann und wo verbaut wurde.
  10. 1 point
    V 6, tct und 2,1 TD sind meines Wissens anders . Es gibt für die " normalen 2 verschiedene Scheibendurchmesser ,also auch verschiedene Sättel eigentlich hilft nur die Fahrgestellnummer oder am Objekt messen - oder hat jemand eine bessere Idee ?
  11. 1 point
    Ich kann es beim besten Willen nicht erkennen. Man sollte den Leuten mal sagen dass Dunkelkammern nur zur Entwicklung von Filmmaterial erforderlich sind und nicht um darin Fotos zu machen.
  12. 1 point
    Kenne das auch ein bisschen anders Der Arbeiter arbeitet, der Chef (s)cheffelt
  13. 1 point
    selbe Farbe 275'000km
  14. 1 point
    Hallo, Links am Zylinderkopf, in der Nähe der Zündspule. Du müsstest eine schwarze Halbkugel erkennen mit Entlüftungsnippel. Die drei Sensoren sind von unten geschraubt, die Stecker kann man eigentlich nur anfassen, wenn man unter dem Wagen ist. Wenn Du eine Teleskopstange mit Spiegel hast, müsstest Du sie auch von oben sehen können. Grüße Andreas
  15. 1 point
    Herr sasala ist mit Sicherheit Experte, das sieht man schon an seiner Signatur Er hat zwei Autos die mit Gas fahren und wie ich aus Eigener Erfahrung weiß, billiger, sauberer und einfacher kann man (noch) nicht von A nach B kommen .....und dann gibt er als Neuerwerbung einen Diesel an - Prima, Daumen hoch! Biodiesel wurde quasi großflächig von der Bildfläche gemobbt und mit Bioethanol ist es das gleiche. Ich habe (und tue es Dank der Verfügbarkeit in CZ und F immer noch) mein Auto hunderttausende von Kilometern Problemlos mit E85 betrieben aber da werden die potentiellen Kunden so lange mit Horrormeldungen traktiert bis auch die letzte Tankstelle Mangels Nachfrage die Zapfsäule wieder abschafft, auch hierfür herzlichen Dank! Um keinen falschen Eindruck zu erwecken: Monokulturen, nur um diesen Sprit zu generieren, finde ich nicht gut, aber irgendwie muss man damit anfangen und der Markt über Angebot und Nachfrage hätte dazu führen können das weiter nach Alternativmethoden der Erzeugung geforscht und damit auch die Effizienz verbessert wird. In Europa werden täglich Tonnen von verdorbenen Lebensmitteln vernichtet die man eventuell zur Energiegewinnung heranziehen könnte ...doch wo kein Absatz, da keine Forschung Manche hören den Knall nichtmal wenn sie im Zentrum der Explosion stehen, wenns nicht so Traurig wäre könnte man sich den ganzen Tag über die geballte Ignoranz und Intelligenz totlachen.
  16. 1 point
    Die 12v Birne hab ich auch gegen LED getauscht. Aber Welche LED hast die für die 4.5V Taschenlampe genommen?
  17. 1 point
  18. 1 point
    Hallo, Einfach mal eine Anzeige im Markt aufgeben. Hier ist der technische Bereich. Danke! Beste Grüße Fred
  19. 1 point
    Das find ich auch gut. ZUm Thema Garage: das hat auch seinen ganz eigenen Charme, im jetzigen Conservatoire kommt man sich vor wie ein Entdecker.
  20. 1 point
    Das wäre nicht das erste Mal Es gibt eigentlich nur 3 Tarife. Bis 20 zu schnell = 45€ ; 20-49 zu schnell 90, darüber Verhandlung. ABER in Frankreich kann jeder Dorfbaron die Regeln anpassen daher gelten die regeln >20 nur bedingt. Manchmal ziehen sie Auch schon >40 das Fahrzeug ein. Bei Ausländern sind sie grundsätzlich toleranter. Da gibt es zwar jetzt Auch Punkte aber das ist recht lasch gehandhabt.(noch)
  21. 1 point
    https://diesteinlaus.wordpress.com/2008/09/29/der-winter-steht-vor-der-tur-wie-schutzen-sie-ihre-steinlauskolonnie/
  22. 1 point
    Ja, sorry: ich dachte, der Witz mit dem "o" in Belgien würde es eindeutig machen, dass es mir nur um die unsägliche falsche Schreibweise ging (Hydroaktiv statt Hydractiv). Also nur Korinthenkackerei meinerseits.
  23. 1 point
    Es gibt eigentlich nur drei Möglichkeiten: 1. Die Funke bzw. Infrarot Fernbedienung, Dann die Fahrertüre und Beifahrertüre. Nur von den dreien, wird die ZV ausgelöst. In den Türen sind im Schloss Wechselschalter für das Auslösen (Bestätigung) eingebaut. Schau auch mal auf meiner Homepage vorbei, da habe ich was dazu....
  24. 1 point
    Was soll da aktualisiert werden? Meines Wissens bleibt die CD solange im Schacht, wie man navigieren will. Aktualisieren im Sinne von 'neue Kartensoftware installieren' gibt es beim RT3 nicht.
  25. 1 point
  26. 1 point
    Am abgefahrensten finde ich ja das 1/6-Modell des C6. Ich konnte nicht glauben, was da abging.
  27. 1 point
    Da haben wir den "hol mir mal ne Flasche Bier" Thread zu
  28. 1 point
    Versuch's mal so: "Ich würd sie ja nehmen aber ich kann @Silvercork nicht anschreiben...warum auch immer" Dann bekommt er das über diesen kleinen Umweg auch schnell mit, da er darüber benachrichtigt wird, daß er in einem Beitrag erwähnt (markiert) wurde. Und noch zwei Bitten. Die eine: bitte nicht nur "Stahlfelgen" als Threadtitel schreiben, sondern wenigstens "Stahlfelgen Xantia". Es geht ja hier auch um XM und BX. Noch besser: "Stahlfelgen Xantia gesucht". Oder gar: "[Suche] Xantia Stahlfelgen". Wäre der Übersichtlichkeit des Forums dienlich. Die andere: Gemeint ist der Teile- und Fahrzeugmarkt, da gibt es ebenfalls eine Rubrik "BX, XM, Xantia". Merci.
  29. 1 point
    Citroen CX & SM 1970-1991 aus der Schrader-Motor-Chronik 1. Auflage 2003 Das Buch befindet sich im Neuzustand und ist schon lange vergriffen. Preis: 95.-€ incl. Versand in D
  30. 1 point
    Deinen Alten weiterzufahren ist für die Umwelt nicht so schlimm, wenn man sich überlegt was die Produktion eines Neuwagens der Umwelt antut. Klar, gebaut werden die trotzdem, auch wenn du keinen kaufst... Aber generell ist Komsumverzicht die einzige Möglichkeit, die Wirtschaft wirklich zu beeinflussen. Müssen eben nur genug Leute mitmachen. Ich fahr meinen ollen C5I jedenfalls weiter bis es gar nicht mehr geht, und wenns dann irgendwann soweit ist, werd ich mir wieder einen gebrauchten Wagen anschaffen. Der Umwelt zuliebe. Gruß Jole
  31. 1 point
    Da in dem von JK_aus_DU verlinkten Wiso-Beitrag ja auch Axel Friedrich - ein ehemaliger Abteilungsleiter des Umweltbundesamts, jetzt Sachverständiger der DUH - auftaucht: hab nochmal kurz über den nachgelesen und stieß dabei über diesen fast genau 10 Jahre alten Stern-Artikel Schadstoff-Ritter in der Abstellkammer - 07.12.2007 Durchaus erhellend, man vergißt ja gern, wie lange das Gewurschtel und Gezerre schon geht...
  32. 1 point
    Bei meiner letzten HU / AU lief das so: ein junger Prüfer (könnte locker mein Sohn sein) kam auch mich zu und sah, dass mein Xantia auf Gas fährt. Kommentar: Gas ist immer ganz schlecht. Da gibt es Kennfeldverschiebungen und das läuft total Scheisse. Antwort: Ja, kenne ich. Das passiert immer genau dann, wenn man Leute Gasanlagen einbauen lässt, die davon keine Ahnung haben. Als erstes kam die Beleuchtungskontrolle. Deine Kennzeichenbeleuchtung geht nicht. Das ist ganz schlecht. Antwort: Falsch, wenn sie funktionieren würde, wäre das wiederum ganz schlecht. Der Xantia hat ein selbstleuchtendes Kennzeichen und da muss lt. ABE die originale Kennzeichenleuchte abgeklemmt werden. Dann kamen wir nach vorne: deine Leuchtmittel als Standlichter übersehe ich jetzt mal. Der Mann scheint keine LEDs zu mögen...... ;-) Die LEDs in den Blinkern sind ihm wohl entgangen. Dann zur AU: alles perfekt (merke: LPG macht ein sehr sauberes Abgas). Als nächstes der Bremsentest. Fußbremse vorne i.O. Dann wollte er schon aus der Rolle fahren. Ich frage, was machst du da? Handbremse ist vorne! Nein, so etwas gibt es nicht. Doch, bei diesem Fahrzeug schon, probiere es doch einfach aus. Er zieht die Handbremse und die Zeiger bewegen sich. Dinge gibt es...... Bremse hinten auch i.O. Der Rest alles im grünen Bereich. Gasprüfung: Tank ist da, Injektoren sind da, Verdampfer habe ich auch gesehen.... Na, das nenne ich mal eine vorbildliche Dichtigkeitsprüfung. Na ja, Plakette drauf und alles ist gut. Auf zu den nächsten 2 Jahren und weiteren 80.000 km. Geht doch.
  33. 1 point
    Ich besitze einen Satz Schlagziffern
  34. 0 points
    Nur weil du ein Schnäppchen machst, muss das noch lange nicht der Marktpreis sein!
  35. 0 points
    Ihr Schweizer sprecht gewöhnlich besser französisch als wir Nicht-Alemannen. Trotzdem wage ich die Behauptung, dass dort in Bezug auf die Motorhaube von einem Gasdruckdämpfer nichts stand. Die "Servicestellung" der Motorhaube ist einfach der Zustand, wenn diese schon "auf" ist, aber noch nicht "oben".
This leaderboard is set to Berlin/GMT+01:00