Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kupplung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

114 Ergebnisse gefunden

  1. Getriebe oder Kupplung klappert

    Guten Morgen, es klappert was und ich bin nicht sicher, woran das liegt: Motor ist warm und läuft im Leerlauf - Geräusch ist da. Tritt man die Kupplung, ist das Geräusch weg. C5 I HDI 2.0 Kann sowas von der Kupplung kommen (200tkm drin), z.B. vom unbelasteten Ausrücklager, wenn die Kupplung nicht getreten ist? Oder deutet es auf's Getriebe, das beim Auskuppeln getrennt wird? Schönen Tag allerseits, Gruß Philipper
  2. http://www.n-tv.de/auto/Citroeens-Luxusliner-fuer-China-article5915936.html Markus
  3. Guten Tag, ich fahre einen Evasion 2.0 Bj. 1995. Leider habe ich nun wahrscheinlich einen Getriebeschaden. Der 1. und der Rückwärtsgang lassen sich nicht mehr bei laufendem Motor einlegen. (beim 1. Gang reicht meine Kraft nicht aus um ihn reinzudrücken, der Rückwärtsgang macht dann das typische Zahnräderaneinaderschleifgeräusch) Wenn ich die Gänge bei Motor aus einlege geht alles prima. Ich lege also momentan den 1. Gang ein, mache den Motor an, kuppel ein und fahre los. Alle anderen Gänge lassen sich dann während der Fahrt schalten. Getriebeöl und Kupplungsseil sind bereits gewechselt (alles bei Citroen). Kupplung ist eine Sachs mit 50 000 km Laufleistung. Meine Frage ist nun, ob jemand eine Idee hat woran es liegen könnte? Die Suchfunktion durchforste ich bereits seit Tagen. Sollte es das Getriebe sein, passt das T.C.T (147 PS) an meinen 2.0er und wenn ja was muß eventuell umgebaut werden, bzw. ist das von der Übersetzung her überhaupt fahrbar? Danke für eure Hilfe Oliver F.
  4. XM 2,1 TD Servozylinder

    Hallo, ich suche für einen XM Y2,1 TD einen Servozylinder. Gebraucht oder neu, bitte alles anbieten. Orginalteilenummer : 96168072 Herzliche Grüsse Markus
  5. BX: Getriebeöl in der Kupplungsglocke

    Moin moin! Hab mir vor ein paar Wochen einen eigentlich sehr gepflegten '91er BX14 gekauft, für nur 300 Euro, da er ein paar Macken hatte, unter anderem tropfte Getriebeöl aus der Kupplungsglocke. Inzwischen habe ich ihn ansonsten hergerichtet und auch die Kurbelwellensimmerringe getauscht - diese sahen schon nicht mehr allzu gut aus, daher glaubte ich, dies würde die Sache lösen - jedoch sifft das Getriebe leider weiterhin in die Kupplung, auch wenn ich ihn noch nicht finden konnte, scheint irgendwo ein Haarriss zu sein... Kommt das häufiger vor? Oder hat jemand noch eine andere Idee, was das sein könnte? Vielleicht hat ja zufällig sonst noch jemand in Hamburger Nähe ein passendes Getriebe liegen? Danke schon mal! Liebe Grüße, Moritz
  6. Ersatzteile für XM 2.0 Y3 + Winterräder

    Hallo erstmal, eigentlich wollte ich Ende letztes Jahr einen XM 2.0 (Schlüsselnummer: 3001/484 Bj. 1991) wieder aufbauen, aber wie das "Privat-"Leben so spielt, ist es leider nicht mehr dazu gekommen. Zu diesem Zweck habe ich damals eine Menge Neuteile bei kfzteile24.de bestellt, mit einem Warenwert von ca. 450,- €. Da ich diese Teile nun nicht mehr benötige und bevor Sie bei mir im Keller verstauebn, biete ich Sie euch hier einfach (unter der Hälfte des Neupreises) mal an. Folgende Ersatzteile liegen vor: 1 x Kupplungssatz (Kupplungsscheibe, -platte und -ausrücklager) -> 50,- € 1 x Zylinderkopfdichtung -> 20,- € 4 x Bremsbeläge (jeweils) -> 10,- € 4 x Spurstangenköpfe (jeweils) -> 5,- € 2 x Lenkmanchetten (jeweils) -> 10,- € 2 x Bremsschläuche (jeweils) -> 5,- € 1 x Steuerriemen -> 10,- € 1 x Keilriemen -> 2,- € 1 x Kraftstofffilter -> 2,- € 1 x Ölfilter -> 2,- € 1 x Luftfilter -> 2,- € 2 x Wellendichtring (Kurbelwelle) (jeweils) -> 5,- € 1 x Wellendichtring (Nockenwelle) -> 5,- € Mehrere Dichtringe (zb. 8 x Ventilschaft, 1 x Ölwanne) -> 10,- € Damit ich nicht jedes Teil extra zur Post schleppen muss, könnt Ihr auch alle Einzelteile zusammen für 150,-€ erwerben. So, dann hätte ich noch M+S Wintrereifen names Mastersteel Winter Plus 195/60R15 88T (190 kmh). Haben die Reifen bei reifendirekt.de bestellt und haben mit einem Warenwert von fast 300,-€ zu buche geschlagen. 4 x M+S Winterreifen, Mastersteel Winter Plus (jeweils) -> 50,- € Auch hier würde ich mich freuen, wenn alle 4 gleichzeitig weg gehen, dann ebenfalls für zusammen nur 150,- €. Wer alle Ersatzteile und die Reifen nimmt, dann geht alles zusammen für 250,- € weg. Also, wer Interesse hat, der darf sich bitte bei mir per E-Mail phoenics@gmx.de melden. Bevorzugt werden Leute, die aus dem Raum Berlin-Brandenburg kommen und sich die Teile bei mir Vor-Ort (Berlin-Neukölln) abholen können. Klingt vielleicht ein bisschen Alt-Modisch, aber "persönlich" finde ich besser, ausserdem kann derjenige sich von den neuwertigen und ordnungsgemäßen Zustand der Ware überzeugen und gleich mitnehmen.. Beste Grüße Phoenics Nachtrag: Wie bei allen was Privat ist und nicht unbekannt ist. -> Dies ist ein Privatverkauf. Gewährleistung, Garantie und Rückgabe ist ausgeschlossen.
  7. hallo, ich suche dringend für o.g. fahrzeug einen kupplungs geber-, nehmerzylinder. original teilenummer:209544 oder eine idee was ich sonst noch machen könnte... ich will meinen xantia activa v6 nicht so gerne entsorgen müssen... gruß ulrich
  8. geber-,nehmerzylinder xantia 3.0 bj.1/97

    hallo, ich suche dringend für o.g. fahrzeug einen kupplungs geber-, nehmerzylinder. original teilenummer:209544 oder eine idee was ich sonst noch machen könnte... ich will meinen xantia activa v6 nicht so gerne entsorgen müssen... gruß ulrich
  9. Xantia X2 HDI Werkstatt Wien

    Hallo, an alle XANTIA liebhaber. Kennt jemand eine gute Werkstatt in Wien wo ich bei meinem XANTIA HDI die Kupplung ruigen gewissens wechseln lassen kann?? Mache sonst alles selber, aber die Kupplung ist mir dann doch zu viel arbeit. BITTE UM ANTWORT. Schöne Grüße aus Wien Fritz
  10. Kann mir jemand von euch erklären, wie Öl in den Luftfilterkasten kommen kann? Die Ventildeckeldichtung habe ich bereits erneuert und sie auch zusätzlich mit dem blauen Silikon von Loctite eingesetzt. Als einzige Möglichkeit sehe ich defekte O-Ringe unter den Schrauben, die den Ventildeckel befestigen. Gibt es diese O-Ringe einzeln bzw. hat jemand die Maße, dass man sie über den Industriebedarf besorgen kann? Seht ihr weitere Möglichkeiten? Es sieht so aus, dass irgendwann der Luftfilterkasten von innen so mit Öl zugesaut ist, dass es anfängt heraus zu tropfen. Das möchte ich gerne abstellen und es dürfte auch für die anstehende HU von Vorteil, wenn es dort nicht tropft.
  11. Hallo, ich bin ein Neuer und könnte eure Hilfe gebrauchen. Mitte März fand ich bei einem Ford/Citroenhändler einen Xsara Picasso 1,8 (N68) EZ 03/2002 in gutem Zustand. Nach 2 augiebigen Probefahrten, zusammen 2,5 h, und Gebrauchtwagen-Test bei meinen Arbeitskollegen vom ADAC entschied ich mich zum Kauf. Natürlich hatte das Fahrzeug Macken. Kratzer hier und da, quietschen im Motorraum (defektes Lager), Riß in der Windschutzscheibe UND eine defekte Kupplung. Als Leie hab ich nichts bemerkt. Mein gelber Kollege meinte: Achtung, Kupplung ist fällig. Okay, beim Verhandeln wurde natürlich auch das Thema Kupplung angesprochen. Der "freundliche" meinte wird getauscht. Alles soweit super. Das Fahrzeug holte ich 10 Tage später ab und ca. 2 Tage danach hörte ich und spürte ich beim treten der Kupplung ein Knack-Geräusch. Mehrmaliges treten erfolgte....nichts. Einen Tag später wieder. Gleichzeitig merkte ich das das Pedal sich komisch anfühlt. Da ich eine Garantie und keine Sachmängelhaftung habe ab zum Händler. Aussage 1 vom Meister: Das komische Pedal (rupfen) legt sich da die Kupplung neu ist Danach sprühte er die "Spannfeder" am Pedal und meinte das passt Wieder 2 Tage später das gleiche Problem. Termin bekommen, gewartet, hingefahren Problem erklärt. Aussage 2 vom Meister: Nein, das ist normal mit dem rupfen. AHA! Einen Tag später wieder abgeholt und ratet: das gleiche Problem besteht nachwievor. Aber dafür hab ich gut 100 g Fett an der o.g. Spannfeder Also ab zum Händler, erstmal ziemlich böse erklärt das man weder Zeit noch Geld für den Schmarrn hätte. Termin gemacht. 1,5 Wochen gewartet und wieder hin. Hab ihnen erklärt das ich das letzte Mal dort bin und sonst anderweitig hingehe. Problem erklärt. Der Meister spürte sogar die komische Kupplung. Komische Kupplung: - Nach "längerer" Fahrt ohne Schalten, ca. 1-2 km, hört man ein Knack-Geräusch und auch einen "Schlag" am Pedal. - Ebenso vibriert das Pedal bei höheren Drehzahlen wenn man es tritt. Rollt man dahin sprich Leerlauf, so ist die Kupplung butterweich ohne jegliche Vibration. Möglicherweise hängt es zusammen. Endergebniss: Auto nach 5 Tagen geholt. Angeblich wurde das Kupplungsseil und eine Ausrückgabel getauscht. Problem besteht nachwievor. Auch habe ich bereits an mir gezweifelt. Freunde und Kollegen die das Fahrzeug fuhren hatten entweder das Knacken gespürt oder die Vibrationen. Meine gelben Kollegen meinten das es sich um die Mitnehmerscheibe bzw. Druckplatte handelt. Kennt jemand das Problem und/oder auch die Lösung. Langsam bin ich ziemlich fertig diesbezüglich. Fahrzeug wird nicht getauscht da ich mich sehr wohl darin fühle. Danke im voraus
  12. Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und hoffe aus Hilfe zu stossen weil ich mittlerweile ratlos bin. Seit mehreren Wochen nun nimmt mein Xsara Kombi (Exclusive 2,0 L, BJ 2002 123.000KM) beim starten das Gas nicht richtig an,läuft auch denk kurz auf 3 Zylinder die ersten Sekunden. Das Anfahren ist dann eine reine Tortour.Man mus immer richtig mit Gas anfahren damit der nicht ruckelt. Das eigentliche Problem besteht darin dass ich in einer Werstatt war.Dort wurde der Kurrbelwellensensor getauscht nachdem das Steuergerät ausgelesen wurde und auch die Zündkerzen. Ergebnis =0 Nun bin ich sprachlos und Frage mich an was es liegen könnte.Laut meinen Recherchen könnte es der Drosselklappenpoti sein?? Was mir noch aufgefallen ist ist,das der Wagen am Benzinfilter leicht Benzin verliert und auch tatsächlich ist ein erhöhter Spritverbauch zu vermerken. Ein Kollege meinte aber allerdings dass der Benzinfilter nicht der Aulöser für das Desaster ist. Ich hoffe dass ihr mir weiterhelfen könnt: Der Wagen hat nächsten Monat Tüv und er hat ja so keine Chance durch die AU zu kommen. Ich bedanke mich im vorraus Gruss Lionheart
  13. Hallo, seit Juli 2008 farhre ich den C1 (Benziner) Sensodrive. Seitdem bin ich 30.500 km gefahren. Nun hört man häufig beim Gasgeben ein "Piep, piep, piep, piep". Gehe ich vom Gas runter, hört sofort das gepiepe auf. Nun war ich heute beim Händler. Der meinte es sei die Kupplung, die getauscht werden müsste. Kosten ca. 1000,00 Euro. Hoppla dachte ich - ziemlich hoch. Und Garantie gibt es wohl auf derartige Teile nicht. Leider habe ich von Autos so gar keine Ahnung. Daher meine Frage: Ist der Preis o.K. oder gibt es eine kostengünstigere Lösung? Grüße, colorbus
  14. Hallo, der linke Scheinwerferwascher spritzt nur noch brunnenartig Wasser. Bei Betrachtung mit einem Helfer scheint nur ein Aufsatz mit der Düse zu fehlen. Kleinigkeit für ein paar Euro oder Tausch der ganzen Einheit mit Lackierung der Klappe für € 1500,-? Wer weiß da etwas? Gernot
  15. Nachfolgend mein Erfahrungsbericht mit meinem Citroen C5 II HDI 135 Tourer Baujahr 03.2009. Kurz und knapp möchte ich sachlich informieren, und hoffe dass auch gewisse Personen von Citroen auf diesen Bericht aufmerksam werden. Fahrzeug wurde als Vorführwagen mit 1500km gekauft. Schon bei der Probefahrt bemerke ich ein Turboloch, jedoch der gute Fahrkomfort lies mich darüber hinwegsehen. Praxistest: 1. Das Turboloch ärgert doch mehr als gedacht. Ein Einfahren in eine Kreuzung mit dem zweiten Gang muss man sich abgewöhnen, da beim Beschleunigen erst mal ne gute Sekunde vergeht, bis das Fahrzeug bei 20km/h auf das Gas anspricht. Man gerät in brenzlige Situationen, wenn man von einer normalen Beschleunigung ausgeht und dann plötzlich mitten auf der Kreuzung andere zur Vollbremsung verleitet. Die Werkstatt konnte nicht helfen, man muss damit leben. Also künftig auf den ersten Gang runterschalten! Der Fahrspaß hat schon ein kleines Loch bekommen. Chiptuning hatte auch schon im Sinn, aber zum Glück nicht durchgeführt. Ansonsten hätte ich die nachfolgenden Reparaturen wohl selbst übernehmen müssen. 2. Das Fahrzeug zieht automatisch die Handbremse an, wenn der Motor abgestellt wird. Dann heißt es entweder mit mehr Gas anfahren, aus der Parklücke schießen und damit die Handbremse automatisch lösen, oder man löst sie manuell und nimmt ein paar Sekunden in Kauf bis die elektrische Handbremse sich gelöst hat. Bei Letzterem wurden die hinteren Bremsscheiben immer wieder so heiß, dass es nach verschmorten Bremsebelägen roch. War mehrmals in der Werkstatt weil die Bremsen heißlaufen. Kein Defekt gefunden. Habe die automatische Handbremse ausgeschaltet. 3. Lenkzylinder undicht. 2x Werkstattbesuch wegen Austausch. Bemerkt hatte ich dies, weil beim Überfahren von Unebenheiten ein Klopfen in der Lenkung zu spüren war. 4. Rückrufaktion wegen "abfallender Zierleiste". Habe Fahrzeug dann mit neuer Software bekommen ?!? Teilweise funktionierte das Kurvenfahrlicht nicht mehr. Erneuter Werkstattbesuch. 5. Kupplungsschaden bei 30000km. Kupplung rutschte durch weil diese anscheinend zu schwach ausgelegt ist. Habe auf Kulanz eine Neue bekommen. Pedal lässt sich nun doppelt so schwer drücken und per neuer Software wird nun die Kupplung geschont !?! Ich spüre seither einen Leistungsverlust, ein noch größeres Turboloch und die automatische Handbremse kann nicht mehr deaktiviert werden. 6. Wieder in Werkstatt, weil Kupplungspedal sehr schwer zu treten ist und wegen spürbarem Leistungsverlust und weil die automatische Handbremse nicht mehr deaktiviert werden kann. Laut Werkstatt nicht reparabel. Citroen bietet hier keine Abhilfe an. Auf Wunsch der Werkstatt habe ich das Citroen-Kundencenter angeschrieben und den kpl. Sachverhalt geschildert. Vermutlich können oder wollen die dort kein deutsch verstehen und haben nach 2 Monaten zurückgeschrieben, dass ich mich an die Werkstatt wenden soll !?! Diesen Brief hätte ich mir sparen können. 7. Befahrersitz meldet nicht, wenn Person nicht angeschnallt ist. Am Anfang hat´s noch funktioniert, dann nicht mehr. Die Werkstatt bekommt´s nicht hin. 8. Sommerreifen (Michelin) fangen nach halber Laufleistung an zu schlagen und das Profil zeigt sich schuppig. Reifen bei Michelin reklamiert. Kein Erfolg, laut Michelin ist das Auto die Ursache. Die Werkstatt gab dies an Citroen weiter, ebenfalls erfolglos -> die Reifen seien schuld. Ha Ha. Nun habe ich bei meinen Michelin-Winterreifen das gleiche Problem. Scheint wohl schon am Auto zu liegen. 9. Radlager vorne li machen sich bemerkbar. Werde wohl wieder in die Werkstatt fahren müssen. 10. Allgemeine Negativpunkte: Übersicht nach hinten ist sehr schlecht. Ohne Abstandswarner möchte ich dieses Auto nicht einparken. Wendekreis ist sehr groß. Man muss sich Parklücken mit viel Platz drum herum suchen. Ansonsten ist hin- und herrangieren angesagt. Das Gepiepse des Hydrofahrwerkes geht einem langsam auf den Nerv. Beim Öffnen der Türen geht’s schon los, bis man losgefahren ist. Erst dann kehrt Ruhe ein. Auto ist sehr breit. In meine Garage kann ich ohne Einklappen der Außenspiegel nur mit höchster Vorsicht einfahren (re und li bleiben je 1 cm). Aber das ist sicher ein Problem, das bei anderen Fahrzeugen auch vermehrt auftaucht. Lackierung ist nicht besonders. Schon nach 2 Jahren sieht der Lack (schwarzmet.) ziemlich schlecht aus. 11. Positives: Das Fahrzeug ist auf langen Strecken sehr komfortabel. Motor kann sparsam gefahren werden, wenn man gut auf den Gasfuß aufpasst. Liege aktuell bei 6l/100km. Mit der Einstellung "Sportfahrwerk" liegt das Fahrzeug super auf der Straße und man kann sehr sportlich unterwegs sein (wäre da nicht das Turboloch nach jedem Schaltvorgang). Ingesamt überwiegen für mich die Nachteile und ich war noch nie mit einem Fahrzeug soviel in der Werkstatt. Daher werde ich versuchen, das Fahrzeug zurückzugeben und wenn das nicht geht, bleibt mir nur noch "verkaufen". Gern gebe ich weitere Auskünfte und hoffe, dass mein Betrag hilfreich war. Falls jemand gleiche Probleme hat, bitte melden. Danke
  16. Inspektionskosten C5III

    Kann mir jemand sagen was die 30000 km Inspektion beim C5 III Diesel 120 KW kostet? Klaus
  17. Antrieb - Wurm drin

    Hallo zusammen, Ich habe bei meinem C5 II HDI 110 Break ein dickes Problem. War wegen eines Wummerns bei Zwei Freundlichen, die mir beide unabhängig von einander das Zweimassenschungrad als Verursacher identifiziert haben. Alles klar, schöne Bescherung! Hab also das ZMS und die Kupplung austauschen lassen, was mich um 1300 € erleichtert hat. Nun denn erleichter war ich aber nicht, denn das Wummergeräusch ist jetzt zwar schwächer, aber immer noch da. Also zurück zur Werkstatt. Der Meister meinte, das er bei seiner Probefahrt nach der ZMS Reparatur nix gehört hat. Doch natürlich konnte er das Wummer auch nicht überhören. Jatzt will er das Getriebe auseinanderlegen. Erfahrung zu Getriebproblemen bei diesem Modell? Oder ne Idee für Wummern? Danke Frank
  18. Hallo, da sich bei uns letzte Woche der Auspuff verabschiedet hat haben wir jetzt einen neuen bestellt. http://www.yatego.com/auspuff-teile24/p,4aa9861827d0c,487217a8e33be6_6,auspuff-ab-kat-citroen-xsara-picasso-1-8i-16v Heute angekommen und festgestellt das wir bei der Bestellung offensichtlich in die Sch.... gegriffen haben. 138€ incl. Versand, und das teil passt nicht.(Mist) Mittelschalltopf, Endschalltopf sowie Aufhängung anders, selbst die Windung des Auspuffrohrs ist etwas anders gezogen. Die Schweißnaht sieht auch nicht gerade vertrauenerweckend aus. Daraufhin noch mal im Web verglichen und festgestellt, das bei http://www.auspuff.com/shop/hersteller.php unter anderem Hersteller der Marke IMASAF / bosal / Eberspächer aufgeführt sind, die genau (zumindest rein Optisch) die Auspuffanlage anbieten die auch unter unserem Pic ist. Die von WALKER und ARVIN TECH aber ähnlich der von yatego.com aussehen. Wie ist das möglich das es solche Unterschiede gibt ?? Von unserem Wiederrufsrecht haben wir jedenfalls heute Gebrauch gemacht . Da uns der Kauf / Einbau bei Cit aber zu teuer ist müssen wir uns wohl oder übel für den Kauf via Web entscheiden. Nun schwanken wir natürlich zwischen IMASAF / bosal /und Eberspächer. Welche Erfahrungen habt ihr im Bezug Auspuff gemacht ?? Mit freundlichen Grüßen Katlehn
  19. Hi Zusammen, an meinem C5 II ( s. Signatur ) rollt sich der Fahrergurt seit ca Monaten nur noch sehr zäh zurück. Ich habe hierzu mal die Suche bemüht, da hat jemand, vielleicht einen unqualifizierten Beitrag geschrieben, dass man den Gurt mit Öl/Fett einsprühen soll. Ich denke hier war wohl eher die Rolle am Boden gemeint. -> Finde diesen Beitrag aber auch nicht mehr.... Was habt ihr für Tipps? vielleicht auch die Umlenkrolle auf der Kopfhöhe etwas einsprühen? ---------------- noch eine zweite Sache die ich im C5-Forum schonmal beschrieben habe, vielleicht hat auch hier jemand einen Gedanken dazu. Wenn ich das Auto neu starte ( wir reden immernoch vom C5 ) und vom 1 in den 2 Gang schalte höre ich ein kurzes Geräusch aus dem Kupplungspedalbereich, wie wenn sich was lösen würde, so ein leises "plooop". Passiert immer nur wenn der 2 Gang das erstemal nach dem losfahren eingelegt wird und die Kupplung kommen gelassen wird. In den anderen Gängen und auch später tritt das ganze nicht mehr auf, in keinem Gang auch nicht im 2ten. Ne Idee? Ignorierbar? ----------------- Lenkrad knarzt bei manchen Lenkeinschlägen bzw. beim Drehen. Wo kann man hier was einsprühen oder irgendwie behandeln ohne irgendeine feinfühlige Technik zu beschädigen? Vielen Dank und allen einen guten Start ins Wochenende Viele Grüße
  20. ...Frage steht schon in der Überschrift. Danke für mögl. präzise Antworten.
  21. GSA Kupplungs-Verschleiß

    Hallo! So, Vergaser OK und der GSA läuft wieder. Aber ist deshalb ALLES wieder OK? NEIN! Im Zuge einer Getriebe-Reparatur, bei welcher verschlissene Lager ersetzt wurden, hatte meine Werkstatt auch gleich die Kupplung getauscht. Das Ganze ist 16 Monate und - wegen der Vergaser-Macke - erst 6000 km her. Bereits 5000 km nach Kupplungstausch zeigte die neue Kupplung typische Verschleißerscheinungen. Beim Anfahren hoppelt der Wagen erbärmlich! Mein Fahrstil kann es nicht sein, bisher haben die Kupplungen in meinen GSAs immer mindestens 60.000 - 90.000 km gehalten. Die Werkstatt erklärt das Kupplungsrutschen mit Ölverlust am Motor. Hält das hier jemand für eine plausible Erklärung? Gibt es sonst hier Erfahrungen mit extrem schnell verschleissenden Ersatzteilen? Sonstige Vermutungen für mögliche Ursachen? Viele Grüße Holger
  22. Schwarze Rückleuchten??

    Hallo,, mal eine Frage an die Tuner Profis hier im Chat, gibt es schwarze Rückleuchten mit ABE für meinen C5 I Limousine?? Wen ja bitte die Adresse wo ich die bekommene könnte, danke!!! LG jackson666
  23. Ein freundliches Hallo an alle Forianer, möchte meine Zitrone und mich kurz vorstellen: C8 2.2 SX, Bj. 7/2003, 87.000 km treues Reiseauto und seit fast 7 Jahren braaaav (jetzt grad nicht...). Fahrer: begeisterte C8lerIN ) Seit einigen Wochen gibt es Probleme mit der Kupplung: Erst gingen die letzten Zentimeter des Pedals auffällig schwer zu treten (nicht bei jedem Kupplungsvorgang), einige Zeit später leichte Vibration im Kupplungspedal, jetzt ein singendes Geräusch (wie eine Katze, der auf den Schwanz getreten wird) beim Einkuppeln während der Fahrt. Ein Rasseln ist im ausgekuppelten Zustand im Stand zu hören. Beim Anlassen (mit getretener Kupplung) geht eine starke Vibration durchs Fahrzeug, dass sogar der Auspuff irgendwo anschlägt. Eine Vertragswerkstatt meinte, es sei das Ausrücklager und man sollte bald die Kupplung tauschen. Das würde mich 930,- + MwSt., also ca. 1100,- € kosten Da ich seit Jan. in Trennung lebe ist diese Ausgabe leider im Moment gaaaar nicht drin. Meine Fragen: 1. Was meint ihr - wie lange kann ich noch warten mit der Reparatur? 2. Geht noch mehr kaputt, wenn ich weiter fahre, bis die Kupplung ganz verreckt und ich liegen bleibe (mit festgefressenem Ausrücklager)? 3. Kennt jemand eine freie Werkstatt in München oder im Umland, die sich mit Zitrönchen auskennt? 4. Kann ich damit guten Gewissens irgendeine Werkstatt beauftragen, weil C8-Kupplungstausch eine einfache Sache ist? Bitte um eine Einschätzung der Experten Weiß mir im Moment nicht so recht zu helfen und bin für jeden Tipp und Kostensenkung dankbar. Liebe Grüße Moni
  24. Guten Tag Ich habe ein C3 HDI 70 mit ca. 119000 Km auf der uhr. Jetzt ist mir mit einem mal aufgefallen das beim einsetzen des turbos so ca. 2000 U/min in den höeren gängen die kupplung ganz leicht rutscht. Die kupplung packt aber schon nach hälfte des pedalweges. Ist meiner meinung nach also noch eigentlich nicht auf. Sie rutscht auch nur für nen kurzen moment eilt so 500 u/min voraus und packt dann wieder. Ist die kupplung verschlissen bei den wenigen Km?? oder könnte das ein anderes Problem sein. Kann man die Kupplung nachstellen? ist ja hydraulisch. Kann mir jemand sagen was ein Kupplungswechsel ca. Kosten würde.
  25. Frage Hydraulikpumpe Xantia X1

    Hallo liebe Gemeinde, habe eine kleine frage an euch und hoffe das ihr mir helfen könnt. Habe heute einen Xantia 1.8 aus 94 angeboten bekommen für relativ wenig Geld.Problem ist Fahrzeug geht nicht hoch.Habe Fahrzeug laufen lassen, Pumpe dreht und klappert.Aber kein Geräusch "klacken"wie es z.b ein BX macht.Rund um die Pumpe ist es auch sehr nass. Ist die Pumpe hin oder klackert ein Xantia nicht? 2.Frage Habe vor der Tür einen Xantia 1,9TD aus 96 stehen wo die Pumpe funktioniert.Sind die beiden Identisch so das ist ggfs tauschen könnte. Dank im voraus.... Stephan