Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'probleme'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

26 Ergebnisse gefunden

  1. Manchmal halten die Bremsen nicht

    Hallo an Alle, Einige von euch kenn mich. İch lebe in der Türkei und ich bin "noch" einer der wenigen Xantia benutzer und möchte so lange wie möglich as auch weiter fahren. Habe aber seid 2-3 wochen probleme die ich nicht mehr lösen kann. İch werde versuchen es zu erklaren damit ihr es auch versteht und mir dabei vieleicht behilflich werdet (Mein Deutsch ist nicht mehr so gut ) Also es hat zuerst angefangen mit dem schweben. Es wurde mit der zeit harter und bei der kleinsten stassen lücke bekam ich harte schlage. Danach hat es angefangen bei fahr zustand die stop licht zu leuchten wurde aber nach eine weile wieder weg. Jeden tag nach ein bestimter weg fang es immer an zu lechten aber jedes mal noch langer. Zum schluss hat es angefangen ab und zu die bremsem nicht mehr reagieren. Gott sei dank hand bremse war für hilfe da aber ist nicht das gleiche. Also habe ich die vorderen 2 und eine aus hinden die druckspeicher erneuert. Denn eine von hinten konnte ich nicht weil mein apparat kaput gegangen ist. İch dache es ist gelöst aber das schweben war nicht so wie ich es erwartet habe und das problem ging weiter. Also dan habe ich letzte woche samstang ( vor 8 tagen) mit der reihenfolge LHM tank ennfernt und hab gesehen das der Bremsventil einfach wackelt und nicht festgeschraubt ist. Also mit dem Bremswentil zusammen auch Antisink valf entfernt. Bremswentil ganz abgebaut sauber gemacht. Danach ein neues ( Hatte als ersatz an der seite) Antisink valf und bremsventil wieder installiert diesmal noch fester und sicherer. Das fahren ist stabiler geworden, vorne sinkt nicht mehr so schnell runter, Nicht so weich aber schon besser. Wenn ich bremse reagiert sehr gut aber wenn ich bremse hept sich das hinterer teil des autos nach oben. ( okey hier habe ich bestimmt die rohre falsch geschraubt). So heute abend hat das problem mit dem STOP licht und leerer bremspedal erneuert. Als die Verhärtung und das Ungleichgewicht in der Aussetzung begannen, wurde mir schnell klar, dass etwas nicht gut lief. Und schon bin ich wieder gans am anfang. So jetzt brauche ich eure hilfe. Mein Auto: 1999 X2 16v Benziner Mit 6 Druckspeicher Es kann sein das ich bei erklarung etwas falsch gescreiben habe, sorry voraus. Mfg Aus İstanbul Gürbüz.
  2. Hallo, da ich bald Besitzer eines C4 Picasso 1.6 Emotion HDI bin habe ich natürlich ein paar Fragen an euch. Zuerst mal ein paar Daten über den Wagen: Bj. 2009, 110 PS, 130.000km, Scheckheft voll, Pickerl (TÜV) neu. Wie sieht es mit der Zuverlässigkeit von diesem Modell aus? Gibt es notorische Schwächen? Wann ist der ZR zu wechseln und welche Kosten kommen da auf mich zu? Der Wagen wird 90% nur auf der Autobahn bewegt (Pendler, 160km). liebe Grüße!, Rambo
  3. c6 hdi 205

    Hallo für Alle hier, ich bräuchte Rat von Euch! Nachdem mein c5 2.2 hdi kaputtgefahren wurde, habe ich es vor - eventuell - dieses Fahrzeug mit 91.000 km aus zweitem Hand zu kaufen. Meine Frage wäre: was für Kosten kann ich für alle Fälle bei einem Solchen Fahrzeug erwarten, wenn es Scheckheftsgepflegt ist. Ich habe bedenken wegen dem Alter des Fahrzeuges ( 10 Jahre).
  4. Hallöchen liebe Xantia Gemeinde; habe ein kleines Problem mit dem Xantia X1 1,8i 16V von meiner Tochter. Die Hydraulik hinten kennt nur mehr 2 Positionen. 1. Leg dich hin und spiel Toter Mann und 2. Höher geht nimmer (Serviceeinstellung) Die beiden anderen Positionen Normal und Beladen sind zwar einstellbar aber die Hydraulik reagiert nicht darauf. LHM Stand passt die Anlage ist dicht zumindest kann ich in der Garage keine Öltropfen oder andere Flüssigkeiten am Boden sehen. Habe jetzt schon ein bisschen hier im "gestöbert" und kann ergänzend hinzufügen, dass der "Knochen" nicht ab ist. Wenn der Motor läuft ist auch kein häufiges "Klacken" (ca. 3 - 4 x / Minute) zu hören. Es ist mir nur aufgefallen, dass wenn das Ding auf Position 2 bzw. 3 steht die Bremse sehr "schwammig" ist und man einen unangenehmen Totgang bis zum Ansprechen der Bremse hat. Auf Pos. 4 bremst das Ding wie eine Eins. Gestern habe ich den Wagen etwas bewegt (Hydraulikeinstellung Normal) und nach ca. 20 Minuten war der Bremsdruck "Normal" und auch das Heck war etwas höher als zu Beginn der Fahrt. Nach dem Abstellen und einer ca. 3h Pause war das Problem wieder da. Gibt es eine Alternative zur Presse ? Meine Tochter würde den Xantia gerne wieder haben, aber so ist das Fahrzeug nicht wirklich vernünftig zu bewegen. Hoffe auf eure Hilfe Grüße Harald
  5. habe Cactus gekauft,Raten zusätlichen Versicherung Free Drive ala Carta für monatlich 33 Euro 48 monate lang werden Sie sowas empfehlen.
  6. ´93er X1 16V

    Hallo Zusammen, aufgrund von Nachwuchs und anderer Aufgaben (BMW E28, VW T3) muss ich meinen Fuhrpark reduzieren. Ich trenne mich daher von meinem Xantia 16V von 1993 (der mit 152PS). Das Fahrzeug ist seit 2002 in meinem Besitz. War zwischen 2007 und 2009,sowie zwischen 2011 und 2013 abgemeldet und stand in einer Garage. Ich habe ihn im Mai 2013 wieder auf die Straße gebracht und im Oktober nochmal durch den TÜV gebracht (bis Okt. 2015). Aber ich komme sehr selten dazu Ihn zu fahren, das eine oder andere ist doch noch dran zu tun, aber zum rumstehen ist er zu schade. Der Motor ist fit und geht wirklich gut. Die Druckdosen und Zündmodule wurden mehrmals getauscht. Er hat ein paar optische Mängel (Dellen Türen, verblichene Heckklappe/Spoiler/Rückleuchten), die ABS-Sensoren hinten sind wohl hinüber. Vorne habe ich sie schon getauscht und auch ein neues (gebrauchtes) Steuergerät hier aus dem Forum ist verbaut. Seit 2011 ist eine neue (gebrauchte) HD-Pumpe (auch aus dem Forum) verbaut. Weitere Details unter: suchen.mobile.de/fahrzeuge/auto-inserat/citroen-xantia-2-0i-16v-chemnitz/188867799.html?lang=de&ticket=ST-806121-Utmh4sEvV9OkkGddrmD1-mycas47-2_c01_4201 Weitere Bilder und Details kann ich bei Interesse gerne zukommen lassen. Es wäre mir lieb wenn sich jemand findet, der diesen frühen und doch recht seltenen X1 16V am Leben erhält! Also traut Euch, über den Preis kann man sicher reden.. Viele Grüße Sven
  7. Hallo bin neu hier im Forum und hoffe auf Hilfe! Mein C4 GP EGS6 Bj 2007 mit 90tkm lief bis jetzt Problemlos! Aber nu spinnt vermutlich die Elektronik des EGS 6 Das Getriebe laüft immer noch sauber und rund aber es versucht seit kurzem z.B. auf der Autobahn im 6 Gang bei 120 kmh zu schalten?! Das heißt es fühlt sich an als wird ganz kurz die Kupplung angetippt/unterbrochen und es ruckelt dann. Im Display stand dann kurzfristig Getriebe defekt, ich konnte aber noch nach Hause fahren. Da ist das Ruckeln aber nicht mehr aufgetreten! (Stadtverkehr) Heiligabend ist er stehen geblieben mit Getriebe defekt im Display, nach 5 Minuten konnte ich ohne Probleme weiterfahren. Im Fehlerspeicher war nichts besonderes aufgezeichnet bzw keine dauerhafter Fehler hinterlegt. Das Getriebe wurde letzte Woche beim freundlichen eingestellt und ein Update für die Schaltung aufgespielt. Nun gerade halt das obige Problem auf der Autobahn. Hat jemand Ahnung woran es liegen könnte? Wie geagt das Getriebe selber läuft sauber und rund es muß wohl mit Schaltimpulsen zu tun haben die das EGS bekommt. Über die Suche habe ich nichts passendes gefunden. Bin für sämtliche Hinweise dankbar. Gruß Thomas P.S.: Diese Anfrage stelle ich noch in anderen Foren, ich hoffe das ist OK!
  8. Teile für Citroen xm 2,1 TD

    hey leute!!! der 2,1er ist nun auseinander und viele teile noch gut und zu haben hier mal eine liste der Teile: 1. Wasserkühler 2. Ladeluftkühler 3. diverse Luft-, Diesel-, und Kühlwasserschläuche 4. Stoßstangenträger vorne 5. Türdichtgummis aus Gummi oder Stoff 6. Lenkstockschalter y3 Wischer /Blinker ohne BC 7. Lichtschalter y3 8. diverse Dichtgummis und kleinere Abdeckungen 9. Kennzeichenleuchten inkl. Leuchtmittel 10. Türleuchten (unten die rot- weißen) 11. Leuchte Kofferraum 12. Leuchte Handschuhfach 13. Sicherungskasten innen y3 inkl. Sicherungen 14. diverse Aufschriften, wie z.b. Turbo D 12, Citroen, XM, V6 usw... 15. Fensterheberschalter für Türen und Mittelkonsole 16. verschiedene Blindschalter (Abdeckungen) 17. Einige Relais z.b. Blinker, Warnsummer Licht usw. 18. Wischermotor vorne inkl. Gestänge und Wischerarme 19. Wischermotor hinten inkl. Gestänge und Wischerarm 20. Seitenblinker y3 orange (mehrere sätze vorhanden) 21. verschiedene Schalter aus dem Armaturenbrett für y3 22. diverse Rückleuchten, können also auch einzeln verkauft werden 23. Teppich- Abdeckung unter Armaturenbrett im Fußraum Beifahrerseite (das kleine stück unter dem innenraumlüfter) 24. kotflügel weiß y3 25. radhäuser vorne y3 und y4 26. Haubendämpfer 27. Batteriekasten komplett mit halterung und schrauben derer 28. Anlasser 29. Lichtmaschine 30. Dieselfiltergehäuse inkl. Filter (sollte getauscht werden, wer weiß wie alt), inkl. der anschlüsse 31. Hydraulikpumpe 32. diverse Steuergeräte und Bitronboxen 33. Lüftermotor inkl. Vorwiderstand 34. Aschenbecher vorne und hinten 35. diverse Klimaleitungen 36. diverse Radschrauben (passen auch auf xantia) 37. Kühlwasserbehälter inkl. deckel und sensor 38. Luftfiltergehäuse 39. Blinker vorne stoßstange 40. vorglührelais 41. radschlüssel inkl. halterung (am domlager) 42. glühkerzen 43. Spiegelgläser y3 44. kühlwassersensoren 45. stellmotor lüftungssteuerung fahrerseite unten 46. kunststoffabdeckung wassserkühler vorne 47. endpott gebraucht aber gut ich habe noch einige andere teile von anderen y3 mit v6 motor, wenn einer da was braucht, stelle ich die tage nochmal eine aktualisierte liste in meinen alten verkaufsthread!! bei anderen teilefragen meldet euch doch einfach, die teile sind aus platzmangel (wie fast immer) günstig abzugeben, teilweise aber kein versand!!! einfach anfragen..... gruß thorsten
  9. Hallo ihr Lieben, ich hatte das Forum durchforscht aber keinen Beitrag in meiner Richtung gefunden, daher dieses Thema. Seit Ende 2012 bin ich stolzer Besitzer eines C5 V6 Bj 1991.Klasse Auto, auch schon 2 Mal damit im Urlaub gewesen. Jetzt auf einmal hat er offensichtlich ein Problem mit der Hydro Pneumatik. Ohne besonderen Grund fährt er sich auf die höchste Stufe nach oben......zuletzt auf der Autobahn bei ca 150 km/h, echt uncool. Mein Schrauber wollte den Fehler auslesen, ging leider nicht. Muss ich jetzt zu Citroen und bluten, oder gibt's in eurem Erfahrungsschatz Tipps für mich ? Ob so oder so, vielen Dank vorab.
  10. Gebläseleistung/Lüftungsverstellung XM

    Hallo, und guten morgen. Bei meinem XM mit Klimaautomatik habe ich das Gefühl, dass die Gebläseleistung ziemlich schwach ist. Die Stufen der Gebläseverstellung funktionieren alle, jedoch habe ich das Gefühl, dass die Leistung in höchster Stellung sehr schwach ist. Mir kommt es vor, als würde die Umstellfunktion, also Luft zur Scheibe, Luft direkt ins Gesicht,Luft zum Boden hin nicht richtig funktionieren. Wenn ich nämlich die Lüftung direkt ins Gesicht Stelle, dann kommt auch immer noch Luft im Fussraum raus. Wenn man die Verstelltasten betätigt, dann ändert sich aber entsprechend die Luftführung. Wie wird die Luftverstellung geregelt ? Kann es am Bedienteil liegen? Hat jemand Rat, oder ist die Gebläseleistung im XM so schwach? Gruss, Michael.
  11. Hallo! Habe ein kleines Problem mit meinem C5 Kombi - Bj. 2005 - 1,6 HDI. Bis jetzt nie wirklich ein Problem. Gestern fahre ich nach dem Einkaufen aus der Garage raus und plötzlich kommen viele Fehlermeldungen wie Airbag oder Gurtstraffer defekt, die Scheibenwischer laufen (lassen sich nicht schneller oder langsamer machen und auch kein Wasser), das Licht leuchtet, Blinker lassen sich nicht bedienen und ähnliches..... - aber ich kann mit dem Auto fahren - natürlich unter komischen Blicken - bei strahlendem Sonnenschein die trockene Scheibe wischend. Habe dann das Auto abgestellt (hatte den Schlüssel in der Hand - Scheibenwischer wischte weiter) - wollte es neu starten - macht gar nix - nicht mal drehen des Anlassers. Also gut - nach vorne - Batterie abgehängt - neu angeschlossen - springt wieder an - Scheibenwischer und Licht leuchten wie vorher - ich kann keinen Blinker verwenden und ähnliches... Habe ihn daheim abgestellt - am nächsten Tag runtergekommen - gehe zum Auto - Scheinwerfer leuchtet und Scheibenwischer wischen (Hatte den Schlüssel noch in der Tasche und das Auto war versperrt). Starte ihn an - wieder alle gleichen Fehlermeldungen - fahre ein Stück - nach ca. 5 Minuten - alle Fehlermeldungen weg - Auto funktioniert einwandfrei (bis auf den Tempomat) - zwei Minuten später - gleiche Strecke - alle Fehlermeldungen wieder da und Scheibenwischer wischt wieder, Licht leuchtet und ich kann wieder nicht blinken usw... Hatte das schon jemand??? Mein Mechaniker ist aus dem Lachen nicht rausgekommen - aber er kannte den Fehler bisher nicht.... - Habe jetzt über Nacht die Batterie abgeklemmt - damit wenigstens die Batterie noch zum Starten reicht (und ausserdem - vielleicht fängt er auch noch zu Hupen an - wer weiß).... Hoffe, jemand von Euch kann mir helfen...
  12. Hallo liebe Forenmitglieder, auf der Suche nach einer Problemlösung wurde ich auf dieses Forum hingewiesen. Daher erst mal einen Willkommensgruß in die Runde! Ich, männlich, 48 Jahre, Kraftverkehrsmeister und Fahrlehrer fahre folgendes Fahrzeug: C4 Picasso, 2.0 Hdi Exclusiv (100 Kw), ESD-6, Luftfederung HA, EZ: 09/2007 Aufgrund ständiger Probleme mit Wasser/Frost bei der Luftfederung möchte ich den Wagen auf mechanische Federung umrüsten. Frage hierzu: Hat dies schon einmal jemand gemacht (außer Herrn W.H. aus E. - er konnte mir bereits Informationen hierzu übermiteln - vielen Dank nochmals dafür)? Wurde dies beim TÜV/DEKRA abgenommen - falls ja: welche Unterlagen waren für die Abnahme erforderlich? Mein Informationsstand bisher: Es wurde bereits mindestens einmal von einer Citroen-Werkstatt erledigt - anscheinend aber ohne Abnahme (evtl. Betriebserlaubnis erloschen). Nötige Teile: 2 Teller, 2 Begrenzungsanschläge, 2 Federn und die Löschung im Bordcomputer. Also grundsätzlich ziemlich simpel... Info von PSA-Deutschland hingegen (sinngemäß): Umbau technisch relativ einfach - aber das Fahrzeug sei dafür nicht freigegeben = Einzelgutachten/-abnahme erforderlich. Ich freue mich über möglichst viele Informationen, die mir weiterhelfen würden. Falls es klappt, stelle ich anschließend der Forengemeinde gerne eine ausführliche Beschreibung mit "to-do-Liste" zur Verfügung. Grüße aus dem Südwesten Deutschlands!
  13. Siehe hier: http://www.motor-talk.de/news/das-aus-fuer-nockenwelle-zahnriemen-und-steuerkette-t4419716.html Solche Entwicklungen würde ich mir von Citroen bzw. PSA wünschen. Aber egal, Hauptsache es denkt mal jemand außerhalb der ausgetretenen Pfade.
  14. Hallo seit kurzen nimmt mein usb-Anschluss meines Autoradios (C3 Picasso 2012, das müsste dann ja das Blaupunkt RD4 sein, ist ja leider nirgends benannt) keine usb-Sticks mehr mit mehr als einen Ordner darauf an. Ist nur ein Ordner darauf, oder die mp3's liegen lose rum, funktioniert alles normal, es sei denn es ist mehr als ein Ordner enthalten. Vor kurzen ging es noch mit mehreren Ordnern. Die usb-Sticks funktionieren an anderen Autoradios und PC's ganz normal. Nur nicht an Citroen Autoradios mit usb, habe ich auch bei Kollegen getestet. Formatieren hat auch nix geholfen. Autohändler sagt, das liegt am usb-Stick und nicht am Radio. Habe mir einen neuen gekauft, und es ging anfangs, und jetzt geht dieser auch nicht mehr mit mehreren Ordnern. Hat jemand eine Idee was das sein kann? Kann man das Radio resetten oder so? Würde mich über Hilfe und Tipps sehr freuen.
  15. Liebe Citroën-Freunde, auf der Citroën-Facebookseite sind Fotes des angekündigten DS 3-"Cabrios" zu sehen. Ich war entsetzt, wie man so einen für meinen Geschmack ganz ansehnlichen Kleinwagen verschandeln kann. Da es sich nicht um ein richtiges Cabriodach, sondern um ein Faltdach handelt, ist die Ansicht im geöffneten Zustand schon sehr merkwürdig. Schade. Da wurde m.E. eine gute Chance vertan.
  16. C6: Gebrauchtwagentest

    am nächsten Freitag in der AUTO BILD. Dann hoffe ich mal, dass sie nicht gerade ROWIEs C6 erwischt haben
  17. Hallo an alle, ich Frau, alt, habe für meine Sohn einen XM gekauft Bj 2000 - (Injektion), damit er hier aus der idyllischen Gegend auch mal in die Stadt kommt. Gestern sprang der XM nicht mehr an. ADAC war hier, meinte Benzinpumpe. Der XM hat noch Tüv bis 8/2013. Die Ausfahrt ist zu schmal, da kommt kein Abschleppwagen rein. Der XM liegt hinten so flach übe dem Boden, dass kein Wagenheber runterkommt, es sei denn man man baut eine Grube. (Fuß passt nicht unters Auto). Dann ist die Auffahrt so blöd, ein Hügel, da bekommen wir den XM so nicht rübergeschleppt. Beton. Würde unten alles wegscheuern. Ich Frau möchte mich nicht von den Werkstätten übers Ohr hauen lassen. Wie teuer ist eine Benzinpumpe? Kann man die hier auf dem Hof einbauen? Kommt man von außen ran? Wo sitzt das Ding? Im oder außerhalb des Tanks? http://www.ebay.de/itm/150809759999?_trksid=p5197.c0.m619#ht_4654wt_1079 Kann man die gebrauchen? Ich habe auch welche zu dem 10 fachen gesehen, was ist sinnvoll? Hat jemand einen Tip? Würde mich über alle Informationen freuen!
  18. Hallo alle zusammen. Ich habe einen Xantia 2.1TD Break und muss sagen ich hab in den letzten jahren schon viel geld reingesteckt. Trotzdem ist da noch ein kleines/großes Problem. Seit etwa einem jahr passiert es vorallem in der kälteren Jahreszeit das das Auto so bei 1200 Umdrehungen startet oder noch höher. gleichzeitig erscheint störlampe für den Motor. Rent aber ruhig. Ein anderes mal startet man die Maschine und er fährt mit der Drehzahl ständig rauf und runter wie bei einem Rennen vorm Start ohne das man am Gas ankommt. Kommt man dann am Gas an fährt die drehzahl sehr weit hoch und kommt zeitverzögert zurück. manchmal brennt die störungsleute manchmal nicht. und manchmal ist alles ok. Weiters kann es passieren das ab den start oder so nach 5-10 Minuten er im Leerlauf unruhig wird. fast wie wenn er stottern täte luft zieht oder nicht gut verbrennt aber er raucht nicht. dann kann es auch oft passieren wenn man auskuppelt das er bei diesem ruckeln mit der drehzahl in den keller fällt und abstierbt. kann dann manchmal öfters hintereinander passieren.....und dann nach einiger zeit ist es manchmal wieder vorbei. umgehen kann man das problem wenn man im leerlauf auf dem Gas bleibt dann rennt er brav weiter. Ich bilde mir ein einmal im Motorraum auf dn deckel der Einspritzpumpe (Lucas) gedrückt zu haben und da hat das ruckeln im leerlauf aufgehört bei starkem druck. Allerdings habe ich die Pumpe erst 2006 getauscht, da die alte kaputt war. Und auf verdacht will ich diese nicht tauschen. das kostet eine lawine und ist sicher teurer als das Auto noch wert ist....allerdings will ich ihn auch nicht aufgeben.......aber so macht fahren keinen spass vorallem in der Stadt. wenn du auf schub fährtst und plötzlich fängt er bei 1600 touren zum ruckel an....... Ein Mechaniker meinte Einspritzpumpe muss erneuert werden Kosten wahnsinn. Hab dann bei der Firma Ginner nachgefragt was ev ein neuer Dichtsatz kostet...mit ein und ausbau ohne zahnriemen.....eine lawine.....der sensor in der Pumpe? oder ein Impulsgeber? Was sind eure Vermutungen und kennt ihr vielleicht einen guten geduldigen Mechaniker in Wien oder Umgebung der sich mit Citroenleiden auskennt?!? Als zusatzinfo: seit neuesten verschwindet manchmal die Temp. und Uhrzeitanzeige im Auto und kommt dann bei 0:00 zurück manchmal beim Start manchmal beim Fahren.....auch da keineregelmässigkeiten. Da wir eine Jungfamilie sind wäre es fein wenn ich meinen Kombi noch eine Zeit bei vernünftigen Kosten halten könnte.....aber so sind halt nur Kurzstrecken drin....was sehr sehr ärgerlich ist. Bin also für jeden tipp ratschlag etc sehr dankbar!
  19. Verbrauchswerte Xantia X2 1,9TD

    Hallo! Ich bräuchte mal was "Offizielles" über den Verbrauch vom Xantia X2 1,9 TD 1998. Am besten ein Scan von einem Prospekt. Ich habe hier leider nur den 99er Prospekt und da gibts nur noch die HDi drin. Hintergrund: In Belgien wird vom Staat eine "Umwelt-Straf-Steuer" erhoben, die anhand des Kraftstoffverbrauchs ermittelt wird. Besten Dank schonmal! >>Grüße aus dem Siegerland Frederic
  20. Lenkung Xantia

    Liebe Gemeinde, Lenkung Xantia geht seit Tage etwas streng, dachte zunächst wegen der Kälte, Samstag entdeckte ich aber Flüssigkeitsaustritt dort wo Lenksäule in das Lenkgetriebe reingeht. Was kann man tun? MfG Winter
  21. Hallo zusammen, ich habe ein großes Problem mit meinem Pic. Schon seit letzten Winter. Immer wenn die Außentemperatur unter ca. 10 grad liegt. Schlüssel rein & starten: Es kommt ESP defekt & Wegfahrsperre defekt. Auto springt natürlich nicht an. Wenn man ein bissl wartet und/oder ein paar mal Schlüssel rein und raus ist der Fehler weg. Dann kann man starten. Oftmals kommt dann beim Fahren noch mal der Fehler ESP defekt, Bremsdefekt, ABS defekt o.Ä. Gehen tut aber alles. Die Meldungen verschwinden dann auch wieder. Mal direkt nach paar Sekunden, mal bleiben sie länger bestehen. Batteriereset bringt für ein paar Tage Ruhe. Aber dann kommt der Fehler wieder. Im Sommer tritt der Fehler (>10 C) nie auf. 2. Schlüssel bringt gleichen Effekt. Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Wenn ich zum fahre, kostet das bestimmt gleich wieder Unsummen. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
  22. Hallo zusammen, ich habe heute ne Motorwäsche bei meinem Berlingo 2,0 HDI Baujahr 2001 gemacht, aber nicht mit Hochdruckreiniger, sondern lediglich mit etwas Spritzwasser. Seitdem, es war heute morgen, fährt er nur noch mehr oder weniger mit Standgas. Im Stand läuft er ganz normal auf Drehzahl, aber sobald ich Gas gebe, egal ob etwas oder Vollgas, dann läuft er maximal bis 2200 U/min und tut sich sehr schwer dabei. Es kommt mir fast so vor, als ob der Turbo nicht kommt oder nicht mehr Sprit bekommt. Auf der Geraden schaffe ich gerade mal 90 Km/h noch. Kennt das Problem jemand? Wer kann mir da helfen? Wie bereits erwähnt, hatte ich ne kleine Motorraumwäsche gemacht.
  23. C5 I - Der Heck in 1 Stunde unten

    Hallo, bin neu hier, habe schon viel gelesen aber noch nichts geschrieben. Seit ca.2 Wochen habe ich ein Problem mit meinem Heck - der braucht nach Motorabstellen nicht mal 1 (eine) Stunde für die Tiefstellung und wenn ich ihn wieder aktiviere, pumpt er erstmals ca. 15 s lang bevor sich der Heck in Bewegung setzt - so als hätte er erst Druck in den Leitungen erzeugen müssen. Habe schon unten geguckt - alles trocken. Ich hab mich auch ins Auto hingesetzt, Zündung angemacht und gewartet - alle 3 min. müsste die pumpe arbeiten um den Wagen waagerecht zu halten. Zylinderverschleiß würde ich ausschließen, weil in dem Fall dauert das Senken mehrere Stunden. Bei meinem sieht man das mit bloßen Augen. Ich selber vermute, das in der Pumpe irgendeiner "Antisinkventill" (oder so) defekt ist oder sich aufgehängt hat. Mein Verdacht begründet auch das, dass es so ziemlich plötzlich gekommen ist - vorher nach 2 Tage Stillstand war der ca. 1-2 cm hinten tiefergelegt und nach Aufschließen war auch sofort wieder oben. Hat jemand eine Idee? Grüße staryfryc
  24. Probleme mit ZX!!

    Hallo Citroen Freunde, Ich bin frischling in der Citroen-Marke und habe gleich paar Fragen bzw. Probleme. Ich fahre einen ZX 1.4 ,Baujahr 1994, 75PS/55KW,einer der ersten,Fließheck desweiteren Füge ich hinzu: das er tiefer gelegt ist, was vll. bei dem Problemen eine ursache seien kann. Nun zu meinem Beobachtungen: (ich liste mal auf) 1. Bei links einschlagen des Lenkrads und im langsamen Tempo habe ich ein lautes Quietschen kommend von der linken forderen reifenrichtung. 2. Beim fahren, bzw. Hochschalten habe ich beim Gas geben ein raddern,leider nicht definierbar aus welcher richtung. 3. Nimmt er manchmal das Gas nicht richtig an (dies habe ich gestern auf der Autobahn bemerkt, als ich schon das Bodenblech erreichte und sich nicht wirklich was tut) aber wenn er sich einmal gefangen hat, zog er ordentlich ab. 4. Nach einer Autobahn fahrt, ging meine Servolenkung etwas schwerer als sonst,was sich bis jetzt nicht gebessert hat. Ich war nun bei zwei Werkstätten, die mir jeweils was anderes sagten: 1.Werkstatt sagte: Getriebe 2.Werkstatt sagte: Antriebswelle und Querlenker vorn Links.. woher das raddern kommt, wusste er selber nicht. Vieleicht habt ihr ja selber erfahrung oder ideen die mir weiter helfen. Leider ist es auch schlecht zu erklären, wenn man es nicht selber sieht und hört. Ich danke schonmal für eure Antworten,....
  25. Hallo, der 2004er C2 1.1i meiner Ex macht seit ein paar Tagen Probleme beim Starten. Beim Startversuch manchmal ist nur ein Klacken zu hören, der Starter dreht sich jedoch nicht. Das Auto lässt sich dann durch Anschieben problemlos starten. Manchmal jedoch startet der Wagen ganz normal. Gibts da etwas, was man selbst nachsehen oder ausprobieren kann, bevor sie den Wagen in die Werkstatt stellt ? Sie hat einen eher schmalen Geldbeutel, und jegliche Tipps zur Vermeidung einer (möglicherweise dicken) Werkstattrechnung wären uns sehr willkommen ... Kann der Starter selbst klemmen ? Oder das Relais (wobei, klacken hört man es ja) ? .... ? Wenns der Starter ist - ist der relativ einfach zu tauschen ? Vielen Dank, und schöne Grüße aus Wien Brandy