Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'al4'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

21 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, ich suche dringend die Schaltkulisse inkl. Schaltzug für mein Automatikgetriebe AL4. Weiß jemand zufällig ob die Teile beim 4HP20 identisch sind? Danke, Robert
  2. Hallo, suche für meinen Xantia X2, 97kw, Bj 99 ein funktionsfähiges Automatikgetriebe AL4 mit Gewährleistung/Einbaugarantie. Gibt es andere Fahrzeuge mit baugleichen Getrieben? AL4 und DP0 habe ich öfter gesehen, aber nicht aus dem Xantia. Plan B
  3. Muss das Thema leider doch nochmal aufgreifen ..... Nachdem der Defekt erstmals aufgetreten war wurden die Magnetventile der Hydraulikbox getauscht und alles war erst mal gut .... ca. ein Jahr später ging es wieder los und schließlich das Getriebe dabei auch ganz über den Jordan. Im Rahmen der Instandsetzung hat sich dann rausgestellt, dass bei einem der Ventile die alte Dichtung nicht rausgenommen wurde und die neue wohl mitsamt dem Ventiul mit Gewalt da reingedrückt wurde. Getriebe wurde dann komplett überholt einschließlich neuem Wandler. Dennoch fällt das Getriebe sobald Motortemparatur an die 80 Grad geht (bei Betrieb mit schwerer Anhängelast teils auch früher) in den Notbetrieb. Getriebe wurde mehrfach überprüft und ist in Ordnung .... es wird ein Fehler irgendow an einem Sensor oder in der Elektronik vermutet. Daneben hab ich ein zweites Problem mit dem Abgassystem, auch dort wird Fehler gemeldet, der ist auch lokalisiert .... die hintere Lambdasonde hat falsche Spannungswerte. Sonden wurden beide ausgetauscht, Fehler ist immer noch da.
  4. Hallo zusammen Letzten Freitag hat sich mein AL4 Automat ins Notprogramm verabschiedet, Blinken Schnee- und Sport-Zeichen, nur noch 3. Gang. Fehlerspeicher ausgelesen, Resultat: Fehlercode 06: Vorübergehender Fehler, Druckregler (Abweichung/Sollwert) Fehlercode 64: Vorübergehender Fehler, Signal Multifunktionsschalter - Position nicht kohärent Habe festgestellt, dass sich bei kaltem Getriebe der Rückwärtsgang nur mit einem starken Ruck einlegen lässt. Verbrauchtes Ölzähler kommt ausser Betracht, da der Wert erst bei ca. 10000 steht. Wagen hat erst 82t km gelaufen, könnte noch immer Original Getriebeölfüllung sein. Fragen an die Gebtiebespezis: haben diese Meldungen Abhängigkeiten? Wie ist das "vorübergehender Fehler" zu deuten? Wenn Ventil defekt wär, würde doch eher ein permanenter Fehler stehen? Code 06 deutet auf defekten oder verstellten MFS hin, Code 64 auf defekte Hydraulikventile. Habe mich in der techn. Dokumentation schlau gemacht, dort steht, dass für den Tausch des Druckventils der Hydraulikblock nicht ausgebaut werden muss. Hat jemand Erfahrung damit? Ich hab bisher nur Anleitungen/Videos gefunden, bei denen immer zuerst der ganze Hydraulikblock ausgebaut wird, um die beiden Ventile zu tauschen. Gruss Philipp
  5. Citroen C5 I Schaltkulisse - Blende .Die Farbei st Silber für ein Automatik Getriebe Bezeichnung: AL4 - Die Original Ersatzteilnummer ist 2461A7 oder 2461A8 . Hintergrund ist das die beiden darin befindlichen Schalter durchgebrochen sind ( Schalter für den Winterbetrieb bzw für langsames anfahren auf rutschigen Grund und das andere für das Sportprogramm (Zuschaltung) für das Automatik Getriebe.
  6. Xantia X2 AL4 brummt

    Hallo, mein Xantia (2.0 16V Autom. Excl., EZ 1/2000, 132tkm) macht im 4. Gang ein brummendes Geräusch. Man hört es gut direkt nachdem in den 4.Gang geschaltet wurde (ca. 70 km/h). Nicht entsetzlich laut (wenn das Radio an ist merkt man es nicht). Ansonsten schaltet das Getriebe richtig und Warnlampen sind auch keine an. Kennt das jemand ? ist weiterfahren schädlich ? Danke und Gruss Matthias
  7. AL4/4HP20: MANNOL AG52 geeignet?

    Hallo Mit-Automatik-Fahrer! Demnächst steht bei dem AL4 meiner Xantia der nächste Teilölwechsel an. Freundlicherweise hat Torsten mir angeboten mein eigenes Öl mitbringen zu dürfen, um dabei evtl. einige Euronen zu sparen und diese dann in die neuen Domlager investieren zu können… Auf der Suche nach einem passenden, günstigen Automatik-Getriebeöl bin ich sowohl (u.a. durch Jürgen) auf das Ravenol ATF 5/4 HP als auch (u.a. durch Günni) auf das MANNOL ATF AG52 gestoßen - letzteres wäre für deutlich weniger Geld zu haben: Zur Zeit kosten 6l Ravenol (inkl. Versand) ca. 48,- bis 50,- EUR; 6l MANNOL kosten (inkl. Versand) ca. 24,- bis 25,- EUR - also ziemlich genau die Hälfte! Und 10l MANNOL kosten (inkl. Versand) nur 29,- bis 30,- EUR - damit wären sogar 3x Teilölwechsel drin… Dass das Ravenol 5/4 HP für das AL4 bzw. 4HP20 geeignet ist steht außer Frage. Beim MANNOL AG52 bin ich mir leider nicht so 100-prozentig sicher - vielleicht kann mir hier jemand mit Wissen weiterhelfen bzw. hat mit dem AG52 Erfahrungen gemacht? Im Folgenden mal jeweils die vom Hersteller angegebenen Spezifikationen (Übereinstimmungen des AG52 mit den anderen Kindern in Fettschrift). Ravenol ATF 5/4 HP (laut Hersteller vollsynthetisch): Alfa Romeo 20HP 14891900; ATF LT 71141 / ATF LA 2634; BMW 832 29 407 765; BMW 832 29 407 807; Citroen / Peugeot AL4 PR 9736.22; Jaguar JLM 202 37; Land Rover STC4863; Mercedes A 0019892203; Porsche 999.917.547.00; Renault DP0; VW/Audi G 052162 A1; VW/Audi G 052162 A2; VW/Audi G 052162 A6; VW TL 52162; ZF S671 090 170 MANNOL ATF AG52 (laut Hersteller teilsynthetisch): BMW 832 29 407 807; Jaguar JLM 202 38; MB 236.11; Porsche 999.917.547.00; VW TL 52162; und in den Tiefen der Vertriebs-Website finden sich zusätzlich Citroen 9736.22 (level); GM DEXRON III (level); Renault D2 ATF (level); Voith Diwa G 607 (level); Voith G 1363 Extended (level); ZF TE-ML 11-14-14B (level) Auf diversen Einzelhändler-Webseiten liest man zudem den Satz: "empfohlen für folgende ZF-Getriebe: 4HP20, […]." - aber die können ja viel schreiben. Abschließend sei als weiteres für AL4 und 4HP20 geeignetes Öl noch das Mobil ATF LT71141 genannt. Dieses ist meiner Recherche nach aber etwas teurer als das Ravenol ATF 5/4 HP. Hier zum Vergleich noch die Spezifikationen des Mobil. Mobil ATF LT71141 (laut Hersteller teilsynthetisch): MB 236.11; PSA B71 2340; Voith Turbo H55.633639 (G1363); VW TL 52162; ZF TE-ML 04D/11B/14B/16L/17C Desweiteren schreibt Mobil im Datenblatt: "Mobil ATF LT71141 wird für die Getriebe AL4 und 4HP20 als Automatikgetriebeflüssigkeit verwendet." Dieses passt zu meiner Vermutung, dass dieses Öl ein verwandtes Produkt des im Haynes erwähnten Esso ATF 4HP20-AL4 ist. Danke für das Lesen des doch recht lang gewordenen Textes. Ist das Ergebnis meiner heutigen viel-stündigen Internetrecherche. Ich bin gespannt auf Eure Antworten ob das MANNOL AG52 ohne Zweifel geeignet ist - oder eben doch nicht! LG und schönes Wochenende.
  8. Xantia Schiebedachzug

    Biete neuen Zug für das Schiebedach X1 + X2. 57€ incl. Versand. Gesendet aus der Obstschale.
  9. Hallo liebe Community, ich habe vor kurzem einen alten, mit wenig KM, C5 mit AL4 geschenkt bekommen. Leider passiert es immer wieder, dass das AL4 in das Notprogramm schaltet (stoppen und erneut starten des Motors beheben das Problem). Dies geschieht immer wieder mal kurze Zeit nach dem Starten. Weiters ist mir aufgefallen, dass es meistens etwas kälter ist wenn der Fehler auftritt. Natürlich war ich auch schon einer Citroen Fachwerkstätte in meiner Nähe, allerdings finde ich deren Diagnose nicht unprofessionell. Ich bekam einen Kostenvoranschlag über 2.800 €. Lt. Werkstätte muss der Hydraulikblock und der Wandler getauscht werden. Allerdings könnten Sie mir nicht garantieren, dass mein Problem damit behoben sei. Ich habe natürlich ähnliche Fälle im Forum gelesen, allerdings konnte ich keine genaue Ursache für diese Probleme feststellen. Es kann ja von einer schwachen Batterie, übers Getriebeöl, bis hin zum Hydraulikblock oder der Steuereinheit eigentlich fast alles sein. Also hier meine Fragen: Wie kann man diesen Fehler genau diagnostizieren und die Ursache einschränken? Kennt jemand im Raum Tirol / Süd-Bayern eine gute Getriebe Fachwerkstätte die mir bei meine Problem helfen kann? Ich vermute ja, dass es entweder das Getriebeöl (soweit ich weiß noch nicht gewechselt) oder vielleicht die schwache Batterie die Ursache sein könnten. Wenn der Fehler nicht auftritt läuft das Getriebe wunderbar. Danke für eure Hilfe, Christian
  10. X1 Break 2.0i 16V in Teilen

    Hallo Leute, mein geliebter Schweber nimmt unweigerlich seinen letzten Gang. Wer was braucht ... Um Missverständnisse zu vermeiden: das Auto ist optisch total runtergekommen und hat inzwischen div. technische Mängel, die einen Weiterbetrieb bis zum Ende der HU im September 2015 trotz des wunderbaren Federungsverhaltens (Non-Hydractive auf Comfort-Kugeln), der makellos rostfreien Heulecken (und sonstigen Karosserie) und des traumhaft kräftigen Motors verbieten. Nichts-desto-trotz könnte es sein, dass der Eine oder Andere etwas braucht ... ich habe keine Ahnung, was das sein könnte: Aber ich weiß halt auch nicht alles Zum Fahrzeug: X1 Break 2.0i 16V 97 kW 132 PS in Schweizer Erstzulassung im März 1996 2x Airbag Klima (seit dem Frontschaden vor 1,5 Jahren ohne Funktion, also Zustand unbekannt), TempRegelung im Innenraum funktioniert KEIN Hydractive KEINE eFH hinten KEINE Lautsprecher hinten graue Veloursitze (schöne weich), grauer Dachhimmel, Velourtürverkleidungen, hinten ohne Türtaschen (!) TD-Getriebe aus einem BX, Endübersetzung 2.325 U/min bei 100 km/h, lief echte 200 auf LPG mit 4.650 U/min im 5. Gang, Syncronisation 3. Gang aber defekt, langer 5. Gang für X1 mit BE3-Getriebe wäre zu retten der Motor war ein echt flotter Gesell, spritzig oder sparsam je nach Bedarf, Durchschnittsverbrauch 7,3 l/100 km, scheint ein nach oben steuendes Exemplar gewesen zu sein, der aktuelle Zustand ist wegen der häufigen Quälerei auf LPG aber unbekannt - gibt es nur geschenkt für Selbstausbauer großes Radio mit Displayfehler abgegriffenes Lederlenkrad mit LFB komplette Front in KJACR nach Frontschaden, Motorhaube mit Hagelschaden Heckklappe in KJAD vom X2 Heckstoßstange in KJAD vom X2 in indiskutablem Zustand - nur geschenkt an Selbstabholer LRA mit der üblichen Flickschusterei bei den Einhängenasen Gepäcknetz mit 1 Satz Haken Zustand der Domlager unbekannt usw. usf. Gruß Stefan PS: Farbe bzw. Farbcode kann ich nachreichen, ist aber quasi uninteressant, weil es keine beulenfreie Tür gibt und der abschraubbare Rest eh schon getauscht wurde (s.o.)
  11. Automatik AL4

    Suche funktionsfähiges A-Getriebe AL4 für RFV-Motor (2.0 16V, 97kw). Versand nach Chemnitz sollte irgendwie möglich sein (würde ich ggf. organisieren). Mein Auto fährt leider nicht mehr, daher kann ich's nicht abholen. Hat jemand was? Plan B
  12. Hallo zusammen, bei der ersten Wäsche meines Berlingo Kasten, hatte ich letzte Woche an der Schiebetür oben vorne hin zur Beifahrertür Wassereinbruch. Siehe Fotos: Wie man sieht, steht die oben etwas raus. Unten ist se soweit gut. Entsprechend sind auch die Fahrgeräusche ab 100 km/h finde ich recht laut. Wie bekommt man nun die Schiebetür oben wieder so zu, wie diese sein sollte? Hab von Schiebetüren leider garkeinen Plan... :|
  13. Hallo Leute, ich brauche mal die Hilfe der anderen. Im Drive geht vorwärts nicht, auf manuell geht er manchmal gleich auf den 3. Gang. Schalte ich aber in den Drive und betätige die Schneeflockentaste neben der Sporttaste, dann rollt er, zwar im Wintermodus, aber er fährt. Nun war ich bei Cit zum auslesen, da kam auch eine Fehlermeldung. Schlupf, Reibe Beläge verschlissen. Wie soll das gehen nach 130000 km? Nein, habe keine AHK und C5 ist nicht überladen gefahren oder ähnliches. Das kann doch nicht sein, dass das Getriebe jetzt hin ist! Oder kann es auch an einer Teilauffüllung liegen, dass er wieder rollt? Ansonsten soll ich mir überlegen, das Getriebe überholen zu lassen für 2290,00€, natürlich zuzüglich Demontage und Montage. Was soll ich machen. Danke
  14. Hallo, hab bald die Ehre den Wärmetauscher am X2 zu tauschen. Habe nach suchen hier im Forum eine Anleitung zum ausbau des X1 Armaturenbrett gefunden. Da es sich aber um ein X2 handelt, würd ich gern wissen was anders oder "mehr" beim X2 ist. Danke schon mal im Vorraus. MfG Christian
  15. Hi, heute morgen sah ich das erste Mal, dass im Kombiinstrument die Ganganzeige in der Stellung P (das kleine rote Lämpchen) für kurze Zeit blinkte. Ist mir bislang nie aufgefallen. Ist dies normal oder was bedeutet das jetzt wieder? In der Betriebsanleitung gibt es lediglich den Hinweis zum gleichzeitigen Blinken von "Sport" und "Schneeflocke". Gruß Karl-Heinz
  16. Öldruckgeber ?

    Ich habe jetzt meinen Motor bis zum letzten Metallkrümel zerlegt! Im nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich keine Öldruckgeber gefunden habe !? Gibt es Motoren (meiner ist ein 72er) die keine Oldruckkontrollleuchte haben? Wenn ja: kann man das nachrüsten? Finde ich doch ein bisschen unheimlich so ganz ohne Oldruckkontrolle.
  17. X2 Motorausbau und Getriebeöl AL4

    Hallo, bei meinem X2 2,0 16V mit AL4 Automatik muss der Motor raus. Also zuerst mal Motor und Getriebe zusammen raus, und dann muss der Motor vom Getriebe getrennt werden. Am Getriebe selber muß ich nix machen, das soll nachher wieder rein, so wie es ist. Muß dazu das Getriebeöl abgelassen werden oder kann es drinbleiben? Plan B P.S.: Hab' heute den Klimakompressor weggeschraubt. 4 Schrauben M10 oder sowas. Also, wenn mal eine Atombombe auf das Auto fällt, ist zwar in 10km Umkreis alles hin, aber der Klimakompressor wird sicher immer noch fest am Motor hängen...! Wovor hatte Citroen da wohl Angst hatte?
  18. C15 1.9D als Zugmaschine

    Mein alter C15D und der noch ältere Wohni (Lander Graziella Bora 340) machen schon Spaß zusammen, wenigstens nach Holland runter. Der Wohnwagen wiegt 680kg, in die Berge muss man mit dem Gespann nicht unbedingt. Meine frage: Macht der neuere C15 mit dem 1.9D Motor aus'm Berlingo leistungstechnisch da überhaupt einen Unterschied, ich liebäugel da nämlich mit einem...
  19. Xantia X2 AL4 Getriebeprobleme

    Hallo zusammen, leider hab ich grad ein etwas größeres Problem mit meinem Xantia. Zum Auto: Es handelt sich um einen X2 BJ98 2.0 16V mit 4-Gang Automatik. Ich vermute mal ich hab das AL4 (scheinen zumindest alle anderen X2 2.0 16V von 98 zu haben von denen ich gelesen habe). Da der Wagen relativ ruppig schaltete und ab und zu im Rückwärtsgang die Schneeflocke und das S im Kombiinstrument blinkten, habe ich vergangenen Freitag einen Ölwechsel machen lassen (Getriebeöl von Citroen in 3x 1l Flaschen, rotbraun), dabei sind ca. 0,5l aus dem Getriebe geflossen und ca. 2,5l nachgefüllt worden. Danach schaltete das Getriebe meistens wieder Butterweich, auch das Kombiinstrument hatte sich etwas beruhigt. Seit Dienstag allerdings schaltet das Getriebe in der Stellung D immer in den Notlauf, d.h. Kombiinstrument blinkt und das Getriebe bleibt im 3. Gang. Das hat es vor dem Ölwechsel nie getan. Heute morgen war ich bei einer kleinen Citroen Vertragswerkstatt, die haben das Steuergerät ausgelesen, Software Upgedatet, Fehler gelöscht, den Ölwechselzähler zurückgesetzt. Ergebnis: "permanenter Fehler: Multifunktionsschalter in Mittelstellung". Durch das Softwareupdate ergab sich leider gar keine Veränderung. Vorschläge dieser Werkstatt: Einstellen von irgendwelchem Spiel im Schaltgestänge, Kosten ca. 50€ oder laut einem Citroen Rundmailing zu diesem Symptom der Austausch von zwei Elektoventilen und Dichtungen für ca. 450€ (Teile + Material), Termin frühestens irgendwann nächste oder übernächste Woche. Mit dem Wunsch eine 2. Meinung zu hören sind wir dann zur Hauptniederlassung in Köln, das Gespräch mit dem dortigen Werkstattmeister ergab dass diese im Moment mit einer Diagnose überlastet wären, und frühestens in 2 Wochen einen Termin anbieten können. Das Auto fährt natürlich im Moment, aber die Frage ist ob sich das ganze jetzt noch weiter verschlimmert, oder ob 2 Wochen in dem Zustand unproblematisch sind. Und vielleicht hat ja jemand eine Einschätzung wie Plausibel diese Lösungsvorschläge bei diesem Fehlerbild sind? Vielleicht ist es ja auch etwas ganz anderes? Was mir noch als Ergänzung einfällt: Seit dem Auftreten dieses Problems höre ich das Klicken das man vom Ganghebel hört wenn man in der Stufe P die Bremse tritt (von dieser mechanischen Sperre die versehentliches Schalten verhindert) in jeder Fahrstufe bei jedem Tritt auf die Bremse. Also, falls irgendwer eine Idee hat, immer her damit! Viele Liebe Grüße
  20. Zierleisten beim C6

    Hallo, nachdem ich mir einige gebrauchte C6 angesehen habe, ist mir aufgefallen, dass die Zierleisten unterhalb der Fenster schon nach 2-3 Jahren total matt und zerkratzt aussehen. Gibt es eine Möglichkeit, die aufzupolieren oder sonstwie auf Vordermann zu bringen? So lassen Sie das Auto viel älter aussehen als es ist. Grüße Thorsten
  21. Hallo allerseits, habe mir hier aus dem Forum einen Evasion erworben, welcher das Problem hat, dass die Automatik ab und an in den Notlauf fällt. Nach dem Neustart läuft alles wieder, es kann aber wieder geschehen. Lt. Citroen sollen es defekte Schaltventile sein. Jetzt muss ich ihn von Belgien in den Berliner Raum überführen und es stellt sich mir die Frage, ob selbst fahren, oder auf einem Anhänger überführen lassen. Würdet Ihr eine Strecke von ca. 700 km mit dem Problem riskieren, oder besteht die Möglichkeit die Automatik noch mehr zu beschädigen? Kenne mich da nicht aus. Vielen Dank im Voraus für die Antworten Ramoncello