Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'automatikgetriebe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

55 Ergebnisse gefunden

  1. ATF Stand richtig messen

    Heute habe ich diese Relais für die Scheinwerfer eingebaut. Bei Verlassen der Garage ist mir auf dem Boden ein satter Ölfleck aufgefallen, der in Fahrtrichtung links auf Höhe des Getriebes liegt. Daher habe ich dann mal versucht, den ATF Stand zu messen. Motor kalt und läuft im Leerlauf. Alle Fahrstufen einmal angewählt und dann den Wahlhebel auf P. Dann habe ich den Messstab gezogen, einmal abgewischt, zurück ins Getriebe gesteckt und erneut gezogen - nur noch am untersten Ende des Messstabes, also schon deutlich unterhalb der Markierungen, ist ein wenig Öl zu sehen. Ein Moment der Panik. Also nochmal von vorne, aber es bleibt bei dem Ergebnis, dass der ATF Stand offenbar so niedrig ist, dass er sich fast nicht mehr messen lässt. Nun wollte ich nicht einfach was nachschütten, ohne zu wissen, ob ich nicht doch etwas falsch gemacht habe. Und dann gilt es natürlich auch zu schauen, wo denn das ATF das Getriebe verlässt. Was ich bisher so sehen konnte deutet auf einen Austritt an einer der Ablassschrauben hin. In jedem Fall erst mal zurück in die Garage, damit nicht noch ein Schaden am Getriebe entsteht. Am WE soll es ja nach Westhofen gehen. Mal sehen ob ich bis dahin die Quelle gefunden und zum versiegen gebracht habe...
  2. Hallo liebe Forum-Mitglieder, ich habe seit 6 Monaten einen C4 Picasso (UD_) 1.6 THP 155 mit 6 Gang Automatikgetriebe (Laufleistung 96 TKM). Seit geraumer Zeit leuchte die Motorwarnlampe, was laut der Citroen-Werkstatt an den Ventilen liegen soll, da der Vorbesitzer E10 getankt hat und diese verklebt sein sollen. Mal leuchtet sie, mal, gerade wenn der Motor warm ist und ich den Wagen dann an einer Ampel neu starte, geht sie wieder aus. Frage hierzu: Gibt es eine Möglichkeit, die Ventile ohne den Motor auseinander zu nehmen zu reinigen? Ein weiteres großes Problem sind die lauten Geräusche aus dem Motor! Wenn der Wagen im Automatikbetrieb hochschaltet, klirrt es regelrecht unter der Haube, etwas blechernd, als sei etwas lose. Wenn ich im Manuelbetrieb schalte, nehme ich automatisch den Fuß vom Gas, dann ist das Geräusch nicht da. Im Automatikbetrieb hat man ja stets den Fuß am Gas, so dass ich das Gefühl habe, dass in dem Momenten wo der Wagen schaltet ein kurzer Moment des Leerlaufes ist und dann scheppert es. Mittlerweile ist es auf der Autobahn im 6. Gang bei über 110 kmH allerdings auch zu hören, so dass meine Leerlauftheorie etwas hinkt. Auch morgens, wenn ich den Wagen starte und durch unsere 30er Zone fahre, ist es sehr laut. Schon peinlich, wenn man so an den Nachbarn vorbei fährt. Ich habe das Geräusch mal aufgenommen während der Fahrt (Handy einfach im Motorraum eingeklemmt), dass man es sich anhören kann. Leider weiß ich nicht, wie ich es hier als Datei einfügen kann. Denn dann hätte evtl. hat ja jemand von Euch eine Idee, was es sein kann?!? Bei 00:30, oo:37, 00:54 und 00:58 kann man es sehr gut hören. Bei 01:37 bis 01:40 ebenfalls. Zwischenzeitlich habe ich auch mal bewusst heruntergeschaltet um Niedriggängig zu haren. Kann irgend ein Blech lose sein, oder Zahnriemen, oder Steuerkette? Über Eure Diagnose wäre ich sehr dankbar. LG
  3. Ersatzteile

    Hallo, habe einen Saxo Automatik Baujahr 1996 wo kürzlich ein kleine Verbindungsstange am Getriebe gebrochen ist. Citroen liefert diese nicht mehr. Verbindungsstange zwischen Seilzug am Fahrstufenhebel und Getriebe. Teilenummer 241634 Kann mir jemand weiterhelfen ob es vielleicht eine Reparatursatz gibt. Luggi
  4. Habe ich noch über liegt bei mir nur herum. Komplette hintere Sitzbank + Beifahrersitz in VIP Dekor gut erhalten. Dazu gibts noch einen Satz Scheinwerfer, Türgriffe usw. DIV Kleinteile für die Türen kann alles für einen schmalen Taler weg. Muß aber abgeholt werden. Bilder kann ich mailen. Mir ist's zu Schade für den Schrott.
  5. Noch ein 4HP20 am Ende

    Hallo, ich habe einen eigentlich netten XM Kombi ZR-V6, ca. 190T km, BJ 1998. Auf meiner letzten Fahrt ging das Getriebe ins Notprogramm (* und Sport blinken), nachdem es komisch geschaltet hat. Jetzt macht es ein jaulendes Geräusch, fährt und schaltet noch (wie lange wohl ?). Ölstand ist ok, das Ol riecht auch gut. Nach gängiger Theorie (SUFU) ist wohl der Ölfilter im Getriebe verstopft und der exitus naht. Frage nach den Erfahrungen der Teilnehmer: - Wie lange kann man bis zum totalen Ende noch fahren ? (25 km bis zum Abstellplatz bzw. Werkstatt, es geht nicht um lange Touren) - Gibt es irgendwelche kostengünstigen Reparaturmöglichkeiten (also ohne Austausch oder Komplettüberholung) ? Danke im voraus ! Gruss Matthias -
  6. Mein C6

    Hier gehört eigentlich ein Photoshop der bekannten »Mein Benz«-Anzeige aus den 20ern, in die man den Benz durch einen C6 ersetzt hat. Gestern wurde die Ballonrate für meinen C6 fällig, und ich habe sie in einem Rutsch abbezahlt. Der Brief dürfte in den nächsten Tagen endlich bei mir ankommen. Damit habe ich mir den Traum, einmal im Leben einen »richtigen«, großen Citroën neu zu kaufen, vollständig erfüllt. Gleichzeitig bin ich gestern mit meinem DS Break zum TÜV (Der Prüfer: »So einen hatte ich noch nie.«). Der hat nun eine neue Plakette und ist in den fünf Jahren, die ich ihn jetzt habe, richtig schön und zuverlässig geworden. Was nun? Ich habe ja auch noch ein Motorrad, meine Garage ist ziemlich voll, und letztes Jahr bin ich mit dem DS keinen Meter gefahren. Also habe ich mich entschieden, den DS diese Saison zu verkaufen und den C6 bei mir zum Klassiker reifen zu lassen. Ist schließlich ein Ersthandauto. Und er macht mir auch nach vier Jahren immer noch eine Riesenfreude. Meine Tochter (5) findet es blöd, dass ich »unser altes Auto« verkaufe, aber sie mag »das schwarze Auto« auch, und weil sie gerne schraubt, habe ich sie damit getröstet, dass beizeiten ein neues Projekt ins Haus kommt, an dem wir beide schrauben können: Eine Ente, die wir auf Elektroantrieb umbauen. Übrigens: Mein Händler, Autohaus Lensch in Landsberg, hat 10 C6-Kunden und fährt selbst den zweiten C6. Dort fühle ich mich mit meinem Schlitten gut aufgehoben, man kennt alle Zipperlein. Und der Juniorchef ist jünger als ich, der bleibt noch eine Zeitlang im Geschäft.
  7. Automatikgetriebe Anzeige defekt, xm y3

    Hallo Gemeinde, Automatikgetriebe Anzeige defekt, xm y3 123kw BJ 03.91,228.000 gelaufen Die Anzeige welcher Gang gewählt ist, zeigt unleserlich /falsch / gar nicht an. (halbes „D“, Krüppel „P“ etc. Liegt das an der: Display-Einheit, ein Kabelfehler oder ein Geberfehler… ?? HäufigsterFehler ? Wahrscheinlichster Fehler ?? Vielleicht hat wer Erfahrungen und nen‘ Tipp ? Grüße aus Osa Frank
  8. Ich suche ein funktionstüchtiges Automatikgetriebe für den c5II 140 HDI. Motorcode und geriebenummer folgt.. Danke im vorraus...
  9. hallo Leute, heute ist mir an einem XM 2,5er Break ( orga 7417) nach wenigen km ruhiger Landstrassen-Fahrteine weisse Wolke im Rückspiegel aufgefallen (Kühlwassertemp. war 90 Grad - keine Warnlampen bemerkt ). Das rettende Zuhause war nur wenige 100m entfernt. Dort angekommen bemerkt ich weissen Dampf unter der Motorhaube; nach Öffnung konnte man einen Dampfstrahl nach vorne sehen. Analyse nach Abkühlung ergab : Loch im Kühlwasserschlauch der von oben in den Ölkühler unter der Ölfilterpatrone geht - Loch direkt nach dem Stutzen, Schlauch von innen total zermürbt. Wie nicht anders zu erwarten, handelt es sich keineswegs um einen einfachen Schlauch von A nach B, sondern das Ding ist einer von augenscheinlich mindestens 6 Armen eines "Oktopus" ( von mir aus auch Hexapus ), der unter anderem einen dicken Schlauch vom Kühler zum Thermostatgehäuse enthält. Sieht auch richtig teuer aus, aber ich fürchte der ist eh NFP. Komme derzeit nicht in die Service.com, also kann bitte jemand nach Preis und Lieferbarkeit sehen und hier posten ? Auch Teileangebote sind willkommen. Danke im Voraus mfg Klaus
  10. Liebe Citroen Freunde, ich habe vor paar Monaten aus zweiter Hand eine C5 gekauft, Bj. 2008 mit nur 35Tkm. Im Serviceheft habe ich eine Eintragung entdeckt, dass bei 40Tkm bzw. 2012 (!) ein Service fällig ist (war). Der Vorbesitzer hat auch kurz vor dem Verkauf ein Motorölwechsel durchführen lassen. Ich habe jetzt aus dem Serviceheft versucht zu verstehen, was servicemäßig fällig ist ausser Motorölwechsel, bin aber leider nicht schlauer geworden. Vom Bauchgefühl her würde ich eine Überprüfung der Zahnriemen veranlassen und auch ein Automatikgetriebeölwechsel (-spüllung?). Soll noch etwas unbedingt geprüft bzw. gewechselt werden? Viele Grüße aus Berlin
  11. Nun ist er (C6) voll verdorben.

    Soll heißen, der Spoiler macht reproduzierbar was er will. Im Stand ausgefahren plötzlich fährt er wieder ein, um auf der Landstraße schon mal zu schauen, auf der AB dann ordnungsgemäße Funktion und zu Haus vor der Tür mit ausgefahrem Spoiler im Carport. Zu Verdeutlichung ich parke in der Regel nicht mit 120 km/h ein. Auf die Wartungsbefehle reagiert er einwandfrei. Wenn demnächst noch was an Bugs dazu kommt, ist wohl wieder eine Batterie fällig. Bis denne Hartmut
  12. Automatikgetriebe, da hängt was

    Moin, moin das 5te Problem innerhalb von 6 Wochen: irgendwie schaltet der Wagen immer öfter beim Halten in Stellung "D"nicht in den Leerlauf. .... und ich verbringe mittlerweile meine meiste Zeit mit Recherchen und Lesen von Forumsbeiträgen .... .... wie gut, dass ich krankheitsbedingt soviel Zeit habe, aber ich könnte die auch wahrlich besser nutzten: wollte doch als alter Citroenfan einfach nur mein Traumauto fahren: ging ja auch ein halbes Jahr gut! .... Problembeschreibung: wenn ich z.B. an der Ampel halte in "D", will er einfach weiterfahren, ruckelt total, ich muss voll auf die Bremse, bzw. schalte schnell in "N" dann war Problem ein paar Tage weg: ging alles wieder gut heute morgen, statt totalem Ruckeln ging er beim Anhalten in "D" einfach aus (ist mir 3mal passiert). Lösung: vor jedem Halt schalte ich schnell in "N". So geht's, ist aber echt kein Dauerzustand Fragen: woran kann das liegen? hilft da eine Getriebespülung, auch um alle Ventile zu säubern? oder soll ich versuchen die Magnetventile in USA zu bestellen und austauschen? überlege das http://www.kfzobd2.de/lexia3-lexia3-lexia-3-v48-citroenpeugeot-diagnostic-pp2000-v25-with-diagbox-749-software-p-430.html?page=2#.VDLSIRZKzIU zu bestellen. Kann mir dieses Diagnosetool was zu Getriebeproblemen sagen? Ich danke für Antworten Liebe Grüße Gerold
  13. Ein Hilferuf in Schwäbisch-Hall (SHA) aus den Kleinanzeigen - Cit Kunde droht mit Auftrag! Darf Citroën oder ein Citroën Händler/Werkstatt einen Kunden so hängenlassen? Oder ist man erst dann interessiert, wenn der Schaden noch größer wird? Arroganz? (Kunde möchte die Injektoren vom HDI abdichten lassen und wird weggeschickt weil Winterreifen montieren im Oktober ja wichtiger ist!) http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/2-injektoren-geloest-bei-citroen-c4-picasso-baujahr-2009-/250070764-289-15243?ref=search
  14. Biete BX 19 Kombi Diesel Automat an zur Rettung vor der Schrottpresse! Original 1991 gebaut als 19-er Benziner Kombi Automat, wurde 1994 auf Diesel umgebaut, und ist somit ein Unikat, da so nicht ab Werk geliefert. TÜV bis 4/2012, ist also abgelaufen; Reparaturen am Chassis (Schweißarbeiten) und Karosserie. Evt. mit Ersatz-Automatik-Getriebe und/oder weitere Bereifung. An sich ist das Auto gut erhalten, gute Technik, 4x el. FH, Sonnendach, verschiedene extras. Keine Haftung und alles ohne Gewähr. Preis: € 599,00 VB Fragen und Kontakt: 0160-99791728.
  15. C6 Automatikgetriebe Lebensdauer?

    was sagt die Erfahrung wie lange üblicherweise ein Automatikgetriebe vom C6 überlebt? Ab welcher Kilometerleistung kann mit mit Ausfallerscheinungen rechnen? Beim XM hatte ich den Eindruck, dass man ab 150 bis 170.000 km mit einer gewissen Aufallrate rechnen musste.
  16. Hallo Für meinen CX GTI SII Baujahr 1989 brauche ich folgende Teile: 1.) Endschalldämpfer mit verchromtem Endrohr 2.) 3er Digitalanzeige mitte Armaturenbrett 3.) Schalter für elektrische Rückspiegelverstellung 4.) Kabelstrang für Nebelscheinwerfer (die Nebelscheinwerfer und den Schalter habe ich bereits) 5.) Kügelchen für die Hinterachse...nur welche? Frage: welche Kugeln für die Hinterachse sind ein Quäntchen weicher als die Originalen für den GTi? Man grüsst, Vulcan
  17. Moin aus Hamburg, nach Getriebeschaden und -wechsel bereitet auch das aktuell verbaute HP18-Getriebe meines 96er XM V6 arge Probleme. Es war vor dem Einbau nicht schadhaft. Symptome: Spätes Hochschalten (bei 4000 U/Min in den 2. Gang etc.), zu frühes Herunterschalten, das alles hart ruckartig. Aktuell wurden Metallspäne im Öl gesichtet... Hat jemand hier Erfahrungen / Tipps für mich? Kann das hydraulisch gesteuerte Getriebe eingestellt werden? Bin dankbar für jeden Hinweis. Noch weigere ich mich, das Auto "wegzuschmeißen". Danke und viele Grüße, Knut Simon
  18. Funkschlüssel Xantia mausetot

    Mein Funk-Klapp-Schlüssel meines X2 ist nach einem Batteriewechsel mausetot. Die Batterie ist gut (zwei Stück getestet, messtechnisch beide randvoll), ich habe im Forum alle Anlernprozesse durchprobiert, dann zum Schrauber meisnes Vertrauens und der hat festgestellt, dass der Schlüssel weder sendet noch empfängt. Hat vielleicht jemand eine Idee, ob die Platine irgendwelche reparablen Sollbruchstellen hat oder kann mir jemand günstig eine oder besser zwei günstige, funktionsfähige Platinen für den Schlüssel vermachen? Gute gebrauchte Schlüssel gingen natürlich auch, wobei mir das Äußere egal ist, da ich nur die Platine benötige.
  19. Hallo, ich wollte mich mal zu Wort melden zu Thema Getriebeölspülung. Ich habe Ende November 2013 an meiner Diva eine Getriebeölspülung T.E.M machen lassen. Folgendes kann ich dazu schreiben. Ich habe es in Holland machen lassen (Dennekamp). Es hat 305€ incl. Öl und Arbeit gekostet. Es war ca. 2 Std. Arbeit und sehr netter Umgang. Diva auf die Bühne und Wärmetauscher ab. Dann eine Adapterplatte angeschraubt und 2 Schläuche dran zu den Aparello nach T.E.M. . Diva starten und ca. 0,5l in den Aparello gepumpt da kam dann ein Reinigungsadditiv drauf und das Gemisch wurde dann zurück ins Getriebe gepumpt. Diva musste dann ca. 45min in D mit natürlich angezogener Parkbremse im Stand laufen. Anschließend wurden die 1 bis 3 und R durchgeschaltet. Die Gänge 4 bis 6 waren so nicht möglich zu schalten. Der Typ (übrigens klasse und sehr umgänglicher Typ) hat dann ca. 15L neues Öl in den Aparello gekippt und dann das Öl durch spülen ausgetauscht. Die Mehrmenge durch das Additiv wurde berücksichtigt. Kurz vorm Ende der Spülung wurde noch ein Additiv dazu gegeben. Das schalten war danach merklich besser aber wenn das Öl sehr wird doch noch etwas ruckig beim runterschalten. Jetzt habe ich mit der Füllung gut 5000 km gefahren und ich bin davon überzeugt das es gut angelegtes Geld ist aber dieses ruckige und dieses Gefühl das die Gänge beim hochschalten nicht richtig drin gehen (schleifende Kupplung) ging mir echt auf den Sa... . Also jetzt Lexia dran und Hallo Getriebesteuergerät. Kurz gesucht und den Getriebeöl Verschleißzähler gefunden. Der Wert stand auf 11026309 ich habe diesen erstmal halbiert und gespeichert. Das klappte alles super und die anschließende Probefahrt war der Hammer. So einen Gangübergang habe ich vorher nie gehabt. Also wenn Ihr eine Spülung nach T.E.M macht bitte auch den Verschleißzähler zurückstellen. Um wieviel muss jeder für sich selber Wissen. Ich habe es nur halbiert weil die mechanischen Teile eben schon 152000km gelaufen haben. Gruß Hausi
  20. Hallo zusammen, suche 4 Alufelgen 17" für Xantia X2 (4x108, ET 15), ohne Stress einfach mal alles anbieten. Ist nur Luxus und hat keine Eile, also vorzugsweise günstig Viele Grüße Norbert
  21. Ich bin auf der Suche über eine Beschreibung wo der Rückfahrlichtschalter vom C5 am Automatikgetriebe sitzt. Ersatzteil habe ich schon, bisher konnte ich jedoch nicht identifizieren wo diese installiert ist. Vielen Dank im Voraus TourenEgon
  22. Hallo zusammen, bei der ersten Wäsche meines Berlingo Kasten, hatte ich letzte Woche an der Schiebetür oben vorne hin zur Beifahrertür Wassereinbruch. Siehe Fotos: Wie man sieht, steht die oben etwas raus. Unten ist se soweit gut. Entsprechend sind auch die Fahrgeräusche ab 100 km/h finde ich recht laut. Wie bekommt man nun die Schiebetür oben wieder so zu, wie diese sein sollte? Hab von Schiebetüren leider garkeinen Plan... :|
  23. Hallo Leute, ich brauche mal die Hilfe der anderen. Im Drive geht vorwärts nicht, auf manuell geht er manchmal gleich auf den 3. Gang. Schalte ich aber in den Drive und betätige die Schneeflockentaste neben der Sporttaste, dann rollt er, zwar im Wintermodus, aber er fährt. Nun war ich bei Cit zum auslesen, da kam auch eine Fehlermeldung. Schlupf, Reibe Beläge verschlissen. Wie soll das gehen nach 130000 km? Nein, habe keine AHK und C5 ist nicht überladen gefahren oder ähnliches. Das kann doch nicht sein, dass das Getriebe jetzt hin ist! Oder kann es auch an einer Teilauffüllung liegen, dass er wieder rollt? Ansonsten soll ich mir überlegen, das Getriebe überholen zu lassen für 2290,00€, natürlich zuzüglich Demontage und Montage. Was soll ich machen. Danke
  24. SM hintere Stoßstange

    Habe hintere Stoßstange für SM gefunden, bei Interesse Anruf unter 0981-9706313 Mit freundlichen Grüßen H. Rissling
  25. Hallo liebe Citroen Freunde, als Jahrelanger stiller Leser verfasse ich heute meinen ersten Beitrag für das Forum. Bitte habt Nachsicht wenn meiner Nervosität mich zu Schreibfehlern verleitet ;-) Ich gehe mal davon aus, dass jeder Besitzer eines Fahrzeuges mit Automatikgetriebe um die Wichtigkeit des Ölwechsels weiß - oder? Ungerne möchte ich dieses Thema das in unendlichen Diskussionen besprochen wurde neu aufrollen. Mittlerweile hat wohl jeder das ZF Dokument gelesen welches auf einen Teil- oder Komplettwechsel verweist (Google: ZF 4HP20). Da mein XM mit 4HP20 nun bald die 190.000 Grenze knackt, wollte ich dem Getriebe mal was Gutes tun. Ich habe mich für die Tim Eckart Methode entschieden. Ich muss zugeben das die Lobeshymnen von Mercedes und ZF über diese Methode mich doch arg beeindruck haben. Nun denn, schnell noch eine kleine Aufzählung der Zicken meines Getriebes (vor der Spülung): Gelegentliches Reinhauen der Gänge beim hochschalten. Heftiges Rucken beim einlegen des Rückwärtsgang. Unmotiviertes Herumschalten bei 45/50/60 – sehr nervig in Ortschaften. Sehr selten ist es vorgekommen das der Wechsel von 1 auf 2 oder 3 sehr zäh fast schon rutschend oder schleifen eingeleitet wurde. Gelegentlich gefolgt von einem Ruck nachdem die Fahrstufe endlich eingelegt war. Das klingt jetzt vielleicht nach vielen Problemen, aber es ist ja nie alles gleichzeitig aufgetreten oder gar massiv – halt immer mal so dass man sich unwohl fühlte. Allerdings ist der Fahrstufenwechsel 1 – 2 - 3 immer recht Ruppig aber von 3 -4 kaum spürbar gewesen. Nach langer Suche habe ich nun endlich einen Betrieb gefunden der eine Spülung nach Tim Eckart in meiner Nähe durchführt. Am 27.August habe ich meinen XM mit leicht mulmigem Gefühl abgegeben und am 28. August (vor 2 Tagen) abgeholt. Der Meister hat mir ganz stolz die Maschine von Tim Eckart gezeigt und hat auch extra nochmal (in meinem Beisein) bei Herrn Eckart angerufen um die Details abzuklären (ATF, Adapter etc.). Fazit: Ja ich gebe zu ich bin begeistert – Wenn doch der Ölwechsel für den Motor so einen gravierenden Einfluss hätte… Die Ruppigen Gangwechsel sind weg 1,2,3,4 alles ohne rupfen und schlagen. Obwohl mir immer alle gesagt haben „Dat is normal beim 4HP20 das ist halt ruppig im Gangwechsel“ – nö ist es nicht, zumindest nicht so extrem. Natürlich ist es kein neues oder hochmodernernes Getriebe. Eine Spülung ist auch kein Ersatz für eine Überholung oder einen notwendigen Austausch – ist mir alles klar. Vielleicht noch eine Erklärung zur Tim Eckart Methode: Das alte Öl wird komplett durch eine Reinigungsflüssigkeit ersetzt und im Anschluss durch neues Öl. Die große Frage ist natürlich – wie sieht es mit dem Langzeitverhalten aus. Hat die Spülung nun mehr geschadet als genutzt ? Wie ist die Lebensdauer vom Getriebe nach der Spülung ? Was ist mit dem Filter im Getriebe – setzt er sich zu ? Ich kenne die Antworten nicht. Aber ich verspreche Euch dass ich Euch auf dem Laufenden halte. An alle Todesmutigen mit Automatik aus der Nähe von Darmstadt: Ich kann Euch gerne die Adresse der Werkstatt zukommen lassen – Nein ich bin nicht an diesem Betrieb beteiligt und bekomme auch keine Provision. Auch nicht von Tim Eckart. An alle Skeptiker: Regelmäßig mitlesen – ich berichte spätestens wenn das Getriebe Kaputt ist.