Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'c25'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

18 Ergebnisse gefunden

  1. Leistung Lichtmaschine

    Hallo Citroen Gemeinde, ich hätte gern gewusst, was in einem Citroen C25 (2,5l td 95PS) üblicherweise für eine Lichtmaschine verbaut ist. Ist es richtig, dass die Lichtmaschinen einen Ladestrom von 55A haben?. Gibt es unterschiedliche Stärken? Welche Mögllichkeiten gibt es, eine stärkere Lichtmaschine einzubauen? Hintergrund ist, dass ich neben der Starterbatterie noch zwei Wohnraumbatterien habe und oft auch den Kühlschrank als Verbraucher eingeschaltet habe. Ich befürchte, dass es bei zu vielen Kurzstrecken vielleicht zu Engpässen mit dem Aufladen kommen könnte. Für Eure Tipps schonmal vielen Dank im Voraus. Gruß Christian
  2. obere Zahnriemenabdeckung

    Hallo, ich benötige für meinen C25 mit 2,5l Turbodiesel eine obere Zahnriemenabdeckung (Kunststoff). Für Infos und/oder Angebote wäre ich dankbar. Gruß Christian
  3. Einstellen der Lastanreicherung

    Hallo Citroen Gemeinde, ich wende mich hier nochmal mit meinem Problem "Lastanreicherung" an Euch, in der Hoffnung, dass sich jemand ausreichend mit LUCAS-Einspritzpumpen auskennt um mir mal wieder aus der Sch... zu helfen: Die Problematik wurde hier bereits ein paar mal beschrieben, jedoch bin ich damit nicht zum gewünschten Ziel gekommen. Also Problem in Kürze: -LUCAS CAV ESP Typ MAS100, Lastanreicherung für Turbo defekt, -Membranen undicht, neue Membranen gekauft und eingebaut, -dabei die Einstellung verstellt (Einstellschraube, welche mit einer 14er Mutter gesicherrt ist). Resultat: läuft wie ein Sauger. Von 95 PS keine Spur. Eher so 70. -nach meiner geringen Kenntnis muss die Einstellschraube weiter in Richtung ESP hereingeschraubt werden, damit mehr Leistung kommt. Ich habe die Einstellschraube bereits ca. eine Gewindeumdrehung weiter hereingeschraubt als vorher. Ein Forenmitglied hat geschrieben 2 Gewindeumdrehungen sollten übrig bleiben. So war es bei mir auch, hat aber nicht den gewünschten Erfolg gehabt. Ein weiteres Forenmitglied hat geschrieben, er habe 13,39mm gemessen. Habe nun ca. 14,5mm eingestellt und geringfügige Verbesserung erzielt. Hat jemand eine Idee, was ich da noch machen kann, ohne die ESP auszubauen? Wie kann ich "erkennen" welche Einstellung richtig ist? Kann ich nun einfach weiter reinschrauben ohne etwas kaputt zu machen? Bereits jetzt ist die Einstellschraube weiter hinein geschraubt als vor dem Membranentausch. -Das Gute an der Sache ist, er ist momentan sehr sparsam. -Das Schlechte ist, er ist sehr bergscheu. Übrigens keine sichtbare Ruß-Entwicklung. War so froh, dass ich die Membranen günstig einzeln bekommen habe anstatt der kompletten Lastanreicherungsdose, und die hätte ja auch sicherlich noch eingestellt werden müssen. Bin jetzt schon dankbar für hilfreiche Tipps und danke im Voraus... Gruß Christian
  4. Originalteil 1629E6, neu 25 € Für alle C 25 + für alle Jumper bis 4/2002
  5. Kompatibilität Front bzw. Lüfterträger XM

    Ich weiß noch nicht, ob ich den V6 verkaufe oder repariere, trotzdem die Frage: Ich brauche einen neuen Lüfterträger (also das Teil, wo die beiden Kühlerventilatoren verbaut sind) für einen Y4 167PS V6 Exclusive. Ich habe einen von einem Y3 Turbodiesel. Laut Teileprogramm gibt es einige verschiedene Teilenummer für dieses Trum! Sind das bloß kleine Änderungen und kann man grundsätzlich austauschen? Oder passt das eher nicht zusammen? Hat schon mal jemand von einem 92er Y3 in einen 96er Y4 getauscht? Danke! lg Thomas PS: Ich weiß, ausbauen und vergleichen Aber falls es dann nicht passt, kann ich leider den XM nicht zerlegt stehen lassen bis ich das Passende gefunden habe...
  6. Einen schönen guten Tag an das Forum. Ich besitze ein Hymer Wohnmobil aus dem Bauahr 1988. Das Teil ist insgesamt Tip Top in Ordnung, da ich es selbst pflege und alle Wartungs und Instandhaltungsmaßnahmen selbst durchführe. Nun zu meinem Problem: Um den defekten Kühlwasserthermostat zu wechseln musste ich das Thermostatgehäuse öffnen. Dabei ist mir trotz Rostlöser und allr Vorsicht eine von 3 Schrauben (M6) abgerissen. Beim Versuch den Schraubenrest auszubohren ist de Bohrer verlaufen,so dass ich jetzt maximal ein 4er Schraube einsetzen kann um dass Gehäuse nicht vollends zu zerstören. Ich bin nun aufder Suche nach so einem Gehäuseteil. Das Thermostatgehäusteil befindet sich zwischen Zylinderkopf und Wasserpumpe und ist mit diesen verschraubt. Die Daten zur Maschine: 2,5L Diesel, 73 PS Baujahr 1988. Leider stellt sich mein Citroen Dealer etwas, sagen wir mal unflexibel dar. Kann mir einer der Forumsexperten in dieser Sache mit einem Altteil oder einem Hinweis zu einem Neuteil (eventuel Teilenummer) helfen? Selbt nach intensivster Internrecherche bin ich nicht wirklich weitergekommen. Schon hier bedanke ich mich für Euere Hilfe. Peter
  7. ENDLICH ! Kur für überarbeitete Autos

    Es Steckte gestern mal wider ein Kärtchen am Außenspiegel. Hatte es schon weggeworfen. Meine Frau machte mich dann aber auf das in der unteren Zeile einmalige Angebot aufmerksam. Ist Euer Auto auch am Ende ? Hat depressive Schwingarmverstimmungen, bekommt Altersinkontinenz, oder Ausschlag? Die hier helfen : Wir haben so lachen müssen.
  8. womo auf c25 getriebeschaden

    hallo suche dringend im grossraum FREIBURG eine werkstatt die repariertes,bzw tauschgetriebe aus- und einbaut. vielen dank. j4l
  9. Reifenfreigabe XM?

    Es gab zwar schon einige Beiträge zu diesem Thema, aber eine verlässliche Auskunft konnte ich nicht herauslesen und auf Citdoks fehlen die Anhänge: gibt es für den XM 2.1 TD eine Freigabe für 205/65 R15? Habe nur was für den 2.5 gefunden.
  10. Guten Tag an das Forum. Da ich neu bin, hier eine kurze Vorstellung. Ich bin 59 Jahre alt und von Beruf Elektromeister. Meine Heimat ist die sonnige Pfalz. Mit meinem Sohn habe ich ein gebrauchtes vollintegriertes Wohnmobil Hymer B554 auf Citroen C25 Basis erstanden. Der Motor und das Auto kamen 1989 auf die Welt. Es ist ein 2,5L Sauger mit 73 PS. Nach den ersten Wartungsarbeiten sind jetzt Fragen aufgetreten. Um die drehbaren Sitze im Führerhaus besser drehen zu können wäre ein um zwei Zentimeter kleineres Lenkrad eine große Hilfe. Kennt jemand der Forumsexperten eine tragfähige Lösung mit ABE? Schon hier ein Dankeschön für die Hilfe und einen Gruß aus der sonnigen Pfalz.
  11. Hallo zusammen, leider bereitet uns das oben genannte Wohnmobil ein wenig Sorgen. Steht man an der Ampel, Fuß auf der Bremse, sackt mit der Zeit das Bremspedal immer weiter ab, bis man am Ende mit dem Pedal auf dem Teppich steht. Nimmt man den Fuß von der Bremse und tritt erneut drauf, ist zunächst wieder Druck da der dann mit der Zeit aber wieder absackt. Leckagen nach aussen nicht nicht zu erkennen, sodaß im Grunde zu vermuten bleibt, daß der Druck innerhalb des Systems verloren geht. Nur wo und was ist dagegen zu tun?! Ich habe ein wenig den Hauptbremszylinder im Verdacht... Nur hab ich nicht ganz verständen, wohin denn dann der Flüssigkeitsdruck entweicht...!? Hat jemand Ideen oder Hilfen parat? Gruß MAD
  12. Ich steh vor dem abendlichen Gewissenskonflikt, dass ich gerade aus meinem Schlafzimmerfenster unten auf der Straße beobachtet habe, wie ein junger Golffahrer mit großem Krach dem anderen Golf vor ihm beim Versuch Auszuparken gerammt hat, dann aber aufgegeben hat, weil er scheinbar mangels Platz und/oder Fahrpraxis nicht aus der Parklücke kommt. Der Unfallverursacher hat natürlich in aller Seelenruhe zu Fuß die Flucht ergriffen. Was soll man da sinnvollerweise machen? Man sieht zwar außer ein paar Kratzern zumindest im Finsteren nichts, aber dem Krach zufolge, könnte ja auch in der Stoßstange etwas deformiert/gebrochen worden sein... - Anzeige bei der Polizei erstatten? - Dem Fahrer des geschädigten Wagen eine Nachricht hinterlassen? - Gut sein lassen... Ich hab mich jetzt mal vorerst für Variante 2 entschieden und warte ab, ob sich der Geschädigte meldet. Ich war im vergangenen Winter ebenfalls Opfer einer solchen Fahrerflucht und habe mir um 600 Euro eine neue Stoßstange machen lassen müssen - auf meine Kosten. Darüber war ich dementsprechend verärgert, vor allem weil mir auch auf der Polizeiwache nur ein müdes Lächeln entgegnet wurde, als ich nicht einmal den Zeitpunkt nennen konnte. Diesen Ärger und die Unkosten will ich anderen ersparen, wenn ich schon Augenzeuge bin. In Zeiten von gesetzlichen Haftpflichtversicherungen kann man wirklich den Mumm dazu aufbringen zuzugeben, dass man beim Autofahren einen Fehler gemacht hat - das ruiniert so schnell keinen, auch wenn's vielleicht eine Prämienerhöhung gibt. Aber einfach ohne Muh und Mäh abzuhauen... Irgendwie komm ich mir wie ein Blockwart vor, aber andererseits denk ich mir, dass ich auch froh drüber wäre, wenn sich bei mir in so einem Fall wer melden würde... P.S.: Die Chromstoßstange des dahinter geparkten Uralt-Opels dürfte im Vergleich wesentlich stabiler gewesen sein als die Plastikstoßstange der Golfs, denn dort erkennt man wirklich nichts, obwohl er den auch angefahren haben dürfte P.P.S.: Jaja, ich weiß ... "die Franzosen parken immer so ein und aus". Aber wir sind hier nicht in Frankreich und ein Schaden bleibt ein Schaden!
  13. kann man natürlich auch woanders einbaun. ZB in nen Fiat Ducato oder Pug. Ich hätte gerne 10Euro dafür. Versandkosten nach Deutschland 18 Euro. Nach Österreich weniger schau ich nach.
  14. Hallo, jetzt hat es mich auch erwischt, 4HP20 defekt bei 234000 ...... Ja, es wurden Teilölwechsel durchgeführt, kein Anhänger gezogen, bin eher der ruhige Fahrer... Da ich in den letzten 3 Jahren in meinen Wagen ziemlich investiert habe, fast schon rundumerneuert - in diesem Jahr Kugeln, Höhenkorrektor, Kat, Fernbedienung - kommt abgeben, besser verschenken zum Schlachten für mich nicht in Frage. Besonders, da ich nach bei Fahrten in "neuen" Autos ala Golf und Scirocco GTi, 3èr BMW, Tiguan etc. immer froh war, wieder im Xantia zu sitzen. Gerade wegen der Gasanlage, und da der nächste Wagen bestimmt kein V6 sein wird, möchte ich das machen lassen. Nach einer Autobahnfahrt ruckeln, unharmonische Gangwechsel, ein Geräusch vorne links wie von einem riesigen Dynamo, helles Sirren. Ölstand stimmt noch - meines hat einen Peilstab, an dem etwas hing, das fast wie Stahlwolle aussah .... Jetzt frage ich mich natürlich, was tun? Gebrauchte Getriebe, die evtl. 200.000 runter haben, bringen mich nicht wirklich weiter, evtl. passt ja eines vom Renault, kostet mit angeblich 120.000 gelaufen aber auch 1.200 € ..... 4HP20 Überholen lassen, wer macht das im Raum Ruhrgebiet vernünftig und zu fairem Preis? Evtl. mit Ein- und Ausbau? Viell. Abholung, weil Fahren möchte ich so damit nicht mehr..... Ich bin für alle Tipps und Erfahrungen, auch in der Form, mit welchen Firmen schlechte Erfahrungen gemacht wurden, dankbar!
  15. Vier Winterreifen auf Felge mit M+S Kennzeichnung. Waren montiert auf privat genutzten 1992er Peugeot J5 Turbodiesel/95PS 2500ccm. Baugleich zu Fiat Ducato 1 und Citroen C25. Ist ev. auch für andere Typen/Motorisierungen dieser Fahrzeuge zugelassen, bitte selber klären. Die Felgen sind verrostet aber in Ordnung. Die Reifen wurden gut behandelt, immer in der trockenen und dunklen Garage, nur im Winter gefahren. Es sind keine Beschädigungen zu erkennen. Alle haben ein Metallventil, ca. 1,5 Jahre alt. 1. Reifen Uniroyal Snow Max DOT 3609 Profiltiefe Mitte gemessen ca. 9mm 2. Reifen Uniroyal Snow Max DOT 3505 Profiltiefe Mitte gemessen ca. 7,5mm 3.+4. Reifen Bridgestone M723 CJB 2300 Profiltiefe Mitte gemessen ca. 6mm, ganz leicht rissig am äußeren Profilblock. Habe ich letzen Winter noch gefahren, das Gummi ist noch relativ weich für das Alter. Muß jeder selber wissen. Neu Reifen sind für Stückpreis meines Wissens kaum unter €100 zu bekommen. Hier ist der Link: http://www.ebay.de/itm/180729527197?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1558.l2649
  16. C25 Einspritzpumpe undicht

    Hallo, ich habe mein Fiat Ducato Womo auf einen Citroen 2,5l TD aus einem C25 oder CX umgerüstet. Bj vermutlich Mitte 80er. Endlich vernünftige Technik! Leider habe ich jetzt folgendes Problem: Die Diesel-Einspritzpumpe ist undicht. Es tropft (läuft!) ordentlich unten raus. Schuld ist die an der Unterseite befindliche Einstellschraube, die mit einem Kunststoffdeckel gesichert ist. Anhängend die Fotos mit und ohne diesen Deckel. Daten der ESP: Hersteller: Lucas Type: MAS 100 Serien Nr. 357743 KEF Meine Fragen: 1. Was stellt man an dieser Schraube ein? 2. Wie kann ich sie abdichten? 3. Wie stelle ich sie wieder ein, nachdem ich sie zur Demontage demontiert hatte? Es eilt: ich kann eigentlich nicht mehr fahren, ausserdem ruft der TÜV... Vielen Dank!
  17. Oft hängen sich die Seile aus, an der Stelle unter dem Blechdeckel, wo sie zusammengefasst werden. Ich habe einen Auspuffgummi vom Opel Kadett oder Astraendtopf an den Enden durchgeschnitten und als Abstandshalter zwischen den Seilen geklemmt, so können sich die Seile nicht mehr schrägstellen und so verursachen das der Nippel aus der Wippe springt, wenn man das Pedal schnelzen läßt. Die serienmäßige Abstandsplastikhalterung ist ja fast bei keinem mehr montiert....
  18. Hilfe!! Wer weiss, wo man noch eine Lenksäule für unser Wohnmobil Citroen C25 mit Servolenkung, Baujahr 1990, finden kann? Die folgenden Teilenummern konnte ich ausfindig machen: Lenksäule 4103A7, Lenkspindel 410352, zwei Nadellager 4126 10. Freue mich über jeden Hinweis! Danke!!!!!