Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'cx serie 2'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

7 Ergebnisse gefunden

  1. Wieviele CX Serie 2 mit H-Kennzeichen gibt es ?

    Die Serie 2 ist inzwischen "reif" für das H-Kennzeichen. Mich interessiert wieviele CX Serie 2 es inzwischen im Forum gibt. Schön wären Resonanzen mit Foto, so entsteht eine kleine Sammlung hoffentlich interessanter Serie 2 Fahrzeuge! Mein Prestige Baujahr 8/1986 hat die Begutachtung ohne Probleme überstand - so freue ich mich über das H-Kennezichen. Habe seit 2003 auf den Tag gewartet........ Viele Grüße Stefan
  2. Hallo zusammen, leider gehöre ich zu den glücklichen AutoPC-Besitzern (dieser läuft ja nicht gerade stabil) im C5 I. Nun habe ich gelesen, dass bei vielen die Abstürze und andere Probleme auf eine nicht ordnungsgemäß angeschlossene Sicherungsbatterie zurückzuführen sind. Hat hier jemand so ein Teil und kann mir evtl. mit Fotos von der Sicherungsbatterie weiterhelfen? Bei mir fehlt diese leider komplett. Außerdem habe ich das Problem, das im (kleinen) Farbdisplay des Bordcomputers vorne eine Zeile nach der anderen stirbt. Es hat vor ca. einem Jahr mit zwei Zeilen angefangen, nun sind es schon ca. sieben, über den kompletten Bildschirm verteilt. Bald wird man wohl kaum mehr etwas darauf lesen/sehen können. Ist das ein bekanntes Problem? Kann man dies mit etwas bastlerischem Geschickt wieder hinbekommen? Und was ist dabei überhaupt genau (im Display?) defekt? Wäre toll, wenn ihr mir ein paar Tipps dazu hättet! Dave
  3. Reparatur Digitalanzeigen CX Serie 2

    Hallo zusammen, bei meinem CX Serie 2 war die Beleuchtung der Digitaluhr defekt. Ich habe daraufhin die Leiste mit den Digitalnzeigen ausgebaut und die Birne ersetzt. Leider ist mir beim Wiedereinbau ein Malheur passiert: Beim Hineinschieben der Leiste in das Armaturenbrett ist links ein Kunststoffteil abgefallen und deutlich klappernd in das Armaturenbrett hineingerutscht. Nu isses wech! Vermutlich müsste ich die Münzfächer ausbauen (wie geht das?) oder die Verkleidung unterhalb des Lenkrads abnehmen (auch hier: wie geht das?), um nach dem Teil im Kabelgewirr hinter den Armaturen zu suchen. Ist einem hier das gleiche schon mal passiert? Hat jemand eine gute Idee, wie ich das Teil wiederfinden könnte? Vielen Dank für Tipps!
  4. CX 2 Break Bj.1986

    So, werde mir einen stillen Bereich suchen, und habe massig Zeit ! 2 Serie II und Ich weiß noch nicht genau welcher, muß mir das Alles aneignen, bin blutiger Anfänger. Aber das wird meine Beschäftigung für jede freie Minute. Poe a poe z.B Stoßstange Rostflecken, Lack Rostsanierung usw usw Hier schonmal Bild 1 in extrem gutem Licht, Problembilder kommen später
  5. Nachdem ich ja meinen verloren geglaubten Schlüssel wiedergefunden hatte, habe ich nun heute mal versucht, das Schloss wieder gängig zu machen. Als ich den Wagen vor sechs Jahren kaufte, drehten die Schlösser noch durch, jetzt drehte sich gar nichts mehr. Ich habe dann nach dieser Anleitung das Schloss ausgebaut. Den Schließzylinder konnte ich aber erst rausdrücken, nachdem ich das Ding eine Stunde in Rostlöser eingelegt (eingelegt, nicht nur besprüht!) hatte. Man sah auch ganz klar, dass die Oxydation in der unteren Hälfte des Zylinders schuld daran war, dass sich nichts mehr drehen konnte. Der Bereich, wo die Schlüsselspitze gegendrückt, war aber durch ebendiese ziemlich stark ausgeleiert, sogar soweit beschädigt, dass sich Material ablöste, was dazu führte, dass der nötige Druck nicht mehr ausreichte, um den Mitnehmer, der den Schließmechanismus betätigt, ausreichend zu drehen. Nach zusammensetzen des Schlosses bestätigte sich der Verdacht; zwei–drei Millimeter ließ sich der Hebel bewegen, danach drehte der Schlüssel wieder durch. Es steht hier teilweise geschrieben, dass »die Schlüsselspitze abgenutzt sei« und sich deshalb der Druck nicht aufbauen lässt; ich bin da nun, nachdem ich das Schloss von innen gesehen habe, anderer Meinung. Ich werde mit die Tage mal das Beifahrertürschloss vorknöpfen, in der Hoffnung, dass das nicht ganz so verschlissen ist. Wenn das auch nicht mehr zu retten ist, muss ein neuer Schlosssatz rein. Immerhin hatte der Wagen, als ich ihn kaufte, schon 225000 km runter, und das ohne FB, deswegen ist das Schloss auch so verschlissen und nicht nur verdreckt.
  6. Ich bin heute endlich mal dazu gekommen, dan Kat, der seit April eingebaut ist, eintragen zu lassen. Man kennt das ja: Die Behörde ist den Feind: Also erst zum Info-Schalter, die Schreckschraube meinte: Nein, also ohne ABE geht das garnicht. Icke darauf: es gibt hierfür keine ABE, sondern ein Teilegutachten und eine Einbaubestätigung; und andere hätten den Katalysator auch eingetragen bekommen. Sie: naja, ich schicke sie mal nach oben, aber glaube nicht, dass das geht. Es kann auch anders gehen, wie man sieht: Nach Nummer ziehen und 45 Minuten warten kam ich an den Bearbeitungsplatz: Ich möchte gerne meinen Katalysator eintragen lassen. Katalysator? Ah zeigense mal; ah … Gutachten … hier könnse wiederhaben, okay. Brief … gut … HU-Bericht … prima … ah ein Citroën CX – schönes Auto. Ich hab auch einen Citroën, leider nur einen BX. Find ich alles super, überhaupt, was Citroën den anderen immer voraus ist in der technischen Entwicklung. Bei mir um die Ecke steht auch so ein schöner alter CX, Babyblau metallic, aber der hat keine Umwelt-Plakette, der steht jetzt auch schon länger da rum, setzt schon Grünzeug an, schade. Ich darauf: Ja, ich hätte das ja schon längst mal eintragen lassen sollen, ist ja schon seit April eingebaut. Er: Ihnen entgeht dadurch nichts. Ich: doch, Steuern. Er: Ich trag hier ein: Steuerrückerstattung ab Einbaudatum. Schönen Tag noch, Ihre neuen Papier könne sie an der Ausgabe abholen. Das ich sowas noch erleben darf. Kurios ist allerdings der neue Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I, wie der Beamte süffisant anmerkte …): Weil nicht alle Eintragungen draufpassen, wird einfach mit einer Heftklammer ein weißer Zettel mit den Ergänzungen drangetackert (siehe Foto) … da hat ja eine EU-Kommission wieder ganze Arbeit geleistet. Und er meinte auch, dass nicht alle möglichen Reifenkombinationen eingatragen werden können ist auch egal; es dürfen alle jemals von Citroën zugelassenen Reifen gefahren werden. Das weiß auch die Polizei (wie fragen die das ab bei einer Verkehrskontrolle?). Aber Hauptsache es steht drauf: Berlin Bundeshauptstadt Nun denn, Plauderstunde beendet.
  7. CX Serie 2 Farbe Plastikstossstange

    Hallo! Fahre einen 1986er CX 20 RE Farbe EVF "Gris Neptune". Die vordere Stosstange ist Blaugrau, die hintere unlackiert (wahrscheinlich Ausstauschteil), und soll nun lackiert werden. Bei Citroën hat man mir jetzt erzählt, die Farbe der Stossstange sei FYG "Gris Foncé", was ich aber angesichts der vorderen Stossstange nur schwer glauben kann. Also entweder ist die Stossstange in einem anderen Ton lackiert worden, oder die Farbe ist über die Jahre total ausgeblichen. Seltsamerweise ist der Ton aber auch an verdeckten Stellen der selbe. Anbei das Foto des Wagens (frischgewaschen!): Wer weiss zu dem Thema etwas? Auch auf folgender Seite: http://www.colorieservizi.it/Colorinformation/Citroen/CITROEN%20Color%20Information.pdf ist von FYG "Gris foncé" die Rede. Ich kann das angesichts meines Autos gar nicht glauben, da die Stossstange vorne auch nur einmal lackiert ist (an einer kleinen Ecke schimmert das Grau des Plastiks durch.) Freue mich schon über eure Hilfe! Viele Grüsse, Valentin