Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'dieselfilter'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

13 Ergebnisse gefunden

  1. BX Dieselfilter entwässern / wechseln

    Ich wollte zwecks Wintervorbereitung den Dieselfilter entwässern / wechseln. Ich hatte es so in Erinnerung, daß man das weiße Rändelrädchen (A) aufdrehen muß zum Entwässern. Jedoch - da passiert nix (vielleicht verwechsel ich hier auch was - ich hatte im vorherigen TurboD das Purflux-System). Ist doch (B) die Ablaßschraube?:
  2. Dieselfilter reinigen (Phase I)

    Hab mir jetzt schon etliche Forenbeiträge diesbezüglich durchgelesen, weiß aber dennoch nicht wie ich weiter machen soll. Mein C5 Phase I (2.0 HDI, Bj 09/04) schreibt seit zigtausen km aka mehreren Jahren "Dieselfilter reinigen" ins Display. Anfangs nur sporadisch, und als kurz nach dem Service wieder die Meldung kam, wurde einem auch gleich mal klar, dass nicht der Dieselfilter gemeint ist, sondern der Partikelfilter (FAP?)... Also gut, nachdem es nicht wegging, wurde schließlich mal von der Citroen-Werkstätte das Durchbrennen empfohlen und durchgeführt. Sollte das nicht klappen, müsst er getauscht werden, hieß es. Es war dann auch tatsächlich ne Zeit lang Ruhe (ca 20tsd km oder so). Die Intervalle der Meldung wurden schließlich immer kürzer und so entschloss ich mich zum Tausch des Teils. Es dürfte dieser FAP gewesen sein, zumindest sieht er genauso aus wie die Fotos lt. Google Bildersuche zu "FAP filter c5". Leider keine Besserung, wovon ich auch nicht verwundert war, weil das ausgebaute Teil immer noch sehr sauber erschien. Naja, solange die Leistung nicht übermäßig darunter litt (subjektiv hat er schon seit Jahren nicht mehr den Schmalz zB beim Bergauffahren, auch mit Hänger dran, aber keine Aussetzer beim Gasgeben o. ä.) Tja, und mittlerweile bekomme ich die Meldung mehrmals täglich und habe - wenn der Motor noch kalt ist - speziell im 1. Gang - Probleme, dass er das Gas ab 2000 Touren annimmt. Der 2. Gang ist dann meist kein Problem, aber hin und wieder gibts auch - solange er noch kalt ist - auch in den höheren Gängen kleine Aussetzer (als ob der LMM was hätte). Sobald der Motor warm ist, kann ich eigentlich keinen Leistungsverlust wahrnehmen (außer den bereits oben erwähnten, seit Jahren). Jetzt die Frage(n), Meine Citroen Werkstätte meint, dass mein C5 keine Additive bräuchte/hätte und somit dessen Auffüllen als Lösung ausscheiden würde. (Im Forum ließ ich aber eigentlich immer, dass alle Additive, dieses Eolys, haben/brauchen; klingt auch logisch) Wie kann ich prüfen, ob/wo ich Additive auffüllen muss? [Lösungsvorschlag lt. Forum] Kann es sein, dass bei mir auch bis jetzt Wasser im Kraftstofffiltergehäuse unentdeckt blieb und das der Grund ist? Kann man das (selbst) prüfen, ablassen, ...? [Lösungsvorschlag lt. Forum] Kann ein Tausch des Additivsteuergerätes helfen? [Lösungsvorschlag aus anderer Quelle] Kann der Referenzdruckgeber "abgesoffen" sein (Wasser im Stecker)? Weitere Lösungsansätze? Kann ich beim Fahren die Symptome etwas lindern oder einen vermutlich bevorstehenden Totalausfall hinauszögern (zB höhertourig fahren, höhere Geschwindigkeiten). Wir schauen eh schon, dass wir ihn möglichst nur für längere Strecken nutzen. Danke für hilfreiche Antworten!
  3. Biete Teile CX Serie 2

    Hat jemand Interesse an folgenden Teilen? Dieselfilter (Einheit) Ausführung Rotodiesel / Lucas (45 Euro VHB inkl. Versand) Satz Schmutzfänger vorne und hinten (25 Euro inkl. Versand) Bei 2 Lappen (untere Reihe) sind die Metallhalterungen an einer Seite nicht mehr vorhanden. Das gegenblech innen ist noch da. Gruß, Jan
  4. Moin, habe gestern an unserem 170 Hdi eine Inspektion gemacht und. u.a. den Dieselfilter gewechselt. Er hatte etwas über 17Tkm gelaufen und den wechsele ich wie das Motoröl (fast) alle 15Tkm oder jährlich. Ich habe den Filter spaßeshalber mal aufgeschnitten und weiß jetzt, warum der beim 2,2 Hdi alle 30tkm erneuert werden muss. Und nein, ich habe keine freie Tankstelle in meiner Nähe.
  5. Xantia (am liebsten XI) Break gesucht

    Hallo, ich suche möglichst im Raum Münster einen Xantia Break, Benziner im vernüftigen Zustnd mit TÜV. Am besten wäre ein X1.... Gruß, Christian Osthues
  6. Motor 2,1 TD12 lief unrund - Dieselfilter wechseln ?!

    gestern lief mein Diesel beim Kaltstart unrund. Habe dann gesehen, dass in der Dieselleitung vom Filter zur Pumpe immer mal Luftblasen kamen. Ist das normal oder sollte ich den Kraftstofffilter wechseln ?! Ich habe dann ein paar mal den Gummiball gedrückt. Das Filtergehäuse hat sogar Anschluss vom Kühlwasser zwecks Vorwärmung. Der unruhige Motorlauf hörte nach kurzer Zeit auf. Ist der Filterwechsel ohne Riesen-Dieselkleckerei möglich ? Gruss ! Volker
  7. Hallo, Als Neuling möchte ich mich erst einmal für die Aufnahme bedanken. Ich möchte den Kraftstofffilter/ Dieselfilter von einem Citroen C5 Break 2.2 HDi wechseln. Dieser liegt ja gut zugänglich unter der Motorverkleidung. Meine Frage ist, ob ich irgendwas Speziell beachten muss, außer um-klemmen/ um-schrauben und mit der Handpumpe wieder befüllen? Leider habe ich unter den unzähligen Tutorials bei Youtube nicht das passende gefunden. Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.
  8. wenn ich abgasrelevante Fehler per OBD Scanner lösche wird auch der Fehlerspeicher für die Langzeitüberwachung gelöscht, ein "ready" Code gibts erst wenn die Langzeitüberwachung abgeschlossen ist. Wie lange dauert das bis die Langzeitüberwachung fertig ist. Geht das nach Fahrzyklen oder Kilometerleistung oder Laufzeit des Motors?
  9. Lucas 902 Dieselfilter mit Gehäuse

    Hallo Jungs! Ich habe einen neuen original Citroen Dieselfilter/Entwässer mit Einbaugehäuse in der Garage gefunden, was für mein XM gekauft wurde (was aber schon längst verschrottet ist). Diese Daten stehen darauf: Rotodiesel Lucas 902 HDF902 Auf dem Karton: Filtre FSL (p) 1901.43 (Q) 1 Ich vermute, es passt für andere Fahrzeuge auch! Preis:???
  10. CX Bremscheiben vorne u. hinten, ET Nummern, ,

    Hallöle, , ich bekomme morgen ein aar Original verpackte Bremsscheiben für CX vorne und hinten rein, , die für vorne sind einzeln ? Gibts das auch ? Dachte nur im Satz, , und hinten , die sind im Satz, , 1.und 2. Serien sind doch gleich, , habt Ihr dazu evtl. mal die Ersatzteil Nummern ?
  11. xantia - hilfe bei dieselfilter-schlauch

    hallo, hab ein kleines problem bei einem xantia x1 (1,9TD; Bj.1995): beim deckel vom dieselfilter ist oben (nach links zeigend) ein schlauch angeschlossen. so schön so gut - leider weiß ich nicht, wo das andere ende hin gehört.. der schlauch ist wie in der abbildung bei der roten markierung angeschlossen: (danke für das bild, hab ich im forum an einer anderen stelle gefunden) ich hoffe mir kann jemand aus der foren-gemeinde bei dem kleinen problem behilflich sein.. dankeschön
  12. Moijn, Moijn, Allerseits, suche für ein eher nicht so handliches Gepäcknetz/-gitter eine verbiege-freie Mitnahme-Möglichkeit ab 31228 Peine bis möglichst nach 42579 Heiligenhaus oder bis ins/ans Städte-3-Eck Düsseldorf-Essen-Wuppertal - da liegt Heiligenhaus so ziemlich mitten drin: die Ur-Einwohner behaupten, dass es im "Rheinland" läge, ich nenne das - bestenfalls - "Ruhrgebiet Süd-West"... Die Abhol-Adresse in Peine (von der A2-Ausfahrt "Peine" nur 3, von "Peine-Ost" nur 2 Minuten laut meinem Navi) ist fast "täglich" erreichbar ab 17:00/17:15 Uhr, oder nach Absprache (gilt auch für die Wochenenden). Da das Netz nicht sehr eilig ist, darf der Transport auch gern ein paar Tage dauern (z. b. "heute" abholen, aber erst "nächste Woche" mit Empfänger (mir) treffen), je nachdem, wann wer wohin kommt... Danke im Voraus an die unerschrockenen Chauffeure für ihre freiwillige Meldung! Freundliche Grüße, Andreas SK
  13. Hilffe!!!! Die DIVA zickt.

    hallo, ich wurde ja rechtzeitig gewarnt beim Kauf meines XM.(2.1 TD 12 V Bauj. 94) im letzten August "Die Diven würden gerne zicken"-vor allem anscheinend bei sehr niedrigen Temperaturen. - wie heute morgen ( -10 Grad unter Null). Bisher bin zum absolut überzeugten XM-Fan mutiert,aber jetzt zickt sie tatsächlich, die Diva. Relativ gut angesprungen- wie immer bisher, aber nach ca. 1km tat sich nichts mehr. Blieb einfach stehen, als sei der Tank leer.Nach 5 min. nochmal gekurbelt.- wieder angesprungen, 20 sec. gelaufen und wieder aus.3 mal das selbe Spiel. Wer von den Experten hier könnte mir denn einen Rat geben!! liege ich falsch, wenn ich vermute, dass der Dieselfilter vielleicht zu ist?? Wäre mir die liebste Version. Läßt sich das bei angemessener durchschnittlicher Wekzeugausrüstung und KFZ-Reparaturkompetenz selbst erledigen, oder braucht´s da Spezialwerkzeug.