Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'einspritzanlage'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

11 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, mein Bruder fährt in Thailand seit ca. 10 Jahren einen damals neu gekauften C3, erstes Modell, 1,4 Automatik. Er hat Probleme beim Erneuern der Drosselklappe und schreibt: "Nach langem Fehlersuchen habe ich die Drosselklappe bei unserem C3 ausgetauscht, gegen ein neues Originalteil (VDO). Das Stellpoti in der alten Klappe war offenbar im unteren Bereich stark abgenutzt. Ich habe zwar einen Lexia3-Tester, aber ohne die passenden Codes von Citroen kann ich damit die Adaptivwerte in der Motorsteuerung nicht zurücksetzen. Das Anlernen der Drosselklappe soll aber auch anders gehen, allerdings gibt es da widersprüchliche Infos: - Zündung ein, Gaspedal treten, Zündung aus, loslassen, 10 min warten. Tatsächlich läuft das Auto anschließend normal - schaltet man aber die Zündung aus und versucht kurz danach wieder zu starten, geht gar nichts. Dann muß man wieder den Fehlerspeicher löschen und von vorne anfangen. Wartet man allerdings länger, ist alles normal. - Zündung ein, 20 sec warten. Angeblich lernt die Steuerung die neue Klappe von selber an. So richtig geht das aber auch nicht." Kann hier jemand sagen, wie die Drosselklappe korrekt angelernt wird? LG Jan
  2. Hallo an alle CX Fahrer, ich habe mich im Sommer mit dem Einspritzrelais vom CX 25 beschäftigt. Da ich im Internet keinen Schaltplan dafür gefunden habe, und doch wissen wollte, wie das Teil genau funktioniert, habe ich es selbst gezeichnet. Ich poste es hier, vielleicht hilft es jemanden bei der Fehlersuche… Blaues Relais der Einspritzanlage LU2 Jetronic mit Katalysator und Lamdasonde (Bosch Steuerrelais 0280 230 009) Im Gegensatz zum schwarzen(?) Einspritzrelais, schaltet hier die Benzinpumpe erst, wenn der Anlasser gedreht wird oder der Motor läuft. Dieses Relais schaltet also die Benzinpumpe beim Einschalten der Zündung nicht für 2 Sekunden ein. Es wartet, bis der Anlasser betätigt wird. Das Relais dient eigentlich nur dazu, daß die Benzinpumpe nur dann läuft, wenn auch der Motor läuft. Im Falle eines Unfalls bzw. Motorschadens, schaltet es die Benzinpumpe ab, so daß das Benzin nicht mehr weitergepumpt wird. Funktionsweise: Der integrierte Schaltkreis MC1455P ist Äquivalent des Timers 555. Die Einschaltdauer kann man aus den Werten von R7 und C2 berechnen. Es sollten 360ms sein, gemessen habe ich 420ms. Das wird wohl an den Toleranzen dieser zwei Bauteile liegen. Beim Anlassen des Motors wird die Basis des Transistors BC337 auf Plus gezogen, somit schaltet der Transistor durch (MC1455P wird überbrückt); das Relais zieht an. Anschliessend muß am Kontakt 1,TD des Relais mindestens jede 420 Millisekunden ein Impuls anliegen, so daß die Benzinpumpe eingeschaltet bleibt. Das Signal (Impulse) wird vom Zündsteuergerät abgenommen. Es kann aber auch einer der beiden Zündspulen an der Primärseite abgenommen werden. Gibt es Unterschiede zwischen Versionen mit und ohne Katalysator? Schwarzes / blaues Relais? Welcher Einspritzrelais schaltet die Pumpe für 2 Sekunden ein nach dem Einschalten der Zündung? Schaltet das Relais auch das Einspritzsteuergerät ein bzw. aus oder nur die Benzinpumpe? Ich hoffe, ich werde bald ergänzt! Viele Grüße, Martin
  3. Einzelteile Xsara II VTS (BJ 2002)

    Hallo, hab noch ein paar Teile von meinem alten Xsara II VTS (BJ 2002) übrig. Preise VB, Versand möglich, alternativ Abholung in Saarbrücken. Bei Interesse einfach ne Nachricht schicken Abdeckung Sicherungskasten Ablage Abschleppöse Airbagschalter A-Säulen Aschenbecher hinterer Aschenbecher Bordcomputer Bordwerkzeug Bremsbeläge vorne (EBC-Brakes RedStuff, ab BJ 01/2002, neu und unbenutzt) BSI Steuergerät (BSI und Steuergerät stammen von einem anderen Xsara; dazu 2 Türschlösser, den Tankdeckel sowie 1 Funkschlüssel) Deckenleuchte Frontschürze Frontschürze Frontschürze Frontschürze (hat nen paar Macken, sollte aber lackierbar sein) Gebläse (Steuergerät müsste ausgetauscht werden) Handschuhfach Heckleuchte links (original) Heckleuchte rechts (original) Heckschürze Heckschürze Heckschürze Heckschürze (hat nen paar Macken, sollte aber lackierbar sein) Heckspoiler Heizungsklappenmotor (?) Hutablage Kennzeichenbeleuchtung Klimasteuerung Kofferraumdämpfer Kombischalter (mit defektem Standlicht) Kühlerlüfter Lautsprecherabdeckungen hinten Lautsprecherabdeckungen vorne Lenksäulenverkleidung Lüftungsdüse links Lüftungsdüse mitte Lüftungsdüse rechts Lüftungsdüse rechts (Scheibe) Motorhaubendämpfer Rahmen Schaltknauf Regensensor Regensensor Rückspiegel (leider mit kleinem Kratzer, fiel mir aber so gut wie nie auf) Scheibenwischer vorne (Bosch Aerotwin A551S) (nur ca. 1 Woche in Benutzung gewesen; liegt allerdings schon nen Jahr rum) Scheinwerfer links Scheinwerfer rechts (leider Plastik an 2 Stellen gebrochen - muss mal schauen, ob sich das kleben lässt) Seitenblinker Sicherheitsgurt hinten links Sicherheitsgurt hinten rechts Sicherheitsgurt vorne links Sicherheitsgurt vorne rechts Spiegel Fahrerseite Spiegel Fahrerseite (original) Spiegel Beifahrerseite Spiegel Beifahrerseite (kein originaler) Winterreifen (195/55 R15, 2x Continental TS 830 (links: DOT 3711, ca. 6 mm; rechts: DOT 3909, ca. 5 mm), 2x Continental TS 850 (links: DOT 2012, ca. 8,5 mm; rechts: DOT 2012, ca. 8,5 mm)) Beste Grüße!
  4. Hallo liebe Leute! Ich freue mich sehr hier sein zu dürfen. Das ist ein tolles Forum und ich möchte auch bald gerne den Club beitreten. Die einzige Voraussetzung dafür wäre, dass mein kleiner lieber C2 wieder einwandfrei läuft. Und das ist auch die Intention dieses Postings hier. Ich fahre einen Citroen C2 J 8HX mit dem 1.4HDi (DV4TD) Motor. Der kleine hat schon ~261000 km runter und hat bisher wirklich immer gute Dienste geleistet. Bis er vor kurzem während der Aussetzer hatte. Diese Aussetzer haben sich so abgezeichnet, dass z.B während der Fahrt auf der Autobahn die Leistung kurz weg war und beim erneuten Gas geben (Fuß von Pedal runter und wieder drauf) wieder da war. Das trat sehr sporadisch auf. In letzter Zeit nehme ich verstärkt war, dass die Aussetzer sich gehäuft haben und unter anderem das Auto komplett aus geht. Gerade in der Phase beim Gas geben sehr unschön, weil man dann nämlich einen schönen Hopser zum Lenkrad hin macht. Der kurze gibt mir leider keinen Eintrag in den Fehlerspeicher. Auf Verdacht habe ich meinen Kraftstofffilter gewechselt. Beim wechsel konnte man gut sehen, dass dieser schon fällig war. Füge da mal ein Bild mit bei. Leider ging mir auf der Heimfahrt vom Filter wechseln, der Motor wieder zwei mal aus. Diesmal erschienen Fehlermeldungen wie Kraftstoffdruck zu gering, Öldruck zu gering und allerhand anderen Quatsch, den man bekommt wenn der Motor einfach mal so absäuft. Bei einer leeren Batterie bekommt man diese Meldungen auch ganz gerne. Die Batterie wurde aber vor vier Wochen schon getauscht, sodass ich diese als Fehlerquelle mit Sicherheit ausschließen kann. Heute war ich dann bei Bosch und habe meine Bosch Bauteile überprüfen lassen. Es kam allerhand spannendes raus. Ich habe euch die Diagnose eingescannt und möchte sie euch gerne zeigen. Auf dem ersten Bild sehen wir die hinterlegten Fehlerspeicher: P2413 - Welches für mein defektes Abgasregelventil steht P1341 - Welches für mein defektes Glührelai steht P0339 - Welches für meinen defekten Kurbelwellensensor steht Der Funktionstest lief eigentlich ohne Probleme nur der Mengenvergleich in Schritt drei artete stark aus: Hier auch ein Bild dazu Der freundliche deutete darauf hin, dass meine Einspritzdüsen undicht sind und deswegen die Werte im Mengen vergleich nicht stimmen. Was er mir natürlich nicht gezeigt oder gesagt hat, dass mein Kurbelwellen Position Sensor wohl defekt ist oder falsche Werte abgibt. Diese zwei Kopien wollte er mir auch nicht aushändigen, erst als ich nachgefragt habe. Meine Frage zu ist jetzt: Können die Abweichungen in der zweiten Kopie tatsächlich davon kommen, weil mein KW-Sensor defekt ist? Für mich klingt es logisch, wenn der die Postion der Kurbelwelle nicht bestimmen kann werden falsche Werte übermitteln und es wird falsch eingespritzt. Das Steuergerät kann ja bis zu einem bestimmten Grad korrigieren. Das scheint hier ja nicht mehr zu funktionieren. (Oder doch? Weil das Auto fährt ja) Bevor man jetzt teuer Geld aus dem Fenster wirft, würde ich gerne mit dem Sensor anfangen. Und den auszutauschen. Ich hoffe, das einige Leute die hier ihr Unwesen treiben ihren Senf abgeben können. Ähnliche Probleme oder gleiche Erfahrungen? Ich würde mich sehr freuen, wenn ich hier ein paar nette Sätze lesen darf. Mit freundlichen Grüßen Tobi
  5. Liebe user, kann mir jemand sagen wo sich bei meinem Citroen Jumper Kasten 2.2 HDi 100 der Temperatursensor für die Einspritzanlage befindet? Vielen Dank Matthias
  6. Hallo! Der 4-stellige Geheimcode des Steuergerätes (S 101700101 H Bendix Fenix 3) "ging verloren" (Erbfall). Deshalb ist die Diebstahlsicherung mittels dieser codierten Anlasssperre aktiv und der Wagen kann nicht gestartet werden. Codes 0000 und 0001 erfolglos. Modell XM (Y3) Typ 3.0 V6 Schrägheck Schlüssel Nr. 3001485 Baujahr 1990 Schaltgetriebe. XM (neuwertiger Zustand) hat nur 16.000 km, wurde von meinem Vater gefahren und ist seit ca. 5 Jahren abgemeldet. Wer kann mir helfen? Danke!
  7. Innerer Sicherungskasten

    Hallo, ich muss laut meiner Werkstatt den inneren Sicherungskasten austauschen. Ein neuer ist nicht lieferbar. Ich habe jetzt einen von einem etwas älteren XM bekommen (meiner ist baujahr 1998 und der andere 1994). Bei mir ist die Aufteilung der Sicherungen anders (zum Fahrzeuginnenraum hinzeigend). Die Steckplätze der Rückseite (zum Motorraum zeigend) sind gleich. Weiß jemand, ob man den älteren durch Umstecken der Sicherungen auch benutzen kann? mfg
  8. Hallo! Der 4-stellige Geheimcode des Steuergerätes (S 101700101 H Bendix Fenix 3) "ging verloren" (Erbfall). Deshalb ist die Diebstahlsicherung mittels dieser codierten Anlasssperre aktiv und der Wagen kann nicht gestartet werden. Codes 0000 und 0001 erfolglos. XM (Y3) Typ 3.0 V6 SchlüsselNr. 3001485 Baujahr 1990. Wer kann helfen? Wer hat eine Idee z.B. wie das alte Steuergerät "zurückgesetzt" werden kann bzw. wer hat ein Steuergerät mit Code. Danke für die Hilfe!
  9. V6 24v Steuerkettenmotor ES9J4

    Hallo Leute! ich habe ein Problem mit einem XM V6 24v, der Motor mit der Steuerkette und 147kw. Den Motor habe ich komplett zerlegt, Kolbenringe, Kopfdichtung etc. erneuert. Alles wieder zusammen gebaut und nach dem Zusammenbau spritzt er kein Kraftstoff mehr ein! Es funktioniert alles bis auf das die Düsen öffnen. KS-Druck liegt an Trägheitsschalter i.o. OT-Geber i.o. da Zündfunke vorhanden! Ks-Pumpe läuft An allen Pins vom Steuergerät wo Masse anliegen soll liegt Masse an und an allen Pluspins auch Spannung! Wegfahrsperre ist an der Tastatur abgeklemmt, (war auch schon als er noch lief!) Steuergerät im anderen 24v geprüft-->läuft! Wenn man die Ventile extern ansteuert öffnen sie! Es fehlt auf jeden fall die Spannung an den Ventilen! wenn die Zündung eingeschaltet wird ist auf beiden Pins vom KS-Ventilstecker Masse! Die frage ist jetzt: Muss die Taktung vom Steuergerät plus oder masse sein? Laut Stromlaufplan von Citroen und Bosch, werden die Ventile vom Steuergerät plus getaktet und haben dauerhaft Masse! Was für mich eigentlich nicht plausibel ist, weil das das erste auto in meiner kfz-Meisterlaufbahn ist, welches an den ventilen plusgetaktet wird! (Bei Citroen waren sie auch verblüfft!) Wer von euch kann mir da jetzt helfen, oder hat schon mal Erfahrung damit gemacht? liebe und verzweifelte grüße! Pascal
  10. Hallo Freunde des geräumigen Reisens, da der Umweltzonenwahn jetzt schon in Weltstädten wie Magdeburg um sich greift (ich erwarte stündlich die Anbringung von Schildern zur Umweltzone hier in unserem Dorf) muss nun endlich eine automobile Veränderung her. Der Ulysse kratzt jetzt auch an der 300.000 km -Marke. Zum Nutzungsprofil: Familie mit 3 Kindern, Urlaube gern via Auto mit meist Camping-Utensil, Berufstätigkeit mit meist etwas längeren Fahrten in Kombination mit viel Untersuchungsbrimborium Die Kandidaten: C8 2,2 HDi, SX, 196.000 km auf der Uhr, 5000 von privat Cit-Werkstattmeister sagt: "Ich würde mir keinen C8 kaufen" Irgendwie habe ich auch ein komisches Gefühl bei dem Bock, nicht weil der Verkäufer nicht glaubwürdig ist - das Auto passt nicht so ganz großer Vorteil sind die Schiebetüren Ist der 2,2 wirklich der bessere Motor ? (Grand) Espace 1,9 dCi FAP Nadel im Heuhaufen, die restlichen Motoren (Diesel) 2,2 und 3,0 sind zwar vielleicht schöner aber meist recht kurzlebig (sagt zumindest espace-freunde.de) Reparaturen werden zwar mit Gold aufgewogen, aber das ist beim C8 nicht anders Leider mit Klapptüren, aber GEILES Raumgefühl Grand Scenic hmm, bisschen klein DACIA Logan MPV Plastelandschaften wie im Wartburg 1,3, unschön und klein Es ist schon wieder so weit, daß es keinen Spass mehr macht, bei den üblichen Börsen zu suchen. Selbst ein Renault Trafic oder ein VW Bus oder ein Ford tourneo connect waren schon im Suchradius. Aber die Fenster der Kindersitzreihe sind nicht richtig öffenbar, das find ich doof. Frage 1) Hat jemand gerade was in dieser Liga zu veräussern / kennt jemanden, der jemanden kennt ... Frage 2) C8 2,2 oder 2,0 HDi ? Frage 3) Espace 1,9 bzw. 2,0, halten besser als 2,2 und 3,0 ? Kann das jemand bestätigen Frage 4) Das Getriebe des C8 (6-Gang) machte nicht wirklich einen "knackig" schaltenden Eindruck - normal oder Macke ? Danke schönmal
  11. Reifengrößen für XM

    Darf ich auf einen 2.0i XM einfach mit 195 Reifen , 205 Reifen draufschrauben? (zb.Exlusiv Alus etc.) Muß ich den Brief und Schein ändern lassen ? Wer hat Ahnung und kann Tipps geben. Danke Nikolaus