Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'höhenkorrektor'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

25 Ergebnisse gefunden

  1. BX TRD - Höhenkorrektor hinten leckt

    Der hintere Höhenkorrektor tropft auf einer Seite, und zwar unten, zwischen Membran und Metall. Versuchte die Membran zu lösen bzw. zu ersetzen, doch die Schraube dreht leer, zusammen mit der Abdeckung. Versuchte diese mit einer Spitzzange zu halten, nützte nichts. Hat jemand einen Tip, wie man diese Schraube lösen könnte? Hatte ein bisschen Schiss, dass ich was zerstöre mit zuviel Gewalt. Herzlichen Dank für Tips! Peter
  2. Biete Hohenkorrektor XM vorne

    Citroen Original Ersatzteil 96108317 original vorgesehen für alle ab ORGA 5110 und mit alter Pumpe (nicht 6+2) 100 € passt auch für andere Modelle
  3. Biete Höhenkorrektor GSA neu

    Citroen Original Ersatzteil 96995158 100 € passt auch für andere Modelle
  4. Moinsen! Neben der Injektor-Baustelle hat sich ein gestern ein zweiter Kriegsschauplatz aufgetan: Die kleine Stange, die den Knochen mit dem Stabi verbindet, hats zerrissen. Jetzt wollte ich den Höhenkorrektor mal ausbauen und gängig machen und gucken, ob ich den Hebel wieder angeschweißt bekomme. Ich meine mich entsinnen zu können, mal eine Anleitung gesehen zu haben, wie man den Korrektor ausbaut, ohne die Hydraulikleitungen zu entfernen. Weiß da einer was? In Citdoks (trauriger Zustand!) habe ich nichts gefunden... Bin für jede Hilfe Dankbar! Viele Grüße, Torsten
  5. Hallo, Nachdem ich nun den optisch und gedacht technisch guten BX 16v erstanden habe, tauchen nun die Probleme auf! Das unwichtigste zuerst: -Zu den dazugelieferten GTI alus existieren keine Radschrauben - Hat jemand noch welche, bzw weiss jemand wo ich welche her bekomme? - Die Rücklaufleitung des Höhenkorrektors vorne wurde, wegen undichtigkeit bei der Besichtigung erneuert, hat aber keinen "bubbel" mit dem sie sich im Gummischlauch "verankern" kann. - Ich bräuchte den Höhenkorrektor vorne neu (gebraucht), da die Rücklaufleitung immer abspringt, und das LHM aus der Leitung spritzt (nicht tropft) ist jetzt schon das zweite mal bei unter 1 km (Auto ist abgemeldet - einzige Wege zum TÜV und auf die Hebebühne). Hat den noch jemand rumfliegen bzw weiss wo ich den herbekomme? Hoffebauf schnelle Hilfe, auto soll nach kurzer Rostbewältigung und den eben aufgezählten dingen angmeldet werden - am liebsten wär er mir scjon angemeldet Grüsse Leander
  6. C5/Höhenkorrektor schmieren?

    Hallöchen, habe mir heute einen Blick unter das Auto gegönnt. Für ein 3 Jahre altes Auto ist da doch an ein paar Stellen Rost wo er meiner Meinung nach nicht sein soll. Gerade der Höhenkorrektor? Höhengeber? (Hinten rechts, sichtbar durch das rechte Hinterrad) Was auch immer, sieht total verrostet aus ( 3 Jahre ! altes Auto). Womit kann man den vom Rosten abhalten oder genügt es diesen zu schmieren? Was benutzt ihr? Die Forensuche habe ich benutzt, und bin nur für den Xantia und Co. fündig geworden, oder ist das bei unseren neuen C5 auch noch das selbe?
  7. Das Fahrwerk meines Xantia X1zickt mal wieder. Diesmal kommt er vorne nicht mehr hoch, nachdem er zuvor einige Tage lang nicht mehr aus der "schlechte Wegstrecke"-Stellung runter kam. Bei der Fehlersuche hat sich herausgestellt, dass der Bügel vom Stabi zum vorderen Höhenkorrektor abgebrochen ist. Am Plastikteil rumgedrückt, kleinen Widerstand überwunden, keine Veränderung. Gehe ich richtig in der Annahme, dass das nicht der alleinige Grund ist, warum er vorne nicht mehr hochkommt? Zweites Problem: Das Schauglas für das LHM scheint defekt zu sein. Steht immer am oberen Anschlag. Ich hab mal den Bügel vom Vorratsgefäß abgemacht und an dem großen Topf mit dem Schlauchgeraffel und dem Schauglas dran rumgeruckelt —Schläuche alle drangelassen—, tut sich nix. Tja, wieviel LHM gehört in das Ding eigentlich rein? Im vorne aufgebockten Zustand, Räder vorne frei und unten hängend messe ich durch die Nachfüllöffnung mit einem Plastikzollstock 95mm LHM bis zum Grund. Viel zu viel? Oder sogar zu wenig? Wie hoch sollte das LHM eigentlich im Vorratsgefäß stehen? (Die Federkugeln wurden vor zwei Jahren von mir getauscht und haben bis vor einer Woche auch zufriedenstellend funktioniert, daran sollte es also nicht liegen.) Wer weiß was? Werkstatt würde ich ungern anfahren, weil der Wagen eh nur noch 3 Monate halten muss bevor der neue kommt und ich bisher auch immer alles selbst gemacht hab. Die letzte Citroën-Vertragswerkstatt konnte angeblich nicht einmal die Federkugeln hinten wechseln. Da hat mir jemand den richtigen Tipp gegeben und dann konnte ich es selbst.
  8. Lucas Einspritzpumpe Xsara

    Hallo, suche für einen 98er Xsara, 1,9 TD, XUD9TE, die Einspritzpumpe von Lucas 1920.7F/1921.E4. Bei Cit NFP. Wenn möglich dicht und wenig km. Gruß Herbert
  9. Suche Niveau Regulierung Hinterachse

    Hallo, ich suche die Niveau Regulierungseinheit an der Hinterachse - hat jemand ein gutes Gebrauchtteil? Xantia 1,8i X2 Freue mich über Angebote....Gruss Rudi
  10. bx 16 motor

    habe bx 16 Motor anzubieten inkl. anbauteile
  11. bx senkt sich schnell ab

    was ist der grund, dass sich mein bx schon einige Minuten nach abstellen des Motors absenkt?
  12. XM 2,5 TD Höhenkorrektor gangbar machen?

    Hallo, hab gestern versucht, den Höhenkorrektor gangbar zu machen. Dabei fiel auf, daß das Gestänge zwar verrostet aber grundsätzlich gangbar ist. Was sich allerdings nicht bewegen lässt, ist die "Dose", an die der Plastikknochen drangeht. Hab den Knochen auch nur mit sanfter Gewalt abbekommen und auch der ist beweglich und nicht festgerostet. Jetzt ist halt die Frage: kann man die "Dose" zerlegen und wieder gangbar machen, und falls ja, wie geht das? Vielleicht hat ja auch jemand ein gebrauchtes Teil da, das er verkaufen würde? Die Auswirkung ist halt, daß der XM hinten nicht mehr runter kommt und mit hohem Heck möchte ich eigentlich nicht fahren. Bis jetzt war es immer so, daß er extrem lange gebraucht hat, um hinten wieder runter zu kommen, aber seit dem ich gestern auf der Hebebühne war, geht er hinten gar nicht mehr runter. Bin für jeden Rat und Hilfe dankbar, Gruss Stephan
  13. Hallo, unser XP hat manchmal, ich meine kurz nach dem Gasgeben auf Schiebebetrieb, ein kurzes Zucken. Es tritt nur einmal auf und dann ist nichts mehr zu bemerken. Hinweise auf Zusammenhänge mit kalt oder warm, Witterung oder so habe ich keine. Es tritt einfach so auf und löst keine Anzeige aus. Hat das sonst noch jemand bei seinem XP-Diesel bemerkt? Gruß D
  14. Dringend: Knochen in Hamburg

    Hallo allerseits! Ich bin seit etwa 3 Wochen stolzer Besitzer eines Xantia X1 Break 1.8i. Leider habe ich es versäumt mir gleich nach Anschaffung einen Ersatzknochen für den Höhenkorrektor auf Halde zu legen... Hat zufälligerweise in Hamburg jemand noch einen auf Lager? Ich wäre auch bereit aufgrund Wochenende / Feiertag den doppelten Marktpreis plus Trinkgeld zu zahlen Es wäre ein Traum wenn mir jemand helfen könnte - sonst kann ich morgen meiner Family das schöne Gefährt nicht vorstellen... Danke schon einmal!
  15. Hallo zusammen, beim Instandsetzen meines HY Motors (Benziner) von 1968 ist mir ein Riss an der hinteren Gehäusehälfte der Wasserpumpe aufgefallen, also der Hälfte, die direkt am Motorblock angeschraubt wird. Hat jemand noch so ein Teil irgendwo rumfliegen und will es verkaufen? Die bekannten Teilehändler bieten meist nur die vordere Hälfte an. Desweiteren habe ich Probleme mit meinem Zenith Vergaser 28 INL, der nicht wirklich dicht ist. Hat jemand von Euch solch einen Vergaser zu verkaufen? Schöne Grysse Tobias
  16. XM bleibt hinten unten

    Hallo Mein XM kommt hinten nicht mehr hoch. Die Stopplampe erlischt normal nach wenigen Sekunden, ich kann den XM auch manuell in Höchststellung bringen. Vermutung: Federkugeln platt oder zu wenig LHM oder defekter Höhenkorrektor? Schöne Ostern allen hier im Forum!
  17. hi, möchte demnächst mein kühlwasser wechseln da ich auch einen porösen schlauch ersetze, ich nutze also die gelegenheit. meine frage nun: habe kühlerfrostschutz was ja mit wasser, im angegebenen verhältnis, gemischt werden soll. welches wasser nehme ich ? leitungswasser oder destilliertes wasser ? habe einen xsara 1.4, wieviel liter kommen den rein ? 8 liter ? möchte ja vorab mischen. wo kann ich erlesen wieviel rein muß ? mfg edit: da ich nicht wirklich angaben finde muß ich wohl die standartmethode wählen und die menge an der min/max markierung ablesen. wie das ablassen, spülen und befüllen geht ist klar, wo ist aber die schraube zum entlüften oder öffne ich einfach nur die ober ablassscharube am kühler und lass den wagen eine weile laufen, gegebenfalls nachfüllen. will nur nicht zu wenig vom kühlmittel haben sodas mir dann ein liter fehlt oder so. ne zahl wäre da schon super.
  18. Hallo Leute, ich habe kein Problem, nur eine kleine Frage, aber vielleicht ist es für Activa-Fahrer interessant. Klappern tat die VA schon länger bei mir. Nachdem die beiden Querlenker auf beiden Seiten komplett (Komplett-Ersatzteile inkl. Gummibuchse drauf) ausgetauscht worden sind (bei km ~193.000) merkte ich schon nach etwa 500km, dass die Karre untertourig in den 2. Gang hochgeschaltet irgendwie leiert oder vibriert. Nach dem Querlenkertausch stimmte die Höhe und die Seitenneigung übrigens einwandfrei. Nun beim Vibrieren habe ich erstmal auf Unwucht (irgendwo) und gleich erstmal an nicht korrekt ausgewuchtete Räder gedacht. Ich habe erst einmal sämtliche Räder ausgetauscht (VA<-->HA), aber da änderte sich nichts. Hab nebenher ein Thread über HDi-Vibrationsprobleme von Nightmare-Chris aufmerksam verfolgt. Dann fiel mir aber auf, dass die Karre links vorne immer höher steht. Also VA war deutlich höher, v.a. die linke Seite (dort war ja die 1. Garnitur-Quelenkerbuchse zuvor ja wirklich komplett durch), dass heisst die Karre stand ja etwas schief; auch auch Chris' neuliche Lexia-Auslesung zeigte, dass da eine ~1%-ige inkorrekte Neigung zur rechten Seite hin besteht (aber auch, dass sonst aber wirklich alles in der Karre tiptop arbeitet und auch sonst keine Fehler vorliegen). Thomas (Jelle) und Raddy meinten, dass es beim Activa vermutlich deswegen so ist, weil die Justierung des Höhen- und Seitenneigungskorrektors wohl noch auf die kaputten Querlenkern eingestellt war und wo nun die neuen starken Teile hinein kamen, ist während der drauf folgenden Laufleistung (~ 2.000km) etwas umgestellt worden... (wohl nicht durch Geister, aber durch physikalische Kräfte). Ich liess dann die Seitenneigung- und die Höhe vorne einstellen. Das mit dem Vibrieren ist erstmal weg. Mal sehen, wie es nach weiteren 2.000km aussieht. Ich würde zwar sagen, dass die Karre auf der linken Seite immer noch etwa 0,5 cm höher steht, aber eine Augenmaß-Schätzung bringt ja nur Vermutungen, d.h. ich müsste alles ausmessen. Gibt es irgendwelche Richtwerte für die jeweiligen (L/R) Höhen (VA/HA) für den Activa, worauf ich mich beim Ausmessen zum Vergleich verlassen kann? Und wenn ja, dann v.a. wie und wo? Abstand zw. Boden und untere Kante des Radkastens? Oder Abstand zw. Reifen-Oberkante und Radkastenunterkante? Danke für die Infos, falls Ihr welche habt Gruss AFS
  19. C1 tunning

    jemand damit erfahrung ? weil habe mein schonn getunnt und brauch noch bissel hilfe bzw habe da fragen?
  20. Hallo, meine Xanthippe hat jetzt wohl das, was so manche haben, nämlich dass sie am Heck nicht mehr nur langsam, sondern gar nicht mehr richtig in die Höhe kommt, trotz neuer Hauptkugeln und funktionierender Anti-Sink - die entsprechenden Beiträge habe ich natürlich gelesen. Mangels Zeit und -momentan- Platz, um selbst Hand anzulegen, suche ich jenseits des Freundlichen eine Werkstatt oder einen eingeweihten Hydropneumatiker mit Bühne/Grube o. ä. vorzugsweise im Berliner Norden (wohne in Tegel/Waidmannslust), der kurzfristig und fachgerecht und zu fairem Tarif das Problem löst, auf dass sie wieder schweben möge... Qui est-ce qui serait en mesure d'aider ? Oliver
  21. Hat dieser CX GTI einen KAT?

    Hallo, habe mir heute im benachbarten Ausland einen 87er CX GTI angeschaut. Ich bin mir unsicher, ob der Wagen einen Kat hat. In den Papieren sind keine Angaben zur Motorleistung (außer Hubraum) eingetragen (121 bzw. 138 PS). Die einzige Angabe, die vielleicht etwas bedeuten könnte, ist K 6 hinter der Modellbezeichnung (also CX GTI AUT K6). Der Mitteltopf ist breiter und könnte einen KAT beinhalten, keine Ahnung ob es da optisch Unterschiede gibt. Ab 87 konnte ja wohl optional ein KAT bestellt werden. Der Besitzer weiß nicht Bescheid. Gibt die Fahrgestellnummer evtl. Hinweise? Oder ist die Sache aufgrund der Angaben klar. Danke Margia
  22. Y3 XM pumpt sich schwerfällig hoch Tips?

    Es handelt sich um meinen Sorgenfreien XM V6 (y3) ende 93 mit H3 Hydraktive Steuergerät ( jewails ein Magnetventil an vorder und Hinterachse) An der Hydraulik hängt noch eine DIRAVI, und ABS. Der XM braucht zwischen 30 und im Winter bis zu 50 Sekunden um Vollständig aufgestanden zu sein. Was auffällt ist das der Druckregler wärend des Hochpumpens mehrfach klackt. Der XM pumpt auch hinten schneller hoch als vorn. Alle 8 Kugeln sind im Herbst frisch befüllt. Den Druckregler habe ich Testweise auch mal getauscht. Die beiden Filter im im LHM Behälter sind sauber. Der Ansaugschlauch ist Dicht, und zieht keine Luft. Hydraktive Steuergerät ohne fehlercode. beide Ventile Summen. Die Lenkung arbeitet Perfekt, und verhärtet nicht. Doch ich habe das Gefühl das irgendwo ein "Flaschenhals" ist, wo das LHM nur sehr Langsam in die Federbeine geht. Ich habe mal das Teil links hinter dem Fahrschemel unten wo der Druckschalter für die Warnanzeige eingebaut ist komplett ausgebaut zerlegt in der Hoffnung ein Verstopftes Sieb vorzufinden. War aber nichts. Im Grunde stört es mich nicht, da alles funktioniert. Doch bei 3 Referenz Citroens: XM Bj 90, BX Bj. 90, XM Bj98 geht das hochpumpen, trotz Platter Kugeln deutlich schneller, und Front und Heck erheben sich gleichmässig. Noch auffälig ist das Heck sackt in 10 Min. fast vollständig ab. Die Front bleibt über viele stunden oben. Stelle ich den Hebel eine stufe höher. bleibt das Heck auch über Stunden oben. Höhenkorrektor? Können diese Teile auch verantwortlich sein, für müdes Hochpumpen? Lecköl an den Federzylindern ist fast nicht vorhanden. Wo könnten noch "Flaschenhälse" sein? gruß Tim
  23. ABS Abrüsten? Wer kennt dieses Teil

    Liebe Freunde des gehobenen Fahrens, ich brauche Eure Hilfe. Ich möchte einen Fahrschemel mit ABS unter ein Auto ohne ABS bauen. Nun wollte ich nur die Hydraulikleitungen zum Bremszylinder umbauen. Aber auf dem Leitungsplan habe ich ein Teil gefunden, das ich nicht identifizieren kann. Wer weiß Rat? Kann ich das ABS-Gerät drinne lassen ohne es elektrisch anzuschließen?? Oder: welches Teil fehlt mir da, das ich einbauen muß? Pfeil!! Unterscheiden sich die Bremszylinder? (Auf dem Plan sehen sie unterschiedlich aus.) Danke für Eure Hilfe Jo
  24. undichte Gummiventile

    Hallo Jumperfahrer, 2 Plattfüße innerhalb von 2 Jahren, habe schon das zweite defekte Gummiventil an meinem WoMo Citroen Jumper ausgetauscht. Es ist nichts passiert ausser der Arbeit, Radwechsel unter unbestimmten Bedingungen. Der Reifenhändler ,der mir die neuen Metallventile eingebaut hat, meinte, ab 4 Atü Reifendruck würden die meisten Gummiventile schlapp machen. Warum darf dieses Ventil in Fahrzeugen wie dem Jumper überhaupt verbaut werden ? Gruß Wallad
  25. Citroen Xantia 1,9 TD sinkt ab

    Folgende Frage: Ich habe einen Xantia BJ 01/1999 Break 1,9 TD mit 185.000 km, das Auto habe ich geschenkt bekommen und es ist in einen guten Zustand - dem alter entsprechend. Ich habe die hinteren Hydraulik und Bremsleitungen neu gemacht + die Bremsen vo + hi. + Zahnriemen. Das Auto läuft super soweit so gut. Aber, wenn ich ihn abstelle sinkt er hinten ab - das problem dabei ist das er das nicht immer macht! und er sinkt auch nicht ganz ab so dass er auf den Gummipuffer liegt. Es geht nur um so 2-4 cm sodass halt nur noch der halbe Reifen sichtbar ist. Während dem fahren ist er ganz normal und solange der Motor läuft bleibt er auch auf der Stellung nur wenn ich ihn Abstelle, geht er ein kleines bisschen hoch und dann sinkt er 2-4 cm ab und bleibt dort. Was kann das sein? Der Höhenkorrektor, eine Kugel defekt oder das Antiabsinkventil? Bei der Werkstätte zu dir ich immer Fahre die sagt immer der Höhenkorrektor und bei meinen Bekannten der auf Citroen gelernt hat der meint das der in Ordnung ist! Bitte helft mir weiter lg Gerry