Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'karosserie'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

21 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich habe mich schon lange nicht mehr hier angemeldet, weil ich ein sehr zufriedener, C4 Besitzer bin. Aber nun, gehen die Probleme los. Ich bin jetzt dran mit Zahnriemenwechsel bei 200000 oder 8 jahren, dabei will ich auch gleich die ZK- Dichtung, mitmachen lassen. Der eine sagt, nur den Zahnriemen, ein anderer ZK gleich mitmachen. Gleichzeitig, müssen auch die Injektoren gemacht werden, alles summa summarum 2600-3000€ bei Citroen. Ich selbst bin ja alter Kfz-ler, aber die modernen Autos sind nicht so meine Welt und die ZK Dichtung lasse ich nur wegen Murphys-Gesetz machen, da habe ich schon viel erlebt. Hier im Rhein Hunsrück Kreis, wagt sich bis jetzt keiner an das Auto, jeder, hat andere Gründe, ist das Auto etwa so schlimm zu reparieren???? Zum zweiten, seit ein paar Tagen, rupft die Kupplung vom ESG Getriebe, alle Nachstellversuche scheitern. Wer hat eine Idee???? Zum dritten und letzten Punkt, der Kunststoffgriff an der Heckklappe, gestern hatte ich die Leiste plötzlich in der Hand, hat jemand eine liegen, Farbe, ist mir egal. Ich bin auf eure Antworten gespannt danke
  2. Hallo! suche für ein kommendes Projekt eine komplette Spritzwand aus einer 2CV6, Pedalbodenblech kann ruhig durch sein. Ich würde auch eine komplette 6er Karosse/Schlacht-rest-ente nehmen die hintenrum schrott ist. Meine Spritzwand ist auf der kompletten breite durch, Handschuhfach ist bröselig, Armaturenbrettkasten ist morsch, Luftklappenrahmen teilweise unvorhanden, Scheibenrahmen hat auch gelitten....... Wer was hat bitte melden! >> mattes
  3. In Kürze wird (leider) ein C6 in die Schlachtung gehen, sollte jemand ein Ersatzteil benötigen, gerne PM mit Preisvorschlag an mich.
  4. Hallo, war lange nicht mehr im Forum; bin wieder aktiv und habe folgende Fragen zu meinem HY. Lt. KFZ - Brief ist das eine EZ 1966, was aber nicht stimmen kann; die Fahrgestell - Nr. paßt zwar zum Baujahr 66. Die eingeschlagene Nr. am Innenkotflügel rechts vorne kann ich leider nicht entziffern. Mein HY hat z. B. folgende Merkmale, bzw. Ausstattung: --> Hinten eckige Kotflügel --> Bremsanlage mit Bremskraftregler und ICD --> Die Schiebefenster in den Türen ( Fahrer / Beifahrer) werden mit dem Drehknopf verriegelt --> Die Verriegelung der Hecktüren liegt innen -->Die Kotflügel vorne sind angeschweißt Frage in die Runde: Gibt es eine Art Typenkompass, oder ähnliches was in etwa das genaue Baujahr eingrenzen würde? Freue mich auf eure Antworten Gruß Uli
  5. verkaufe wegen autoverkauf ersatzteile für ami 8, oder andere amis-karosserieteile, vergaser, scheinwerfer, anlasser, kleinteile.... am liebsten en bloc. gruss gunter
  6. Coucou à tous, an meinem Auto (DS Bj. 1967) muss der Rahmen der Fronscheibe repariert werden (Korrosionsschäden). Bei der Gelegenheit wäre wohl auch eine neue Frontscheibe samt Dichtungsprofil fällig sowie die Neueindichtung des Kunststoffdaches. Welche Werksta(e)tt(en) empfehlt Ihr mir? (Warnungen bitte per PN.) Besten Dank im voraus für Eure Tipps! Johannes Menden/Sauerland
  7. Nicht nur Amazon

    http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2597251/
  8. Citroen C5 Hintere Kotflügel ?

    Hallo Ich hab folgende frage Ich würde mir gern ein C5 Kaufen allerding hat er hinten einen Unfallschaden So Das Der Kotflügel Auf der Hinteren Fahrerseite mittig dem Radlauf nach außen weggeknickt ist... Wie Kann ich den Wechseln? bzw Lässt sich der wieder gerade Biegen/Ziehen? Hoffe Jemand kann mir weiterhelfen Gruß Meikon
  9. Moin in die Runde! Mein X2 HDI 109 Break von 1999 hat vor zwei Wochen schnurrend die 300.000-km-Marke überrollt. Leider hat das Winterwetter bzw. das viele Streusalz ganze Arbeit geleistet: Sowohl die Heuliez-Ecken links und rechts als auch die hinteren Kotflügel sind empfindlich vom Rost zerfressen. An den Heulecken sind schon erste Löcher zu beklagen, an den Kotflügeln werden die Rostblasen nahe des Radausschnitts mittlerweile schon leicht bräunlich. Die Heulecken waren schon 2009 etwas angefressen. Vor zwei Jahren wurden diese zwar etwas behandelt, aber leider nicht von innen mit einem Schutzfilm geflutet. Der linke Kotflügel wurde aufgrund einer Durchrostung zur gleichen Zeit mit einem Reparaturblech instand gesetzt. Drumerum bildet sich nun jedoch wieder neuer Rost. Theoretisch sollte man die hinteren Kotflügel komplett auswechseln können – hat dies irgendjemand im Forum schon mal gemacht? Wie viele Tassen habe ich noch im Schrank, wenn ich auf die Idee käme, dies bei dieser Laufleistung noch machen zu lassen? Ich kann selbst gerade mal löten, ein Schweißgerät hatte ich noch nie in der Hand. Aber Vorarbeiten wie Demontage von Verkleidungen etc. traue ich mir mit Einschränkungen zu. Hat jemand eine ungefähre Vorstellung, was sowas kosten könnte? Zum Psychogramm meines Wahnsinns: Ich besitze den Xantia nun seit vier Jahren und habe ihn irgendwie im Ganzen sehr lieb gewonnen. Ich habe keine Idee, welchen Wagen ich derzeit lieber hätte. Wenn mir jemand empfehlen sollte, mir einfach einen anderen Xantia im besseren Karosseriezustand zu leisten, dann wäre zu berücksichtigen, dass ich absoluter Schiebedach-Fan bin. Das lässt das Angebot sehr, sehr schrumpfen. Darüber hinaus kenne ich meinen Wagen nun schon recht genau, zumindest was den Reparaturbedarf angeht (derzeit nur vermutlich defekter Klimakompressor und bald zu ersetzender Auspuff am Kat). Zusätzlich besitze ich die Mentalität, dass ich mich ungern von etwas trenne, was nicht irgendwie noch reparabel wäre. Eigentlich hatte ich vor, als Langstreckenfahrer auch noch die 400.000-km-Marke zu knacken, aber das wird mit dem jetzigen Karosseriezustand kaum klappen. Deshalb bin ich unendlich dankbar für konstruktive Lösungsvorschläge. Gruß aus dem Oldenburger Land! Michael
  10. Hallo, Happy new year. Ich habe eine recht überflüssige Frage: Im Handschuhfach vom C4 ist innen oben ein Drehverschluß. Ist seine Lebensberechtigung Luft (von der Klimaanlage) in das Fach zu blasen, oder hat er eine andere Funktion? Danke, Benny
  11. Hallo zusammen, nach einem leichten Unfall meines Bruders musste ich feststellen, dass zwar Stoßstange, Kotflügel und Grill ganz geblieben sind, jedoch unter der Verkleidung ein Schaden aufgetreten ist. Und zwar: Der Einschlag war auf der rechten Seite (Beifahrer). Dort, wo der Träger des Stoßfängers montiert ist, ist leider auch die Karosserie etwas verzogen (an selbiger befindet sich auch die Motorhalterung, jedoch ist der Beschädigung nicht soweit ins Fahrzeuginnere gedrungen). Sprich kann man das Fahrzeug nochmal herrichten? Wo? Selber? Tips? Fahrzeug: Citroen C3 exclusive bj 2003 1,4 automatik Habe leider bei mobile und co kein vergleichbares Fahrzeug mit dieser Ausstattung gefunden. Fahrzeug wurde damals in Belgien neu gekauft. Bei besagter Automatik handelt es sich nicht um die Lenkrad-Tip-Tronic sonder die in der Mittelarmlehne mit 5 Stufenwahl. Weitere Sonderausstattungen sind Tempomat, Fächer unter den Sitzen, alles in Wagenfarbe lackiert und das übliche ;-) Ich bedanke mich im Vorraus für Tipps
  12. Y3 td12 automatic zum Her- oder Hinrichten

    Hallo, biete XM td12, EZ 22.8.91, ca. 125.000 Km, Automatk, Farbe weiß mit tecnic-Ausstattung, Klimaautomatik (digital, noch R12 und hat wie ein Kühlschrank gekühlt) und Tempomat (Steuerung in Lenkradpralltopf), Euro 2 (Oxikat). Ich hatte den Wagen faktisch aus erster Hand gekauft (1.Halter Opa, dann die Witwe). Der Wagen wurde als Neuwagen beginnend ständig in meiner Stammwerft gewartet und alles (inkl. regelmässsiger Automatkölwechsel) gemacht. Bei mir wurde das Automatiköl alle 10.000 Km gewechselt. Nachdem ich erhöhten Kühlwasserverlust festgestellt habe, hat meine Werkstatt mittels CO-Test einen Zylinderkopfdichtungsschaden festgestellt. Ich garantiere, dass das Fahrzeug zu keinem Zeitpunkt heiß gefahren wurde. Da 2006 schon die Umweltzonenproblematik aufkam und ich das Vergnügen habe am Rande derselben zu wohnen, habe ich damals den Wagen weggestellt. Der Wagen hat Komfortkugeln und ist wunderbar weich, fährt aber aufgrund der geringen Leistung noch sehr sicher. Ich gebe noch einen td12-Motor mit Lagerschaden, aber komplett allen Anbauteilen dazu (steht allerdings in der Nähe von Göttingen). Außerdem stehen da noch in weiß sämtliche geschraubten Karosserieanbauteile (Hauben, Stoßstangen, Türen mit gutem Chrom), die auch dazu geben würde. Negativ sind einige Dellen von Omma, innen das "geschmackvolle" Citroen-Zubehörholz und im Sitz hinten links ist auf der Sitzfläche ein kleines Loch. Ich müsste allerdings alle Teile haben, um das zu richten. Verbaut ist ein Blaupunkt Cassettenradio mit Lenkradfernbedienung und ein Blaupunkt CD-Wechsler im zweiten DIN-Schacht. Ursprünglich verbaut war ein Blaupunkt CD-Radio mit Navigation und zusätzlichem kleinen Monitor. Das kann ich auch gerne dazugeben. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Fahrzeug wirklich verkaufe, aber da ich mich von meinem gesamten anderen Altmetall trennen will, biete ich ihn hier einfach mal mit an. Vielleicht ist ja doch an der Zeit und irgendwer Lust darauf. Meine Preisvorstellung ist 400€ VB. Standort: Großraum Hannover Bilder kann ich bei Bedarf nachreichen.
  13. Hallo ACCler, ich wollte euch mal nach einem Tip für einen Lackierer im Raum Mainz/Frankfurt fragen. Es geht um eine DS21 Pallas '68, bei der ich gerne die Karosserieteile (wahrscheinlich auch Dach) aufbereiten/lackieren lassen würde. Also alle Kotflügel/Türen/Hauben... Diese Teile könnte ich natürlich in eigenarbeit freilegen, aber die sonstigen typischen Vorarbeiten etc sollen (inclusive kleine Rostpickel instandsetzen) mit beauftragt werden. Lackierung in Originalfarbton. Hat jemand in dem Raum eine vergleiche Arbeit durchführen lassen und kann mir einen Tip geben wer dort ein guter Ansprechpartner ist? Natürlich besteht wie immer der Wunsch alles günstig zu bekommen, aber die Arbeit sollte gut/nachhaltig durchgeführt werden und darf wenn (solange nicht völlig abgehoben) auch einen realistischen Preis kosten. Bin für alle Tipps dankbar. Grüße, Ivo
  14. CX 25 - Erfahrung mit Benzinpumpen?

    Guten Tag zusammen, ich weiß zwischenzeitlich, warum mein CX (S1, 25 i.E.) säuft wie ein Loch - die Benzimpumpe ist undicht und sabbert immer schön Benzin auf die Straße. Hat jemand von euch Erfahrungen gemacht mit den angebotenen Ersatz-Benzinpumpen? Die Preisspanne reicht von 29,95 € über etwas um die 70 € bis hin zur "Original Bosch-Benzimpumpe" für knapp 200 €. Worauf sollte ich achten und was ist eurer Meinung nach eine kluge Wahl? Danke und Grüße Michael
  15. Biete die O r i g i n a l -Werkstatthandbücher für den XM: Serie 1: MAN 008931 Einstellarbeiten 1 MAN 008932 Einstellarbeiten 2 MAN 008933 Karosserie MAN 008934 Elektrik Serie 2: MAN 008935 Elektrik 1 MAN 108931 Einstellarbeiten MAN 108935 Elektrik 2 Preis VHB: 140.- (habe ich selbst teuer neu gekauft). Verschicken möglich! Gewicht 20kg. (Preis muß ich noch nachgucken, maximal 10.-)
  16. DZM im BX 14 TGE

    ... nachdem mir die tage ein tachogerät eines BX 16 mit DZM in die finger kam, könnt ihr mir vielleicht folgende frage beantworten: liegen beim 14er BX die anschlüsse für den DZM schon ab werk oder muss man da was basteln?
  17. Moin! Mein X2 HDI 109 Break blüht leider schöner als jeder Krokus derzeit, und so langsam sollte/muss ich etwas dagegen tun. Hier in Kassel gibt es zwar unzählige Karosseriewerkstätten, aber ich möchte gern sicher stellen, dass die Arbeiten gut und trotzdem noch in einem verhältnisgerechten Kostenrahmen ausgeführt werden. Deshalb möchte ich hier mein Glück versuchen und suche jemand, der das Modell gut kennt und Erfahrung mit solchen Arbeiten hat. Das soll nicht so verstanden werden, dass ich hier eine Billiglohnkraft suche – die Arbeit möchte ich gern angemessen bezahlen! Vielleicht hat auch jemand einen guten Tipp für eine empfehlenswerte Werkstatt. Ich suche in der Umgebung von Kassel oder Oldenburg/Bremen. Wenn es weiter weg ist, wäre es auch nicht schlimm. Die Träger der prächtigen Blüte sind: die Heuliéz-Ecke Fahrerseite (mittlerweile starker Rostbefall, also Reparaturblech wohl unumgänglich) die Heuliéz-Ecke rechts (minimaler Rostansatz an den Kanten, Konservierung müsste hier an sich reichen) hinterer Kotflügel Fahrerseite (starke Bläschen, braun gefärbt, kurz vor der Durchrostung) Punkt 3 macht neben Punkt 1 die Sache vermutlich am aufwändigsten. Ich habe leider keine Ahnung, ob man nicht sogar das ganze Blechteil tauschen kann, sieht eher nicht so aus. Wirtschaftlich gesehen ist diese Reparatur sicherlich nicht sinnvoll, der Wagen hat gerade seine Viertelmillion Kilometer geschafft. Es läge nahe, einfach einen anderen Xantia ohne Rost zu kaufen. Aber einerseits habe ich meine Madame lieb gewonnen, andererseits ist dies ein auf dem Gebrauchtmarkt relativ selten zu findendes Modell mit Klimaautomatik und Schiebedach, außerdem technisch relativ fit. Gerade das Glasschiebedach ist für mich als Wahlkasseler und Frischluftjunkie lebensnotwendig (in Kassel sind Linksabbiegerampeln grundsätzlich nur dadurch sichtbar, Nichtschiebedachkasseler erkennt man vermutlich am verrenkten Buckel...). Kennt ihr gute Karosseriespezis in Sachen Xantia? Vielleicht sogar Forenmitglieder selbst? Ich bin für jeden Tipp dankbar, denn meine Madame und ich möchten auch weiterhin in Würde und bei bester Gesundheit altern (obwohl wir beide rauchen). Vielen Dank! Grüße aus der Hauptstadt der roten Ampeln! Michael
  18. XM V6/24V Katalysator kaputt

    Hallo, XM V6/24V Automatik Kalalysator ist kaputt. Ich weiss nicht kann ich einen neuen oder gebrauchten Katalysator finden. Es wäre doch gut, wenn ich ein Foto finden könnte. Woher? Gruss Martti
  19. hallo, Visa- Alltagsfahrer, Visa für Sportzwecke oder als Ersatzteilträger fürs Blechle : Im Zuge meiner Suche nach Visa Motorteilen ( Zündung, siehe mein Hilferuf vom Februar) hatte sich Holger aus Saarbrücken -Güdingen gemeldet . Er hat noch eine ausgeräumte , etwa über 95 % rostfreie Visa Karosserie auf Rädern, mit Scheiben , fast keine Dellen, Farbe weiss , die weg muss. Wäre ideal für einen Sport- Aufbau oder Tauschkarosse für einen rosthaltigen Visa geeignet. Muss bis Ende März weg, für die Presse eigentlich zu schade ! Auch div. Visa Teile sind noch da . Karosse ist Baujahr 1987, also spätes Modell im Originallack, der nach Politur noch brauchbar ist . Schreibt Holger ein mail : vonwnuckholger@yahoo.de Wäre schön, wenn diese gute Karosse in Hände kommt, die damit noch was sinnvolles machen Nochmal danke an alle, die sich in Sachen meiner Suche nach Zündungsteilen für die originale vollelektronische Zündung gemeldet hatten mit Rat und Teilen, mein Ami 8 läuft wieder !
  20. Motor Klassik 03/2011 über Citroen DS

    Motor-Klassik 3/2011, Artikel Noblesse & Avantgarde Motor-Klassik bleibt sich und dem Verlag treu: Mercedes-Lobhudelei und Citroen Bashing wie alle Jahre zuvor. Kleine Textzusammenstellung: Mercedes findet zu einer glamourösen Ästhetik aber Citroen reißt die Straße der Revolution auf und der Motor bremst den Fortschritt….Citroen hat Spaltmaße wie ein Mercedes nach dem 3. Unfall. Die DS ist eitel und hat keinen satten Tresorklang beim Türzuschlagen, Karosserie , Fahrwerk und Elektrik machen Sorgen. Die Göttin verzichtet auf Blinkerrückstellung und hat kein Einschlüssel-system, ein typisches Problem sind Wassereinbrüche durch die Seitenscheiben. Hier wird mal wieder das spiessige Loblied auf Spaltmaße und satten Türenschlag gesungen. Die Expertise dieser Fachzeitschrift scheint sich auf diese Highlights zu beschränken. Fakt ist: Das Mercedes Design ist anerkannntermaßen was für die ältere Generation. Das Design der Baureihe W111 als glamouröse Ästhetik im Vergleich zur Göttin zu bezeichnen zeigt nur eins: Der Stachel scheint tief zu sitzen und der Redakteur Alf Cremers muß irgendetwas für Mercedes gutmachen, bekommt er Freikarten für das Museum oder darf er bei der Mille Miglia was historisches pilotieren? Die Kritik am veralteten, lauten Motoren: d´accord, der Rest ist durchgängig Unsinn. Die DS leidet vor allem an Rost, das Fahrwerk und die Elektrik sind völlig problemlos. Wassereinbrüche durch die Seitenscheiben? Falls das auftritt, sind entweder die Schienen der Fensterführungen falsch eingestellt, oder die Türgummis sind ermüdet, oder hat Alf Cremers die Scheibe runtergekurbelt???? Danke für Eure Kommetare dazu. Dieter
  21. Ladeluftkühler für CX Serie 1 ?

    Nun schraube ich gerade den Ladeluftkühler unter mein Auto und, ach wehe, was muß ich da sehen? Da ist bei Serie 1 kein Platz für vorgesehen! Wie bekomme ich das Luftleitblech unter das Auto, wenn da jetzt der Ladeluftkühler ist? Gab es da auch Bleche, die tiefer waren? Wer hat etwas gesehen? Wer kann Aussagen machen? Wer weiß Rat? Bitte melden jo