Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kaufberatung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

48 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe Citroen Gemeinde, ich habe da einen C4, Diesel, mit 68 KW im Auge, hat 84000 km am Tacho ! Könnt ihr mir ein wenig zu diesem Auto sagen ? Wie seid ihr mit diesem Auto zufrieden ? Gibts etwas spezielles worauf ich beim Kauf achten sollte ? Gibt es bekannte Mängel und Probleme ? Danke schon mal für eure infos ! Liebe Grüße Adi
  2. c6 hdi 205

    Hallo für Alle hier, ich bräuchte Rat von Euch! Nachdem mein c5 2.2 hdi kaputtgefahren wurde, habe ich es vor - eventuell - dieses Fahrzeug mit 91.000 km aus zweitem Hand zu kaufen. Meine Frage wäre: was für Kosten kann ich für alle Fälle bei einem Solchen Fahrzeug erwarten, wenn es Scheckheftsgepflegt ist. Ich habe bedenken wegen dem Alter des Fahrzeuges ( 10 Jahre).
  3. Liebe Citroen Gemeinde, mein Name ist Tilmann ich wohne in München und ich bin kurz davor der Schar der C6 Fahrer beizutreten. Nach einigen herben und aufschlussreichen Besichtigungen bin ich jetzt an einem 205er C6 Exklusiv mit 250.000 km dran. Ausgehend von den bisherigen Autos macht das Fahrzeug einen recht guten Eindruck. Nicht perfekt, ein paar Dellen, ein paar Schrammen. Innenausstattung sehr gut, Farbkombi nach meinem Geschmack. Für meinen Anwendungsfall in den kommenden 3-4 Jahren 100000km ohne größe Investitionen Langstrecke zu fahren eigentlich passend. Ich hab weniger Angst vor hohen Tachoständen denn vor Tachomanipulation und obskuren Vorbesitzer Geschichten im "Sammlersegement". Bin auch bereit in das Fahrzeug zu Investieren. Als Einsteiger wollte ich denoch nicht direkt in die 10000Euro Klasse investieren. Die Halterhistorie ist eher Mau und wenig dokumentiert - immer beim Schrauber ums Eck und für die Hydraulik beim Freundlichen gewesen. Federbeine sehen gut aus, Motorraum tocken, guter Lauf, sanftes Schalten, sofort angesprungen. Bremsen recht frisch. Der Verkäufer ist im Außendient und ist in den letzten 2 Jahren ca 120.000km gefahren. Angeblich keine Zwischenfälle. Zahnriemen wurde nicht gemacht. Spritverbrauch läge ab ca 8.5l. Letzte AU im Frühjahr problemlos bestanden. Dem Rat hier aus dem Forum folgend hab ich mir das Lexia besorgt und auf meinem ollen Win 7 Laptop in einer virtuellen Maschine zum laufen gebracht. Schweißtreibend aber schlußendlich erfolgreich. Leider hab ich kein Fahrzeug zum Üben und leider hab ich null Plan von der Lexia Bedienung. War dann nochmal bei Verkäufer und hab den Fehlerspreicher ausgelesen und bin ein wenig durch die Menüs. Leider hab ich nicht gefunden wie man die komplette Fehlerliste abspeichert. Geht das? Wenn die Liste mal da war, wird die im Dateisystem irgendwo abgelegt? Ich hab mir mir Handy Screenshots beholfen aber nun ist das ja wenig professionel die ermittelten Daten nicht nutzen zu können. Nun kam beim Auslesen durchaus der einen oder andere Fehler raus: Auf der Übersichtseite hab ich folgende Einträge: Fehleraufzeichung ja ja Radaufhägung ja ja Einspritzung ja ja Variable Federung ja ja Getriebesteuergerät ja ja Fast alle anderen Werte Dialog ja -> Fehler: nein 1: Ständiger Fehler: Position elektrisches Ventil für die Abgasrückführung 2 ( vorne) Spannung zu niedrig 2: Vorübergehender Fehler: Position elektrisches Ventil für die Abgasrückführung 2 ( vorne) Abweichung Anpassung Anschlag unten 3: Signal Durchflussmengenmesser 2 (vorne) Durchflussmenge zu niedrig Dann was vom ESP: 1: Entfernt liegender Fehler, Vorübergehender Fehler Vom Steuergerät Dynamische Stabilitätskontrolle (ESP) ausgesendete InformationGeschwindigkeit Vorderräder empfangener Wert falsch. 2: Entfernt liegender Fehler, Vorübergehender Fehler Information vom Steuergerät der Fahrdynamikregelung (ESP) empfangener Wert falsch Dann gabs noch sowas: Ständiger Fehler Keine Kommunikation mit dem Lekradwinkelsensor empfangener Wert falsch Für wie gravierend haltet ihr das alles? Wie geht man richtig vor um einen C6 zu testen? Wer kann mich da einweisen oder mir HInweise für den Umgang mit Lexia geben? Was haltet ihr generell von einem solchen Auto? Welche Laufleistung haltet ihr für realistisch. Ab wann wirds unökonomisch? Die Story war, dass vor einem Jahr ein Marder in den Motorraum eingezogen ist. Spuren sind auch deutlich sichtbar aber für mich gut verkraftbar. Alles wirkt sauber, trocken und aufgeräumt. Der Gute Marder hat dann wohl auch Kabel angeknabbert was in der Folge sehr sproradsich einen Fehler erzeugen. Löschen des Fehlers per Zündung an/aus/an/aus...bringt Abhilfe, Ist sowas plausibel? Der Freundliche habe geraten dem Fehler nicht weiter nachzugehen, da man sich da wohl totsucht und vermutlich nichts konkretes finden würde. So und nun bin ich gespannt auf Eure Meinung und Tipps zum weiteren Vorgehen. Herzliche Grüße und vorab vielen Dank! Tilmann PS: Danke an dieser Stelle auch an alle die hier Posten und mir schon mal ne klasse Checkliste an die Hand gegeben haben. :-)
  4. Hallo liebe Community, ich bin der Peter und (noch) kein Besitzer eines Citroen's. Dies kann sich aber bald ändern =) Da mein Opel derzeit starke Probleme macht und ich sowieso ein neues und größeres Auto benötige, bin ich auf einen Citroen gestoßen. Angeboten wurde mir ein C5 der 3. Generation (EZ 2009), als Variante Tourer 2.0 16V 140 PS. Es ist ein Benziner mit Automatik Getriebe und Navigationssystem. Des Weiteren hat er Klimaautomatik, Sitzheizung, Nebelscheinwerfer und Nebelkschlussleuchte, Tagfahrlicht und Regensensor, Automatische Spiegelverstellung und Tempomat (Multifunktionslenkrad). Ich habe heute schon ein wenig in diesem und anderen Foren gestöbert, auf was man achten sollte, bzw. was schnell kaputt geht und gerne mal bei diversen Angeboten verschwiegen wird. Gestoßen bin ich aber nur auf ein schnell defekt gehendes Relais was dazu führen kann, dass sich der Automatikhebel nicht mehr verstellen lässt. Der C5 hat knapp 92 TKM runter und ist angeblich Unfallfrei. Auch wurde hervorgehoben, dass die Federung einstellbar ist (auf meine Nachfrage wieso er so tief liegt, Sportmodus eingestellt). Rost soll er keinen haben aber ich denke ich Radläufe und Schweller schaut sowieso jeder ^^ Das ganze Elektronikzeugs macht mich ein wenig hibbelig, da kann schnell viel kaputt gehen denke ich. Mein Opel hatte Klima und elektr. Fensterheber, mehr nicht ^^. Fällt euch speziell etwas ein, was man bei dieser Baureihe und mit den Kilometern prüfen sollte (Zahnriemen zum beispiel)? Ich habe eine Probefahrt vereinbart in 2 Wochen und will mich so gut es geht vorbereiten um eventuell noch was am Preis machen zu können oder gar fatale Schwächen zu erkennen bevor es zu spät ist. LG Fara
  5. C5 Tourer

    Hallo C5-Fahrer, ich überlege, einen C5 Tourer (letzte Serie) zu kaufen. Ich hatte schon einige Citroens (2CV,BX,CX,Xantia Xsara Pic). Der einzige, der mich wirklich geärgert hat war der Picasso vor allem wegen seiner Elektronikmacken. Ich habe schon einige 'Kaufberatungen' im Forum durchgelesen aber trotzdem noch Fragen: Kann mir jemand sagen, wie hoch der Kofferraum innen (also nicht der Einstieg) bei umgeklappten Sitzen ist. Ich würde gerne zwei E-Bikes innen aufrecht ohne Vorderrad transportieren können. Die meisten Kombis sind nicht hoch genug, einen Kleinlaster möchte ich aber auch nicht kaufen (Berlingo usw.). Hat jemand Erfahrungen mit Umrüstung auf lpg? Einen Dieselstinker würde ich wenn möglich vermeiden, hab derzeit eine vialle lpg-Anlage in einem Toyota und bin total zufrieden damit (mit lpg). Gibt's den C5 Tourer gerade noch neu? Wie schaut's mit der Haltbarkeit des ganzen Elektronikkrams aus? Da gibt's ja viele Dinge, die man eigentlich nicht braucht. Fragen über Fragen. Danke für Eure Antworten! Gruß, Stephan
  6. Kaufberatung Xsara Break

    Hallo, ich habe eine bescheidene Frage. Ich habe einen Citroen Xsara 1,8 Break Exclusiv aus Baujahr 2000 angeboten bekommen. Sehr gut ausgestattet. Steht bereits seit Januar abgemeldet auf dem Hof. Der Lack ( dunkelblau) ist etwas blass, der Tüv ist fällig. Ansonsten Springt er sofort an, alles funktioniert, Innenraum ist gepflegt. Kein Rost oder Dellen. Kein Scheckheft und keine Ahnung wann der Zahnriemen gewechselt wurde. Nun liesst man beim Xsara immer von Hinterachsschäden. Woran erkenne ich das denn? In welchem Intervall ist bei diesem Modell der Zahnriemen fällig? Kosten soll dasTeil 150€. Lohnt sich das? Das finanzielle Risiko ist bei dem Preis ja überschaubar.
  7. Hallo zusammen, schaue mir am Donnerstag im Norden einen Xantia X1Break 2.1 TD, Bj. 98 an. Hatte daher schon mal in der Kaufberatung geschaut und fand einiges, aber zumeist das Problem der Heuliez Ecken bei der Limousine. Nicht wirklich etwas zum Break und gerade ältere Bilder ließen sich meist nicht mehr öffnen. Daher hätte ich nochmal eine Bitte an die Erfahrenen eventl noch mal etwas zu dem Thema zu sagen bzw. Bilder einzustellen. Danke schonmal Gruß Ralph
  8. Kaufberatung eines C6 als Citoen Neuling

    Hallo liebes Forum und alle Teilnehmer. Mein Name ist Markus und ich bin zu euch gestoßen weil ich mit mit einem C6 Virus wohl angesteckt habe. Ich fahre seit Jahren schon den ein oder anderen Amerikanischen Wagen sowie auch die verschiedensten Opel Fabrikate. Nun habe ich mir mal einen C6 angesehen (das leider nur Online) aber irgendwie hat mich der Wagen in seinen Bann gezogen. Nun zu meiner Frage. Ich habe viele C6 gesehen und bin auch bereits darüber informiert das es wohl 3 Ausstattungsvarianten gibt. Die Exklusive sollte wohl die höchste Ausstattung sein. Die Angebotenen Fahrzeuge haben teils schon höhere Laufleistungen im Bereich zwischen 170000 - 230000 km die in meinem Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten liegen. Dennoch sind viele Fahrzeug sehr gepflegt und haben eine Ausstattung wo ich bei anderen Herstellern noch fast das doppelte hinlegen muss. Kann man sich an ein Fahrzeug heranwagen das bereist diese Laufleistungen hat? Welche typischen Probleme werde einen wohl erwarten wenn man sich für einen C6 entscheidet. Es würde mich freuen wenn ich neuralgische Punkte genannt bekomme damit ich bei einer Besichtigung nicht ganz doof da stehe. Mein Kollege besitzt eine Autowerkstatt und wird auch in Begleitung sein. Dennoch ist eine Hilfe aus einem Forum oft Gold wert um die Checkliste passend zu erweitern. Es wäre toll wenn ich Antworten bekomme die mich evtl doch dann zu einem Kauf eines C6 führen. Vielen Dank an euch Grüße Markus
  9. Hallo zusammen, ich möchte mir gerne noch einen Citroen Berlingo als Zweitwagen zulegen. Ich denke der ist mit Hund und Kind ganz praktisch. Ausgeben möchte ich maximal 3.000€. Ein Diesel fällt raus. Was könnt ihr mir als Tipps zum Kauf geben? Schwachstellen? Welcher Motor? Maximale sinnvolle Laufleistung? Sonstiges? Vielen Dank! Mfg Stefan
  10. Bin ich am Sonntag in Hildesheim auf dem Flugplatz gewesen und hab' lustvoll über den Tellertrand geschaut. War auf jeden Fall unterhaltsam und anregend. Und jetzt kräftig der Bogen zum HY. Solche Wolken kann der HY auch produzieren. Allerdings freut sich da (normalerweise) niemand drüber: Und jetzt die Rätselfrage an das geneigte HY-Publikum: Was ist beim HY kaputt, wenn er solche Wolken produziert? Gute Nacht!
  11. Käufertipps C35

    Moin moin, ich liebäugel mit einem C35 (Baujahr 1989, Diesel 61PS), möchte mir das gute Stück am Mittwoch näher ansehen, wenn möglich auch Probefahren. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich, auf was man besonders achten sollte, wo hocken die Schwachstellen, welche Ecken sollte man sich dreimal ansehenn. Danke im voraus! Tom
  12. Fragen wegen Wohnung/Haus in Österreich mieten

    Meine Mutter arbeitet direkt an der Österreichischen Grenze. Da sie aus dem jetzigen Haus raus muß(Vermieterin zahlt weder Strom/Wasser noch sonstwas für das Haus und hat sich abgesetzt), sind auch Wohnungen oder Häuser auf der anderen Inn-Seite in der Auswahl. Frage jetzt, wie das da läuft. Muß man beim Mieten "drüben" irgendwas beachten? Wie läuft das da mit Auto anmelden? Frage steht deshalb, weil ich die Fahrzeuge ebenfalls fahren möchte. Würde mir ein Nebenwohnsitz an der Adresse reichen, um meine Autos mit Ösischildern fahren zu dürfen? Btw. was kosten Steuer/Versicherung da überhaupt?
  13. Kaufberatung Citroen Xantia

    Hallo, bräuchte mal eine Kaufberatung zum Citroen Xantia Limousine als auch den Kombi. Habe bisher ein wenig in Foren umgeschaut was die Wartung angeht und Verschleißteile. Könnte günstig an mehrere Xantias (115t - 200t km Laufleistung) rankommen, sowohl als Limousine als auch Kombi mit 1,5-2Jahre Tüv, nur mein Vater will mir umbedingt einen uralten Opel Astra F CC (BJ93) andrehen aus 1. Hand mit wenig Km (93t km Laufleistung) & ebenfalls 1.5Jahre Tüv für den gleichen Preis wie die Citroens, nur sagt dieser mir überhaupt nicht zu und widersetzt sich meinen Wünschen (den Wagen zahle ich selber, habe ihn aber um Hilfe bei der PKW suche gebeten, da KFZ-Mechaniker). Habe bisher einen BMW E36 316i Compact gefahren, ist auch ein schönes Auto, nur leider hat sich der Wagen im Januar verabschiedet mit verbogener Achse und Stabilisator, zudem ist anscheint die Nockenwelle undicht, da der Motor untenrum viel Ölt.. Fahre im Schnitt meine 15.000KM im Jahr zur Arbeit, Berufsschule und Lehrgänge, derzeit SF1 (60%) bei der VHV, und möchte wissen, wie teuer der Citroen im Unterhalt ist, da ich Azubi bin, gegenüber dem oben genannten Opel Astra F CC, zudem ich desöfteren was zu transportieren habe, aufgrund der Lehrgänge und wie der Fahrkomfort ist, gegenüber dem Opel Astra. Vielen Dank für eure Hilfe im Vorraus. Links zu den Fahrzeugen: Der Opel: http://www.ebay.de/itm/Opel-Astra-F-CC-1-4L-/331130975885?pt=Automobile&hash=item4d18f1b68d] Die Xantias: Kombi: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/citroen-xantia-break-x1-kombi-mit-tuev-10%2715/176849768-216-3328?ref=search Limousine: (laut Nachfrage zum Sofortverkauf für 950€) http://www.ebay.de/itm/Citroen-Xantia-EZ-96-115t-KM-22-Mo-TUV-Allwetterreifen-Anhangerkupplung-Benziner-/191067219487?pt=Automobile&hash=item2c7c7e661f Für eventuelle Vorschläge eurerseits, mein Budget liegt bei 1.500€, darunter wäre natürlich am Besten für eventuelle Reparaturkosten.
  14. Suche c15 Diesel Lkw mit Hängerkupplung und bischen Tüv mit Bosch Dieseleinspritzpumpe. zum Pölen
  15. Hallo, nach schlechter Erfahrung mit VW möchte/muss ich mir und meiner Family ein neues Auto kaufen. Auf der Suche nach Alternativen bin ich auf einen Citroen C5 gestoßen und wollte euch mit meinem erst Post gleich um eine Kaufberatung bitten ;-) Wir werden dieses Jahr Eltern und suchen daher einen Kombi. Wir haben eine jährliche Fahrleistung von 10 - 15 tkm. Beim Händler um die Ecke habe ich folgenden C5 gefunden: C5 Tourer 2.0 Exclusive1, 103kW, 1997 ccm Getriebe manuell 5 Gang EZ09/2008 90000KM Technik Paket 4 AHK LM-Felgen Kundendienst und HU neu Preis 12000€ unverhandelt Da ich völliger Citroen-Neuling bin, und in letzter deutlich schlechte Erfahrungen beim Autokauf gemacht habe, möchte ich euch um ein Statement zum Fzg. bitten. Gibt es bei dem Fzg. bekannte Probleme? Wann kommen welche Reparaturen? Muss ich bei der Probefahrt speziell auf etwas achten? Im vorraus vielen Dank! Daniel
  16. Xantia 150PS

    Moin, langsam könnte sich mal jemand erbarmen: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/citroen-xantia-2-0i-16v-klima-8xalu-kolbermoor/182516692.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=5900&makeModelVariant1.modelId=26&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPowerAsArray=110&minPowerAsArray=KW&ambitCountry=DE&negativeFeatures=EXPORT Den Kaufpreis hat man schon mit den Felgen und den Windabweisern wieder drin :-) @hermanndrucker: wäre das nicht ein Ersatzteilspender ?
  17. hallo zusammen ...habe vormir einen 1.4er Berlingo Baujahr 99 zu kaufen. Hatte noch nie einen Berlingo, wo sind die Schwachstellen ,Rost usw. Hat 240.000KM gelaufen, meine 1.4 er BX hatten bei 200.000 KMimmer angefangen komisch zu laufen, ruckeln, hoher Verbrauch usw. Falls die Hinterräder schief stehen, ist die Reparatur teuer ??? Soll ja Reparatursätze geben. danke und gute Nacht Knitterliese
  18. Sound im C6

    Liebe Leute, morgen isses soweit - ich hole ihn ab und lass den ollen Fabia da stehen... Freue mich riesig auf das Schiff, aber leider sehr wenig auf den Sound im C6. Im Fabia mit einem Woodstock DAB (und dessen Parametric-Eq) und Serientröten war ich sehr gut mit dabei, die JBL - Anlage mit der RT4 war während der Probefahrt dagegen leider absolut enttäschend. Kein Bass, keine Höhen und das dazwischen auch noch deutlich verfärbt... Es versteht sich von selbst, dass ich die Mittelkonsole nicht verschandeln möchte und so auf das RT4 weiter zurückgreifen werde. Die Zeiten, wo man einfach mal ein Radio tauscht, sind ja offensichtlich längst vorbei. Ich frage einfach mal ganz blöd: was kann man tun? Hat jemand eine wirklich gut klingende Lautsprecherkombi drin? Oder kann man mit DSP´s etwas machen, das RT4 vor den Endstufen anzapfen u.s.w.? Ich höre gern jazz, aber auch Zeugs, wo schon auch mal richtig die Post abgeht. Bin für jeden Tipp dankbar! Soll jetzt alles kein Vermögen kosten. Es geht mir auch mehr um einen guten, neutralen Klang. Grüße! Chris
  19. Hallo zusammen, uns ist ein gebrauchter C2 Benziner (60 PS) Bj. 2005 mit ca. 50 tkm angeboten worden. Mir gefällt das Auto grundsätzlich, aber da ich mich mich mit dem Modell nicht auskenne, würde ich mich über ein Paar Tipps zur Besichtigung sehr freuen. Merci!
  20. Kaufberatung zx + xxara welche Schwächen

    hallo zusammen ...also nach vielen Diskussionen mit meiner Frau haben wir uns entschlossen, unseren " weissen " BX 1.4 tge zu verkaufen. Grund dafür ist etwas Platzmangel und eine fehlende AHK, wir haben 2 große Hunde und 3 Katzen, und wenn wir zu unseren Campingplatz fahren, müssen alle mit und auch noch ein paar Sachen, da ist der BX doch etwas zu klein.Sollte eigentlich auch wieder ein Citroen ( im Notfall auch ein Löwe ) sein, nicht so teuer in der Anschaffung und im Unterhalt.Habe neben Evasion und Berlingo auch schon an einen ZX bzw Xxara Break gedacht. Was haben die denn eigendlich so für Macken, wo man drauf achten sollte beim Kauf. Ich bin letztes Jahr mal für ein paar Monate fremdgegangen mit einem Peugeot 405, der hatte auch ganz schräge Hinterräder,die linke Seite war bald schlimmer als bei einem BX, wo die Schwingarmlager reif sind.Bei den Motoren tendiere ich zum 1.4er bzw 1.9 Saugdiesel, einen stärkeren Benziner bzw Turbodiesel möchte ich nicht haben.Könnt Ihr mir mal so eine kleine Kaufberatung geben. schönen Sonntag noch Knitterliese
  21. Tipps für Kauf/Probefahrt C5?

    Moin allerseits, seit Mitte der neunziger liebäugel ich schon mit nem Citroen, damals noch CX ... bisher hats aber nicht geklappt/gepasst. ... Jetzt aber! Ich halte mich für technisch nicht völlig blind, hab früher mal selber geschraubt. Ich hab mir zwei angeguckt und überlege welchen ich nehmen sollte: Einmal C5, Baujahr 2009, 2,7 l Diesel, 204 PS Automatic, HP, Tourer, ca. 75.000 auf der Uhr der andere: C5, Baujahr 2010, 3,0 l Diesel, 241 PS Automatic, HP, Tourer, ca. 45.000 auf der Uhr beide mit Leder-Ausstattung. Meine Fragen: Welchen würdet Ihr nehmen? ... bitte mit Fokus auf die Technik, bezahlen muss ich den ja ;-) Welche Punkte sollte ich mir bei Durchsicht und Probefahrt genau(er) ansehen? Vielleicht kann mir der Eine oder andere aufs Pferd helfen, ich halte Euch auch auf dem Laufenden ;-) Beste Grüße
  22. Quetschkommode ZX Break

    Soo, hab grad Bilder bekommen. Nach Telefonat mit der Werkstatt ist wohl kein struktureller Schaden, also Verzug. Getroffen wurde tatsächlich nur einmal das Seitenblech nahe der Rückleuchte links und der Kotflügel vordere Ecke rechts. Räder stehen lale grade und sind freigängig. Auto wäre soweit sogar fahrbereit, technisch zumindest. Die Delle links sieht nach dem massiven U-Träger(Unterfahrschutz) zw. Vorder- und Hinterrädern am LKW aus. Dem dürfte an der Stelle eher nichts passiert sein. Vorne rechts in die Leitplanke sieht man auch ,eher punktueller Treffer ohne Schaden an der Planke. Ich frage mich, wie die Polizistin darauf kam, es "wäre nicht eine Ecke an dem Auto mehr heile" ? Das größte Problem dürfte ein neues Seitenteil links werden. Bin gespannt, ob ich den Einbau ähnlich dem Thread beim XM hinten links hinkriege. Alles was inenn liegt, kann man dengeln und evtl. an den Knickstellen mit Blechauftrag verstärken, daß die Karosse nicht weich wird. Teilemäßig läufts wohl vorne auf Stoßstange samt Träger, Quertraverse(wo der Schloßträger draufsitzt)-war eh geditscht, Kotflügel rechts und Beleuchtung rechts. Evtl. ne Haube. Hinten Seitenteil mit Scheibe links, Stoßstange samt Träger, Heckklappe und beleuchtung links
  23. Servus! War eben auf der neuen Autorevue-Homepage und hab eine 2CV Kaufberatung gefunden! 2CV Kaufberatung u.A. auch DS: DS Kaufberatung LG, Ayrton
  24. Hi... Ich hab eine gute gebrauchte Ladedruckmessdingenskirchen (Eh wissen was mit dem schlauch am saugkrümmer verbunden ist, und an der batterie befestigt ist mit nem bügel) und im innenraum den ladedruck anzeigen soll, eingebaut... (der alte war definitiv kaputt) Zündung ein: Die Turbo Nadel steht dort wo sie sollte (vorher stand die dauernd in der mitte) Jedoch bewegt sich die Nadel nicht. Der turbolader liefert natürlich druck *lach*. Kann mir da jemand bei der Elektrik helfen ? Der SENSOR ist 3 Polig- der Stecker am Sensor dazu,hat auch 3 Pole, obwohl da aber nur 2 Kabel dran sind. Vielleicht hat jemand nen brennenden Tipp. *mit bissi kriechöl rein in den sensor , und natürlich wieder ausgeleert, umd schwergängigkeiten auszuschliessen hab ich versucht* Also: Was sollte am Stecker dieses Sensors anliegen, WO Gehen die 2 Kabel des Steckers hin ? Muss was elekterisches sein LG Joachim