Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'manchmal kommt es anders als man denkt.....'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

1 Ergebnis gefunden

  1. die 'versehentliche' Restauration meines GS

    Wollte ich schon ewig mal was zu schreiben, jetzt hab' ich grade Zeit und Lust dazu 2007, ich hatte noch meinen 76er GS Pallas in blau und brauchte eigentlich keinen weiteren GS, kam mir der 74er auf mobile oder scout über den Weg; nicht allzuweit weg, interessant, und es stellte sich dieses vollkommen irrationale Bedürfnis ein, den mal anzukucken. Zeit hatte ich eigentlich nicht wirklich...... so kam es, das ich eines Tages, als im Büro wenig los war, kurzerhand den Anbieter anrief, es passte, er war zuhause und ich könne gerne gleich kommen, ich sagte den Kollegen 'bin mal ne Stunde weg' und fuhr los. Natürlich war mir klar, das ich eine Stunde alleine schon für die Hinfahrt brauchen würde..... Vor Ort angekommen regnete es in Strömen, die Besichtigung fiel daher etwas knapp aus, die Probefahrt war auch nicht gerade 'ausgiebig', aber ich hatte einen guten Eindruck vom Blech und ich war vor allem fasziniert vom technischen Zustand, soweit er sich bei der kurzen, veregneten Probefahrt feststellen lies. Das Auto lief ungewöhnlich sanft, nicht nur bezogen auf die Federung, nein, alles an ihm war sanft. Kein Motorruckeln, keine spürbar ausgeschlagenen Gelenke, nichts; fast wie'n Neuwagen..... Es war ein sehr spontaner Impuls das ich den Wagen kaufte; ich hatte damals noch ein 07er Kennzeichen, holte ihn in der Woche darauf ab, und stellte ihn erstmal weg - nachdem eine genaue Besichtigung bei besserem Wetter etwas Ernüchterung und Enttäuschung gebracht hatte. Ein dickes Rostloch an einer - meiner Kentniss und Erfahrung nach - eher ungewöhnlichen Stelle, nämlich in der Biegung vom U-boden zur Spritzwand, die absolut üblichen und normalen Durchrostungen in den hinteren Radkästen und in allen 4 Türböden, sonst sauber. Der Lack, bei Regen hatte es nicht ganz so schlimm ausgeseh'n, war schlicht gesagt fertig, nichts zu retten. Das Schlimmste war das Interieur, vollkommen kaputt, Sitze löchrig, widerlich vergammelt (ich nehme an da sass mal Schimmel drin), Bodenbeläge vergilbt (!), nichts war im Innenraum schön - vom Design mal abgeseh'n, das kann nicht kaputt geh'n So stand er dann erstmal überwiegend in der Halle rum und wurde nur ab und an mit der 07er bewegt. Bis ich die erschreckende Feststellung machte, das mein 76er Pallas, den ich viel gefahren, aber wenig gepflegt / beobachtet hatte, endfertig war. Der sah zwar oberflächlich noch ganz gut aus, aber als ich ihn mir 2010 zu Saisonende mal genauer zur Brust nahm stellte ich fest: Rost an den fiesesten Stellen, beispielsweise war unter sämtlichen Türdichtungen die Blechfalze grossflächig schlicht nicht mehr vorhanden, Hilsrahmen hinten hatte mehrere Durchrostungen und so weiter. Ende für diesen GS, der 74er wurde plötzlich hochinteressant. Gut, er war eh schon ein hässliches Entlein, also bekam er erstmal - farblich vollkommen unpassend - die sehr guten Sitze des Pallas in blau verpasst, damit war er zwar nicht schöner, aber appetitlicher, und so lief er dann etliche Jahre, in denen ich mich redlich (und scheinbar erfolgreich) bemühte, den Zustand zu halten. Die Schweissreparaturen erledigte schon recht kurz nach Kauf mein bester Freund, der das sehr penibel und gründlich machte - man sieht es nicht, das da je geschweisst wurde. Ansonsten blieb der GS wie er war, Haus abzahlen, ersten C5, 4 Jahre später 2. C5 kaufen..... immer gab es Gründe warum eine weitergehende Arbeit am GS grade nicht möglich war, wobei aber selbstverständlich die technischen Sachen stets fortlaufend gemacht wurden. Nur - er blieb eben hässlich. sorry.... ich penn' gleich ein ..... Fortsetzung folgt