Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'rost'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

58 Ergebnisse gefunden

  1. Frühe Alterserscheinungen

    Mit viereinhalb Jahren ist es halt kein Neuwagen mehr. Die Dichtung der Dachantenne wird mürbe: Der Innenfalz des vorderen Kotflügels wird vom Rad mit Dreck und Steinchen beworfen, so dass irgendwann der Lack kapituliert und das Blech zu rosten beginnt: Ich wollte mich schon wieder über die gedankenlosen Trottel von PSA aufregen, als ich feststellen musste, dass Audi es genauso deppert macht. Honda kann es besser, wie z.B. beim Insight : Das Blech oberhalb der Schraube ist durch eine Abdeckleiste geschützt. Unterhalb der Schraube befinden sich nur noch Kunststoffteile.
  2. Moin moin zusammen. Ich hoffe man kann die Bilder sehen..wenn nicht muss es auch so gehen. Ich habe vor längerem eine Cimos Dyane (Baujahr '76) erstanden und möchte diese wieder Straßentauglich machen. Aktuelles Problem... zumindest auf einer Seite ein durchgerosteter Schweller. Ich bräuchte ein paar Tipps zur sinnvollen Vorgehensweise. zb. muss die Dyane komplett demontiert werden um die Schweller zu erstetzen geht das auch anders? Kann mir jemand im Raum SÜW +/- 50KM jemand oder eine Werkstatt empfehlen die das machen kann? https://drive.google.com/open?id=0B658X1O6_SZ0SHVjdWhsTlNxZEU https://drive.google.com/open?id=0B658X1O6_SZ0aUp2cWxPZGR5cDg https://drive.google.com/open?id=0B658X1O6_SZ0NzYyZlJ3UzExNkE
  3. Heuliezecke

    Liebe Leute, ich habe schon eine Menge von euch gelesen, insbesondere was die berühmte linke Heulecke betrifft Nun habe ich selber an meinem X2 herumgestochert, nicht nur das äußere Blech, sondern auch das darunter liegende (Schweller?) ist betroffen. Ein Loch im Ausmaß von ca 4*6 cm. Ich habe gesehen, dass das Blech auf der waagrechten Seite winkelartig befestigt ist, nicht aber an der Wölbung nach unten Das ganze war schon so bröselig, dass ich kaum was erkennen konnte. Ich habe bereits ein Ersatzblech über dieses innere Blech (gleich unter dem äußeren, man kommt dadurch in die Kammer mit dem Gummi-Pfropfen zum Radhaus) drübergebraten. Meine Frage nun: Ich habe nicht gerade schön geschweißt und werde das vl nochmal machen. welchen Zweck erfüllt es eigentlich? Einfach nur Teil des Schwellers? Gefährlich das das Auto zusammenbricht, wenn nicht schön geschweißt? Mir kommt es sehr dünn vor, wenn ich mich nicht verschätze liegen dahinter noch 2 Kammern mit dickeren Blechen. LG, Bernie
  4. ds5

    ds5 Rost an der Chromleiste der Türe, durch scheuern oder vibrieren
  5. Hallo zusammen, schaue mir am Donnerstag im Norden einen Xantia X1Break 2.1 TD, Bj. 98 an. Hatte daher schon mal in der Kaufberatung geschaut und fand einiges, aber zumeist das Problem der Heuliez Ecken bei der Limousine. Nicht wirklich etwas zum Break und gerade ältere Bilder ließen sich meist nicht mehr öffnen. Daher hätte ich nochmal eine Bitte an die Erfahrenen eventl noch mal etwas zu dem Thema zu sagen bzw. Bilder einzustellen. Danke schonmal Gruß Ralph
  6. Hallo, habe eine 73er Dyane, die gerade vom Rost befreit werden soll. Die Bodenbleche waren nur direkt am Übergang zum Pedalbodenblech durch und sind wieder gut, aber der Scheibenrahmen bei ausgebauter Scheibe sieht nach viel Arbeit aus... es gibt zwar einen Nachbau in Kleinserie bei Treffpunkt Citroen, aber 238,-€ erscheinen mir gegenüber 48,- bei der Ente doch etwas viel.... hat noch jemend eine Idee oder eine Schlachtkarrosse mit brauchbarem Scheibenrahmen...? Ansonsten ist meine sehr gut, war vor 6 Jahren quasi rostfrei und der Vorbesitzer hatte sie zwar im Winter nicht benutzt aber nur eine saugfähige Plane drüber gelegt, daher der angenagte Frontscheibenrahmen... der hintere in der Heckklappe im Grunde auch.... Bin dankbar für Ideen, Christian
  7. BX: Durchgeschossene Domlager ?

    ...gibt's nicht, dachte ich. Aber das sieht anders aus: http://s611.photobucket.com/user/gasabx/media/BX/P9051137.jpg.html http://s611.photobucket.com/user/gasabx/media/BX/P4232859.jpg.html http://s611.photobucket.com/user/gasabx/media/BX/P4232856.jpg.html Auch in der Schweiz, wo BXs manchmal als klägliche Rosthaufen verenden (bzw. verendeten), habe ich das noch nie gesehen. Mfg.
  8. Hallo, hab ich selber nicht probiert, aber wen es interessiert: http://www.eurocarcare.net/rear-suspension/ecc5102gn-coil-spring-conversion-kit.html Tipp kommt aus nem englischen c4 Forum. Ohne Gewähr René
  9. Nachdem ich die Öltropferei, defekte Rück- und Standlichter und auch die ABS-Sensorik wieder in Schuss gebracht habe, meint der (wirklich nette) DEKRA-Mann, ich müsse die Halterung für den rechten Stoßdämpfer vorn erneuern. Sonst wird das nix mit der Plakette. Kann mir jemand sagen, wie dieses Ersatzteil aussieht, wenn es das überhaupt gibt, und wie es offiziell heißt? Meine Dorfwerkstatt kommt da auch nicht wirklich weiter. Vielleicht versteckst sich ja auch irgendwo eine Montageanleitung. Suchen ist schwer, wenn man nicht weiß, wonach eigentlich. Kaledo
  10. CX Pallas und CX Diesel Aggregat in Heuchelheim

    Servus, gerade im Netz gefunden, ein CX Pallas Saugdiesel 82 er und ein CX Diesel Motor in einer Gitterbox mit Antrieb. Schat mal selbst http://www.ebay.de/sch/komplesh/m.html?item=251421591315&pt=Automobile&hash=item3a89e50713&rt=nc&_trksid=p2047675.l2562 http://www.ebay.de/itm/Citroen-Cx-Dieselmotor-In-Gitterbox-montiert-/251426713432?pt=DE_Haus_Garten_Heimwerker_Generatoren&hash=item3a8a332f58
  11. Gestern beim TÜV - Heuliez mal vorne

    Hallo zusammen, war gestern mit meinem Xantia (X1 Break, 2.1TD, 284'Km) beim TÜV. Eigentlich dachte ich, mit einem 'leichter Ölverlust' davonzukommen. Ja und dann fing der Prüfer an, an der Aufnahme des rechten vorderen Federdoms herumzupopeln. Der Lack war noch gut intakt, ein paar Rostbläschen, sonst nix - vorher. Zuhause hab ich sein Werk dann vollendet. Nur noch Blätterteig. Leider ist auch das darunter liegende Blech Richtung Radhaus durch. Auf der anderen Seite ist praktisch nichts. Bisher kenne ich nur die berüchtigten Heuliez-Ecken. Dort schlägt sich meiner recht wacker. Nur für die TÜV-Statistik noch die übrigen Mängel. - Domlager links und rechts durchgerostet. - Bremsschläuche vorne rissig. - Staubmanschette Lenkung rechts eingerissen. - Motorölverlust (schön schwarz) irgendwo oben im Bereich Turbo. - Höhenkorrektor hinten undicht (war allerding WD40/Fett/Wasser - nicht grün) - Trübungswerte Ist:4,62 bei Max:2,50 Da gibts noch ein paar andere Dinge, die man natürlich erst angeht, wenn wieder TÜV drauf ist - Kupplung in den letzten Zügen. - Zahnriemen auch schon 80' Km / 11 Jahre. - Wärmetauscher Heizung leicht undicht. Jetzt die Fragen bevor ich mir diese Domlager (2x135€ - gehts auch billiger?) kommen lasse: - Hatte einer von euch schon mal blechmässig sowas? - Kann/darf man da was einschweissen ? - Rentiert sich das noch ? Grüße, Peter
  12. Moin, welche Viskosität ist für den 2.0i 16V am besten? Sommers wie winters die gleiche Ölsorte oder im Winter lieber eine dünnere Variante? Vielen Dank für Antworten! Gruß Hannes
  13. rostende Bremsscheibentöpfe

    Hai @ all, was macht Ihr gegen rostende Bremsscheibentöpfe? Letzten Mal habe ich hinten Bremsscheiben von NK montiert. Wie alle Töpfe fingen die nach kurzer Zeit an zu rosten. Aber entgegen aller anderen bleibt der Rost nun richtig hellbraun- auch nach einem halben Jahr - und das sieht sch............ aus. Mein Problem: ich wohne an der Schwarzwaldhochstraße und meine Bremsen werden richtig heiß. Daher scheue ich mich, Bremssattellack aufzutragen. Gibt es etwas Temperatur beständigeres? Danke für Eure Tipps! Cheerioh probehalber
  14. Citroën startet heute sein neues umfassendes Web-Portal www.CitroenLive.com, eine Premiere für eine Automobilmarke. Citroën ist mit mehr als 250 Websites und sozialen Medien fest in der Web 2.0-Welt verankert. Das neue Portal ist offen für alle und kann ohne Registrierung genutzt werden. Es ist für alle Medien optimiert (Mac, PC, Smartphones, Tablets) und von überall zugänglich. Eine Stichwortsuche ist integriert; RSS-Feeds können abonniert werden. In einer Digital Map kann man News seines Landes abrufen.
  15. Durchrostung am vorderen Fahrschemel beim BX

    hallo ...habe gestern bei meinem BX eine kleine Durchrostung ( kleiner ca 1 cm langer Riß , 1 mm breit ) im vorderen Fahrschemel entdeckt. Darf man den zuschweißen oder gibt es dann Probleme beim Tüv ? Im Januar muß ich hin zum Tüv und wollte den Wagen jetzt im Sommer richtig fertig machen, nicht das ich jetzt noch viel reinstecke und komme wegen dem Loch nicht durch den Tüv. viele Grüße Knitterliese
  16. Moin in die Runde! Mein X2 HDI 109 Break von 1999 hat vor zwei Wochen schnurrend die 300.000-km-Marke überrollt. Leider hat das Winterwetter bzw. das viele Streusalz ganze Arbeit geleistet: Sowohl die Heuliez-Ecken links und rechts als auch die hinteren Kotflügel sind empfindlich vom Rost zerfressen. An den Heulecken sind schon erste Löcher zu beklagen, an den Kotflügeln werden die Rostblasen nahe des Radausschnitts mittlerweile schon leicht bräunlich. Die Heulecken waren schon 2009 etwas angefressen. Vor zwei Jahren wurden diese zwar etwas behandelt, aber leider nicht von innen mit einem Schutzfilm geflutet. Der linke Kotflügel wurde aufgrund einer Durchrostung zur gleichen Zeit mit einem Reparaturblech instand gesetzt. Drumerum bildet sich nun jedoch wieder neuer Rost. Theoretisch sollte man die hinteren Kotflügel komplett auswechseln können – hat dies irgendjemand im Forum schon mal gemacht? Wie viele Tassen habe ich noch im Schrank, wenn ich auf die Idee käme, dies bei dieser Laufleistung noch machen zu lassen? Ich kann selbst gerade mal löten, ein Schweißgerät hatte ich noch nie in der Hand. Aber Vorarbeiten wie Demontage von Verkleidungen etc. traue ich mir mit Einschränkungen zu. Hat jemand eine ungefähre Vorstellung, was sowas kosten könnte? Zum Psychogramm meines Wahnsinns: Ich besitze den Xantia nun seit vier Jahren und habe ihn irgendwie im Ganzen sehr lieb gewonnen. Ich habe keine Idee, welchen Wagen ich derzeit lieber hätte. Wenn mir jemand empfehlen sollte, mir einfach einen anderen Xantia im besseren Karosseriezustand zu leisten, dann wäre zu berücksichtigen, dass ich absoluter Schiebedach-Fan bin. Das lässt das Angebot sehr, sehr schrumpfen. Darüber hinaus kenne ich meinen Wagen nun schon recht genau, zumindest was den Reparaturbedarf angeht (derzeit nur vermutlich defekter Klimakompressor und bald zu ersetzender Auspuff am Kat). Zusätzlich besitze ich die Mentalität, dass ich mich ungern von etwas trenne, was nicht irgendwie noch reparabel wäre. Eigentlich hatte ich vor, als Langstreckenfahrer auch noch die 400.000-km-Marke zu knacken, aber das wird mit dem jetzigen Karosseriezustand kaum klappen. Deshalb bin ich unendlich dankbar für konstruktive Lösungsvorschläge. Gruß aus dem Oldenburger Land! Michael
  17. Ein Neuer

    Hallo an alle ich wollte mich mal vorstellen. Ich fahre erst seit Kurzen Citroen xm y4 Automatik mein Vater hatte damals ein BX mit Schaltung. Ich bin auf diesen Forum gestoßen da ich ein paar kleinere Reparatur Hilfen benötige. Außerdem hat ein Freund mich auf das Forum aufmerksam gemacht. Ich bin 24 und mache ein Ausbildung zum Elektrotechniker. Ich besitze außerdem noch einen Opel Astra G mit Schaltgetriebe mit den Auto Fahren ich Sommer wie Winter. Leider bin ich Legastheniker um möglichst wenig Fehler zu machen habe ich ein Recht schreib addon. Falls ihr noch Fragen habt schreibt mich an ich beiße nicht.
  18. Hallo zusammen, bin seit gestern im Besitz meines Xsara Picasso und habe nun festgestellt, dass die Innenkante der Kofferraumklappe rostig ist. Gibt es da eine Garantie gegen Durchrostung bei Citroen? Wenn ja, gilt die noch? Danke für kompetente Antwort
  19. Folgende Modelle sind beschrieben: 1979-1984 Vierzylinder-Modelle 1124: Super E, II E, II L, 11 E, 11 RE 1219: Super X, II X 1361: GT, Chrono Noch in Original-Folie eingeschweißt! Ist quasi neu. VHB 10€ Gruß DS
  20. C5 Kaufempfehlung für Neuling

    Moin Leute, ich brauche ein neues Auto, weil mein X2 Millesime keine grüne Umweltplakette bekommt. Hab mich für eine C5 Kombi entschieden und wenn nicht entschieden abgeraten wird einen Diesel. Nicht wegen der Schönheit, sondern weil er geräumig ist, sparsam und ich gerne Citroen fahre. Worauf muss ich beim Kauf eines ca. 10 Jahre alten Wagen achten? 1. Geht die Kupplung wirklich sogerne kaputt, dass es sich lohnt einen Automatik zu kaufen? Bin noch nie Automatik gefahren und habs auch nie vermißt. 2. welcher Motor ist am robustesten? 3. wo fängt der C5 gerne an zu rosten? Und gibt es Stellen, die besonders problematisch sind? Vermutlich gibts schon Beiträge zu meinen drei Fragen. Bin dankbar für Hinweise dahin, aber auch über Expertenempfehlungen. danke allen im Voraus für die Hilfe und weiterhin sonnigen Sommer meisterlampe
  21. Ölwanne u. Ventildeckel

    hallo alle! suche ölwanne u. evtl. ventildeckel für einen DS-kurzhubmotor nachricht per PN, oder an tomsail(ätt)gmx.de danke! grüße thomas
  22. Nachdem ich die Dyane jetzt vollständig entleert und vom Rahmen getrennt habe ist der Bedarf an Blech etwas größer geworden als ursprünglich geplant. Abgesehen von Bodenblechen vorne, Pedalboden und Kofferraum (vor 3 jahren wurden da schon einige kleine Bleche reingebraten...) sieht die Karosserie untenrum erstaunlich fit aus (Schweller intakt, nur eine Ecke am Sitzbankkasten unten faul, Radhaus links an der C-Säule etwas perforiert), auch die Anbauteile könnten schlimmer sein. Den durchgefaulten unteren Teil des Scheibenrahmens und die weggefaulte Motorhaubenaufnahme hatte ich schon gesehen und für Ersatz gesorgt, dummerweise ist aber wohl hierdurch jahrelang Wasser in den Innenraum gelaufen und hat die Ablage unter dem Armaturenbrett sowie große Teile der Spritzwand ziemlich in Mitleidenschaft gezogen. Genau für diesen Bereich der Dyane habe ich leider keinerlei Reparaturbleche finden können, d.h. ich muss entwweder was selber basteln oder auf ein großzügig herausgeschnittenes Gebrauchtteil zurückgreifen. Falls jemand irgendwas in der Richtung hat, wäre ich für eine kurze Mitteilung (mit Preisvorstellung) dankbar... Falls es diese Teile doch irgendwo als Nachfertigung geben sollte wäre ich ebenfalls für jeden Hinweis dankbar.
  23. Auf der Suche nach einem vernünftigen XANTIA habe ich schon reichlich Frösche küssen müssen und bin so manchen KM umsonst gefahren. Aktuell steht wieder ein optisch schöner Xantia nähe Darmstadt. Aber wieder 300 hoffnungsvolle Km hin und 300 enttäuschende Km zurück,machen wenig Spaß. (45PS-AX,da brauchst's zudem schon was Geduld...) Deshalb meine Frage ob es hier jemand gibt,der in oder um Darmstadt Zuhause ist und sich für mich einen bestimmten Xantia anschauen und beurteilen kann. Möglichst natürlich so,als ob's der Eigene werden soll und in der Hoffnung,der Helfende findet den Wagen nicht selbst für sich so gut,das... Bleibt natürlich die Frage,wie ich mich gegf. erkenntlich zeigen kann? Gruß und Danke! Bernd P.S. Allternativ zu diesen schönen XANTIA,steht noch ein guter aber weniger meinem Geschmack Entsprechender ganz in meiner Nähe. Leider müsste in diesem erst eine Gasanlage rein. Diesbezüglich erkundige ich mich am Montag in meiner Werkstatt wegen der Möglichkeit und Kosten. Dennoch,der andere scheint schöner zu sein. Ob vernünftiger/besser weiss ich nicht...
  24. Hallo Mitstreiter! Bin derzeit auch gerade dabei, unseren etwas vernachlässigten Corolla E10 (Bj. 96) wieder für den bald drohenden TÜV auf Vordermann zu bringen. Was schon bei der letzten Untersuchung vor zwei Jahren auffiel, war ein durchrosteter Tankeinfullstützen (ist hier wirklich noch aus Metall, auch der Tank) sowie eine leichte Schicht Rost am hinteren Unterboden und auch den Radkästen. Nach Abbau der hinteren Stoßstange habe ich noch zwei ordentliche Rostnester in zwei Hohlräumen (tragende Vierkantprofile) entdeckt. Der Tankeinfüllstutzen kann wohl nicht mehr gerettet werden, nach Beseitigen des Rostes sind stellenweise Löcher im "Trompetenblech" (ca. 1,5mm starkes Blech) schon drin. Der Schweißer meinte, Löcher zubruzzeln würde nichts bringen und wollte neue Rohrstücke ansetzen, die ich jedoch erst besorgen müsste. Ich habe deshalb parallel erstmal auch einen Stutzen aus dem Internet noch bestellt. Jedoch will ich die Karrosserieteile für den TÜV und auch für die Haltbarkeit noch schön machen. Habe schon abgekratzt und abgeschliffen, leichter Rost bleibt trotzdem noch an diversen, schlecht zugänglichen Stellen übrig. Habe jetzt etwas zum Thema bereits recherchiert: - Rostumwandler - Lackieren/Streichen und - Hohlraumversiegelung mit Mike Sanders Schutzfett als zum Teil unabhängig für „Gut“ getestet herausgefunden. Welche Erfahrungen habt ihr mit Rostumwandler? Das wohl häufig im Kfz-Bereich genommene Fertan wurde in einigen Tests wohl in der Luft zerrissen. Mike Sanders als abschließende Versiegelung sei wohl häufiger mit „sehr gut“ bewertet worden - nur kann ich es bei den derzeitigen niedrigen Temperaturen im Außenbereich zumindest in diesem Jahr nicht mehr verarbeiten. Deshalb kommt vorerst nur Rostumwandlung mit Streichen und ggf. Unterbodenschutz in Frage. Wer hat Erfahrungen und Ideen sowie Hinweise auf ein paar gute, und am besten nicht ganz so teure, Produkte. Vielen Dank!
  25. hallo suche dringend das zahnrad für den zahnriemen an der kurbelwelle,es ist ein 1,9 diesel mit 51kw bj 98,es ist zwar für mein peugeot partner aber man sagte mir das es das gleiche sei,und da ich hier einmal angemeldet bin dachte ich mir das ich bestimmt fündig werd,danke schonmal im voraus