Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'rt4'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

25 Ergebnisse gefunden

  1. Liebe Leidensgenossen, viele von euch werden ähnlich wie ich nach einer Bluetooth Musicstreaming Lösung für das RT3,4 oder 5 suchen. Nachdem ich von einem RT3 auf ein RT5 mit Bluetooth aufgerüstet hatte musse ich mit erschrecken feststellen, dass Musicstreaming gar nicht unterstützt wird. An dieser Stelle nochmal meinen herzlichen Dank an die Firma Magneti Marelli, die offenbar die unfähigsten Ingeneure aller Zeiten beschäftigt und welcher Kundenservice ein Fremdwort ist. Auf meiner Suche nach einer Lösung für mein Problem bin ich nun auf das DENSION GATEWAY Pro BT gestoßen. Der Hersteller behauptet das Gerät ließe sich problemlos an die CD Wechsler Schnittstelle anschließen, aber im Gegensatz zu dem hier bereits bekannten Bluetooth Modul (von Yatour meine ich) soll sich das ganze über die Lenkrad- und Radiotasten bedienen lassen. So soll es zum Beispiel möglich sein auch bei Bluetooth Wiedergabe einen Song vor oder zurück zu springen. Weiterhin lässt sich die im Modul eingebaute Freisprecheinrichtung deaktivieren, so dass man weiterhin die im RT3,4 oder 5 integrierte Telefonlösung verwenden kann. Das Gerät unterstützt außerdem USB, AUX und Freisprech. Auf diesem Weg möchte ich in Erfahrung bringen, ob einer von euch vielleicht schon das DENSION GATEWAY Pro BT verwendet, und mir u.a. bestätigen kann, dass man auch über Bluetooth mit den Lenkradtasten weiter und zurück springen kann? Anbei der Link zum Hersteller für alle Interessierten DENSION GATEWAY Pro BT
  2. Hi zusammen, erstmal vorausgeschickt: Ich bin absoluter Laie wenn es um Computer oder Elektronik geht. Die in einigen Threats gemachten Aussagen zu dem RT4 und dem austauschen der Festplatten mit Sicherungen usw. enthalten Aussagen die ich nicht verstehe und für mich nur "Bahnhof" und "Ägypten" sind. Ich habe daher das ausgebaute RT4 einem Bekannten gegeben der sich beruflich mit Computern usw. beschäftigt. Die passen ausgedruckten Threads hat er ebenfalls von mir bekommen.... Von dem habe ich gestern die Mitteilung erhalten, dass die alte Festplatte einen mechanischen Defekt hat und somit von Ihm keine Sicherung mehr gemacht werden kann. Seine Aussage war: "man müsste von einem funktionierenden RT4 ein "Image" haben, dann könne man das auf die neue Platte kopieren. Meine Frage: Hat einer von seinem RT4 ein Image gefertigt und kann mir das irgendwie zukommen lassen, oder ist dieses Image immer auf der Festplatte im Radio und ich bräuchte das komplette RT4 um das Image da auszulesen? Ein RT3 habe ich aus dem Schlachtwagen noch liegen, aber da passen die Anschlüsse leider nicht. KAnn ich auch das Image vom RT3 enutzen? Schlagt mich nicht gleich, wenn ich nicht alles verstehe, aber ich wechsle lieber einen Motor am C6 inkl. Zylinderkopfdichtungstausch, als mich mit dieser komischen Sache zu beschäftigen, wo es nur um "0" oder "1" geht Grüsse Holger
  3. RT4/RT5 menu language

    Good day to all. I'm not very good in German language so my message is in English. There is RT4 Magnetti Marelli in my Citroen C5 2.2HDI 2012. But it is in English. I prefer it on Russian language. I was successful to get mp3 tags in Cyrillic but not the menu. It shows ????? symbols instead of cyrillic letters. Could you please advise what need to be changed else in FNT_common.gph so menu will understand Cyrillic? Found few people who managed to translate it to Polish and Slovenian but there is no any answer from these people. Thank you
  4. RT4 Reparatur

    Servus Leute, ich habe ein riesen Problem mit dem Radio RT4 in meinem Peugeot 407. Die Festplatte ist kaputt gegangen. Ich habe versucht das Gerät über eine Firma instandsetzen zu lassen, jedoch sind mir 500€ für einen Festplattenwechsel einfach zu viel. Aus diesem Grund habe ich eine neue Festplatte gekauft (2.5" IDE). Da die verbaute Festplatte jedoch defekt ist, kann ich nicht auf die Daten zugreifen und diese somit auf die neue Festplatte übertragen. Aus diesem Grund bin ich jetzt in der Sackgasse. Ich suche jemanden, der zufällig die passende Software besitzt bzw. mir die Software auf die neue Festplatte ausspielen kann. Ich bin auch bereit, das Gerät per Post zu dem jenigen zu schicken..natürlich werde ich das ganze bei Erfolg belohnen. Ich hoffe, ich finde hier den passenden, der Ahnung davon hat und der mir weiterhelfen kann. Vielen Dank und LG
  5. Airplay für RT4 (Audio + Video inkl. Mirroring) und andere PKW-Navis mit LCD-Monitor und AV-Eingang). Wenn ich Zuhause mein iPhone (oder iPad oder PC…) drahtlos mit dem Fernseher verbinden will, hab ich dafür das Apple TV (ab 2. Gen.). Alles was auf meinem Phone läuft - Musik (das ATV ist auch mit der Stereo-Anlage verbunden) Videos, Fotos, Diashows und selbstgebastelte Videos oder Streaming-Dienste - all das kommt so auf meinen Bildschirm. Eigentlich könnte ich zufrieden sein. Immerhin hat mein Citroen C5 hat ein luxuriöses Navidrive RT4 Festeinbau mit Radio, Telefon und Festplatten-Jukebox. Seit ein paar Jahren hat dieses sogar ein USB-Anschluss im Handschuhfach, um mein RT4 (dank Mira-Scripts) mit Musik und Daten zu bestücken. Aber mein iPhone bleibt - mangels Bluetooth-Schnittstelle (ab RT5) - aussen vor. Dabei verfügt mein RT4 im Handschuhfach immerhin über einen AV-Eingagn (FBAS Video, Audio L/R). Die drahtlose Lösung die sich aufdrängte hieß Bluetooth Audio-Konverter. Auf der Suche nach dem passenden Teil schielte ich auch immer wieder auf diverse chinesische »MIRA-CAR-ADAPTER« o.ä. Diese versprachen Airplay-Kompatibilität mit Audio UND Video. Da diese Dinger immer nur direkt aus China von unbekannten Firmen mit zweifelhafter Rückgabe-Abwicklung und ohne Bewertung angeboten wurden, konnte ich mich beherrschen. Letzte Woche aber sah ich ein solches Gerät über Amazon Prime angeboten »Andoer® Meistverkaufte Auto Standard Wi-Fi Airplay Miracast AllShare Cast Bildschirmspiegelung Audio & Video Mirrorlink Box für Smart Phones Tablet PC« (kein Witz) - und da wusste ich, dass sich Amazon nicht nur um den (schnellen) Versand kümmert, sondernd auch für eine problemlose Rückgabe/Erstattung sorgt. Das ganze auch noch für enorm günstige 45 Euro. Sehen und Bestellen waren eins. Am nächsten Tag kam das Paket. Der erste Eindruck war o.k. klein, Metallgehäuse, eine Schraub-Antenne, ein Kabel mit weißem Kunststoffstecker für das Gerät und vielen Leitungen dran. Drei davon mit Cinch-Steckern im bekannten Gelb/Rot/Weiß für Audio und Video, vier weitere Kabel (zwei schwarze, ein gelbes, ein rotes), von denen das Rote ein Etikett mit AC und ein Schwarzes mit GND ausgezeichnet war. Die Bedeutung der zwei zusätzlichen Kabel in Gelb und Rot ist mir bis heute unbekannt. Dazu hat die Box noch eine zweite Buchse (erinnert an die Buchse des RT4 für das USB-Kabel). Die beigefügte Chinesisch-Englische Anleitung war nicht hilfreich und beschrieb nur das offensichtliche. Immerhin war hier der Name kürzer: »MirrorCast Dongle«. Für den Anschluss braucht man zusätzlich noch einen Zigaretten-Anzünder Anschluss möglichst mit Kabel und Lüsterklemmen, da die Stromkabel doch recht kurz sind. Ich hab das ganze erst mal mittels eines Universal-Netzteils mit 12V im »Trockendock« an den heimischen Fernseher geklemmt - und das war gut so. Ein Bild (1) erschien auch nach kurzer Boot-Sequenz. Kurz darauf konnte ich ein neues WLAN-Netzwerk namens »EZCar-….«, mit meinem iPhone auswählen - es war »offen« und verlangte kein Passwort (ein wenig bedenklich). Sofort danach wurde mir im AirPlay-Menü des iPhones ein neues Gerät angezeigt - allerdings nur Audio (Boxen-Symbol). So schnell gebe ich aber nicht auf. Im (hochauflösenden) Testbetrieb konnte ich erst mal feststellen, dass mir auf dem Bildschirm verschiedene Sachen angezeigt werden (Achtung beim Low-Res RT4-Bildschirm wäre das unlesbares Augenpulver): Die Internet-Adresse »http://192.168.203.1« der o.g. Name des Netzwerkes und eine (scheinbar überflüssige!) PIN: 12345670. Ich tippte also die Adresse in meinen iPhone-Browser ein und landete in der (sehr spartanischen) Benutzeroberfläche. Hier (2) konnte ich das Gerät mit einem anderen Netzwerk (meine heimische Fritzbox) verbinden, was ich auch tat. Nach einiger Zeit (oder einem Neustart) erschien auf dem TV-Bildschirm eine andere IP und der Hinweis, dass es jetzt mit meinem Heimnetz verbunden sei. Mein iPhone war nicht mehr mit dem Gerät verbunden, da dieses jetzt als WLAN Client arbeitete, dem per DHCP von der Fritzbox (oder jedem anderen heimischen Router) mit einer neuen IP Versorgt wurde. Mein iPhone war inzwischen mangels Alternativen wieder mit meinem Heimnetz verbunden. Mit der neue angezeigten IP (z.B. 192.168.178.123) kam ich wieder in die Oberfläche des »MirrorCast Dongle« und konnte jetzt per Klick auf »upgrade« die neueste Firmware laden. Danach galt es die Verbindung mit dem heimischen Netz wieder loszuwerden. Dafür gab es sogar einen Knopf im Browser Interface »Forget«. Es passierte aber nichts. Nach weiteren Fehlversuchen bleib mir nur übrig, das Alan-Passwort meiner Fritzbox zu ändern. Nach einem weiteren Strom raus/rein Neustart des »MirrorCast Dongle« bastelte dieser wieder brav sein eigenes Netzwerk (immer noch ohne Passwort-Schutz). Jetzt konnte es ab ins Auto gehen. Mein Universalnetzteil ersetzte ich durch einen 12V Zigaretten-Anzünder-Stecker mit Stromkabel (eine »unsichtbare« Direktverkabelung verschob ich erstmal auf wärmere Tage) und schloss es an die Zigarettenanzünder-Buchse direkt vorne beim Cockpit (verfügt über Zündungsplus). AV schloss ich im Handschuhfach an, in dem auch der »MirrorCast Dongle« Platz fand. Das Ergebnis war 100%ig wie erhofft. Im Aux. Modus wird nur der Ton übertragen. Die »Eingangs«-Lautstärke lässt sich drahtlos über das iPhone regeln, die Ausgangslautstärke am RT4. Ein hervorragendes Signal. Optimale Lautstärke, eine klare, brumm- und störungsfreie Audioübertragung. Jetzt kam Ton mit Bild dran - ein Musikvideo, Das RT4 per Menü in den Videomodus geschaltet. Auch hier ein sauberes flimmerfreies unversehrtes 16:9 Bild ohne Ruckeln. Als ich danach auf dem iPod wieder einen reinen Musiktitel spielte, zeigte mir der »MirrorCast Dongle« auf dem Monitor das Album-Cover sowie ein aktueller Frequenzpegel darunter - nett. Darüber hinaus kann man das iPhone (oder iPad/iPod Touch) auch in den Bildschirm-Synchron-Modus bringen. Jetzt wird ALLES was das iPhone zeigt im hoch oder Querformat gespiegelt (das ging mit dem AV-Kabel von Apple nie). Das musste ich sofort mit der TOMTOM-App testen. Dazu das iPhone ins Querformat - und schon führt mich TOMTOM (ja ich weiß der RT4 Navi ist auch super) mit klaren Audio Hinweisen und sauberer Bildschirmanzeige gepaart mit meiner iPhone Musik ans Ziel. PS: Was nicht geht - nicht gehen kann ist Telefonieren. Das geht über WIFI gar nicht, nur über USB und liegt nicht am Gerät. Wem Audio genügt und wer gerne gelegentlich mit dem iPhone im Auto telefonieren möchte, dem sei ein Bluetooth Adapter mit Bedienter/Mikrofon = Freisprechfunktion empfohlen. Z.B. DIESER. Andoer® MirrorCast WiFi Dongle (AirPlay/Miracast) Airplay Video Funktion ging erst nach Software Update aus dem Internet (vorher nur Airplay Audio). Getestet mit div. iPhone (4S, 5S, 6) an Citroen NaviDrive RT4 mit AV Eingang. Musik (mit Coveranzeige), Musik Videos, iPhone Navi Apps (über Bildschirm Spiegeln im Querformat) - alles bestens. Vorteile Super Preis Mit Amazon Prime schnelle Lieferung und problemlose Rückgabe. Sehr gute Bild und Tonqualität Einfache Wlan-Verbindung Airplay (kompatibel mit iPhone 3GS und neuer) Bildschirm-Spiegelung (kompatibel mit iPhone 4S und neuer) Hardware einfach zu installieren Nachteile Ungenügende Bedienungsanleitung. Nichts wichtiges wird erklärt. Weder das Webinterface (oder dessen Existenz) noch der Download von Updates. Airplay Video Funktion erst nach Software Update aus dem Internet Browser Interface weist Fehler auf (gemerkte WLAN-SSIDs können nicht vergessen werden). Viel zu kleine Schrift beim AV-Ausgang - bei kleinen Autobildschirmen mit mäßiger Auflösung unlesbar Keine verschlüsselte WLAN Verbindung möglich. Unbekannte Kabel und Anschlüsse Trotzdem 100% Empfehlung. Dank des konkurrenzlosen Angebotes und supergünstigen Preises gebe ich 4 von 5 Sternen. Have Fun - und Augen auf die Straße im Verkehr! PS: Bilder dazu habe ich in meinem identischen Artikel bei MacGenie.de Blog
  6. CX Keiliemenbreite

    Habe mir mal blind einen Ersatzkeilriemen gekauft. Blind soll heißen das ich den nach der Größenangabe von der Basis , also 10x690 gekauft habe. Habe den jetzt mal rangehalten und festgestellt das die 10mm viel zu viel sind. 8mm haut eher hin . Der Keil ist auch zu fett. Der würde niemals in die Scheibe passen. Wo bekomme ich denn so einen Exoten? Bzw. wo ist mein Denkfehler ?
  7. USB-Kabel für RT4 gesucht.

    Hallo, ich suche eine günstige Bezugsquelle für ein USB-Kabel 6574 rt oder baugleich. Hier wurde immer ein Preis zwischen 15€ und 20€ genannt. Mein Freundlicher will aber 42€. Und die Bucht oder die Amazone haben kein Kabel gelistet. Also hoffe ich hier auf einen gute Tip. Außerdem würde ich mir eventuell ne China Lexia zulegen. Auch hier wäre ich für Info und Tips dankbar. Gruß aus der Pfalz. Didi
  8. Der Titel verrät es ja schon Vielleicht will jmd. einen missglückten Cabrioumbau retuschieren? Das Teil ist von einer Charleston über geblieben. Dachholme und B-Säulen gibt es ja inzwischen als Nachbau und hier gibt es das am Stück und original. Im Bereich der Windschutzscheibe ist das Teil vor dem verschlossenen Profil vom Rolldach abgetrennt worden. Ansonsten sind die Schnittkanten ja offensichtlich. Artikelstandort: Landkreis Fulda Preis: 50 Euro
  9. Moin, moin mir ist es wichtig meine Erfahrungen mit Rickim Elektronik mit Euch zu teilen! 1.) schlechter Service: Auf Ihrer Website schreibt Rickim: "In den meisten Fällen reparieren wir die zugesandten elektronischen Bauteile noch an dem selben Tag. Der Rückversand erfolgt ebenfalls am selben Tag". Mein Navidrive ist am 17.11. bei Rickim eingetroffen und erst nach 10 Tagen am 27.11. meldete sich ein Mitarbeiter, nachdem ich telefonisch, per Mails und schließlich per Fax nachgehakt hatte. Also nichts mit dem hochgelobten schnellen Service sondern 2 Wochen Wartezeit einrechnen und öfter mal nachfragen. 2.) mangelndes Interesse oder fehlende Kompetenz? Bei einem Telefonat wurde mir mitgeteilt, dass Navi sei kaputt. Das wusste ich schon. Nachdem ich schriftlich um eine genauere Fehleranalyse bat, teilte mir der Mitarbeiter mit, das Mainboard und die Festplatte müssten ausgetauscht werden, dass dauere wegen Lieferzeiten 10-14 Tage und dann müssten sie noch versuchen die Software wieder aufzuspielen. Das wäre nicht normal, dass beides kaputt geht und in Foren ist nachzulesen, dass die Festplatte eine Schwachstelle darstellt, wirkt irgendwie unqualifiziert die Aussage. Was ist das für eine Offerte: mind. 2 Wochen warten, mind 590 € bezahlen (obwohl mit aller größter Wahrscheinlichkeit nur ein Teil defekt ist) und dann wird versucht es fertig zu reparieren? Schließlich kommt das Gerät, wie von mir gewünscht, unrepariert zurück mit der Fehlerdiagnose „Gerät defekt (Verdacht CPU Fehler)“. Ich zahle 48,90€ für eine Verdachtsdiagnose, die der 1. Aussage widerspricht und die nach den Erfahrungen von vielen recht kundigen Menschen mit den gleichen Problemen falsch ist. Auch hätte ich diese Diagnose auch weiteres selbst aufstellen können: entweder es ist das Mainboard (und dort mglw. die CPU) oder die Festplatte, die regelmäßig nach einer Zeit ihren Geist aufgibt, defekt. Ich stelle nun die Verdachtsdiagnose auf, dass Rickim das Gerät zur Seite gelegt hat, dann nach meinem Nachhaken es mal angeschlossen hat und so feststellte, dass es nicht funktioniert. Ohne genauere Analyse wurde dann per „Bäumchen wechsel dich“, erst einen Defekt in Festplatte und Mainboard und dann einen Defekt der CPU postuliert. Widersprüchliche Diagnosen und Keine echte, sinnvolle Fehleranalyse und ins „Blaue“ hinein Reparaturkosten veranschlagt, lassen den Verdacht zu: kein Interesse, keine Motivation bei Privatkunden Resume: Ich habe 2 Wochen Zeit und Energie verschwendet und 50 € für nichts bezahlt. Nie wieder Rickim!“
  10. Ich biete ein Umrüst-Kit vom Zuheizer zur Standheizung an. passt nur für den Xsara Picasso 2,0 HDi der Umrüstsatz ist nagelneu! 150,- Euro inkl. Versand (Österreich oder Deutschland) bei weiteren Fragen schickt mir bitte einfach eine pn
  11. C6 RT4 Keine Anzeige mehr

    Ich wollte mal ein Backup meiner Platte im RT4 machen. Also habe ich as RT4 ausgebaut und mit Linux DD ein Backup der Platte gemacht. Es war so ziemlich der letzte Moment dafür (EZ ist 2009), 5 jahre Lebensdauer ist ja für eine Festplatte oft an der Grenze. Ein einfaches 1:1 Backup brach mit Fehlern ab. Ich musste also ein Rettungstool bemühen. Damit habe ich es schließlich hinbekommen; es lief ohne Fehler durch. Nun habe ich also schon mal ein Backup der Platte. Habe dann die Kopie auf eine 32GB PATA-SSD gemacht. Das Problem an der SSD mit dem Jumper für Primary habe ich auch gelöst, indem ich ein winziges Drähtchen über die beiden Pins gelötet habe. Die SSD wird zumindest so im PC als primäre Platte erkannt und ich kann alle 4 Partitionen mounten und lesen. Ich bekomme nach dem Einbau aber kein Bild mehr, sprich der Monitor zeigt gar nichts mehr an, er ist nur noch schwarz. Ich konnte aber zumindest 1x kurz ein Telefonat führen per Blindbedienung. Ich habe dann wieder die alte 30GB Hitachi-Platte eingebaut, und habe damit auch kein Bild mehr bekommen. Ich merke, dass das Gerät wahrscheinlich alle paar Minuten neu bootet (Hintergrundbeleuchtung geht kurz aus und dann läuft das CD-Laufwerk kurz an). Also Platte wieder ausgebaut und an den PC angeschlossen. Partitionen lassen sich mounten und sind lesbar. Dann habe ich gesehen, dass der Stecker, an dem das Flachbandkabel CD und Platte an das Motherboard anschließt, leicht herausgezogen war. Also habe ich auch das wieder fest gemacht. Aber auch dann bleibt der Bildschirm weiter schwarz. Jetzt weiss ich nicht mehr weiter, denn mit VxWorks kenne ich mich nicht aus und sehe auch momentan keine Möglichkeit, das zu debuggen. Meine Fragen also Habt Ihr das auch schon mal gehabt, dass der Bildschirm ganz schwarz war? Wie erfolgt eigentlich die Bildübertragung vom RT4 zum Monitor? Vielleicht habe ich ja ein Problem mit einem Kabel? Funktioniert das Telefon auch, ohne dass das RT4 gebootet hat? Müsste man beim nicht erfolgreichen Booten des RT4 irgendetwas sehen? was kann ich sonst noch tun? Vielen Dank für Eure Hilfe
  12. Hallo, biete neuwertige Winterreifen (DUNLOP) samt Stahlfelgen für Citroen XM. Waren auf einen Y4 Break 2.0i 16V montiert gewesen. Sind einen Winter gefahren worden. DOT 2010. Daher neuwertig. Kann die Reifen auch versenden. Bei Interesse PN mit Preisvorstellung.
  13. Guten Morgen zusammen Ich habe mir vor kurzen einen Citroen C5 III gekauft aus dem Jahr 2011. Ein wirklich schönes Auto jedoch stört mich eine Kleinigkeit. Das verbaute Navi hat eine sehr veraltete 2 / 2,5 D Ansicht. Ich habe im Auto das kleine Navi Radio CD Element. Jetzt habe ich im Forum hier schon ein wenig gelesen und Merke immer wieder, dass ihr von rt3 und rt4 redet. Ich gehe davon aus, dass ich dann vermutlich die rt3 Technologie Nutze. Nun wollte ich fragen, ob es möglich ist sein Navi einfach upzugraden mittels Software update oder muss ich mir das Große einbauen? Was muss ich dafür genau tun…. Es ist ja verdammt schwierig an Teile heran zukommen muss ich feststellen. Ich denke mal auf jeden Fall brauche ich ein neues Display hier habe ich an eins mit der Teilenummer: 9800836080 (rneg 2) gedacht. Kann ich dies verwenden? Welche weiteren Dinge benötige ich noch? Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mit in dieser Sache weiter helfen könnt. Herzliche Grüße Stefan
  14. Hallo, an unserem C4 1,6i 16V muss ich die Riemenscheibe entfernen um den Zahnriemen wechseln zu können. Die Schraube habe ich entfern, die Riemenscheibe kommt trotz leichtem Klopfen, mit einem Hammer, nicht runter. Muss man einen Abzieher nehmen? Im Reparaturhandbuch ist nicht Mal erwähnt, dass die Riemenscheibe runter muss, aber ohne dieses ist der Zahnriemen nicht zu entfernen.
  15. Hallo zusammen, irgendwie hatte ich sowas geahnt. Bevor ich die CD einschob sagte ich zu meinem Junior "ich schrotte jetzt mein Radio" ... und so kam es wohl auch :-( ... also ich habe mir die Version 8.31 runtergeladen und auf CD gebrannt. Langsame Geschwindigkeit. Soweit ich das gelesen habe ist ein Update von 7.xx auf 8.31 möglich. Motor an CD rein ... anfrage mit ok bestätigt und losgefahren, wollte so eine stunde unterwegs sein. Nach dem bestätigen mit OK wurde der Bildschirm schwarz, erstmal nichts bei gedacht, nach 30 Minuten wurde ich skeptisch und nach einer Stunde verzweifelt. Egal was ich mache meine Radio bleibt tot, nicht mal mehr die CD kommt raus :-( ... Auto an und aus ... Sicherung vom Radio raus ... halbe Stunde gewartet und wieder rein, nichts... nada. Ist das jetzt schrott? Was kann ich machen?
  16. Kühlerschläuche / Klempnerbedarf CX 2500D

    Ich wollte gestern einen lecken Schlauch am Ausgleichsbehälter tauschen. Dieser führt über ein T-Stück Richtung Thermostat. Das T-Stück ist aus Plastik und leider konnte ich es nur noch in Fragmenten aus den angeschlossenen Schläuchen herausoperieren. Da ich das Auto aber unbedingt wieder fahrbar machen wollte und meine nächste Teilequelle kurtzfristig keinen Ersatz da hatte, bin ich im nächsten Baumarkt gelandet. Volltreffer, in der Klempnerabteilung fand ich ein Kupferteil mit den notwendigen unterschiedlichen Durchmessern. 20km Probefahrt gemacht, alles dicht ! Aus besagtem Markt habe ich auch eine Aktivkohlefiltermatte (Dunstabzugshaube) für den Ansaugtrichter . In der Stadt bei Stop and Go ein wirklicher Unterschied für die Innenraumluft im Auto. Gruß Matthias
  17. Hallo Zusammen, biete ein bislang nur einmal gebrauchtes Paket mit Kartenmaterial für Europa (14 CD´s insgesamt), CD-Tasche, Originalverpackung im tadellosen Zustand. Verkaufspreis liegt bei € 120.- zzgl. Versand von ca. € 5.-. Bei Interesse einfach melden http://www.directupload.net/file/d/3556/adthnphi_jpg.htm http://www.directupload.net/file/d/3556/dlslon5g_jpg.htm http://www.directupload.net/file/d/3556/3ee834bt_jpg.htm
  18. GSA X1 bei ebay

    Hallo, ist eigentlich der Verkäufer oder der Käufer dieses Schnäppchens (ebay Auktion 261311106367) hier unterwegs? Bekommt man den Wagen bald wieder im Straßenverkehr zu sehen? Er ist durch seine "Patina" herrlich authentisch! Grüße Bernhard
  19. C6 Displayausbau

    Hallo liebe Forumsgemeinde, ich habe bereits versucht hier etwas über das Thema zu finden, bin aber nicht fündig geworden. Ich muss mein Display in meinem C6 ausbauen da mein Kombigerät defekt ist und die Firma, welche dieses reparieren wollen mir sagten, die bräuchten das Radioteil und ebenfalls das Display. Der Fehler ist folgender. Wenn ich den Zündschlüssel drehe erscheint das Citroenlogo auf dem Diplay und in der linken oberen Ecke steht dann geschrieben: "Hard disk examination in progress..." dann steht da "system restart" und das ganz Spiel beginnt von vorne. Kann mir jemand Rat und Tipps geben? Das Gerät ist meines Wissens ein RT4 BJ. 2007 Motor 2,2 Diesel mit 170 PS
  20. Bremspedalproblematik xm y4

    hallo, heute früh musste ich feststellen,dass meine bremsleuchten bei meinem xm y4 3.0 v6 alle drei nicht mehr funktionierten. die glühlampen konnten schlecht alle zur gleichen zeit einen defekt aufweisen also öffnete ich die abdeckung des bremspedals und stellte fest dass der kleine schwarze plastiknippel, welcher beim tritt aufs pedal den kreislauf schließt und somit die lampen zum leuchten bringt abgebrochen war. meine bremslichter leuchten jetzt nur noch wenn ich richtig stark bremse habt ihr eine lösung für mein problem , gibt es irgendwo solche bremspedaldeckel ??? mfg stefan
  21. Hallo Gemeinde beschreibe mal kurz mein Problem und hoffe ihr habt eine Lösung. Habe auf mein RT4 ein update von FW 8.20 auf 8.31 gemacht und die aktuellen Karten geladen. Vorerst nur Deutschland 2012/2013 und SüdEuropa 2012/2013. Hat auch alles richtig funktioniert und das Navi lief fehlerfrei. Nach einem weiteren Kartenupdate Centraleuropa findet das Navi die Karten nicht mehr. Der freundliche Citroenmeister der Werkstatt konnte mir auch nicht wirklich helfen. Der Tip Batterie ab und alte FW laden brachte nix, da die FW 8.20 nicht angenommen wurde. Ein löschen der Kartendatenbank und neu aufspielen brachte ebenfalls nix. Habe statt der Karte im Display nur noch die GPS-Koordinaten-Anzeige. Diese bewegt sich auch wenn ich fahre. Weiterhin ist die Liste der TMC-Sender weg und TMC geht auch nicht mehr. Der integrierte Kompass bewegt sich nur kurz beim Einschalten. Norden ist jedesmal wo anders. Wenn ich wüsste wo ich suchen kann oder welche Einstellung gemacht werden muss könnte ich ggf. selbst lösen. Bin aber erst mal Ratlos. Habe ggf. mit Hilfe der http://mira308sw.altervista.org/en/index.htm einen Fehler gemacht. Habe die Vmax Freischaltung gemacht und den USB eingang für mp3 freigeschaltet. Habe mir leider keine Sicherung vorher angelegt. Wenn also jemand eine Sicherungsdatei hat und mir sagen kann wie ich die einspiele habe ich ggf. eine Chance es wieder zum laufen zu bekommen. Danke für Eure hilfe
  22. Hallo, möchte mir einen Drehmomentschlüssel zulegen, bloß die Frage ist, habt Ihr da Empfehlungen oder ähnliches? Welcher Nm Bereich ist sinnvoll? bis 100 Nm, bis 200 Nm? Möchte einfachere Arbeiten damit erledigen, beim Xantia steht der Wechsel der Stabistangen an, desweiteren möchte ich diesen auch zum Nachziehen der Radschrauben verwenden. Vielen Dank schon im Voraus
  23. Hallo, ich fahre meinen zweiten Citroen mit RT4 (C4 Picasso, C6), aber ich habe noch keine Möglichkeit gefunden, die Durchschnittsgeschwindigkeiten einzustellen, auf deren Grundlage die Strecken berechnet werden. Dafür habe im im Menue bisher nichts gefunden. In einem 4 Jahre älteren Toyota-Navi gab es dafür einem Menuepunkt für Geschwindigkeiten Autobahn, Landstraße, Ortschaft. Im RT4 sind die angenommenen mittleren Geschwindigkeiten für Landstraße und Ortschaft deutlich zu hoch. Nur bei überwiegend Autobahn lässt sich die berechnete Zeit halten. Oder habt Ihr andere Erfahrungen? Das hat bei schon zu sehr eigenartigen Streckenführungen geführt, z.B. Landstraße obwohl Autobahn kaum länger war, oder oft mitten durch das Zentrum von Berlin statt über die Stadtautobahn. Ärger war eingeplant. Jetzt lasse ich mir die Strecke grundsätzlich vorher mit Google Maps berechnen und orientiere mich daran. Also: Was kann man tun? Kennt jemand einen Programm-Hack zur Änderung der Durchschnittsgeschwindigkeiten? Gruß Wackerower
  24. Hallo zusammen Bei meinem XM fällt mir zunehmend ein surrendes Geräusch im Bereich des Rückspiegels / Innenbeleuchtung auf. Ein kleines "Lüftungsgitter", dahinter vermutlich ein kleiner El. motor der etwas "trocken" läuft. Was hat es damit auf sich? Danke und Gruss Abru11
  25. Hallo Leutz, fahre gerade beruflich einen C5III mit RT4. Soweit alles paletti damit! Bis ich auf die abwegige Idee kam, die SIM-Karte ins Gerät einzulegen, um das eingebaute Telefon zu nutzen. Das Teil reagiert erst wie erwartet, verbindet sich mit dem Netz usw. und plötzlich.... Totalausfall!!! Das Gerät schaltet komplett und schlagartig ab... Bildschirm aus.... Musik wech. Es dauert einige Sekunden und das Gerät fährt ganz ohne mein zutun wieder hoch. Navi, Musik, Telefon ... alles wieder da.... nur um etwa 30 Sekunden später wieder total abzustürzen. Das wiederholt sich so lange, bis ich die SIM-Karte wieder rausziehe. Bedienfehler??? Systemfehler??? Muss das Gerät getauscht werden??? Gruß...