Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'tüv'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

37 Ergebnisse gefunden

  1. Göttinnen unterwegs - Seht ihr DS auf der Straße?

    Die Suche hat nichts ergeben. Daher beginne ich einen neuen Faden. Heute wollte ich die DS mit dem XM im Stellplatz tauschen. Aber die Batterie war tot. Naja, dann eben mit dem BX. Somit konnte ich leider keine DS-Begegnung auf der B8 bei Emskirchen feiern. Aber der Fahrer der 58er (?) schwarzen DS mit SC-Kennzeichen hat trotzdem zurückgegrüßt.
  2. N' Abend Beisammen, Mittwoch habe ich mit dem Mehari Termin beim TÜV. Einzelgutachten incl §29. Da es sich um ein 73 Modell handelt wird auch zwingend eine AU fällig. Wenn es dabei genau so zugeht wie vor ein paar Jahren mit dem Mini sag ich jetzt schon "Prost Mahlzeit" Leider wissen viele TÜVler nicht mehr mit nem Vergaser umzugehen. Leider kenne ich mich mit den 2CV Registervergasern nicht aus (bin eben auf Solex PBIC eingeschworen und habe sonst nur AU-freie Autos). Daher meine Frage: an welchem Schräubchen muss/darf der TÜVler drehen um das CO zu beeinflussen? Gibt es noch weitere Dinge zu beachten? Viele Grüße Thom
  3. Bei welcher Prüfstelle lasst ihr eure Autos prüfen? Grund für meine Frage ist mal wieder ein sehr negatives Erlebnis bei der Prüfstelle. Heute morgen haben wir uns mit 3 Fahrzeugen aufgemacht um den TÜV zu erneuern. ZX Break TD, BX TZD und C15 D auf dem Hänger. Wir sind gerade ausgestiegen, da kam der Prüfer schon auf uns zu, dass er 75 Minuten vor Feierabend keine 3 Fahrzeuge mehr anschauen kann. Dann hat er gesagt er nimmt nur Fahrzeuge ab, die mit Nummerschild zu ihm kommen. Wir sollen mit einem Kurzzeitkennzeichen kommen. Die doofe Anmache hätte so nicht sein müssen. Also haben wir im die Scheine der beiden anderen Autos gegeben. Mein Freund hat sich wegen dem C15 gegenüber mir und seinem Vater vorort beschwert. Der Prüfer hat direkt auf dem Weg zum Büro kehrt gemacht und zu uns gesagt, er weigert sich da TÜV zu machen. Mein Schwiegervater hat dem TÜV Prüfer gut zugeredet. Den BX hat er also dann doch an die AU gehängt. Dann hat er den kopf geschüttelt und gemeint, das Auto hat eine zu hohe Abregeldrehzahl, der kriegt keine Plakette. Wir sind also mit Gemeckere weggefahren. Um die Ecke rum in die Seitenstraße, da kam das Ordnungsamt angefahren und meinte schon ohne auf die Plaketten geschaut zu haben, 3 Autos ohne TÜV das ist teuer. Aufgrund unserer Fahrzeugsammlung die allesamt älter sind und TÜV fällig suchen wir jetzt eine Prüfstelle, die alte Autos mag. Bevorzugt im Umkreis Pfalz.
  4. Achtung viel Text.... Meine Madame ist ein Import aus den Niederlanden,mit Gasanlage.Bei der Anmeldung letzten April wurde die Eintragung der Gasanlage verweigert obwohl die Einbaubescheinigung des RDW vorlag,weil schließlich steht da alles auf niederländisch drauf (ach???). Es würde sowieso auch noch eine COC Bescheinigung benötigt.Zugelassen wurde der Wagen erstmal unter Übernahme des RDW Keuringsrapport bis Oktober aber erst nachdem ich beim TÜV eine "Bestätigung der technischen Daten" besorgt hatte ( 50€).Soviel zu den ach so tollen europaweit gleichen und gültigen Zulassungsbescheinigungen Teil 1+2 die man für viel Geld eingeführt hatte. Ich habe dann über einen Citroen-Händler in den Niederlanden bei Citroen NL ein COC-Papier für mein Auto angefordert.Alle Beteiligten waren sehr hilfsbereit und haben sich wirklich bemüht so das ich etwa 4 Wochen später die COC-Bescheinigung vorliegen hatte (110€)....nach dem COC-Papier hat dann doch niemand mehr gefragt,tja. Im Oktober dann der erste Versuch beim TÜV,Eintragung der Gasanlage und HU. Der Rat des fürsorglichen Prüfers war die Madame zu verschrotten (hätte er wohl gern) Die neue Aufgabe war ein Abgasgutachten zu bekommen sowie ein Tankgutachten für den 16 Jahre alten Tank. Also Kontakt zu Vialle Deutschland,dort ist man ganz kundenfreundlich "geht nicht","haben wir nicht" "da muß ein neuer Tank rein"....klasse! Ich habe mir dann eine Werkstatt gesucht die Vialle Gasanlagen einbaut und bin mit dem Wagen da vorstellig geworden.Erste Hürde genommen,der Tank hat eine ECE-67R Nummer und braucht kein extra Gutachten.Das nötige Abgasgutachten würde man bei Vialle anfordern.Nach 2 Wochen hatte man dann auch das entsprechende Gutachten vorliegen (250€)....wahrscheinlich ist das plötzlich wild gewachsen im Archiv.Es wird dann noch der bemängelte poröse Füllschlauch gewechselt (227,40€) und die HU kann kommen.Die sonstigen Mängel habe ich mit fachkundiger Hilfe (Danke Bernd und Rene!) beheben können. Inzwischen ist aber so viel Zeit vergangen das die Nachprüffrist abgelaufen ist,wir haben inzwischen März.Also neue HU.Der entsprechende Prüfer ist nach Sichtkontrolle von den Bremsen nicht überzeugt,bis zum messen auf dem Prüfstand kommt es erst gar nicht.Auch die Lage des Tankstutzens findet seine Gnade nicht,er wäre da seitlich in der Schürze im Aufprallbereich.Die Diskussion wo sich denn dann ein Unterflurtank wohl befindet wollte ich nicht auch noch vom Zaun brechen.... Also Bremsscheiben und Beläge neu sowie den Tankanschluß unter die Tankklappe verlegen.Die dann folgende HU sowie Abnahme ist erfolgreich.Vorsorglich hab ich das Auto da gelassen und bin nach Hause um eventuellen negativen Vibrationen bei einer Begegnung mit dem Prüfer vorzubeugen. Kosten für die Gasumbauten/Erneuerungen sowie die Abnahmen nach § 19,21,29 und GSP sowie Eintragung etc. 917,06€....dazu kommen noch die Kosten für die sonstigen Teile und Reparaturen von etwa 550€. Gesamtkosten des Projekts "XM bis 2019" sind gesamt 1684,41€,mehr als der Wagen letzten April gekostet hat. 849,66€ sind davon der Ignoranz und Willkür von Behörden und Möchtegernbehörden geschuldet weswegen ich mich über die Plakette bis 3.2019 auch noch nicht so recht freuen kann. Fazit: Was nötig und wichtig ist und wie etwas ausgeführt werden muß ist anscheinend völlig Ermessenssache,egal wo man fragt es gibt immer andere Aussagen dazu.Also verschiedene Stellen kontaktieren und dann das am einfachsten zu Realisierende machen.
  5. Moin, falls jemand von euch eine Optimierung vorgenommen haben sollte, habt ihr alles Konform eintragen lassen sprich TüV und Versicherung gemeldet oder habt ihr nichts unternommen? Lohnt es sich überhaupt? MfG
  6. zulässige Reifen und Felgen für Xantia

    hat jemand die Übersicht, welche Reifen + Felgen bei den verschiedenen Xantia ohne kostenpflichtige Einzelgenehmigungen und Umbauarbeiten möglich sind ?? Mir geht es nicht um breit & gross, sondern Flexibilität bei meinen verschiedenen X1 Xantias. 94er 1,6 Limo (236) 175 / 70 R 14 84 T + 185 / 65 R 14 86 T 96er 1,8 16V Limo (272) 175 / 70 R 14 84 H + 185 / 65 R 14 86 H 96er 2,1 TD Kombi (295) 205 / 60 R 15 91 H auf Felge 6x15 ET 15 97er V6 Limo (608) 205 / 60 R 15 91 V auf Felge 6x15 ET 15 In den Fahrzeugpapieren stehen ja leider nicht mehr viele Daten. Würde mich über übersichtliche Infos freuen ! Volker
  7. Hallo miteineander. Bei meinem C5 II break 2,0 Bj. 2005 hab ich letztens mal den Fehlerspeicher ausgelesen und folgenden Fehler entdeckt: 0597 - Thermostat heater control circuit open Hab mal den Temperatursensor getauscht - der Fehler kommt aber wieder. Im Netz liest man ja, dass das Thermostatgehäuse der Grund sein kann - aber wie? Das einzige elektrische Teil wäre ja der Temperatursensor. Ich hätte ja eines mit neuen Dichtungen und Thermostat da, will aber die Arbeit nicht umsonst machen. Was kann den Fehler noch auslösen, bzw. was muss getan werden, damit er weg ist? Danke schon mal im Voraus.
  8. XM gerettet

    Hallo ihr Lieben, letzte Woche ist es mir gelungen die TÜV-Plakette für meinen XM zu erringen, jetz hat er TÜV 01/2018! Gekauft habe ich ihn ohne TÜV und seit 01/2015 abgemeldet. Es war ein langer und steiniger Weg, folgende Reparaturen mußte ich machen: - Türsteller/Fangband Fahrertür - Heizungskühler neu - Bremsen mit Scheiben/Belägen rundherum - Neue Reifen vorne und hinten - neuer Auspuff komplett ab Katalysator - alle Kugeln neu, insb. auch beide Druckspeicher - Druckregler überholt - Traglager vorne neu bds. - Radlager vorne neu bds. - Stabistangen bds. - Ölwechsel Motor und Getriebe - Luftfilter neu - Zündkerzen neu - Klimaregelung instandgesetzt - Rücklaufleitung rechtes Federbein neu - etc. etc. Stolz bin ich mit meinem Werk zur nächsten GTÜ-Prüfstelle gefahren, da nahm das Unheil seinen Lauf: Prüfdauer: ca. 50 Minuten inkl. ASU/AU. Ausgiebige Bearbeitung des Unterbodens/Bleches und der Wagenheberaufnahmen mit "Werkzeugen" inkl. Aufbocken........da wurde mir schon etwas schlecht..... Ergebnis: Erhebliche Mängel, Plakette nicht zugeteilt, AU/ASU bestanden. Erhebliche Mängel: Bremsschläuche vorne bds. porös, Bremsschlauch vorne links falsch montiert, Querträger rechts vorne verrostet. Am nächsten Tag bin mit dem Mängelzettel zur nächstgelegen staatlichen TÜV-Hessen-Prüfstelle gefahren und habe dort den Mängelzettel vorgelegt: Neue vollständige Prüfung ohne ASU: Ergebnis: TÜV-Plakette ohne Mängel, der Prüfer hat mich explizit darauf hingewiesen das die Bremsschläuche vollkommen in Ordnung seien und er keinerlei Porösität erkennen könne. Der Rost am Querträger sei öberflächlich und allenfalls ein geringer Mangel. Stolz und überrascht bin ich dann nach Hause gefahren -bislang hatte ich mit der GTÜ-Prüfstelle bei meinen Motorrädern nur gute Erfahrungen gesammelt. Der (neue, junge) GTÜ-Prüfer kannte sich aber überhaupt nicht mit Hydropneumatik oder numerisch-manueller Wegfahrsperre aus, fand auch den Haubenöffner des XM nicht (bei gut sichtbarem Emblem auf dem Hebel)..... Kaufmännisch war diese Rettungs-Aktion natürlich ein vollkommener Reinfall obwohl ich Vieles selber gemacht habe, aber ich konnte den XM nicht seinem ungewissen Schicksal überlassen... Grüße Markus
  9. TÜV

    Guten Morgen, bitte um Unterstützung: Im Fahrzeugschein meines HY 67er stehen bei der Reifengröße nur 19 R 400 Dekra und TÜV wollen dieses Jahr keine anderen Reifen akzeptieren, obwohl ich Kopien von anderen Fahrzeugscheinen oder von Michelin und Citroen Briefe kopiert habe, die bestätigen, dass auch andere Reifengrößen akzetpiert werden..... Ich soll von Stuttgart nach Offenbach bei Frankfurt fahren, da würde der TÜV ein Gutachten haben..... FRAGE: hat jemand überhaupt noch 19er Reifen ( die ohne Risse etc. ), TÜV tauglich sind? oder wie kann ich vorgehen??? Vielen Dank im voraus dass ihr euch wiederholt mit dem Thema Reifen befassen müsst ;-) Miriam
  10. Hallo, ich suche für meinen Serie 1 Break ein gutes Schaumstoffpolster, das im Kofferraum in die Mulde hinter der Sitzbank liegt. Meins ist leider durch Feuchtigkeit und das Alter völlig zerbröselt. Wer hat ein solches Teil und kann es sicher als Paket verschicken? Gruß, Jan
  11. Fristen für die CT in Frankreich

    Ich habe eine Frage an diejenigen im Forum, die in Frankreich leben: Ein Überziehen des CT-Termins wird anders als in D offenbar nicht toleriert. Gibt es eigentlich vergleichbar dem belgischen Prinzip in F eine Frist vor dem Termin, innerhalb derer trotzdem die vollen 2 Jahre gegeben werden oder müsste man punktgenau zur CT. (Anmerkung: In B darf man bereits zwei Monate vor Fälligikeit zum TÜV, ohne dass sich dies auf das nächste Ablaufdatum auswirkt. Hintergrund: Habe ein Auto in F, das von uns nur im Urlaub genutzt wird. Der Hauptnutzer ist aber im kommenden Jahr in Übersee, so dass der Wagen maximal 9 Monate in der Garage steht und dabei die CT fällig wird. Denke gerade darüber nach, die CT eventuell vorzuziehen.
  12. 180000Km-Inspektion

    Hallo Schweber-Gemeinde, mein C6 ist jetzt 8 Jahre und 6 Monate alt und hat 165000 Km auf dem Buckel. Gebraucht gekauft, lt. Checkheft alle Inspektionen regelmäßig gemacht. Da PSA einerseits den Wechsel des Zahnriemens nach 240000 Km empfielt, ich andererseits über das Vorleben des Autos nichts weiß und unter erschwerten Bedingungen ein Wechsel des Zahnriemens bereits nach 180000 Km empfohlen wird, habe ich jetzt 2 Möglichkeiten. In Anbetracht des Alters möchte ich den Zahnriemen vorsorglich jetzt tauschen lassen. Sollte ich nur den Zahnriemen für den Motor und den für die Hochdruckpumpe auswechseln und dann bei 180000 Km die übrige Inspektion planmäßig machen lassen oder die komplette 180000Km-Inspektion einfach vorziehen? Eure Meinung dazu wäre mir sehr wichtig, danach werde ich mein Tun wohl ausrichten. Gruß Otto
  13. Tausche Top Xantia VSX gegen XM,CX,...

    Hi, nachdem ich nun wieder auf einen Volvo umgestiegen bin biete ich jetzt schweren Herzens meinen Xantia VSX 2.0i (8Ventiler, Euro2, X1, Automatik) zum Tausch an den ich im April 14 wieder hergerichtet habe aber sauber gearbeitet keine Bruchschlosserei! Eckdaten: - Anhängerkupplung hat bei mir nie groß was ziehen müssen - Klimaautomatik - ABS - Heckspoiler und Aussenspiegel (elektrisch) in Wagenfarbe (Dunkelgrün metallic) - knappe 240000km gelaufen - Nebelscheinwerfer - Volleder in beige - ZV mit 2 Schlüsseln - kein Rost! - Hydraulick trocken und ohne Probleme - Hydraactives Fahrwerk - Automatik Getriebe (Filter gewechselt, Getrieb gespült, frisches Originales Total Öl) - Läuft anstandslos - Im April habe ich diese folgenden Sachen gemacht: Zahnriemen+Rolle..., Treibriemen+Rolle, Zündkabel, Zündkerzen von Equiem, Koppelstange VR, Handbremszug VR, Luftfilter, Motorölwechsel+Filter mit Total Quartz 9000 Energy nächster Wechsel ist bei 255000km drann, Batterie neu,VR Standlicht Birnchen neu,Lenkmasnchette VL neu und frisch vermessen läuft gradeaus wie er soll!, Querlenker VR, KLimaservice mit neuen Trockner und neuer Befüllung, Innenraumgebläse instandgesetzt, Motor Thermostat neu - Beim Vorbesitzer kam der Auspuff letztes jahr neu und alle 4 bremsen, die haben noch 95-80% und sind astrein - Schiebedach (dicht und klappt ohne Probleme - ABS Sensoren Vorderachse und hinten links NEU! Klappt auch alles ohne Mucken - Sommereifen Nokian 205/55 R15 V noch für 3 Saisons gut - Winterreifen dabei ohne Felgen - Original Radio ist dabei klappt auch aber das Display ist defekt - Soweit mir bekannt unfallfrei - TÜV bis April 2016 - seit 1994 (EZ 10.06.1994) Nichtraucher Auto! - Inneraum sehr gepflegter Zustand - elektrische Wegfahrsperre mit Tastenfeld klappt auch ohne Mucken - Fensterheber alle 4 ok - Alarmanlage ok - Scheibenwiscer Lenkstockschalter neu - das Auto ist in jeder hinsicht trocken! - Alle Instrumente klappen wie sie sollen - Fussmatten Sonderanfertigung in beige mit giftgrüner Kettelung - Scheinwerfer-Reinigungsanlage Zum thema Überführung, wegen des Winters habe ich keine Batterie drinnen ist aber vorhanden, also Batterie rein, Kennzeichen drauf und fahren. Bietet mir mal was an... Tausche gegen: XM, CX, SAAB, Reliant Robin Preis ist sonst zum normalen Kauf 1300VHB Bei Interesse schreiben bei Fragen,... logischerweise auch Das Auto steht in 56751 Polch Gruß Christopher
  14. Hallo, suche Kartenupdate für meinen C5 III mit RT4/5 Festplattenradio. Kartenmaterial sollte mindestens von 2013 besser 2014 sein. Angebote gerne per PN. Torsten
  15. Österreich/Ungarn

    Hallo, ich traue mich ins "Ausland". Gibt es noch Tips, die sonst nirgends stehen ? Ich möchte gern ohne Strafzettel durchkommen Gruß Herbert
  16. Hallo, bei meinem Saxo ist die Sekundärluftpumpe defekt. Da er jetzt zur HU/AU muss habe ich zu meiner Pfuscherrei ein paar Fragen: Mir wurde gesagt das ich die SLP durch einen X-Beliebigen Elektromotor austauschen kann, ist das richtig? Ermittelt das Auto den defekt der Pumpe durch die Abgaswerte oder durch den Stromfluss? Muss der Fehler gelöscht werden oder verschwindet er nach dem austausch alleine? Wäre für jeden Rat dankbar.
  17. Hallo, morgen steht der TÜV an und eine frage bleibt offen, nach wievielen zähnen muss die Handbremse fest packen? sie fängt nach 3 langsam an zu ziehen und bei den letzten 3 zähnen ist sie dann komplett fest. kommt man damit noch durch? beläge sind auch gerade neu gekommen... an der schraube kann man sie nicht mehr nachstellen, die sitzt festgegammelt
  18. Problem mit der Gasannahme

    Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem an/mit meinem BX 14 Serie 1 mit dem Motor 150F Am Sonntag gegen Abend stand eine Tour von ca. 75 km, halb Landstrasse halb Autobahn, an. Normalerweise kann ich den Choke nach wenigen hundert Metern ganz reinschieben und alles ist prima. Gestern nicht. Sobald ich den Choke auf Null hatte, lief mein BX wie ein Bund Wurzeln. Beim Versuch eine Geschwindigkeit konstant zu halten war es nur noch ein Ruckeln. Beschleunigen ging nur durch völliges Durchtreten des Pedals. Hat dann noch ein/zwei mal geruckt, dann sauer durchbeschleunigt bis ich wieder die Geschwindigkeit halten wollte, hier dann wieder endloses Ruckeln. Wenn ich allerdings den Choke gezogen lies, lief mein Autochen bei konstanter Geschwindigkeit ruhig. Nur beschleunigen war dann nicht so prall --- wie es nun mal so ist, wenn man zu lange mit gezogenem Choke rumfährt. Auf der Autobahn war es genau das gleiche Spiel. Bin dann mit Choke die ganze Autobahnstrecke gefahren. Im Ort habe ich dann, an einer roten Ampel, den Choke wieder ganz reingeschoben. Lief im Stand sehr ruhig, beim Anfahren --- AUS. Neugestartet – Choke ganz gezogen – gefahren. Um der Geschichte jetzt die Krone aufzusetzen : Heute morgen läuft das Biest, als sei niiiiieeee was gewesen. Was mag es nur gewesen sein? Was kann ich vorbeugend tun? Mir ist jede Idee herzlichst willkommen. Gruss Jens
  19. hallo, freunde der schwebenden zunft, ich suche für meinen 99er xm 2,5 td exclusive jeweils ein paar schmutzfänger für vorne und hinten. falls erhältlich, bin ich an original citroen-teilen interessiert. wo ich nachbauten herbekomme wüsste ich bereits. ausserdem besitze ich einen satz originaler citroen-radlaufleisten (mit citroen prägung). aber leider nicht komplett, die linke vordere (fahrerseite) chromleiste ist ein nachbau (nicht einmal ein guter). ich suche daher ein entsprechendes originalteil - ebenfalls mit prägung. außerdem würde ich auch noch einige befestigungsclips benötigen. ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! :-) lg siegfried
  20. Citroen XM Y4 zu verkaufen! TÜV 7/15

    Liebe Menschen, ich verkaufe schweren Herzens (Nachwuchs) meinen XM aus dem Jahr 1996. Der Wagen hat gerade mal 160tkm auf der Uhr. Es ist der V6 mit 167 PS verbaut. Motor und Getriebe laufen einwandfrei. Die Vorderachse ist ebenfalls tadellos. Kommen wir zu den Fakten: Leder, schwarz mit 4x Sitzheizung, Fahrer defekt grün metallic Glasdach, Schiebedach kann ich es nicht nennen, da defekt originale Alufelgen mit Vredestein Ganzjahresreifen Tempomat, 4x eFH elektrische Mittelarmlehne vorne zweite Glasklappe zum Schutz vor Zugluft alle Displays funktionieren! Der Wagen ist zweiter Hand. Der Vorbesitzer war Bj. 1926. Ich habe den Wagen im Dezember 2011 gekauft und ihn seitdem etwas mehr als 20tkm bewegt. Die Diravi arbeitet, wie sie soll, der Wagen fährt, wie man es von einem XM erwarten darf. Auch wenn er die Spuren des Alltags nicht verheimlichen kann, hier eine Macke, da ein Kratzer, so steht er nach meinem Dafürhalten sehr gut da. Es ist keine Bastelbude! ich hatte ihn immer bei Citroen in der Wartung, nur einmal im Urlaub musste Bosch herhalten. Seit meiner Zeit wurden folgende Dinge gemacht: Reifen neu, Vredestein Quatrac 3, Klimaservice, 570,01€, Reifen Pott, 12/2011 Lichtmaschine, Keilrippenriemen, Batterie (Varta), etc., Bosch Bauer, 666,91€, 12/2011 Stabi, Spurstangenköpfe, ABS Sensoren, 581,86€, Citroen Lechtermann, 01/2012 Gebläsemotor, Traggelenk v.l. TÜV, 826,48€, Citroen Lechtermann, 07/2013 Verteilerkappe und Lüfter neu, 493,39€, Citroen Henry Beckmann, 12/2013 Insgesamt habe ich also nachweislich mehr als 3000€ in den Wagen gesteckt, weshalb ich einen Preis von 2500€ für gerechtfertigt halte. Der Preis ist leider nicht verhandelbar, da es Euch und mich nur Zeit kostet, so weiß jeder, woran er ist. Natürlich gibt es billigere, ob sie auf Sicht aber günstiger sind, sei jedem selbst überlassen. Bis zum nächsten TÜV müsste der Endtopf gemacht werden. Die Klima ist nicht mehr dicht, ein Druckschalter müsste getauscht werden. Befund: Citroen Lechtermann. Der Wagen steht in Bielefeld. Ich schicke gerne Bilder und bitte eine Probefahrt zu machen. Wer bis hier gelesen hat, darf sich gerne melden, auch telefonisch: 0179-3263326. Liebe Grüße Thomas
  21. Hallo Sorry ich weiß passt hier nicht rein da es kein Citroen ist aber vielleicht hat ja jemand von Euch interesse daran. Verkaufe hier meinen extrem seltenen Lancia Stratos HF. Das Auto ist ca. 40 Jahre alt. Absolute Rarität!!!!! Habe bis jetzt keinen zweiten Lancia Stratos als Modellauto in der Größe gesehen. Der Lancia ist 1/8 und ist 50cm lang und 24 cm breit. Das Auto ist in einem sehr guten Zustand, Sticker alle original und keine Risse in der Karosserie. Preis 55€ Hier der Link mit den Fotos http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/freizeit-hobby-kulinarik/lancia-stratos-hf-50-cm-lang-in-1-8-40-jahre-alt-75107497?adId=75107497 Lg Dominik
  22. Hallo Zusammen, ich habe eine Dyane von 1975 aus Portugal mitgebracht und bekomme Probleme mit dem TÜV weil die Fahrgestellnummer nicht eingestanzt, sondern nur aufgenietet ist. Ich weiß, dass das damals in Mangualde, Portugal nicht üblich war die Fahrgestellnummer einzustanzen. Aber der TÜV möchte eine Bescheinigung von Citroen oder der Zulassungsstelle darüber. Keiner kann mir dies Bescheinigen (Zulassungsstelle verweist auf den Hersteller, Citroen Deutschland verweist auf Citroen Portugal/Spanien. Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Ich versuche gerade auf allen Kanälen eine "Bescheinigung" oder ein Nachweis zu bekommen, dass dieses Auto tatsächlich diese Fahrgestellnummer hat (wie soll man dies machen?). Danach kann der TÜV oder Citroen die Fahrgestellnummer einstanzen. Viele Grüße, Catarina.
  23. Welche Reifengröße für C6?

    Hallo Freunde, im Schein steht 225/55R17 aber drauf hab ich Sommerreifen auf Alu 245/45R17, ist vom TÜV letztes Mal nicht beanstandet worden. Aber jetzt breauche ich etwas Neues und bin doch verunsichert. Gruß Ernesto
  24. Hallo, suche für meinen X2 HDi eine intakte Untermotorverkleidung und zumindest die vorderen Teile der Innenkotflügel/Radhausschale. Angebote bitte per PN. Toll wäre Hamburg und nördlicher, dann geht's mit Abholung. Gruß, Jan
  25. Heute beim Tüv :(

    weil die AU belegt war erstmal die normale Fahrzeugprüfung. Nach 200168Km keine Mängel festgestellt. Aber Handbremse hinten geprüft mit den Worten da geht ja gar nix .Schnell mal aufgeklärt und fertig war. Also schnell die Bahn gewechselt und auf zur AU. Nachdem das OBD beim 2002 auch nicht funktionierte das ganze noch mal alternativ. Drehzahl erhöht auf 2400upm, CO 0,13 und Lamda ausserhalb soll Bereich. Das was dann mit der Plakette , erheblicher Mangel wegen eiinem 3mm großen Rostloch im Endschalldämpfer. Noch nie hatte ich bis EURO 2 Probleme bei der AU , nur dies Scheiss Elektonikkarren verursachen Probleme und Kosten. Viele sonnige Grüße aus Butzbach -Mittelhessen tomdusp