Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'traction'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

17 Ergebnisse gefunden

  1. traction.jpg

  2. axel.jpg

  3. hallo, suche vier Radkappen für einen 7C mit "stop" rädern (5-loch)... hat wer ne Idee?? merci!
  4. Hallo Leute, verkaufe meine Traction, 11CV BN von 1955. Kilometerstand unklar, da fünfstelliger Zähler. In den 100T, müsste ich nachreichen. Ist ein verbessertes Auto, da wusste jemand, was er tat. Der Umbau auf Vierganggetriebe soll von de Boer sein, der auch den 22CV-Prototypen gebaut hat. Auf dem Schlüsselanhänger steht effektiv was auf Niederländisch und eine NL-Zulassung. Ich habe das Auto aus Frankreich und habe es dahin wieder mitgenommen, als ich umgezogen bin. Also Achtung, das Auto war nicht in D zugelassen und steht jetzt bei Nimes. Nicht gerade nebenan. Aber ich bin schon länger im ACZ und wollte euch auf jeden Fall von dem Auto wissen lassen. Bei ernsthaftem Kaufinteresse mache ich eben meinen nächsten Heimatbesuch mit der Traction. Juckt mich und sie nicht, mit der kommt man überall hin. Ist auch nicht langsam. VERBESSERT von Vorbesitzer(n?): Motor und Getriebe ID 19 1966, d.h. letztes Jahr des alten Motors, identisch mit dem DS-Motor der ersten Jahre. Vier Gänge, immer der richtige Gang zur Hand, agil und sparsam. Dürfte von den Fahrleistungen her im Revier der 15CV wildern … Hab's noch nicht probiert. Aber 120 auf der Autobahn wann immer ich will, mit akzeptablem Drehzahlniveau und knapp 10l/100 BEVOR ich Ventile, Vergaser und Zündung eingestellt habe, das macht Lust, jetzt wo alles stimmt nochmal auf die AB zu gehen, nur um den Unterschied zu sehen : ) . Ok, weiter im Text: Ausstellbare Frontscheibe vom Radmodell, Luftklappe vor der Scheibe mit Silikon verschlossen, kein Feuchtbiotop mehr im Fussraum Ledersitze schwarz von einer DS, patiniert aber ohne Schäden, stehen dem Auto gut Heizung im Kühlwasserkreislauf, zweistufiges Gebläse, sehr effizient NEU durch mich seit Mai 15: Vier Reifen und Schläuche (alles Michelin), ca. 3000km Abschliessbarer Tankdeckel incl. Zweitschlüssel, altes Modell, das aussieht wie zeitgenössisch Dachhimmel (wie original, von Schäfer) Dichtungen unter Rückleuchten, allen Blinkern und Abdeckung Nummernschildbeleuchtung Haubenscharnierleiste Zündkerzen incl. Verlängerungen und Isolatoren Scheibenwischerachsen Inbus-Nuss für Kurbelaufnahme, praktisch zum Ventile einstellen. Kann auf die Kurbel des Autozubehör-Wagenhebers geschweisst werden, der beim Auto dabei ist. Dann kann man ankurbeln. Die Kurbel von der Traction passt nämlich nicht. Fehlt auch. Zierleisten im Einstieg (haben gefehlt). NOCH ZU TUN oder nicht, je nach Geschmack: Bodenteppiche und Innenverkleidungen: Der Innenraum ist offenbar in den 80ern gemacht worden (dunkelblauer Babycord), nett, akzeptable Gebrauchsspuren, halt nicht original. Lackierung: Originalfarbe (bleu nuit AC 601), aber Sprühdosenlack. Die Meinungen gehen auseinander, ich finde, das passt zu einem Auto, das offenbar nie komplett restauriert wurde (d.h. es nie gebraucht hat, hihi) und immer noch unterwegs ist. Stosstangen: Ich habe ein paar gebrauchte hier im Süden gefunden und montiert, weil sie besser sind als die, die drauf waren (verbogen, gerissener Chrom, der abblättert). Auch hier: akzeptable Alterungsspuren, sind eben Originale, so alt wie das Auto, und haben ihre eigene Geschichte. Radkappen: Sind vom 15CV, einteilig. Zwei haben Schrammen, die ohne neu verchromen wohl nicht zu beheben sind. Ein dritter hat deutliche Rostpickel. Hier wie bei den Stosstangen gilt, dass polieren ganz schön viel bringt, Hätte ich nicht gedacht. Türdichtungen: Fehlen. Habe ich lange nicht gemerkt, war in D damit im Sommer unterwegs und hier unten hat's auch über den „Winter“ nicht gestört. Musste erst mit einer anderen Traction vergleichen, um es zu merken. Leder: Über der Armlehne hi. ist auf ein paar cm eine Naht aufgegangen. Sieht man vor allem durch die Heckscheibe. Kann ich zum Verkauf machen lassen, habe hier einen Sattler. SONST: Habe sie abgeschmiert (incl. Scheibenwischerachsen, ich komme von der Ente!) Anschluss Unterdruckdose vom Zündverteiler (ging nicht wegen Motorumbau + manueller Zündverstellung); habe ICH gelöst! Sie war bei Czajkowski/l'attraction auf der Bühne, weil wir ein Geräusch gesucht haben und er hat festgestellt, dass alle Fahrwerkslager und -Buchsen einwandfrei sind. Kein Spiel, keine Überalterung. Ein Traction-Fahrer hier in S-Frankreich hat mich dazu beglückwünscht, dass nach Betrachtung der Spaltmasse meine Traction unfallfrei ist. Habe eine Stelle geschweisst, unter dem rechten vorderen Kotflügel, ca. Basis A-Säule, aber nur Aussenhaut betroffen. Gesehen, dass da noch Lagen drunter sind, die aber ok waren. Von aussen konserviert, so gut es ging. Bewusst keine Hohlraumkonservierung, da ich nicht wusste, ob noch Schweissarbeiten nötig sein werden und Einsatz in S-Frankreich. Alle vier Türen sind auf der unteren Handbreit nach aussen durch, ich habe Spachtel fast im kg-Bereich entfernt, der eh nicht mehr gehalten hat und möglicht dünn neu gespachtelt. Auf lange Sicht restaurieren oder ersetzen. DAZU GIBT'S bei Interesse: Paar hintere Schmutzfänger neu, Reservesatz U-Kontakte und Kondensator originalverpackt, Armlehne vorn Leder schwarz für DS (zeitgenöss. Extra; offenbar selten; wird zwischen die Sitze gesteckt; muss restauriert werden), etwas Material und mein hausgemachter Wartungsplan (wir haben es ja mit einer Mischung aus 11CV und ID 19 zu tun). Ich setze sie mit 15.000 Euro an. In vernünftigen Grenzen verhandelbar, wie sie hier in F sagen. Die weniger netten sagen: Teppichhändler weitergehen. Der (Oldtimer-!) Händler, von dem ich sie habe (selbst Traction-Sammler) sagt, dass sie mit guter Lackierung 20.000 wert wäre. Bilder sind in der Anzeige, die morgen oder übermorgen in F online geht. Sucht auf leboncoin.fr : „Traction 11CV 1955 boite 4“ im Departement Gard (Languedoc-Roussillon) und ihr habt sie. Evtl. in „catégorie“ noch „voiture“ wählen und Baujahr eingrenzen (vor 1960, genauer geht’s da nicht). Wer mehr/genauere Bilder braucht, bitte melden. Ihr werdet euch bestimmt fragen, warum ich so ein tolles Gerät verkaufe. Drei Gründe: 1. Ich biete hier Chauffeurservice und Sightseeingtouren an und habe gemerkt, dass ich ein Auto brauche, das weniger straff gefedert ist und die Kunden auf den schlechteren Landstrassen und den Tempobremsmachwerken nicht quält. Ich finde es unwürdig, da wie ein tiefergelegter BMW im Schrittempo drüberzurobben, ich will HP! 2. Die Traction ist ja in puncto Strassenlage bis heute up to date, aber was Wartung angeht, ist sie doch Vorkrieg. Ich hätte gern ein weniger wartungintensives Auto und möchte auch vermeiden, dass sie unter dem gewerblichen Einsatz leidet. Privat will ich ein Radmodell. Schon immer. Sie wird mir fehlen; ich werde sie auf Basis eines Radmodells nachbauen.
  5. Drei Generationen vor der Puni Brennerei in Glurns

  6. Unterwegs...

    So mögen wir das! Bei schönstem Wetter mit unserer Traction Avant gemütlich über norddeutsche Straßen bummeln...
  7. Hallo, weiss jemand wo man für die Lüfterklappen passsende Gummis bekommt? Es ist ein Traction 7c vor 1936, d.h. es sind am Fahrzeug zwei Klappen verbaut (andere Maße?). Danke!
  8. Xantia Cabrio?

    Zu schön, um wahr zu sein? Hier ein weißes Xantia Cabrio, angeblich gebaut von Citroen-Saipa im Iran. Aber mit vier Türen???
  9. Einige Fotos für alle Traction-Liebhaber vom 80 Jahre-Treffen in La Ferte-Vidame https://www.flickr.com/photos/klausnahr/sets/72157647232833710/
  10. Schlachtung Xantia HDi

    Hallo, habe mir einen Teileträger für meinen Break zugelegt,den ich die tage nach und nach zerlegen werde!Falls jemand was braucht kurze PN mit Preisvorstellung! es handelt sich um einen X2 Limo in Grün,müsste nen millesime sein!Was ich noch nicht abgeben werde ist die Front,motor und getriebe(ich weiß der 2.0HDi is unkaputtbar,aber man weiß ja nie )ansonsten steht alles andere zum verkauf! Fzg steht im wunderschönen Ammerland PLZ 26215 Schlachte das gute stück wegen Inkontinenz der Lenkungsleitung und einer federungsleitung! Bei interesse PN LG Charleston86
  11. 11 CV BN Radmodell aus Citroen-Sammlung. Habe den 11 CV im Jahr 1990 von einem deutschen Vorbesitzer erworben, der das Fahrzeug für mehr als 10.000 DM technisch völlig überholen ließ. Er hatte den 11 CV seit Anfang der 80er Jahre. Zuvor war der Wagen in Frankreich zugelassen - wenn ich die carte grise richtig interpretiere, hatte er dort seit 1959 nur einen Besitzer. Der 11 CV war die letzten 23 Jahre absolut zuverlässig, wurde von mir aber selbstverständlich nie im Winter gefahren. TÜV-Gutachten für H-Kennzeichen liegt ebenso vor wie ein Oldtimer-Fahrzeugpass für das rote 07er-Kennzeichen. Der Lack ist an einigen Stellen ausgebessert. Bilder, weitere Infos und Telefonnummer: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/citroen-andere-11-cv-bn-radmodell-n%C3%BCrnberg/178235624.html?lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES
  12. Liebe Tractionisten, biete hier für einen Freund seinen Normale Erstzulassung 14.10.55 zum Verkauf an. Der Wagen ist Mitte der 90er Jahre komplett restauriert worden und ist in hervorragendem Zustand. Der Wagen steht bei mobile.de unter tinyurl.com/cudtdua --- Durchgeführte Arbeiten: Baujahr 1955, Erstzulassung 14.10.55 Seit 19 Jahren in meinem Besitz Ältere Komplettrestaurierung im Laufe der Jahre. Zustand 2+ Restaurierung; ausgeführte Arbeiten: -Rohkarosse mit feuerverzinktem Bodenblech versehen, gestrahlt, untere Hälfte spritzverzinkt -Bodenbereich und Fahrgastinnenraum mit Zinkhaftgrund und Flüssigkunststoff versehen -Kotflügel, Motorhauben, Stehbleche, Kühlergrill und Heckabschlußblech komplett gestrahlt und spritzverzinkt -Türen und Kofferdeckel partiell gestrahlt und spritzverzinkt (Ränder u. Falze) -Restfarbe (Dach, Türinnenflächen, Kofferdeckel) bis aufs blanke Blech abgetragen -Reparaturarbeiten an Kotflügeln, Türecken verzinnt, keine Spachtelmasse ! -Komplettlackierung nach Original -Hinterachse, Rohrtraverse und Vorderachskörper gestrahlt + Flüssigkunststoffauftrag -Kleinteile galvanisch verzinkt -Technik generalüberholt, teils mit Neuteilen -homokinet. Antriebswellen -Auspuffanlage Edelstahl -Kabelbaum neu -Elektrik umgerüstet auf 12 V -Himmel, Sitzbezüge, Teppichboden neu -Dämmaterial (Filz) ,Gummimaterial ,Chromteile erneuert -Unterboden durch transparentes Schutzwachs versiegelt Zubehör: -4-Gang Getriebe -AHK, original 50er Jahre, kein Nachbau! -Volant Quillery (incl. Innenkalotte, verchromten Zierring + rückwärtiger Abdeckung (Sportlenkrad original 50er Jahre, Rarität!) -Handschuhfach-Radio „Autosone“, generalüberholt, original 50er Jahre, funktionstüchtig, absolute Rarität -Blinkerschalter „L’Infaillible“, original 50er Jahre, Neuteil aus altem Lagerbestand, Rarität! -Robri-Zierteile: Kotflügelschuhe groß, vorn und hinten oBlinker-/Rücklichtumrandungen oBlinkerverlängerung vorn oKühlerfigur „Selecteuse“ oKotflügelabschluß hinten oD-Schild oRückstrahler oNummenschildbeleuchtung oAusstellfenster (Original, kein Nachbau!) -Pilote-Felgen -Stereo-Anlage -Ersatzteile in 7 Kisten. Darin enthalten sind absolute Raritäten, wie eine original Doppelvergaser-Anlage, etc Komplettpreis VB 21.000,- Euro Bei Interesse direkter Kontakt zum Verkäufer unter Tel. : 0151 23097498 Gute Fahrt, Klaus
  13. den kann ich euch (mir? ) nicht vorenthalten: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=219581991&cd=634812437960000000 Zwar schon in dritter Hand und nicht für Privat (wen immer das kratzt), aber echt billig. Noch RT3. Ich kann nirgendwo einen Schaden erkennen und die Händler-Seite scheint auch nicht "gephisht" zu sein. Oder hat das Ding einen ganz anderen Haken? Wenns nicht so weit weg wäre
  14. guckt mal was ich grade gefunden hab....man glaubt es nicht! http://www.leboncoin.fr/vi/66978785.htm?ca=12_s
  15. Tach auch! Seit kurzem gebt es einen ganz hübschen neuzugang in unserer Familie, einen 52er TA 11BL (Radmodell, kurz und schmal) Da meine Eltern den Wagen in Frankreich gekauft haben stellt sich hier ein kleines TÜV-Problen heraus.... original hatte der TA wohl garkeine Blinker (hauptsache ne Hupe ist drann ;-) ), irgendwann ist dann ein blinker nachgerüstet worden, und zwar an der C-Säule. betrieben wird das dingen durch eine minuterie (So ein quasi mechanischer aufziehwecker) jetzt muß der TA für die deutschen kontrollettis aber an jeder ecke einen blinker und eine Warnblinkanlage haben. Die Frage ist jetzt ob diese Minuterie TÜV konform ist und ob sie die Last von insgesamt drei 6volt Blinkfunzeln überlebt. Warnblinker müßte natürlich konventionell geschaltet nachgerüstet werden, aber wir möchten gerne diesen blinker-wecker beibehalten... hat jemand erfahrung mit so einer umrüstung / erweiterung? merci schonmal! Mattes
  16. Hallo Kam es schon vor, dass im C6 ein Fussmattenbefestigungsclip sich löste? Gibt es eventuell Tipps? Der Wiederbefestigung. liebe Grüsse
  17. Kosten Zahnriemenwechsel C5 2.2 HDI

    Hi, ich überlege mir einen Citroen C5 2.2 HDI Bj 2001 zu kaufen. Der Wagen hat schon 200t km runter und es steht nirgends etwas, das belegt, dass der Zahnriemen schon einmal getauscht wurde. Könnt Ihr mir sagen, wie viel der Zahnriemenwechsel in einer Citroen Vertragswerkstatt und in einer freien Werkstatt ungefähr kostet. Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für eure Hilfe. Gruß fanello