Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verkaufe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

46 Ergebnisse gefunden

  1. Verkaufe HP500 gebremst. TÜV abgelaufen. Papiere vorhanden.
  2. Biete XM Y3 2.1 TD Limo Automat aus 1. Hand

    Kumpel verkauft einen: XM Limo 2.1 TD Y3 Automat Tecnic schwarz mit schwarzem Leder (inkl. Sitzheizung), Schiebedach (dicht) aus erster Rentnerhand mit rund 220tkm. Augenscheinlich Garagenwagen, Innenraum sehr gepflegt, scheint alles zu funktionieren, allerdings mit "Rentnerremplern". Habe ihn nur kurz gesehen, wird mir morgen gebracht (habe einen Stellplatz frei), dann gibt es mehr Infos. Für schnellentschlossene Interessenten FP 500€ - Bitte PN. Standort Wuppertal
  3. Hallo Leute, verkaufe meine Traction, 11CV BN von 1955. Kilometerstand unklar, da fünfstelliger Zähler. In den 100T, müsste ich nachreichen. Ist ein verbessertes Auto, da wusste jemand, was er tat. Der Umbau auf Vierganggetriebe soll von de Boer sein, der auch den 22CV-Prototypen gebaut hat. Auf dem Schlüsselanhänger steht effektiv was auf Niederländisch und eine NL-Zulassung. Ich habe das Auto aus Frankreich und habe es dahin wieder mitgenommen, als ich umgezogen bin. Also Achtung, das Auto war nicht in D zugelassen und steht jetzt bei Nimes. Nicht gerade nebenan. Aber ich bin schon länger im ACZ und wollte euch auf jeden Fall von dem Auto wissen lassen. Bei ernsthaftem Kaufinteresse mache ich eben meinen nächsten Heimatbesuch mit der Traction. Juckt mich und sie nicht, mit der kommt man überall hin. Ist auch nicht langsam. VERBESSERT von Vorbesitzer(n?): Motor und Getriebe ID 19 1966, d.h. letztes Jahr des alten Motors, identisch mit dem DS-Motor der ersten Jahre. Vier Gänge, immer der richtige Gang zur Hand, agil und sparsam. Dürfte von den Fahrleistungen her im Revier der 15CV wildern … Hab's noch nicht probiert. Aber 120 auf der Autobahn wann immer ich will, mit akzeptablem Drehzahlniveau und knapp 10l/100 BEVOR ich Ventile, Vergaser und Zündung eingestellt habe, das macht Lust, jetzt wo alles stimmt nochmal auf die AB zu gehen, nur um den Unterschied zu sehen : ) . Ok, weiter im Text: Ausstellbare Frontscheibe vom Radmodell, Luftklappe vor der Scheibe mit Silikon verschlossen, kein Feuchtbiotop mehr im Fussraum Ledersitze schwarz von einer DS, patiniert aber ohne Schäden, stehen dem Auto gut Heizung im Kühlwasserkreislauf, zweistufiges Gebläse, sehr effizient NEU durch mich seit Mai 15: Vier Reifen und Schläuche (alles Michelin), ca. 3000km Abschliessbarer Tankdeckel incl. Zweitschlüssel, altes Modell, das aussieht wie zeitgenössisch Dachhimmel (wie original, von Schäfer) Dichtungen unter Rückleuchten, allen Blinkern und Abdeckung Nummernschildbeleuchtung Haubenscharnierleiste Zündkerzen incl. Verlängerungen und Isolatoren Scheibenwischerachsen Inbus-Nuss für Kurbelaufnahme, praktisch zum Ventile einstellen. Kann auf die Kurbel des Autozubehör-Wagenhebers geschweisst werden, der beim Auto dabei ist. Dann kann man ankurbeln. Die Kurbel von der Traction passt nämlich nicht. Fehlt auch. Zierleisten im Einstieg (haben gefehlt). NOCH ZU TUN oder nicht, je nach Geschmack: Bodenteppiche und Innenverkleidungen: Der Innenraum ist offenbar in den 80ern gemacht worden (dunkelblauer Babycord), nett, akzeptable Gebrauchsspuren, halt nicht original. Lackierung: Originalfarbe (bleu nuit AC 601), aber Sprühdosenlack. Die Meinungen gehen auseinander, ich finde, das passt zu einem Auto, das offenbar nie komplett restauriert wurde (d.h. es nie gebraucht hat, hihi) und immer noch unterwegs ist. Stosstangen: Ich habe ein paar gebrauchte hier im Süden gefunden und montiert, weil sie besser sind als die, die drauf waren (verbogen, gerissener Chrom, der abblättert). Auch hier: akzeptable Alterungsspuren, sind eben Originale, so alt wie das Auto, und haben ihre eigene Geschichte. Radkappen: Sind vom 15CV, einteilig. Zwei haben Schrammen, die ohne neu verchromen wohl nicht zu beheben sind. Ein dritter hat deutliche Rostpickel. Hier wie bei den Stosstangen gilt, dass polieren ganz schön viel bringt, Hätte ich nicht gedacht. Türdichtungen: Fehlen. Habe ich lange nicht gemerkt, war in D damit im Sommer unterwegs und hier unten hat's auch über den „Winter“ nicht gestört. Musste erst mit einer anderen Traction vergleichen, um es zu merken. Leder: Über der Armlehne hi. ist auf ein paar cm eine Naht aufgegangen. Sieht man vor allem durch die Heckscheibe. Kann ich zum Verkauf machen lassen, habe hier einen Sattler. SONST: Habe sie abgeschmiert (incl. Scheibenwischerachsen, ich komme von der Ente!) Anschluss Unterdruckdose vom Zündverteiler (ging nicht wegen Motorumbau + manueller Zündverstellung); habe ICH gelöst! Sie war bei Czajkowski/l'attraction auf der Bühne, weil wir ein Geräusch gesucht haben und er hat festgestellt, dass alle Fahrwerkslager und -Buchsen einwandfrei sind. Kein Spiel, keine Überalterung. Ein Traction-Fahrer hier in S-Frankreich hat mich dazu beglückwünscht, dass nach Betrachtung der Spaltmasse meine Traction unfallfrei ist. Habe eine Stelle geschweisst, unter dem rechten vorderen Kotflügel, ca. Basis A-Säule, aber nur Aussenhaut betroffen. Gesehen, dass da noch Lagen drunter sind, die aber ok waren. Von aussen konserviert, so gut es ging. Bewusst keine Hohlraumkonservierung, da ich nicht wusste, ob noch Schweissarbeiten nötig sein werden und Einsatz in S-Frankreich. Alle vier Türen sind auf der unteren Handbreit nach aussen durch, ich habe Spachtel fast im kg-Bereich entfernt, der eh nicht mehr gehalten hat und möglicht dünn neu gespachtelt. Auf lange Sicht restaurieren oder ersetzen. DAZU GIBT'S bei Interesse: Paar hintere Schmutzfänger neu, Reservesatz U-Kontakte und Kondensator originalverpackt, Armlehne vorn Leder schwarz für DS (zeitgenöss. Extra; offenbar selten; wird zwischen die Sitze gesteckt; muss restauriert werden), etwas Material und mein hausgemachter Wartungsplan (wir haben es ja mit einer Mischung aus 11CV und ID 19 zu tun). Ich setze sie mit 15.000 Euro an. In vernünftigen Grenzen verhandelbar, wie sie hier in F sagen. Die weniger netten sagen: Teppichhändler weitergehen. Der (Oldtimer-!) Händler, von dem ich sie habe (selbst Traction-Sammler) sagt, dass sie mit guter Lackierung 20.000 wert wäre. Bilder sind in der Anzeige, die morgen oder übermorgen in F online geht. Sucht auf leboncoin.fr : „Traction 11CV 1955 boite 4“ im Departement Gard (Languedoc-Roussillon) und ihr habt sie. Evtl. in „catégorie“ noch „voiture“ wählen und Baujahr eingrenzen (vor 1960, genauer geht’s da nicht). Wer mehr/genauere Bilder braucht, bitte melden. Ihr werdet euch bestimmt fragen, warum ich so ein tolles Gerät verkaufe. Drei Gründe: 1. Ich biete hier Chauffeurservice und Sightseeingtouren an und habe gemerkt, dass ich ein Auto brauche, das weniger straff gefedert ist und die Kunden auf den schlechteren Landstrassen und den Tempobremsmachwerken nicht quält. Ich finde es unwürdig, da wie ein tiefergelegter BMW im Schrittempo drüberzurobben, ich will HP! 2. Die Traction ist ja in puncto Strassenlage bis heute up to date, aber was Wartung angeht, ist sie doch Vorkrieg. Ich hätte gern ein weniger wartungintensives Auto und möchte auch vermeiden, dass sie unter dem gewerblichen Einsatz leidet. Privat will ich ein Radmodell. Schon immer. Sie wird mir fehlen; ich werde sie auf Basis eines Radmodells nachbauen.
  4. P3290186.JPG

    Bild meines Xsara
  5. Standort ist 59597 Erwitte. Profil wie neu, liegen dunkel seit Jahren. Keine Risse. Gruß Patrick
  6. Ganz besonderer XM sucht neuen Liebhaber

    Liebe Citroën Enthusiasten, schweren Herzens möchte ich mich noch dieses Jahr von meinem XM-Unikat trennen. Ich hoffe das AC Forum ist der beste Weg, einen würdigen Halter und Nutzer zu finden. XM-Unikat Auf Basis des Y4 Break wurde der XM vom Karosserieschneider Baboulin aufwendig und stilvoll zum Krankentransport-Fahrzeug umbaut. Dabei wurde das Dach entfernt und durch eine GFK Schale ersetzt, die auch den gesamten Laderaum auskleidet. Im Gegensatz zu den anderen XM-Krankenwagen wurde das Fahrgestell nicht verlängert und die klassische Silhouette blieb erhalten. Eine Trennwand mit Glas-Schiebefenstern beschert ihm eine LKW-Zulassung. Als Pkw kann er aber auch zugelassen werden, da ein dritter Sitz im Laderaum montiert werden kann. Er wurde im Januar 1996 erstmalig zugelassen und über zehn Jahre im südfranzösischen Dorf Cornillon eingesetzt. Technische Änderungen Das Basisfahrzeug verfügt gegenüber der in Deutschland angebotenen Pkw-Version weder über ABS oder Beifahrerairbag noch zusätzliche Hydractive-Einstellungen, keinen Bordcomputer und keinen Wegfahrsperrencode. Dafür hat er wohl zwei Klimaanlagen (beide wurden abgeklemmt) und eine Standheizung. Der Vorbesitzer holte ihn 2008 in den Harz und ließ Anhängekupplung sowie einen massiven Dachgepäckträger montieren. Dieser hat einen TÜV-Eintrag mit 150kg Traglast! Trotz des Mehrgewichts von rund 50kg verbraucht der 2.1-Liter-Turbodiesel anscheinend nicht mehr als die Limousine. Mit der 90 Liter Tankfüllung habe ich regelmäßig 2000km abgespult. Schneller als 140 km/h wurde er von mir kaum bewegt. Einsatzgebiete Ich habe mit dem Baboulin niemals schwere Lasten transportiert. Er war ein hervorragendes Reise-Wohnmobil, die 2m lange Ladefläche mit einer Matratze bestückt und Campingutensilien in den vielen Staufächern gleiteten wir ans Meer und auf viele Festivals. Überall war er der Hingucker schlechthin, nicht zuletzt wegen seinen „Ghostbusters“Zeichen im passenden Grün der Krankenwagen-Markierung. Beides ist nur aufgeklebt und lassen sich entfernen, wenn es nicht gefällt. Unauffälliger wird der Break dadurch aber keinesfalls, weswegen er sich auch ideal als Werbeträger eignet. Der vollverkleidete, textilfreie Laderaum lässt sich sogar mit Hochdruckreinigern reinigen. Ideal z.B. für sperrige und schmutzige Ersatzteile oder Tiertransport (eine Kuh passt wohl kaum rein, aber der größte Hund wird sich absolut wohl fühlen. Seinen perfekten Einsatz sehe ich als Zugfahrzeug für den Oldtimer auf dem Hänger mit Ersatzteilen im Laderaum und Schlafgelegenheit auf dem Ausstellungsgelände. Zustand Der aktuelle Kilometerstand beträgt fast 274000 Kilometer, der Motor bei 152000 Kilometern ausgetauscht (laut. franz. Unterlagen). Vor zwei Jahren hat er seine letzte Vollinspektion inkl. Zahnriemenwechsel bei der FranceGarage erhalten. Dabei wurde alles überprüft und für „sehr gut in Schuss“ befunden. Es gibt keinen Rost, alle Hydrokugeln funktionieren einwandfrei. Auch die technischen Helfer wie Fensterheber, Spiegelverstellung oder Zentralverrieglung machen keine Probleme, nur die Anzeige der Digitaluhr zeigt 8888 an… Die Klimaanlagen wurden vom Vorbesitzer abgeklemmt, die Standheizung nie genutzt. Der Arzt-Sitz ist ausgebaut und sein weißes Kunstleder nicht mehr sehr ansehnlich. Optisch sieht man ihm das Alter etwas an, dass Weiß des GfK-Aufbaus glänzt nicht mehr so stark wie die Blechteile und unter einen Parkrempler (in Frankreich) hat die Kühlermaske einen Bruch sowie und die Stoßstange Kratzspuren. TÜV und Öl werden in den nächsten Tagen erneuert. Warum ich ihn verkaufe Eine Vernunftentscheidung. Zuwenig habe ich ihn in den letzten Monaten genutzt und brauche auf Hamburg St.Pauli eigentlich auch kein Auto. Da ich für diesen Winter keinen Garagenstellplatz mehr habe, wie all die Jahre davor, kann ich ihn diesmal nicht in den Winterschlaf schicken. Also wird es Zeit ihn in die Hände des nächsten Liebhabers abzugeben. Es wäre schade, wenn er als Festival-Mobil in zwei Sommern herunter geritten wird und dann für immer in der Presse verschwindet. Womöglich ist er der letzte seiner Art, ganz bestimmt der Einzige in Deutschland. Über den Preis lässt sich vor Ort verhandeln. Ich halte 3500 €uro für realistisch. Seht ihn euch an! Meldet euch direkt unter jagstrem@web.de oder +49 (0) 179 50 23 76 5 Bilder
  7. Hallo zusammen, am Neujahrstag wollten wir mit unserem c4-Pic (Bj. 2012) nach Hause fahren, was aber mit Problemen behaftet war. Am Vortag hatte ich unseren Wagen in der Einfahrt meiner Schwester abgestellt und wegen des geringen Platzes sehr nah am Fahrzeug meiner Schwester geparkt. Nach dem Einparken aktiviert sich die Feststellbremse automatisch und sollte sich auch beim abfahren wieder lösen. - sollte -sollte - sollte - Also versucht rückwärts die Einfahrt zu verlassen. Der Wagen bockte sich an der Hinterachse auf und wollte nicht losrollen. Nach vorne fahren ging nicht, weil ich direkt Stoßstange an Stoßstange stand. Ein paar mal rückwärts angefahren und irgendwann löste sich die Bremse soweit, dass ich zumindest aus der Einfahrt fahren konnte. Auch der Versuch, die Bremse händisch zu lösen, funzte nicht. Jetzt hatte ich alle möglichen Warnmeldungen vor mir: ABS, ESP, Service, das Symbol für die angezogene Feststellbremse und fürchterlich drohend in knallrot das blinkende Bremssymbol, das auf eine defekte Bremsanlage hinweist. Beim Versuch, vorwärts zu fahren, war dann im Monitor zu lesen, dass ich bei getretener Fußbremse die Handbetätigung der "Handbremse" bedienen soll, also die Feststellbremse händisch zu lösen. Getan und die Bremse löste sich nun widerwillig. Die Warnmeldungen im Display blieben aber. Einige Male vorsichtig gebremst und nichts außergewöhnliches festgestellt. Die Bremse mal warmgebremst und dann auf einem Parkplatz den Motor kurz abgestellt. Die Feststellbremse zog auch sofort an. Einige Minuten gewartet und wieder versucht loszufahren. Die Bremse löste wieder nicht automatisch. Also wieder manuell gelöst und mit blinkenden Warnmeldungen nach Hause zurückgefahren. Am nächsten Morgen war es wie immer. Die Bremse löste beim Anfahren sofort aus und ich konnte ohne Warnmeldungen zur Werkstatt fahren. Fehlerspeicher ausgelesen und alles scheint in Ordnung. Der Fehler war zwar abgespeichert aber nicht der Fehlergrund. Was kann da los sein? Passiert so etwas öfter? Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Kommt da eher ein mechanischer oder eher ein elektronischer/elektrischer Fehler in Frage? >> Edu
  8. Citroen CX 2500 ie familiale

    Hallo CX-Freunde, biete einen CX 2500 ie familiale, Serie 1 zum Verkauf an. Der Wagen läuft schon längere Zeit auf 07er Kennzeichen. Bei Zulassung ist also HU notwendig. H-Kennzeichen ist ja inzwischen auch möglich. Bilder schicke ich gerne auf Anfrage per email zu. Der Wagen ist z.Zt. auch auf den ebay-Kleinanzeigen zu finden. Habe keinen Platz und keine Zeit mehr, daher werde ich den Wagen demnächst auch auf ebay versteigern. km-Stand ca. 150000 Besonderheiten: - Türgriffe Pallas (Inox) - Radkappen Pallas (Inox) - neuer Endtopf (1 J.) - Kugelbolzen vorne oben und unten neu - Wasserpumpe neu (2 J.) - Kupplung neu (2 J.) - Oktopus neu (3 J.) - Bremsbeläge vorne neu Ganz allgemein gesagt, ist der Wagen schön, aber gebraucht. Schönheitsfehler sind vorhanden. Mir bekannte Mängel: - typische Roststellen an den Tür- und Haubenkanten - Bremsscheiben vorne sollten getauscht werden - Unterboden gut, ein oder zwei Durchrostungen denkbar. - km-Zähler ausgebaut, da schwergängig - Hydrulik ist dicht, aber auch hier wird die eine oder andere Leitung für die HU zu tauschen sein - Auspuff bläst an einer Stelle Der Wagen fährt gut und ist zuverlässig, aber für einen perfekten Zustand ist schon Arbeit notwendig. Habe aber aus einem CX Pallas noch einige Technikteile, einen Satz Felgen mit Sommerreifen, Dachgepäckträger für vier Fahrräder, usw. Preis VB 2000,-EUR Standort Dasing bei Augsburg Anfragen an zumhenker@gmx.com
  9. Biete ein Paar, also links und rechts, Bodenbleche passend für die Baujahre bis Produktiosende für 100 Euro an. Link anstatt Foto: http://www.franzose.de/de/Citroen-2CV/2CV6/Bodenbleche/ANR15100/ Versand ca. 15 Euro oder Abholung in 36041.
  10. Letzte Chance: Citroën Xantia Kombi 1.8 16V Ocean

    Standort: 79117 Freiburg (Baden-Württemberg) Erstzulassung: 08/1999 Kilometerstand: 245.000 Zuverlässiges Alltagsauto, überwiegend Überlandverkehr gefahren (Berufspendler mit 60 km tägl.,). Komfortables Fahren dank hydropneumatischer Federung mit automatischem Niveauausgleich. Alterstypische Lackschäden und Parkrempler, Stoßstange (rechts hinten) beschädigt, ein Verkehrsunfall im Jahr 2001 (Schaden damals komplett durch Vertragswerkstatt repariert). Letzte Wartung bei Vertragswerkstatt (KM-Stand 242.800) im Juli 2014 (alle Wartungsarbeiten sowie Motoröl, Filter, Zündkerzen, Hydrauliköl gewechselt, Kontrolle Klimaanlage), Zahnriemenwechsel ist fällig (nicht durchgeführt). Seit August kaum noch gefahren. Der Wagen ist zugelassen, HU/AU fällig 08/2014, hierzu erforderliche Arbeiten lt. Werkstatt: Flammring zw. Krümmer und Katalysator defekt, Achsmanschette re. u. li. außen defekt. Außerdem: - Batteriewechsel Anfang 2014 - Komplette Bereifung: Sommer- und Winterreifen auf Stahlfelgen - Inklusive Sony-Autoradio mit Kassette und 10er-CD-Wechsler - Für ACC-Leser OHNE Aufpreis: Trägersystem für Skibox/Skiträger. Hubraum:1761 cm³ Anzahl Sitzplätze: 5 Anzahl der Türen: 4/5 Türen Kraftstoffverbr. komb.:ca. 8,5 l/100 km Kraftstoffverbr. innerorts: ca. 11,5 l/100 km Kraftstoffverbr. außerorts: ca. 6,8 l/100 km CO2-Emissionen komb.: ca. 201 g/km Schadstoffklasse: Euro3 Umweltplakette:4 (Grün) Anzahl der Fahrzeughalter: 1 Farbe: Blau metallic Innenausstattung: Velours Farbe der Innenausstattung: Schwarz Anzeige mit Fotos bei Ebay: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/citroën-xantia-kombi-1-8-16v-ocean/262809967-216-9365 Zum Verschrotten zu schade, für einen selbstschraubenden Citroenisten ein klasse Fahrzeug. Nach den Feiertagen werde ich ihn aber, schweren Herzens, aber halt doch zum Verwerter bringen müssen. Über den Preis kann man fair verhandeln - und nen ACC-Bonus gibt's on top
  11. Hallo Leute, leider muß ich mich von meinem geliebten "V 6 Musketier" trennen ! Er ist Baujahr 1993 hat allen Schnick-Schnack , den es damals schon bei Citroên gab : Bordcomputer, Sitzheizungen vorne, elt. Sitzverstellung vorne in alle Richtungen, elt.Höhenverstellung der Mittelarmlehne, vollautomatische Klimaanlage, Wärmedämmpaket, Veloursausstattung, anthrazithgraue Lackierung, elt. Fensterheber rundum, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Vierrohrauspuffanlage, 6-fach-Rundscheinwerfer-Paket "Musketier", Spoilerpaket "Musketier", dunkel getönte Heckpartie "Musketier", Alufelgen, 10-fach CD-Wechsler ! Die rechte Antriebswelle knackt etwas in Kurven, bei Geradeausfahrt geräuschlos ! Wenn jemand Interesse an dem "Musketier" hat, bitte bei mir melden !!! An: joe-leo@t-online.de
  12. Moinsen, ich muss beim Xantia (hdi, BJ 1999) den Bremssattel hinten links wechseln. In der Reparaturanleitung steht nun, dass die „Druckablassschraube des Druckreglers“ zu lösen ist. Meines Wissens sind der hintere und der vordere Bremskreislauf voneinander getrennt. Nun meine Frage: Wo ist der entsprechende Druckregler? Dank und Gruß Melf111
  13. Hallo, ich biete hier meinen Citroen C6 2,7 HDI Exklusiv Bj. 3/2006 an. Sie hat 167000km gelaufen und die HU ist noch bis 1/2016. Kein Wartungsstau. Teile wie Traggelenk, Federzylinder vorne incl. alle Federkugeln und auch das bekannte Wasserrohr sind schon erneuert. - Navi RT3 Kartenmaterial 2010 - JBL Soundsystem - Head up - elektr. Sitze vorne/hinten - Sitzheizung vorne/hinten - Bixenon mit Kurvenlicht - Originalfelgen 8 fach Bereift 245/45/18 - Lounge Paket hinten - abnehmbare Anhängerkupplung 13pol. usw Probefahrt sofort möglich. Verhandlungsbasis: 8900€ bei Interesse bitte PN.
  14. DS5 Hybrid4 Sportchic

    Ich möchte mich vergrößern, darum muss ich mich schweren Herzens von meinem geliebten DS5 trennen. EZ 06/2012 30'000 km Sportchic, also alles an Board Galena Grau mit Savanna Beige Innenaustattung + 19" LM Cairns in schwarz + Alarmanlage + 18" Winter LM + Dachgepäckgrundträger Thule verfügbar ab 12/2014 Preisvorstellung 26'000 Euro Viele Grüße Omnio35
  15. CX Croisette (Turbodiesel II)

    Habe den CX 2010 von den Kindern des verstorbenen Erstbesitzers erworben, der das Fahrzeug 1988 von einem Citroen-Autohaus kaufte, auf das der CX zunächst einen Monat zugelassen war. Er brachte den CX regelmäßig zum Kundendienst, selbst als er in den letzten Jahren nur noch wenig fuhr. 2001 ließ er bei rund 140.000 Kilometern einen Original-Austauschmotor für fast 12.000 DM einbauen - er war Citroen-Fahrer aus Passion. Der Wegstreckenzähler funktionierte nicht, als ich das Fahrzeug erwarb, die Gesamtlaufleistung von 190.000 Kilometern ist daher anhand der Angaben der Kinder des Vorbesitzers geschätzt. Vermutlich dürfte sie sogar geringer sein, der Vorbesitzer fuhr in den letzten Jahren wohl wirklich nur noch sehr wenig. Motor und Kupplung haben also schätzungsweise erst 50.000 Kilometer absolviert. Vor rund zwei Jahren hat Rüdiger Kroack den Zahnriemen erneuert, da ist also auch kein Handlungsbedarf. Mehr über das Auto steht auf Spiegel online:http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/citroen-cx-baujahr-1988-stolz-des-werkstatt-chefs-a-781025.html. Anders als bei den Fotos zum Spiegel-online-Beitrag hat das Fahrzeug mittlerweile eine Heckklappe ohne Spoiler - finde ich persönlich schöner. Die Original-Heckklappe ist auch noch vorhanden, falls sie zurück gerüstet werden soll. Ich verkaufe den CX nur sehr ungern, aber meine Citroen-Sammlung ist mit neun Fahrzeugen einfach zu groß geworden, und da ich auch noch einen CX Serie I habe, biete ich den CX Croisette jetzt schweren Herzens an. Das mache ich besonders deswegen nicht gern, weil man einen CX mit so lückenlos dokumentierter Wartungshistorie nur sehr selten bekommt. Weitere Fotos und Infos sowie Telefonnummer: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/citroen-cx-25-croisette-n%C3%BCrnberg/198126072.html?lang=de&pageNumber=2&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=5900&makeModelVariant1.modelId=16&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&ambitCountry=DE&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=ALSO_DAMAGE_UNREPAIRED&noec=1
  16. Nah am Neuzustand: Citroen C3 Pluriel Charleston aus Citroen-Sammlerhand mit 7900 Kilometern, nicht bei Salz gefahren, Garagenfahrzeug, Ölwechsel nach 2.000 Kilometern, Kundendienst mit zweitem Ölwechsel nach zwei Jahren, Ledersitze und Dach mit Pflegemitteln behandelt usw. Das Fahrzeug war eine Tageszulassung der Citroen Deutschland AG, von mir beim Kilometerstand 6 übernommen. Wer einen wirklich sehr guten C3 Pluriel in der luxuriösen Charleston-Variante mit Ledersitzen, Klimaanlage etc. sucht, für den lohnt eine Besichtigung. Verkaufe ihn schweren Herzens, weil neun Citroens doch etwas viele sind ... Alles weitere und Bilder unter http://suchen.mobile.de/auto-inserat/citroen-c3-pluriel-1-4-charleston-n%C3%BCrnberg/198124886.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=9&scopeId=C&sortOption.sortBy=specifics.mileage&makeModelVariant1.makeId=5900&makeModelVariant1.modelId=11&makeModelVariant1.modelDescription=pluriel&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&ambitCountry=DE&negativeFeatures=EXPORT&noec=1
  17. 2,0 L 16 V Motor

    Hallo, ich suche einen 2,0 L 16V Motor oder auch RFV oder auch XU10J4R genannt. Angebote bitte per PN. Gruss Spice
  18. Hallo zusammen, gebe für schmalen Geldbeutel meine Xantia 1,6 Baujahr 96 an. Die HU ist seid April 2013 abgelaufen und um ihn wieder eine neue 2 Jahresplakette zu verschaffen, müsste ein bisschen was gemacht werden. Hier ein paar Fakten: ca 275000 km Laufleistung, elektr. Fensterheber, Schiebedach und Aussenspiegel, ZV, Auspuff undicht, hintere Bremsen müssten gemacht werden, vorne rechts Unfallschaden, der zwar behoben wurde (vom Vorbesitzer), aber dennoch sollte der Scheinwerfer neu eingestellt bzw gewechselt werden, die ABS Lampe leutet ab und zu,Zahnriemen sollte gemacht werden, Heckscheibenwischer ohne Funktion, Innenspiegel müsste wieder angeklebt werden, 2 Regler von der Heizeinheit sind abgebrochen (warte seit fast einem Jahr auf das Ersatzteil von fischerkfzwerkstatt). Sie funktioniert aber tadellos, optisch ist der Wagen absolut keine Schönheit aber er springt an, fährt und bremst. Da ich einen Firmenwagen habe und ich die Instandsetzung schon einige Zeit aus geringer Notwendigkeit, Zeit-und Lustmangel vor mir her schiebe, biete ich ihn erstmal hier zum Ausschlachten oder wieder Fertigmachen an. Als Preisvorstellung schmeiss ich mal 100 € in den raum, bin aber für Vorschläge offen. Gruß Patrick P.S. Fotos werden morgen gemacht
  19. Hallo Forum Anhänger, scheinbar hat niemand Bock ein Buch.....wie helfe ich mir selbst oder eine Reparaturanleitung für den C.Crosser zu erstellen. Mein Bock hat nun schon über 100000 runter und da sämtliche Ansprüche erloschen sind (die Kupplung natürlich auch rutscht.....ist ja klar) wollte ich vor dem Urlaub die Durchsicht selber machen. Ich stand schon 3x daneben aber wenn man es nicht 1x selber gemacht hat dann wird es nix. Ich weiß nur noch das zig Schutze weggebaut werden müssen bis man an den Öl-Filter kommt. Hat denn niemand die Anleitung zu Pollen- Luft- und Ölfilterwechsel für den C:Crossen 2,2 HDI ?? oder ein Video gedreht.... Bitte um Hilfe und massig Input Danke und Gruß Franko
  20. Biete hier meine „Alte Dame“ schweren Herzens, da der Familienrat eine Neuanschaffung beschlossen hat und gestern beim „Freundlichen“ ein Kaufvertrag unterschrieben wurde. Inzahlungnahme des XM wurde bereits auch vereinbart aber falls jemand aus der Community Lust auf einen fahrbereiten und bis heute im täglichen Einsatz befindlichen XM – zum Fahren oder Schlachten - hat so sollte er sich schnell melden. Ich habe den XM im Februar 2005 mit 64 TKm von einer alten Dame im Bestzustand übernommen, sofort auf Autogas umbauen lassen (OMVL-Anlage, wie bei meinen vorigen XM auch) und schöne 8 Jahre mit ca. 250 TKm damit verbracht. Ich halte die Grundsubstanz meines XM für erhaltenswert und wahrscheinlich besser als viele rollende Rostleichen. Da ich Vielfahrer aber kein Schrauber bin wurde der XM regelmäßig beim „Freundlichen“ gewartet. Die Trennung ist erforderlich wegen der Summe der (vermutlich behebbaren) Macken, die mir als Nicht-Schrauber aber zu aufwändig und zu teuer werden. Aktuelle Schwachstellen: • Hauptspeicher, ggf. Mengenteiler (Klicken ist deutlich zu oft aber Fahrwerk und Bremse Lenkung funktionieren wie sie sollen, Druckaufbau beim Start dauert inzwischen etwas länger • Rechter Kotflügel unten hinter dem Radkasten / rechte Vordertür vorn unten muss zum Klempner, sonst kein Rost am Blech • Rechte Vordertür hat Spurwechselrempler, gut auspoliert aber Blech verformt • Rechte Hintertür hat letzten Freitag leider das Gartentor touchiert und böse tiefe Kratzer und Dellen bekommen • Klima defekt (undicht), Leitungen teuer getauscht, im schlimmsten Fall ist es wirklich der Tauscher im Innenraum (Supergau) • Linker Spiegel Heizung und Steuerung defekt Positiv: • Trotz hoher Laufleistung super Fahrgefühl, Motor/Automatikgetriebe, Gasanlage und Fahrwerk top • Bremsen inkl. Scheiben vorn neu (317 TKm Mai 2013) • Zahnriemen/WP-set zuletzt bei 302 TKm gewechselt • Auspuffanlage komplett außer Kat neuwertig (ca. 2 Jahre) • Gepflegter Innenraum, Trennscheibe Kofferraum-Fond, • Alle Instrumente/Anzeigen funktionieren, auch Klartext • Schöne Sommer-Alu`s, Profil o.k., gute Winterräder auf Originalfelgen gibt`s dazu • Sofort einsatzbereit, ich fahre bis zur Abmeldung selbst täglich • Erreicht TÜV-Ende in 9/2014 vermutlich auch ohne Beseitigung o.g. Schwachstellen Von meiner Preisvorstellung 650 Euro lasse ich mich nur mit wirklich guten Argumenten ein wenig abbringen, wie gesagt, Inzahlungnahme beim „Freundlichen“ ist schon vereinbart. Beantworte gern weitere Fragen, bitte PM für Fotos/Telefon/Email bei ernstem Interesse.
  21. XM Problem in Kaliningrad...bitte lesen

    Hallo bin weit weg von zu Hause in Königsberg/Russland. Heute morgen habe ich meinen 99er 3,0 XM abgewürgt Danach sprang er nicht mehr an --> Anlasser dreht nicht, keine Reaktion. Hab es 50 Mal versucht Batteria an und abgeklemmt. Wagen angeschoben..läuft. An Aus An NEIN. Danach dann 15min gefahren zur Werkstatt wollte den Fehler zeigen --> Wagen funktioniert einwandfrei. Hat jemand eine Idee was sich da ankündigen könnte? Was sollte ich machn wenn es wieder vorkommen sollte? Vielen Dank
  22. Hydraktivkugel 50 bar

    Wegen Fehlkauf Hydractivkugel für Fahrzeuge mit Hydractiv (logischweise) zu verkaufen. 35 Euro plus Versand. Ich habe eine Antisinkkugel (und zwei Federkugeln) bestellt und diese bekommen... Ich habe bei Matthias Gerlach - mobil-service-chemnitz.de danach gefragt und er hat mir diese Antwort gegeben: Diese Kugel ist definitiv nicht die richtige für ANTISINK. Diese Kugel hat zwar ebenfalls 50 bar Druck, aber ein anderen Anschluss. Diese Kugel ist die Hydractivkugel hinten für Fahrzeuge mit Hydractiv. Diese Federkugel übernimmt zusätzlich zu den beiden Radkugeln Dämpfungsaufgaben. Sie haben aber diese Kugel gar nicht in Ihrem Auto verbaut... daher passt die leider eben auch nicht. (sicher ist sicher!!) Grüsse, Thomas - falls falsches Abteil: bitte verschieben; danke! -
  23. Bördelgerät

    Habe mir vergangenes Jahr ein Bördelgerät geleistet da mein XM eine Generalüberholung nötig hatte, nun einen Winter später und nachdem "meine Holde" eine komplett neue Hydraulik (einschl. Federkugeln) sowie neue Domlager bekommen hatte, wurde mir mein Pkw einen Tag nach Erteilung des neuen TÜV von unbekannten Tätern in der Nacht angezündet. Im Kofferraum befand sich der Koffer mit dem Bördelgerät, der Koffer ist weg aber das Bördelgerät noch vorhanden, aber ohne den schönen blauen Hammerschlaglack , sieht jetzt aus wie brüniert . Ok der Lack ist ab, aber das Gerät ist voll funktionsfähig. Es handelt sich um ein beim Korrosionsschutz - Depot erstandenes Bördelgerät mit der Artikelbezeichnung 8BGC0 mit Druckstücken 3,5 und 4,5 mmm außerdem wurde von mir noch der Druckstücksatz 6,5 mm hinzugekauft. Wer Interesse hat möge mir ein Angebot machen. Neupreis war 225,00 Euro plus 62,50 € für den 6,5 mm Druckstück-Satz - denke eine gute Gelegenheit für alle Schrauber die sich das Ausleihen nicht mehr antun wollen
  24. Elektronikabschaltung im DS3

    Hallo Forumsgemeinde, meine Freundin hat sich die Tage einen DS3 THP155 geleistet. An sich ist sie mit dem Auto suuuuper zufrieden. Aber eine Sache nervt leider. Laut Händler schaltet der Wagen im Stand nach spätestens 30min die Elektronik ab. Somit auch das Radio. Wir gehen aber eigentlich im Sommer immer gerne mit der ganzen Clique ins Autokino. Was nun? Kein Autokino mit dem DS3 oder Motor laufen lassen? Oder gibt es eine ordentliche Methode, wie man das umgehen kann? Achja, der DS3 ist mit nem Soundpaket mit Subwoofer usw ausgestattet, aber nicht das große mit Navi sondern nur CD Player Gruß Chris
  25. Xantia Break X2 1,8-16 abzugeben

    Hallo, verkaufe meinen Xantia Break, Xs, 1,8-16, rotmetallic, 176 000 km, EZ 1/99, Gebtag 1.9.98, TÜV 2/14. Neuer TÜV kein Problem. Für letzten TÜV wurde gemacht: alle Bremsbeläge, LHM neu, Öl plus Filter plus noch einige Kleinigkeiten mehr. (muß nachgucken) Er hat einige Kamrfspuren (Dellen, Kratzer) und der Lack hat auf dem Dach Brandblasen (Klarlack löst sich) Hat mich alles nie gestört. Technisch ok, ZR geht auch noch. Heulecken noch befriedigend. Bilder folgen. Verkaufe nur, weil ich einen mit LPG-Anlage bekommen habe. ;-)) Standort 67435 Neustadt an der Weinstraße. FZ kann ev auch gebracht werden im Umkreis von ca 4-500km gegen Kostenerstattung. Forumspreis € 900,00 Tel: 01522 1645961 oder: emhage@web.de. Würde mich freuen, wenn er zu jemandem kommt, der ihn noch einige Jahre fährt!