Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'xantia kombi x2'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

2 Ergebnisse gefunden

  1. 2cv a 1951

    Eigentlich wollte ich ein A-Modell von 1957 mit geradem Heckblech und langem Rolldach.... Auf der Citromobile 2012 fand dieses 2CV A-Modell von 1951 seinen neuen Besitzer.... Es war zu 90% original und hatte "etwas" Patina angestzt, eingebaut war ein 12PS Motor mit Getriebe, der originale 9PS Motor war fest und lag vor dem Beifahrersitz. Nach gründlichem Check der Substanz und abblätternder Nachlackierung entschied ich mich für eine Renovierung und Konservierung des A-Modell. Also fing ich an, die überlackierte Karosse und die Anbauteile vom grau/blauen Lack zu befreien. Es folgten Stunden und Tage des Schleifens, keine der handelsüblichen Verdünnungen schaffte es, den Lack auch nur etwas zu entfernen. Was darunter hervor kam, war die originale Lackierung von 1951. Die Karosse hatte gespachtelte Beulen, einige Dellen und Kratzer. Da das A-Modell vorne einen kleinen Auffahrunfall hatte, und dadurch das Chassis einen Knick nach oben erlitt, entschloß ich mich, es zu zerlegen. Die Karosse war erstaunlich gut, nur der Übergang vom Pedalboden zu den Bodenblechen war mürbe. Es wurde nur de untere Teil (innen und außen) des Pedalboden neu eingeschweißt. Die vorderen ca. 40cm der beiden Bodenbleche wurden durch originale gebrauchte Teile ersetzt. Die Karosse wurde auf die Seite gelegt und der Unterboden vom Flugrost befreit, und eine Schutzschicht auf Wachsbasis wurde aufgetragen. Beim Abkratzen des Unterbodenschutzes und Lack auf den Bodenblechen, der Innenschweller und der Stufe zur Rückbank, kam eine schwarze Lackierung zum Vorschein. Diese sollte auch wieder original nachlackiert und beibehalten werden. Nun konnte ich mit der Konservierung der Karosse und der Türen beginnen. Sie wurde innen und aussen mit Leinölfirnis überzogen, antrocknen lassen und überschüssiges Leinöl abgerieben bis eine seidenmatte Oberfläche entstand. Demnächst mehr...
  2. Haben uns nun entschlossen, den Wagen zu verkaufen . Ich werd halt auch älter... · Ist von 02/1999, bei uns seit 02/2005 (Km 87000), · Gasanlage wurde eingebaut 12/2005. Der Wagen läuft seit dem .... und läuft ... und läuft immer noch sehr gut! · Keine üblichen Anzeichen von Herzinfarkt oder Kopfweh außer eben der ein oder andere ADAC- Einsatz wegen undichter Hydraulikleitung. · Die Bremssattelplatten wurden bei 185000 Km von Korrosion befreit und entsprechend mit Kupferfett behandelt. · Die Kupplung wurde bei 290000 Km erneuert. Letzter Zahnriemenwechsel incl. Wasserpumpe bei 320000 Km. · Ansonsten habe ich alles lückenlos dokumentiert... jeden Reifen- /Zündkerzen-/ und sonstigen Verschleißteilwechsel. Ach ja, der Leerlaufsteller wurde kürzlich noch gewechselt und alles ist wieder gut. Auch die kompl. Servoeinheit und Lenkgetriebe ist neu. · vorn links hat mir beim Anfahren (vor 4 Jahren) eine Laterne so ungeschickt hinter der A-Säule gestanden... die musste ich einfach mitnehmen. Aber ich staune immer noch: alles vollverzinkt - kein Rost · Natürlich gibt’s noch andere kleinere Blessuren und Kratzer und einen arg gebeutelten Fahrersitz... ich hab halt mehr Wert auf den technischen Zustand und langen Erhalt geachtet. 10 Jahre und fast 300000 km hinterlassen halt Spuren. · TÜV noch 1 Jahr bis 02/2016. Verkauft wird als Bastlerfahrzeug · Ist noch angemeldet und voll fahrbereit mit 8 sehr guten Reifen/Felgen Deswegen biete ich den Wagen auch erst mal hier an, schließlich hoffe ich, dass der Wagen in „eigenen“ Reihen bleibt. Obwohl ich erst kürzlich (Dezember 2014) viel Geld in die neue Lenkung investiert habe, damit die Fahrbereitschaft erhalten bleibt. ich biete ich den Wagen für 1400,- € an. Bilder folgen noch / hab ich lange nicht gemacht