Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'xm'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

118 Ergebnisse gefunden

  1. Hat jemand Interesse an XM CT ?

    Hallo! Mein geliebter Citroën XM hat es leider nicht mehr durch den TÜV geschafft. Kleines Problem wären die Achsschenkellager, die man austauschen könnte. Größeres Problem sind die durchgerosteten Schweller, angerostete Achse und rostige Bremsleitungen. Da ich selber nicht schweiße, würde es sich für mich nicht mehr lohnen, das Auto durch den TÜV zu bringen. Er fährt trotz 192 000 km problemlos (wurde von mir geschont und stammt ursprünglich aus der Schweiz). Hat neuen Zahnriemen, Wasserpumpe, Bremsscheiben vorne und Lichtmaschine. Auch das Automatikgetriebe funktioniert wie am ersten Tag. Falls jemand Interesse hat einfach via PN melden. Ich finde es immer Schade so ein Auto einfach nur zu verschrotten. Bei Wunsch auch genauere Angaben und Bilder.
  2. Verkaufe Tankgeber XM NOS 95 653 039

    Hallo , ich verkaufe aus einer Lagerauflösung Tankgeber XM 95 653 039 von Jäger , ich hätte auch zwei davon, NOS, original verpackt, Stückpreis original 150 € incl. MwSt. für welches Modell sie sind , weiß ich nicht.
  3. Ich fahre einen Xm Bj 1992 V6 24v Y3 und habe seit einiger Zeit ein Problem bei feuchtem Wetter. Vielleicht hat jemand hier im Forum eine Idee oder ähnliche Probleme mal gehabt? Also das Problem tritt nur auf, wenn der Wagen ein paar Tage steht und in dieser Zeit feuchtes Wetter herrscht, was in den den letzten Monaten zumindest in Hamburg ständig so war. Starten kann man den Wagen dann erstmal ganz normal, er läuft dann aber gerne mal sehr unrund und nimmt das Gas nicht richtig an. Wenn man dann ein paar Kilometer fährt, bis der Motor warm geworden ist, ihn dann auschaltet: dann springt er nicht mehr an! Ich muss dann immer (es ist jetzt schon 3-4 mal so gewesen) ca. 15-20 Minuten warten bis er wieder anspringt. Wenn man ihn danach aber ein bißchen tritt und ausfahren kann ist wieder alles wunderbar. Ich hatte mal versucht, ob ein Vergase-Reiniger Additiv da was bewrikt, dem war aber nicht so.. Also falls jemand hier eine Idee hat woran das liegen könnte, ich würde mich über Hinweise freuen!
  4. XMs im Abendlicht

  5. Orginal 87000km!!! XM V6 BJ. 90

    Hallo XM Gemeinde, dieser interessante XM ist zu verkaufen. Es lohnt sich, muss was gemacht werden. Aber die KM sind echt. Den XM habe ich persönlich vor Ort besichtigt. Bei Fragen gerne PN an mich. Nun die Fakten: https://drive.google.com/folderview?id=0BxuVpzw--Vn1VmFzWk9nTnVKX0k Citroen XM 3.0 Bj 1990 verkaufen. Bei Interesse steht er Ihnen für weitere Fragen gerne telefonisch unter 015222088740 , Mario Perri zur Verfügung. Original 85.000 km. , Kugeln getauscht, TÜV bis Mai 2018, Klimakompressor neu ohne Befüllung, Ölverlust an der Hinteren Zylinderbank im Bereich Fahrgastzelle. ich habe mir den XM angeschaut… ist in einen guten Zustand für die 27 Jahre. Klima noch befüllen, ein Domlager muss neu. Preis VB 1900 Euro. Grüsse Rolf
  6. Hallo! Ich hab eine ganz kurze Frage: Ist bei einem Citroen XM Y4 V6 Unterdruck im Motorraum zugänglich und nutzbar für z.B.. dem Nachrüstempomat MagicSpeed 50 von Waeco? Beste Grüße und vielen Dank! Tim Folgende Thread habe ich bei meiner Suche gefunden: http://www.xantia-ig.de/forum/viewtopic.php?t=376
  7. Heute geholt

    Den hab ich heute geholt. XM, V6, 167 PS, Tecnic. 130.000 Kilometer Laufleistung. Man achte auf das Gespann.
  8. Autoschlüssel Platine

    Mein Autoschlüssel war in der Waschmaschine. Batterien raus und lange trocknen lassen, neue Batterie rein. Schalter funktioniert, denn die kleine rote Lampe leuchtet. Leider tut er es sonst nicht mehr. Da ich Elektronik mag, aber ihr fast immer der Karosseriebau im Weg steht, bevor man überhaupt in diese wunderbar logische Welt eintauchen kann, beschränkten sich meine bisherigen Arbeiten auf schnödes Austauschen von Teilen. Im vorliegenden Fall musste ich aber nur eine Schraube lösen einen Teil des Gehäuses ab- und dann die Platine herausziehen. So jetzt sind wir dran am Speck. Eines vorweg, wenn diese schwarzen Dinger, also die Chips, hin sind, dann kann man nichts mehr machen. Aber zunächst die guten Nachrichten: 1. Auch wenn auf den Fotos Verunreinigungen zu sehen sind, dort reinigen bringt nichts, denn der Kontakt ist nur die Lötstelle, und die sehen alle gut aus. 2. Alle Leiterbahnen sind offensichtlich ok. 3. Der Kondensator, also dieses batterieähnliche Teil in der Nähe der roten Lampe ist... Da muss ich kurz ausholen: Messungen mit dem Multimeter macht man oft an Pins, die sehen aber sehr unterschiedlich aus. Ein eklatantes Beispiel liegt hier vor. Plus und Minus am Kondensator, und auf der Platine an Metall anlegen, ergibt keine Ergebnisse. Genau gegenüber dem Kondensator befinden sich zwei Minimetallspitzen eng nebeneinander. Das sind die Pins an denen man den Widerstand misst. Bleibt der auf 0 oder klein, dann muss der Kondensator ausgelötet werden (Vorsicht dabei können Leiterbahnen hopps gehen, erkläre ich, wenn es soweit ist). So, bei meinem stieg der Wert stetig bis auf 15-18 an, wie es sein soll. Dachte ergo, alles paletti, jetzt zweifel ich aber, ob der Wert nicht deutlich höher sein sollte. Alle Elektronik und Schaltpläne vom ZPJ4 liegen vor, aber keiner von dem Zündschlüssel, hat den einer? -Er ist unschuldig, es war die Taube-
  9. XM TCT o. V6 24V als Break gesucht

    Hallo Zusammen, ein XM Interssent hat mich über das Kontaktformular der XM IG Homepage angeschrieben und sucht einen XM Break: Schiebedach ist Pflicht, Automatik, nicht mehr als 150tds km, als TCT oder V624V, Preis VB. Wer kann da helfen oder weiss da einen der zum Verkauf steht. Bitte PN an mich. Grüsse Rolf
  10. Welchen kaufen ?

    Leute, Leute, Leute. Ich komme nicht weiter. Gebt mir mal Input. Ich bin auf der Suche nach einem Nachfolger für den ZX Break TD. Es eilt nicht, da der ZX top in Schuß ist. Aber irgendwann muß was (leicht) moderneres her, mit mehr Airbags und mehr Sicherheit. Zur Auswahl stehen - da ich ganz gerne bei PSA bleiben würde : Xsara II Break, allerdings nur als HDI 110. Gibt es kaum, gefällt mit nicht besonders, ist schlechter verarbeitet als der ZX. Positives ? Xantia Break, auch nur als HDI 110. Außen gefällig, innen nicht so meins, HP mit allen Vor- und Nachteilen, evtl. Rostproblem. XM, egal ob Limo oder Break, vorzugsweise 2.1 TD oder TCT. Innen/außen top, genug Platz, HP mit allen Vor- und Nachteilen, Rost, im Unterhalt wohl rel. teuer. C5 I / II Break als HDI 110 oder Benziner (gibt es was zwischen 2.0 16V und V6 ?). Innen /außen gewöhnungsbedürftig. HP, Rost ? 206SW als HDI 110 oder 2.0 16V. Innen/außen gut, rel. klein, rel. stramme Federung durch kurzen Radstand, aber geradenoch o.k., großes Angebot. 307SW als HDI 110 oder 2.0 16V. Innen/außen grausam, Federung ? 406 Break als HDI 110, 2,0 16V 0der 2.2 Benziner. Innen / außen sehr gut, Federung o.k. (nicht mehr), groß, rel. großes Angebot. Als Verzweiflungstat : Suzuki Liana Kombi mit HDI 1.4 / 90 PS. Gutes Platzangebot, innen/außen akzeptabel, Federung ähnlich 206, gute Ausstattung, günstig. Aaaalso : Ich bitte um Aussagen zu den einzelnen Modellen, bzw, zu den einzelnen Motoren. Vorzugsweise von Menschen, die ein solches Teil selbst bewegt haben. Und ja : Ich weiß zwischen einem 206 und einem XM liegen Welten ! Den 206 bin ich mit 75 PS Benziner Probe gefahren, war o.k. und geht mit stärkerem Motor knapp an der Notlösung vorbei, ist aber gut verfügbar. Der 307SW wäre wohl die Vernunftlösung, ist aber häßlich. Xantia und XM habe ich ein bischen Bammel, wegen evtl. Anfälligkeit aufgrund des Alters. C5 habe ich garkeinen Plan, über die Optik könnte ich hinwegsehen, wenn ihr sagt, der ist top. Von allen Aspekten her wäre der 406 mein Favorit, ist aber (zumindest als Diesel) rar. Der Suzuki ist auch ernst gemeint, hat halt nur den 1.4er HDI. Taugt der was ? Wie sind die Unterschiede in der Qualität bei den HDI 1.6 ; 2.0 und 2.2 ? Bei Ford gibt es wohl häufig Probleme mit dem 1.6er (Motor, als auch Turboschäden). Toll wäre, wenn es jemanden aus meiner Nähe (Saarland/Westpfalz) gäbe, der mich ein paar Meter mit seinem Auto fahren lassen würde.
  11. Ja, das 15. int. XM D Treffen 2017 wird stattfinden vom 30. Juni bis 02. Juli 2017 in Schönborn am Sportplatz und im Autohaus Petry. Bitte schon mal für Eure Urlaubsplanung berücksichtigen. Weitere Details folgen. Grüsse Rolf
  12. sind da noch mehr Lämpchen?

    Hallo, heute habe ich mir vorgenommen, die nächtlichen Fahrten zu erhellen. Dazu habe ich mir vor einiger Zeit diese Lämpchen geholt und tausche jetzt fleißig aus. Derzeit bin ich bei Lämpchen Nr. 41. Dazu habe ich jetzt eine Frage: (sorry, etwas unscharf) Zu sehen sind die Rückseiten von Tacho und Kontrolllampenblock darunter. Rechts die Kappe hinter den Temp/Tank-Anzeigen habe ich schon abgeschraubt. Die graue links ist nur aufgeclipt, darunter sitzt nichts. Unter der grauen Kappe in der Mitte sitzt ja der Tacho. Boshafterweise kann man an den nur ran, wenn man die gesamte Platine abschraubt, da die Kunststoffkappe größer ist als der Ausschnitt. Bevor ich das jetzt alles abtüddel, möchte ich Euch fragen, ob unter der Kappe auch noch Lämpchen versteckt sind (evtl um das Zählwerk zu beleuchten) oder ob ich mir den Demontage-Aufwand sparen kann? 2. Frage: Die Beleuchtungsbirnchen der Klimaelemente sehen ähnlich aus, allerdings hatte ich beim herausziehen der Birnchen auch die Dreh-Kontaktzungen in der Hand. Sind das andere Birnchen und brauche anderen Ersatz oder hat sich das lediglich miteinander verschweißt? Wäre schön, wenn mir hier jemand, der da mehr Erfahrung hat als ich, ein bisschen auf die Sprünge helfen könnte. Gruß Volker (der Kampf mit der MFA-Anzeige links geht in die nächste Runde :-/ )
  13. UhrIMG_20170714_173419.jpg

    Prüfung
  14. Biete : XM V6 Y4 190PS, Automatik 4HP20, Bj 1999, 2.Hand, 325.000km, Torsten ("TorstenX1") hat den Wagen gerade erst in den Fingern gehabt um ihn TÜV-fertig zu machen, wer ihn kennt weiß, daß das ein Qualitätssiegel ist !!! TüV gerade fällig aber kein Problem, Motor läuft wie eine 1, Öl- und Spritverbrauch wie immer, Hydraulik bis auf ein leicht leckendes Bremsventil (Heck sackt in ca 5-10h ab) ok, Federkugeln alle weich, Druckregler dicht und schaltet ok, Hydractiv-Ventile mit Diode versehen und ok, Pumpe vor 70.000km überholt und dicht, Lenkung dicht, Klimakompressor vor 1 Jahr neu, Klima dicht und funktioniert, Simmerring Kurbelwelle, Wasserpumpe, Rollen und Zahnriemen vor 15.000km neu, Getriebe schaltet butterweich..., Wandler gerademal 70.000km, Vorderachse spielfrei, Spurstange rechts gerade erneuert and jetzt auch spielfrei, Radlager vor ca 50.000 vorne neu, Hydraulikleitungen zur Hinterachse vor 3 Jahren neu, Domlager machen noch einen vertrauenserweckenden Eindruck,Bremslichtschalter -Relais-Umbau, Farbe Vega-Grün, Polster Leder BEIGE !!! in noch gutem Zustand, Sitzheizung vorne beidseits Litze neu, alle Lautsprecher intakt, evtl. auch Pioneer-Radio(CD & MP3) mit umgebauter Lenkradbedienung nach Absprache, fast neue Sommer-Reifen von 2015 (6,5-7,0mm) und Winter-Reifen (5,5-6,5mm) auf Stahl !!! Und hier der Haken: nachdem ich vor 75.000km erfolgreich das Getriebe überholt hatte (s.Forum), meldet sich seit ca. 1.000km das Differential, ich fahre z.Zt. vom Geräusch eher einen "Turboprop" , Torsten hat meinen Verdacht bestätigt: Diff und nicht Radlager oder Zwischenlager der langen ATW re., Für mich ist das jetzt ein k.O.-Kriterium, da ich keinen Bock habe, nochmals den Antriebsblock rauszuholen und das Getriebe zu wechseln. Aber für alle mit Elan kein schlechter Deal !!! Zwei kleine Schrammen links und rechts am hinteren Kotflügel, die Schweller sind an Höhe der Wagenheber schon schwach geworden (seit 10 Jahren hier nicht mehr angehoben), die vorderen Kotflügel sind hinten/unten angegammelt, Beifahrertür angerostet, Der Wagen ist angemeldet und natürlich fahrbereit, bin nur bis Freitag 6.5.16 erreichbar, danach erst wieder ab Juni. Preisvorstellung 750.-€ Blder hier : https://www.dropbox.com/s/uk05u62gog0odr0/IMG_8280.JPG?dl=0
  15. Citroen XM Blinkerglas Heckleuchte tauschen?

    Hallo, mein XM hat unterschiedlich getönte Rücklampen im Gegensatz zum Mittelteil, was mich etwas stört. Ich weiß zwar nicht, ob die in den Blinkern oder die in der Mitte die richtige Tönung wäre, aber mir gefällt die vom Mittelteil besser. Leider finde ich keine kompletten Rückleuchten mit der richtigen Tönung in Silber, darum die Frage, ob man die Rückleuchten dahingehend zerlegen kann, dass man nur das Blinkerglas austauscht? Oder ist das irgendwie verklebt, vergossen, verschweißt und nicht zerlegbar, so dass ich von einem andersfarbigen Rücklicht das Blinkerglas in der richtigen Tönung nicht klauen könnte? Grüße und Danke Marian
  16. Mein XM läuft extrem unrund im Leerlauf, stirbt dann auch ab; gleiches bei wenig Gas oder beim Schubbetrieb. Dann ist auf einmal der Motor aus, noch während der Gang drin ist und er rollt. Damit das Problem nicht bald schon wieder auftaucht wäre eine neu instandgesetzte Pumpe natürlich am besten. LG Stefan
  17. Vorstellung und 2 Fragen

    Hallo alle miteinander, bevor ich hier im Forum Fragen stelle, möchte ich, damit ihr wisst, das ich kein kleiner Dummer bin, ich bin schon gewachsen, mich erst einmal vorstellen. In meiner Kindheit haben meine Eltern sich einen Citroen ID 19 gekauft, dieses Auto hat mich nicht mehr losgelassen und war immer mein Traumauto. Als ich dann den Führerschein hatte, habe ich mich, nicht zuletzt auch wegen der fehlenden finanziellen Mittel, mit diversen „alten“ Autos herumschlagen. Der damals letzte Fehlkauf war ein Mazda 626 als Jahreswagen, der aber ein Problem mit dem Motor hatte, bei 80.000 Km war die 3 Kopfdichtung fällig, war ein richtiges Montagsauto. Auf der Suche nach einem neuen Auto fanden meine Frau und ich beim Citroenhändler ein BX als Sondermodell. Da war er wieder, annähernd der bekannte Fahrkomfort. Von da an ging es beim Austausch eines Wagens nicht mehr um ein „auto“, sondern um ein „AUTO“. Meine Frau bekam einen BX ich einen GSA, danach eine GS dann auch einen BX. Die BX‘e wurden 1995 gegen Xantias X1 sowohl als Benziner- Limousine wie auch als Diesel – Kombi ausgetauscht. Danach meinte ich, ich müsse auch einmal einen etwas stärkeren Citroen fahren und habe mir einen C5 3.0 V6 Exklusiv zugelegt. Das war vielleicht ein Fahrgefühl, aber nicht vergleichbar mit dem Xantia, der hat mir besser gefallen. Es gab einige Sachen wie die z.B Sitze die mir im C5 nicht so gut gefielen. Zudem benötigte ich das Auto, um täglich 2 mal 17 KM mit max. 70 km/h zu fahren. Er wurde mir zu teuer und ich wollte wieder ein Auto ohne viel Elektronik haben. Also C5 abmelden, einen ID20f kaufen und restaurieren und zum Fahren zunächst das Megane 1 Cabrio meiner Tochter übernehmen. Die Göttin steht noch zerlegt auf der Bühne, das Cabrio war nicht meine Welt, und meine Frau hat mir den Xantia nicht gegeben. Aber seit 3 Wochen habe ich auch wieder ein „AUTO“, ich habe mir einen Citroen XM, Bj. 1994, 160.000 Km, zugelegt den vorher ein älterer Herr gefahren hat. Es muss dementsprechend einiges daran gemacht werden (Garageneinfahrt war so manches Mal zu eng und dann bewegte sich die Garage auch noch, wenn das Auto gerade da rein sollte. Auch hat die Kupplung ihre besten Zeiten hinter sich, schnell Gas geben ist nicht. Dafür hat er aber 2 Jahre HU (reicht bis zu Rente) alle Wartungen wurden gemacht und es ist bis auf die Dellen und wenig auffälligen Schrammen ein gepflegtes Auto, genau mein Geschmack. Ich weiß, alte Autos brauchen viel Zuwendung, aber wenn sie die bekommen, so habe ich die Erfahrung gemacht, hat man auch viel Freude damit. Wir haben uns 1989 ein selbst gebautes Wohnmobil (VW LT 35, BJ 1976) zugelegt und bis jetzt unheimlich viel Spaß damit gehabt. Durch den TÜV bekomme ich es, wie auch die anderen „Schätzchen“, immer ohne Mängel und das, ohne dass die Autos eine Werkstatt sehen. Soviel erst einmal von mir. Jetzt habe ich aber noch 2 Fragen: 1) mein XM hat 2 Schlüssel, wovon mit beiden die Türen zu öffnen sind aber nur mit einem der Motor gestartet werden kann. Er hat kein Tastenfeld für die Wegfahrsperre. Kann mir jemand sagen wie der 2te Schlüssel zum Starten aktiviert werden kann? 2) Kann mir jemand sagen wie ich an Werkstattbücher (Reparaturanleitungen) für den XM komme, für die Göttin habe ich diese bei Citdoks.de gefunden. Für den XM finde ich, außer den normalen (die auch nicht schlecht sind) bei ebay oder Amazon nichts. Viele Grüße und schon mal Danke für die, so hoffe ich doch, kommenden Antworten. Reiner
  18. Hallo zusammen, ich habe seit etwa 2 Wochen folgendes Problem mit meinem XM (2,1TD Y4 Bj 2000): wenn ich das Zündschloss drehe springt der Motor oft erst verzögert an. Manchmal dauert es fünf -zehn Sekunden, manchmal nur drei Sekunden bis der Anlasser reagiert und der Motor anspringt. Manchmal springt er aber auch direkt an sobald ich das Zündschloss drehe. Es wird aber eher schlechter. Der Motor selbst springt dann immer sofort an sobald er Anlasser dann mal reagiert. Ich habe nicht das Gefühl, dass es mit warmem oder kaltem Motor zusammenhängt. Eher so nach Lust und Laune der Dame. Ich habe bedenken, dass der Motor/Anlasser demnächst gar nicht mehr reagiert Eine freie Werkstatt meinte es sei das Zündschloss und ich müsse das bei Citroen tauschen lassen. Was meint ihr? sollte ich das Zündschloss tauschen? Stehen die Chancen gut dass es dann besser wird? Oder ist evt. irgendein dubioses Relais schuld? Oder evtl. der Anlasser? Hat jemand das Problem auch schonmal gehabt? Bin auf Eure Ratschläge gespannt und darauf was sich die Dame diesmal ausgedacht hat... Simon
  19. VIN: ...WH0714 FOTOS: https://www.dropbox.com/sh/4ycb0oy5u2ha4aa/AAAIuVEMmtbxS0eenq1kMLaUa?dl=0 https://www.facebook.com/pg/qkcitroenclassics/photos/?tab=album&album_id=879771105494606 KOH Farbe. Eine von ersten XMs mit ES9J4 Motoren. BJ 1997. Auto kurz nach komplett Renovierung. Super Blech Zustand. Kein Rost im Ture, an Schweller usw. Auto hatte lange zeit in Garage gestanden. Federung natürlich lauft in Ordnung. Hydractive funktioniert problemlos. AUX in Audioanlage. Innen ist gewaschen und gepflegt. Alles funktioniert. 4HP20 lauft sehr gut. Getriebeöl war ausgetauscht. Wir haben folgendes Service gemacht: 11.2015 208000km -LHM Pompe - neu Dichtungen; -Druckspeicher Dichtung; -LHM - Austausch; -Alle Kugeln Neu (hinten Komfort) -Neu Motoröl +Filter; -Ölwanne Dichtung; -Leitung für Lenkung Austausch; -Neu Ol in Getriebe; -Auspuff Sanierung; -Lichtbirnchen in Innen Austausch; -Klartextanzeige; -Neue Teppichen; -Neu Sicherung-Stecker für Lüftung; -Neu Lackieren viele Teile -Neu Alcantara Fahrersitz komplett, -Neu Scheibenwischern Bosch; -Neu Linkere Spurstangekopf; -Fahrspur Einstellung; -Neu Klimatrockner; -Neu Antenne; -Neu Batterie; -Neu Fensterheber Seile Edelstahl VR und VL; -Loten verbessern in Zentralverriegelung Modul; -Schrittmotor reinigen; -Zierleisten Polieren; -Unten Windschutzscheibe reinigen 05.2017 209000km -Neu Zahnriemen; -Neu Motoröl; -Neu Motorlager; -Klima Service; -Laser im CD Wechsler reinigen; -AUX in Radio einbauen; Preis: 5700 EUR
  20. VIN: ...WG2341 FOTOS: https://www.dropbox.com/sh/6etogkil7nxcs9w/AAD4JJi9NWc-ZwGMwVS1sppja?dl=0 https://www.facebook.com/pg/qkcitroenclassics/photos/?tab=album&album_id=812889002182817 Eines einmaliges Gelegenheit eines sehr atemberaubend XM zu kaufen. Savana Leder + EHJD farbe, ES9J4 Motor, Schaltgetriebe - wirklich einzigartig! Auto nach komplett Renovierung. Federung natürlich lauft in Ordnung. Hydractive funktioniert problemlos. AUX in Audioanlage. Wir haben folgendes Service gemacht: -LHM Pompe - neu Dichtungen; -Druckspeicher Dichtung; -LHM - Austausch; -Neu Öl +Filter; -Ölwanne Dichtung; -Leitung für Lenkung Austausch; -Neu OL in Getriebe; -Auspuff Sanierung; -Alle Federnkugeln Check und Austausch/Nachfühlen; -Lichtbirnchen in Innen Austausch; -Klartextanzeige; -Neue Teppichen; -Neu Sicherung-Stecker für Lüftung; -AUX in Radio einbauen; Preis 6800 EUR
  21. Ein Schweizer XM Fahrer stellt sich vor :-)

    Aus aktuellem Anlass habe ich mich heute in diesem Forum angemeldet, nachdem ich bereits seit mehreren Monaten ein stiller Leser eurer Beiträge war. Hierzu schon mal einen herzlichen Dank an alle; in diesem Forum konnte ich schon viele wertvolle Informationen finden. Gestern abend bin ich mit meinem "neuen" XM nach Hause geschwebt. Die ~ 100km Überführungsfahrt vom Grossraum Lausanne in die Region Bern machten mir viel Spass und erinnerten mich an das Gefühl, welches ich zuletzt als Fahranfänger im CX meines Vaters hatte. Mein erster eigener Wagen, ein AX, hatte natürlich nicht diesen Fahrkomfort, war jedoch trotz seinen nur 75PS spritziger als die C-Matic des CX... Nach ein paar anderen französischen und einem deutschen Fahrzeug bin ich nun wieder im Lager der Citroenisten gelandet. Es ist ein XM V6 (ES9J4) Exlusive Automatic in silber metallisé mit EZ 02.1998 und rund 137'000km auf der Uhr (Bilder folgen nach dem Wochenende). Ich habe ihn von einem älteren, sehr netten Architekten gekauft, den ihn regelmässig servicegepflegt und in den letzten Jahren nur noch wenig bewegt hat. Bei rund 120'000 wurden u.a. der Zahnriemen, die Bremsen und alle Kugeln ersetzt und der Wagen ist nach meinen Einschätzungen in einem guten Zustand. Naja, ein paar Sachen habe ich schon bei der Besichtigung entdeckt: Wagenheberaufnahme vorne rechts verbogen, Domlager rechts muss überprüft werden (sieht aber noch gut aus), Tacho hängt zeitweise, Verriegelungsknöpfe der beiden Türen rechts sind lose, Türverkleidung hinten rechts sitzt nicht fest, Deckel des Ablagefachs in der Türverkleidung hinten links ist lose, Klappe Aschenbecher arretiert nicht, Tankklappe öffnet nicht mit ZV, Einbau original CD-Wechsler (wurde erst später dazu gekauft). Ihr seht, ich bin schon mal eine zeitlang beschäftigt und werde mich hier im Forum in die jeweils notwendigen Reparaturen einlesen oder einen Thread eröffnen. Da ich kein versierter Schrauber bin, werde ich bei den grösseren Sachen und beim Service auf eine gute Garage angewiesen sein. Kann mir jemand eine gute (Citroen)-Garage im Raum Bern empfehlen, die sich noch mit dem XM auskennt und einigermassen vernünftige Preise verlangt? Beste Grüsse aus der Schweiz Schorsch
  22. Keine Kommunikation mit STGr.

    Hallo liebe Citroënisten, ich habe mir vor über einem Monat das Lexia3 mit Multiplexer und allem drum und dran gekauft. Die Installation auf meinem Windows XP war nicht sehr schwer. Dank der ausführlichen Anleitung war das kein Problem. Natürlich bin ich gleich zu meinem XM gegangen, der in der Klartextanzeige "ABS AUSSER BETRIEB" anzeigte. Diesen Fehler wollte ich auslesen, um mehr Details zu erlangen. Voller Vorfreude ging ich also dahin und steckte den 30-poligen Diagnosestecker an, öffnete das Lexia und wählte mein Auto aus. Bis dahin war alles i.O. Erst, als mir angezeigt wurde, dass keine Kommunikation mit dem Steuergerät angezeigt wurde, bin ich stutzig geworden! Na da, ich hab alle Vorgänge widerholt - kein Erfolg. Nach einem Neustart meines PCs - kein Erfolg. Hä? WIe kann das sein? Ich hab alles nach Anleitung installiert und das richtige Fahrzeug angegeben. Hm, ich ging zu meinem ZX rüber und versuchte es da, vielleicht liegt das Problem an meinem XM? Ich hab die K und L Leitung meines Motorsteuergeräts angeschlossen und das Fahrzeug ausgewählt. Kein Erfolg. Es stand da: Keine Kommunikation mit dem Steuergerät. Auch hier hab ich es mehrfach versucht, immer wieder angesteckt, abgesteckt, neu gestartet ...... Irgendwann nach gefühlten zehn Versuchen klappte es tatsächlich! Ich kam in meinen ZX rein. Aber da waren keine Fehler gespeichert und außerdem wollte ich meinen XM Auslesen. Also bin ich wieder zum XM und hab gefühlt einen ganzen Tag damit verbracht, ins Steuergerät zu gelangen - ohne Erfolg. Ich hab mich hier im Forum umgesehen und speziell mein Problem nicht gefunden. Aber ich hab dennoch versucht, meine Fehler auszulesen, Nach jedem neuen Update, was ich über die Installations-CD gemacht hab, bin ich immer wieder zum XM und hoffte, dass es nach einem Update funktioniert. Fehlanzeige. Ich kam partu nicht rein! Nun meine Frage an euch. Was kann ich tun, bzw was hab ich falsch gemacht, dass ich nicht in meine STeuergeräte komme? Hab einen Globel-Test gemacht und da stand hinter jedem STeuergerät "NEIN", obwohl doch wenisgtens das Motorsteuergerät als "JA" deklariert sein müsste... ich versteh es einfach nicht... Es hat so viel Geld gekostet und nun geht's nicht.. Ich bin sehr sehr verzweifelt und bitte euch um Hilfe! Liebe Grüße Saphirchen
  23. Da ich mein Citroen-XM-Hobby für meine Familie aufgeben möchte, verkaufe ich meinen Citroen XM Break TD 2.1 Hier die Daten: - Citroen XM Break TD 2.1 (Y3) - Farbe schwarz - Erstzulassung 8.1993 - 109 PS (80 kW) - Diesel Euro 2 (rote Plakette) - Getriebe manuell - Klimaautomatik (Keine Klimaanlage!) - Unfallfrei - Tachostand 222000 km - Innenausstattung Velour Antrazit - Original Austauschmotor bei 89000 km [http://www.auto-data.net/de/?f=showCar&car_id=15059] Details und Geschichte: Das Fahrzeug ist seit 9,5 Jahren abgemeldet und hat die meiste Zeit in der Garage gestanden. Vorher wurde er meist Langstrecke gefahren. Seit einem halben Jahr muß das Fahrzeug leider draussen stehen :-( und muß jetzt verkauft werden. Der Motor wird regelmässig angelassen, damit die Zylinder geschmiert werden. In letzter Zeit geht er bei höheren Drehzahlen allerdings wieder aus. (wahrscheinlich Kraftstoff-Filter zu) Der Wagen "hebt" sich nach kurzer Zeit und läßt sich in alle Höhen positionieren. Öle wurden in größeren Abständen getauscht. Letzter Hydraulikölwechsel war Ende 2015. Dabei wurden auch die Dichtungen der Druckleitungen ausgetauscht. Allerdings ließ sich eine absolute Dichtigkeit am Druckverteiler nicht erreichen. Letzter Motorölwechsel war aufgrund der nicht vorhanden Laufleistung 2012. Der Motor ölt etwas. Preis VB Am besten einfach mal eine Mail schreiben und sich das Teil anschauen oder Fragen stellen ;-) Standort ist Remagen, südlich von Bonn. Aktuelle Bilder stelle ich noch ein. Mir ist es wichtig, daß was Gutes mit meinem Liebling passiert. guido_mueller[at]gmx.de
  24. Hallo, hat jemand schon Erfahrungen gemacht mit einem neuen Austauschkatalysator für den Citroen XM (Break) Y4 16V? Bei unserem sieht es so aus, als ob wir den Katalysator erneuern müssen. Die Lamellen sind in der Mitte durchgebrochen, dadurch klappert er. Unsere Werkstatt sagte uns, dass neue Austauschkatalysoren laute Auspuffgeräusche hätten. Hat jemand dieselben Erfahrungen gemacht? Würdet ihr empfehlen, einen gebrauchten zu nehmen? Oder wäre ein neuer auch ok? Viele Grüße Patrice
  25. XM-Schraubertag 2017 - Anmeldung eröffnet

    Die Website zur Anmeldung für den XM-Schraubertag 2017 in Stadtoldendorf ist online. Wir hoffen auf viele Teilnehmer und Gäste, damit der Tag ein ähnlicher (oder besserer ) Erfolg wird wie im letzten Jahr. Die Website findet ihr hier: www.xm-schraubertag.de. Bitte denkt auch daran, Mitbringsel anzumelden (bitte die Portionen angeben) und euch als Helfer einzutragen Danke! Gruß René