Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'y4'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Modellspezifische Foren - Technik und Erfahrungsaustausch
    • C-Zero, C1, C2, C3, C4, C4-Aircross, C4 Cactus, Pluriel, DS2, DS3, DS4
    • C5, C6, C-Crosser, DS5
    • Nemo, Berlingo, C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, XM, Xantia
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa, LN/LNA und Verwandte
    • CX, GS/GSA
    • ID/DS, SM
    • C15, C25, C35, Jumpy, Jumper
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Multimedia, Sound und Navigation
    • Technik allgemein (und Archiv für alte Beiträge)
  • Allgemeine Foren
    • Aktuelles bei Citroën, Sport und Historie
    • Märkte, Technologien, Trends, Prototypen, Studien
    • ACC-Club-Talk
    • Restaurationen
    • Tuning und Styling
    • Transporte und Mitfahrgelegenheiten
    • Bücher und Literatur rund um Citroën
    • Dies und Das
  • Teile- und Fahrzeug-Markt
    • Allgemeines, Literatur, Modelle, Radios, Multimedia, Sammlerecke
    • C-Serie (C-Zero, C1, C2, C3, Pluriel, C4, C5, C6, C8)
    • DS-Serie (DS2, DS3, DS4, DS5)
    • Nemo, Berlingo,C3 Picasso, Xsara Picasso, C4 Picasso, Evasion, C8, C15, C25, Jumpy, Jumper
    • AX, Saxo, ZX, Xsara
    • BX, Xantia, XM
    • 2CV, Ami, Dyane, Méhari, Visa und Verwandte
    • ID/DS, GS/GSA, SM, CX
    • H-Modelle (H, HY, HW, HX, HZ, TUB)
    • Traction Avant (7CV, 11CV, 15CV), Hecktriebler (A, B, C, Rosalie) und andere (Panhard, LKW, Exoten)
    • Hochzeitsautos, Special Events

Blogs

  • ACC Blog

Kalender

  • ACC Kalender

33 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, bei meinem 97er Y4 will die ZV nicht mehr so recht. Aufschließen geht nicht mehr, man hört aber beim Aufschließen das ZV Modul im Handschuhfach. Das Handschuhfach und das Modul habe ich schon draußen, was kann ich hier prüfen? Signal kommt jedenfalls an. Abschließen geht ohne Probleme. Wo soll ich weiter suchen? Im übrigen verriegeln aber nicht alle Türen, wenn ich den Pin an einer der Vordertüren runterdrücke. Und noch mal etwas ganz anderes: weiß jemand, mit wieviel Drehmoment die Domlager angezogen werden? Und kann ich die Muttern oben drauf problemlos runterschrauben und mit Locktide versehen oder kann da was passieren, wenn die Mutter zum Federbein kurz fehlt? In einem anderen Thread werden Drehmomente von 45Nm-250Nm genannt, aber das ist doch eine relativ große Spanne. Danke schon mal! Gruß Lukas
  2. XM Innenlicht will nicht

    Hallo, morgens geht jetzt die Sonne nach und da fällt es mir besonders auf: Meine Innenbeleuchtung streikt. Erste Diagnose: Glühobst ist intakt, die beiden "Scheinwerfer" links und rechts funktionieren. Auch hinten funktionieren die von Hand schaltbaren Lampen. Die rote Lampe an der Türunterseite funktioniert, also gehe ich davon aus, dass mein Auto weiß, dass es innen leuchten soll. Steckverbinder oben am Innenlicht gibt mir gegen Masse gemessen 3x Plus und 1x Minus. Abgeklemmt kann ich an Kontakt 2 und 3 der Leuchteinheit die Glühlampe messen. Also fehlt meiner Lampe das Minus. Da ich was von Ausschaltverzögerung lese, vermute ich, dass irgendwo jemand sitzt, der meinem Lämpchen erzählt, wann es leuchten soll und dementsprechend Masse bereitstellt. Wo finde ich den Schlingel, ist er als anfällig bekannt und gibt es bekannte Abhilfen? Gruß Volker
  3. Elektrik-Plus in der Konsole?

    Hallo, gibt es beim XM Y4 in der Mittelkonsole bei den Bedienknöpfen für die hinteren Fensterheber auch Dauerplus, also welches, das zumindest ca. 1 Minute nach dem Entfernen des Zündschlüssels noch Plus-Potential hat? Hintergrund ist der, dass ich eine Funk-Fernbedienung nachgerüstet habe, die einen extra Ausgang für die eFh hat, um die Fenster mit der Schließfunktion ebenfalls zu verschließen. Gruß Volker
  4. Cockpit-Ausbau Y4

    Hallo, leider habe ich beim Erstellen und Bearbeiten meines anderen Beitrags zu lange getrödelt, deswegen nochmal in ausführlicher Form. Mir ist bekannt, dass es diesen Ausbau schon von anderen beschrieben wurde, ich habe allerdings noch ein paar Anmerkungen ergänzt und hoffe auf Nachsicht. Ausbau des Cockpits aus einem XM Y4 2,5TD Exklusive Bj 96, Orga CJ7022 Folgende Schrauben sind im ersten Schritt zu entfernen. Da ich nicht weiß, ob bei meinem Fahrzeug noch alles original ist, habe ich die von mir bemerkten Unterschiede eingefärbt. Sehr gute Dienste hat mir beim Ausbau mein Teleskop-Magnet geleistet, um gelöste Schrauben von ihrem Platz zu entfernen, ohne dass sie irgendwo hinfliegen. Bei sowas nutze ich gerne doppelseitiges Klebeband, dann kann man die Schrauben ablegen, ohne dass sie wegrollen, auch kann man sie dann in einer bestimmten Reihenfolge ablegen. Die beiden grünen Schrauben und die rote ganz rechts waren bei mir Kreuzschrauben, die anderen Torx20 Die gelben und die grünen Schrauben sind offensichtlich, die blauen und roten liegen hinter einer Abdeckung, die orangene sieht man erst, wenn man den unteren Bereich des Armaturenbretts gelöst hat. BLAU Hier die beiden blauen Schrauben hinterm Lenkrad: Zu sehen ist im Vordergrund die linke der beiden Abdeckungen. Die sind nur sehr dünn, ich habe sie vorsichtig mit einem Klingenmesser abgehebelt (dabei ist mir natürlich die rechte Abdeckung weggeflogen, die liegt jetzt irgendwo im Armaturenbrett. Ich hoffe sie in einem späteren Leben bei Aufräumarbeiten wiederzufinden. Die linke und die rechte Abdeckung ist nicht identisch. Die beiden Schrauben sind beim Ausbau am schlimmsten zu erreichen (meine Meinung). Bei meinem Fahrzeug war die linke Schraube kürzer als die rechte. ROT: Die beiden Abdeckungen habe ich mit Kunststoffspachtel (unten) und Schlitzschraubendreher entfernt. Letztere, indem ich eine Lüftung nach unten gedreht habe und den Schraubendreher unten an der Seite angesetzt habe. Oben wollte nicht recht. ORANGE: Nachdem man das untere Armaturenbrett gelöst und etwas abgezogen hat, kann man die letzte Schraube sehen und lösen. Gut zu sehen auch das weiße Kunststoffteil neben dem Kreis, welche ich später beim Wiedereinbau vergessen habe ;-) Diese Arbeitsschritte reichen aus, um an den Tachoeinsatz zu kommen. Wenn man an die Kontrollleuchtenbatterie und die Displays möchte, sollte man das jetzt gelöste Armatruenbrett ganz ausbauen. Tachoeinsatz: Die beiden blauen "Schrauben" sind eigentlich nur Kunststoff-Spreizdübel, der Einsatz lässt sich mit einem Torx 30 herausdrehen. Die beiden oberen Schrauben haben mich überlistet. Nachdem ich die beiden M4-Muttern herausgedreht habe, konnte ich nach dem Ausbau feststellen, dass die Schrauben Kugelköpfe haben, die nur hinten im Armaturenbrett einrasten. Man kann also den ganzen Tacho mit sanfter Gewalt nach zu sich herausziehen, nachdem man die Spreizdübel unten entfernt hat. Vielleicht sollte man vorher noch die 3 Steckverbinder vom Tacho lösen. Beleuchtung: Hier sind einige der Lämpchen zu sehen, die es auszuwechseln gilt. Man kann auch sehen, dass einige Löcher nicht belegt sind, vermutlich sind sie für optionale Ausstattungen. Unter dem schwarzen Kasten sind noch mehr Vorsicht bei dem auseinander ziehen, damit die Steckverbindungen nicht verbiegen. Ich habe nach jedem Birnchenwechsel einen blauen Punkt neben das Lämpchen gemacht, damit man weiß, wo man schon war :-) Ich rate dazu, jedes Lämpchen vor dem Wiedereinbau an einer 12 Volt-Quelle zu testen! Bei mir waren von den neuen 41 Lampen (inklusive Displays und Kontrollampenbatterie unterm Tacho) 3 Stück kaputt. Der Wiedereinbau kann in umgekehrter Reihenfolge erfolgen. Gruß Volker
  5. sind da noch mehr Lämpchen?

    Hallo, heute habe ich mir vorgenommen, die nächtlichen Fahrten zu erhellen. Dazu habe ich mir vor einiger Zeit diese Lämpchen geholt und tausche jetzt fleißig aus. Derzeit bin ich bei Lämpchen Nr. 41. Dazu habe ich jetzt eine Frage: (sorry, etwas unscharf) Zu sehen sind die Rückseiten von Tacho und Kontrolllampenblock darunter. Rechts die Kappe hinter den Temp/Tank-Anzeigen habe ich schon abgeschraubt. Die graue links ist nur aufgeclipt, darunter sitzt nichts. Unter der grauen Kappe in der Mitte sitzt ja der Tacho. Boshafterweise kann man an den nur ran, wenn man die gesamte Platine abschraubt, da die Kunststoffkappe größer ist als der Ausschnitt. Bevor ich das jetzt alles abtüddel, möchte ich Euch fragen, ob unter der Kappe auch noch Lämpchen versteckt sind (evtl um das Zählwerk zu beleuchten) oder ob ich mir den Demontage-Aufwand sparen kann? 2. Frage: Die Beleuchtungsbirnchen der Klimaelemente sehen ähnlich aus, allerdings hatte ich beim herausziehen der Birnchen auch die Dreh-Kontaktzungen in der Hand. Sind das andere Birnchen und brauche anderen Ersatz oder hat sich das lediglich miteinander verschweißt? Wäre schön, wenn mir hier jemand, der da mehr Erfahrung hat als ich, ein bisschen auf die Sprünge helfen könnte. Gruß Volker (der Kampf mit der MFA-Anzeige links geht in die nächste Runde :-/ )
  6. Biete : XM V6 Y4 190PS, Automatik 4HP20, Bj 1999, 2.Hand, 325.000km, Torsten ("TorstenX1") hat den Wagen gerade erst in den Fingern gehabt um ihn TÜV-fertig zu machen, wer ihn kennt weiß, daß das ein Qualitätssiegel ist !!! TüV gerade fällig aber kein Problem, Motor läuft wie eine 1, Öl- und Spritverbrauch wie immer, Hydraulik bis auf ein leicht leckendes Bremsventil (Heck sackt in ca 5-10h ab) ok, Federkugeln alle weich, Druckregler dicht und schaltet ok, Hydractiv-Ventile mit Diode versehen und ok, Pumpe vor 70.000km überholt und dicht, Lenkung dicht, Klimakompressor vor 1 Jahr neu, Klima dicht und funktioniert, Simmerring Kurbelwelle, Wasserpumpe, Rollen und Zahnriemen vor 15.000km neu, Getriebe schaltet butterweich..., Wandler gerademal 70.000km, Vorderachse spielfrei, Spurstange rechts gerade erneuert and jetzt auch spielfrei, Radlager vor ca 50.000 vorne neu, Hydraulikleitungen zur Hinterachse vor 3 Jahren neu, Domlager machen noch einen vertrauenserweckenden Eindruck,Bremslichtschalter -Relais-Umbau, Farbe Vega-Grün, Polster Leder BEIGE !!! in noch gutem Zustand, Sitzheizung vorne beidseits Litze neu, alle Lautsprecher intakt, evtl. auch Pioneer-Radio(CD & MP3) mit umgebauter Lenkradbedienung nach Absprache, fast neue Sommer-Reifen von 2015 (6,5-7,0mm) und Winter-Reifen (5,5-6,5mm) auf Stahl !!! Und hier der Haken: nachdem ich vor 75.000km erfolgreich das Getriebe überholt hatte (s.Forum), meldet sich seit ca. 1.000km das Differential, ich fahre z.Zt. vom Geräusch eher einen "Turboprop" , Torsten hat meinen Verdacht bestätigt: Diff und nicht Radlager oder Zwischenlager der langen ATW re., Für mich ist das jetzt ein k.O.-Kriterium, da ich keinen Bock habe, nochmals den Antriebsblock rauszuholen und das Getriebe zu wechseln. Aber für alle mit Elan kein schlechter Deal !!! Zwei kleine Schrammen links und rechts am hinteren Kotflügel, die Schweller sind an Höhe der Wagenheber schon schwach geworden (seit 10 Jahren hier nicht mehr angehoben), die vorderen Kotflügel sind hinten/unten angegammelt, Beifahrertür angerostet, Der Wagen ist angemeldet und natürlich fahrbereit, bin nur bis Freitag 6.5.16 erreichbar, danach erst wieder ab Juni. Preisvorstellung 750.-€ Blder hier : https://www.dropbox.com/s/uk05u62gog0odr0/IMG_8280.JPG?dl=0
  7. Ein Schweizer XM Fahrer stellt sich vor :-)

    Aus aktuellem Anlass habe ich mich heute in diesem Forum angemeldet, nachdem ich bereits seit mehreren Monaten ein stiller Leser eurer Beiträge war. Hierzu schon mal einen herzlichen Dank an alle; in diesem Forum konnte ich schon viele wertvolle Informationen finden. Gestern abend bin ich mit meinem "neuen" XM nach Hause geschwebt. Die ~ 100km Überführungsfahrt vom Grossraum Lausanne in die Region Bern machten mir viel Spass und erinnerten mich an das Gefühl, welches ich zuletzt als Fahranfänger im CX meines Vaters hatte. Mein erster eigener Wagen, ein AX, hatte natürlich nicht diesen Fahrkomfort, war jedoch trotz seinen nur 75PS spritziger als die C-Matic des CX... Nach ein paar anderen französischen und einem deutschen Fahrzeug bin ich nun wieder im Lager der Citroenisten gelandet. Es ist ein XM V6 (ES9J4) Exlusive Automatic in silber metallisé mit EZ 02.1998 und rund 137'000km auf der Uhr (Bilder folgen nach dem Wochenende). Ich habe ihn von einem älteren, sehr netten Architekten gekauft, den ihn regelmässig servicegepflegt und in den letzten Jahren nur noch wenig bewegt hat. Bei rund 120'000 wurden u.a. der Zahnriemen, die Bremsen und alle Kugeln ersetzt und der Wagen ist nach meinen Einschätzungen in einem guten Zustand. Naja, ein paar Sachen habe ich schon bei der Besichtigung entdeckt: Wagenheberaufnahme vorne rechts verbogen, Domlager rechts muss überprüft werden (sieht aber noch gut aus), Tacho hängt zeitweise, Verriegelungsknöpfe der beiden Türen rechts sind lose, Türverkleidung hinten rechts sitzt nicht fest, Deckel des Ablagefachs in der Türverkleidung hinten links ist lose, Klappe Aschenbecher arretiert nicht, Tankklappe öffnet nicht mit ZV, Einbau original CD-Wechsler (wurde erst später dazu gekauft). Ihr seht, ich bin schon mal eine zeitlang beschäftigt und werde mich hier im Forum in die jeweils notwendigen Reparaturen einlesen oder einen Thread eröffnen. Da ich kein versierter Schrauber bin, werde ich bei den grösseren Sachen und beim Service auf eine gute Garage angewiesen sein. Kann mir jemand eine gute (Citroen)-Garage im Raum Bern empfehlen, die sich noch mit dem XM auskennt und einigermassen vernünftige Preise verlangt? Beste Grüsse aus der Schweiz Schorsch
  8. XM Antenne von unten

    Auf dem Bild nicht zu sehen ist die Kappe aus Blech, die den Mittelpunkt elektrisch abschirmt, lässt sich leicht (mit Zange) abziehen (keine Gewinde)
  9. XM Antennenloch

    großes Loch: 10mm Ø kleines Loch: 4mm Ø
  10. [SUCHE] ZV Motor Heckklappe XM Y4

    Suche den ZV Motor der Hecklappe vom Y4 Break. Ob der identisch ist mit dem der Berline - keine Ahnung ! Meiner bekommt eindeutig noch den el. Impuls und klackert, aber er schiebt die Stange nicht mehr raus.
  11. Hallo zusammen, nach fünf Jahren muss ich mich von meinem XM trennen. Der Grund: beide Wagenheberaufnahmen vorne wurden 2012 schon mal gemacht, leider sind sie zwischenzeitlich durch mehrere Fachwerkstätten erneut professionell kaltverformt worden. Hier ist dringender Handlungsbedarf. Im hinteren Bereich des Schwellers gibt es zudem etwas Kantenrost. Da mir die Baustelle zu groß ist biete ich den Schweber hier an. Das gute Stück habe ich 2012 aus zweiter Hand mit 69.000 km gekauft. Ich bin der dritte Besitzer. In den vergangenen Jahren habe ich viel in den Wagen investiert. Neben den regelmässigen Inspektionen (im Wartungsheft dokumentiert) wurden unter anderem folgende Dinge gemacht (Rechnungen weitestgehend liegen vor): - Zahnriemen 2012 bei 70.000 - Sommer-/ Winterreifen 2012 - 2012 Schutzleisten ringsum neu lackiert und mit Inox-Leisten versehen - Federkugeln vorne 2014 - Federkugeln hinten 2016 - Hydraulikpumpe neu abgedichtet 2015 - Edelstahlauspuff ab Kat 2015 - Riemenscheibe 2016 - Bremsen hinten 2014/vorne 2016 Die Elektrik funktioniert, bis auf modellspezifische Kleinigkeiten: - Pixelfehler in der linken Anzeige - Fensterheber Beifahrerseite ohne Funktion - Tür Fahrerseite hinten schließt/öffnet zeitweise nicht über ZV - Die Anzeige der Fahrstufe und der Klimaanlage zeitweise ohne Funktion Optisch ist der XM nicht perfekt und zeigt die Zeichen seines Alters: - Ringsum hat er ein paar kleine Dellen und Kratzer - der betagte Erstbesitzer hat sich hier verewigt. - Die Zierleiste an der Fahrertür ist verknickt. Der XM schwebt ansonsten wunderbar und der durchzugsstarke Motor schnurrt wie ein Kätzchen. Die Klimaanlage funktioniert tiptop. Zusätzlich gibt es noch vier ordentlich profilierte Winterreifen mit schicken UFO-Radabdeckungen. Fazit Ein technisch gut gewarteter XM mit überschaubarer Laufleistung in eleganter Farbkombination mit Baustelle im Schwellerbereich. EZ: 8. Juni 2000 Nächste HU: Juli 2017 Neupreis 2000: 63.000 DM Preis: faire 2.400 EUR Standort: Nähe Münster Bilder http://www.dreamies.de/mygalerie.php?g=hsmdkpkf Interessierte melden sich gerne per PN. Beste Grüße, Thorsten
  12. Ich biete eine sehr gute Lederausstattung in schwaz mit Türverkleidungen für einen XM Y4 an. Es würde auch in einen Y3 passen nur bei den Vorderen Türverkleidungen würde dann der Übergang zum Amaturenbrett nicht stimmen. Vordersitze sind ohne die untersten Konsolen. Vordersitze elektrisch vertellbar mit Sitzheizung (Funktion nicht geprüft). Preisvorstellung 300€ Abholung in der Nähe von Frankfurt am Main oder in der Nähe von Würzburg möglich.
  13. Biete NOS XM Y4 Hydraulikpumpe

    Hallo, biete ungebrauchte XM Y4 HD-Pumpe an. Meine war gar nicht kaputt, sondern nur undicht...
  14. Antennenfuss und Kleberreste auf Lack

    Hallo, ich habe zum Schutz des Lacks um den Antennenfuß den Bereich mit sog. Panzerband abgeklebt. Leider war das Produkt wohl von schlechter Qualität. Es sind jetzt Kleberreste des Bandes auf dem Lack verblieben. Schöner Mist. Weiß jemand wie man solchen Kleber schonend vom Lack entfernen kann? Lackradierer habe ich nicht. Glaube auch nicht das das ohne Schäden abgeht. Brauch da eine schnelle Lösung damit die im Kleber enthaltenen Mittelchen den Lack nicht weiter angreifen. Hat da jemand einen tollen Tipp? Zweite Frage, weiß jemand wo genau und was genau man alles entfernen muß beim Y4, um an die Verschraubung des Antennenfußes zu kommen? Gibt es da irgendwo ein Bildchen? Leider muß ich die jetzt funktionsfähige Antenne samt Fuß tauschen. Operation gelungen Patient ... Vielen Dank schon mal an euch! Grüße, Bernd
  15. Name: Olaf Caplan Ort: 41199/Mönchengladbach E-Mailadresse: olaf.caplan@gmx.de Telefon: 02166/997464 Kategorie: vE Preis: 150 VB-FP: FP Nachricht: Verkaufe einige Teile für den Y4 2,1 TD SX12. . Zwei Stabis neu und ungebraucht, ABS Steuergerät gebraucht, Cockpit und Verkleidung desselben. Meldet Euch einfach, falls Ihr fragen habt. I
  16. Biete: XM, 2 Federbeine für Y4 190PS V6

    Biete 2 Federbeine für Y4, 190PS V6 funktionierende Federbeine 2 Stück, dicke Kolbenstange, kein erkennbares Spiel, dicht Rücklauf-Anschluss & Manschette nur einmal vorhanden.
  17. verkaufe XM Break Y4, Bj.05.98

    Mein geliebter XM hat mich nach ca.250 000 Km verlassen, Zahnriemen durch = Motor exitus...selbst schuld. Wie auch immer, der metallic-rote Kombi in gutem Zusatand ist zu schade für die Schrottpresse: Sehr gut erhaltene beige Lederausstattung...Original LM's...Kupplung, Lima, Kugeln und Hydraulikleitungen wurden erneuert...Welcher Citroen Fan nimmt sich ein Herz,... ca.500€ (VHB) und einen Hänger sowie etwas Zeit zum Tranport, um dem treuen Gefährten aus zweiter Hand ein neues Leben zu ermöglichen oder wenigstens seine intakten Innereien einer sinnvollen Weitervenwendung zuzuführen? Ernsthafte Interessenten bitte bei René Lang, 0175/4995 903 oder unter lang.54@gmx.net melden. Das Fahrzeug steht in Niefern/Öschelbronn.
  18. XM Y4 190PS Auspuff-Mittelteil, amputiert, zu verschenken, der hintere Teil wurde wegen Rost abgesägt, der Rest hier ist noch gut, für geübte Schweisser kein Problem, einen evtl. vorhandenen hinteren Topf anzuschweißen, besonders im Hinblick auf den aufgerufenen Neupreis !!!
  19. Biete: XM, Bremssattel vorne rechts, , für Y4 190PS V6, Version für 288mm-Scheibe, Kolben dicht und beweglich, ca 130.000km gelaufen, Bj.99, mit klötzen
  20. Noch ein XM 99er bei Ebay

    So noch eine Baustelle, wo ich denke die sich lohnt fertig zu machen und zu fahren, da TüV noch bis 1 / 2017 ist. Aus eigener Erfahrung weiss ich, wenn der Alu V6 seine Regelmässigen Wartungen bekommen hat, ein sparsamer und lebendiger Geselle ist. http://www.ebay.de/itm/Citroen-XM-Y4-3-0-V6-190-PS-1999er-/331945858196?hash=item4d4983d494:g:FD4AAOSw6n5XuC0N Grüsse Rolf
  21. Biete einige XM bauteile Y4 1995 2.1 TD

    Hallo, ich biete hier einige teile an, von einer schlachtung von einem XM y4 bj 1995, türen, motorhaube, front rücksitz ; leder türpappen hinten etc. https://1drv.ms/f/s!At-8IY18_L4rgYN1A4bxCDhpc1ACQQ (bilder auf onedrive) Preis wird dann abgeklärt. mfg Tabea G.
  22. Y3 Alufelgen auf Y4 BJ 1997? Passt das?

    Hallo Gemeinde, ich habe mir vom Y3 diese wunderschönen Alufelgen hier geholt: Dank eurer Hilfe habe ich nun auch vier Deckel. Und jetzt fangen die Sorgen erst an..... hatte ganz blauäugig die Reifengröße in meinen Papieren und auf den Winterreifen für die Felgen als Sommerreifen bestellt, nämlich 205/65 R15. Und eben stehe ich mit meinem Schrauber vor den Felgen und den Reifen und wir stellen fest: Passt nicht. Denn auf diesen Felgen sind 205/60 R15 drauf, also ein kleinerer Querschnitt. Okay, das lässt sich regeln, aber..... ... passen diese Felgen denn überhaupt auf meinen Y4? Ich hörte, dass es da mit den Bremssätteln einen Konflikt geben kann? Kann mir das jemand verbindlich sagen, bevor ich neue Reifen bestelle und dann am Ende die Felgen nicht draufpassen...? Mein XM ist ein 2.5 TD von 1997... Vielen Dank schonmal! Sandmann
  23. Ölverbrauch, warum?

    Mein TCT hat enormen Ölverbrauch. Ich hatte es auf eine defekte ZKD geschoben. Nun hat sich aber nach erneuter Prüfung herausgestellt das nicht die ZKD undicht ist, sondern die hinteren Froststopfen des Motors. Daher auch der Wasserverlust. Eigentlich kein Ding. Nun zum Ölverbrauch. Der Motor verbraucht auf knapp 500 KM einen Liter Öl. Von der Maximum- bis zur Minimummarkierung. Dann hört der Verbrauch auf. Der Ölstand bleibt auf Minimum stehen und ist jetzt nach knapp 250 KM auch nicht weiter abgesunken. Nur, warum ist das so? Gibt es eine Möglichkeit am Motor, das der genau diese Menge bis auf Minimum über die Unterdruckschläuche absaugen kann? Er vertropft nichts, absolut dicht der Apparat. Gruß Herbert
  24. zu verschenken Endtopf für XM, Y4, 190 PS, V6 der ist natürlich angegammelt, aber der machts noch 'ne Weile, und für geschenkt.... verschicken mach nur gegen 20Euronen, das Ding ist sperrig und schwer !
  25. Biete: Stoßfänger XM Y4 weiß ohne Nebelscheinwerfer

    Hallo, ich möchte einen Stoßfänger in weiß verkaufen, den ich aufgrund eines Unfalls als Ersatzteil für 230,- Euro gekauft hatte. Meine Werkstatt konnte jedoch den Schaden damals ausbessern. Seitdem lagert der Stoßfänger im Keller. Zustand/Optik ist gut mit einigen Gebrauchsspuren, welche ich versucht habe in den Fotos zu dokumentieren: Ich biete den Stoßfänger hier für VB 150,- Euro an. Grüße, Uwe