Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Heute
  2. bluedog

    Zeitgeschehen

    Ist das jetzt walk the line, dead man walking oder doch nur'n snuff? - Oder so... Die Worte les ich wohl - allein, mir fehlt der Glaube. Soll in diesem Fall heissen, dass Humanismus den Menschen ins Zentrum stellt. Jeden Menschen. Jeden einzelnen. Nicht nur den Weissen Europäer, nicht nur den, der Macht hat. Das mit den Waffen ist sowas wie die alte Geschichte von Huhn und Ei. Wer verkaufte Waffen, wenns nicht auch Käufer gäbe. Und ist wirklich der Waffenverkäufer für den Mord verantwortlich? Oder lag die Entscheidung nicht doch näher bei dem, der abdrückte? Ich weiss, das ist NRA-Argumentation in bester Eastwood-Manier. Ich weiss aber auch, ohne Ei kein Huhn. Oder doch eher ohne Hahn kein Huhn? Nur: Ich weigere mich, zwei bis drei Generationen nach Epocheende des Kolonialismus immer noch die Schuld für alles Schlechte in der Welt in Europa oder im sog. westlichen Kulturkreis zu verorten. Was übel ist, und zwar das Grundübel überhaupt in der postkolonialistischen Welt, ist der Hunger nach Öl. - Den es nicht nur im Westen gibt! Und dann: Übertrage ich die Denkweise, die heute noch dem Westen und den ehemaligen Kolonialmächten die Schuld für alles Übel in den vormaligen Kolonien gibt mal auf Europa selber, so müsste in D gerade eben sich die Gesellschaft ein wenig gefangen haben, nach den Wirren des Krieges. Und in CH wäre letztlich bis etwa 1920 Krieg gewesen, weil um 1847 mal ein revolutionärer Wind durch Europa wehte. Zurückgehend letztlich auf die Französische Revolution und dann Napoleon. Darf man nicht auch, gerade als Humanist, irgendwann mal auf die Gestaltungskraft jedes einzelnen abstellen und sagen, nach spätestens zwei oder drei Generationen, die eben nicht mehr in der Kolonie und im Unrecht geboren warden, seis dann auch mal nicht mehr alles die Schuld der Herren von ehedem? Eigentlich muss man das doch geradezu. Irgendwann fängt doch einfach auch mal die Freiheit an zu wirken, und damit auch die Verantwortung, und zwar die eigene, derer, die eben nicht mehr bloss für den eigenen Staat und die eigene Freiheit kämpfen, sondern, bereits seit Generationen frei sind. Anders gesagt: Wenn an allem immer noch, auch fünfzig Jahre nach den Umwälzungen der sechziger Jahre, einfach nur der Westen Schuld sein soll; muss man das dann einfach deshalb glauben, weils immer wieder gesagt wird, oder ists irgendwannn dann auch nicht mehr wahr? Anders gesagt: Russland zum Beispiel war noch nie wirklich demokratisch, noch nie wirklich gefestigter Rechtsstaat. Es kann aber auch nicht behaupten, da dran sei der westliche Kolonialismus schuld, denn es war nicht Kolonie. Im Gegenteil, es hat zu Sowjetzeiten selber andere Völker unterjocht, andere Staaten beherrscht. Gehts denen jetzt denn besser als etwa China oder weiten Teilen Afrikas? Und ist es wirklich dem Humanismus geschuldet, dass Europa dran schuld sein soll, wenn nach 2 Jahrhunderten Kolonialismus und seither je nach Gegend auch schon wieder zwischen 50 und fast hundert Jahren Postkolonialismus, um nicht für jeden Flecken ehemaliger Kolonie en détail sagen zu müssen, was dort seither passierte, dass dort immer noch keine Menschenwürdigen Zustände herrschen? Schon im 19. Jh. reichten 50 Jahre, um Europa grundlegend zu verändern. In einer Zeit mit recht wenigen Zeitungen, ohne Telefon, ohne Internet und "soziale Medien", vielleicht mal mit hier und da einer Telegraphenleitung, die, wenn der Telegraphist mal wirklich gut auf Draht war, ein paar lumpige Zeichen die Minute verklickerte, und das auch eher noch nicht überseeisch. Darf man da nicht, in der zweiten Hälfte des 20. und dem frühen 21. Jh. auch mal den Humanismus so deuten, dass eben nicht mehr Zulässig ist, sich auf lange vergangenes zu berufen, wenn seither schon gut zwei oder nochmehr Generationen Zeit zu handeln war? Dass die einzelnen Menschen ausserhalb der ehemaligen Kolonialherrschaften eben langsam doch auch zählen, also eben irgendwann auch mal für den eigenen Scheiss geradezustehen haben? Ich würd es stark hoffen wollen! Alles andere ist doch auch wieder Kolonialismus. Der nämlich, dass man sich immer noch für überlegen hält, weil die, dies eigentlich inzwischen angeht ja sowieso nicht Verantwortungsfähig sind. Darauf nämlich läufts hinaus, wenn man Europa qua langsam zur Erbsünde gewordenem Kolonialismus auch noch mehrere Generationen nach dessen Ende für verantworlich sehen will. Humanismus wäre aber doch gerade, dass JEDER Mensch zählt also eben auch Afrikaner, Chinesen und Südamerikaner, und dass die deshalb eben selber verantwortlich sind. Nicht für ihre Vergangenheit. Ganz sicher aber für die eigene Zukunft.
  3. Gestern
  4. GuenniTCT

    Stammtisch Osnabrück

    Ich bin dabei. Die letzte größere Ausfahrt für den Peugeot in diesem Jahr.
  5. GuenniTCT

    Bremssattel Xantia VA Kolben zurückdrücken ?

    Ich brauchte neulich einen Antennenadapter für eine DAB Antennenweiche auf ein Kenwood Autoradio. Also, support your local dealer. Ab zu einem Elektronikladen in Oberhausen. Fehlanzeige. Dann gibt es ja noch einen Elektronikladen in Duisburg. Genau so Fehlanzeige. Ab nach Essen zu ACR. Pech gehabt. Direkt gegenüber liegt ja noch Conrad. Leider auch nicht erfolgreich. Abends zu Hause bei Amazon geschaut. Fündig geworden, bestellt und geliefert.....
  6. Der Käufer

    Xantia Vibriert

    Andere Länder, andere Sitten. :-)
  7. Der Käufer

    Bin neu hier

    Die Orga-Nummer steht hinter dem Domlager (auf der Beifahreseite) an der Spritzwand, es sind 4 Zahlen. Ferner steht dort auch noch die Nummer der Farbe; diese Nummer besteht aus 4 oder 5 Buchstaben.
  8. $.trittbrettfahrer

    Zeitgeschehen

    http://www.kein-plan.de/schoener/
  9. wolfgan

    Zeitgeschehen

    Für Latein, den Bello Gallico und "opibus - das ist kein Gefährt für Alte" so höhnisch der gnadenlos strafende Anzugnazi mit Fliege, kriegte ich ne Sechs, logo, aufm Zeugnis aber ne Fünf, das hätte nicht gereicht. Der Schulfluch war das enfant terrible (je ne regrette rien) - doch das langweilt u. U. hier. Soleil ist eine in der Tat vor 11 Jahren aufgesammelte vagabundierende französische Mischlingshündin oder Promenademischung - damit wirklich einzigartig - unbestimten und sehr hohen Alters ohne Leine, also fast frei, hört nur was sie will, mein Vorbild und sehr souverän und Martin ihr rührender Beschützer, dessen ist sie sich nicht wirklich bewußt, weil eben souveräne Träume u u u PN ja gerne, erst morgen. Gruß Wolfgang
  10. Hat Jemand schonmal etwas ähnliches erlebt? Je nachdem wie simpel der widerstand des Sensors gemessen wird, käme evtl. auch schlechter kontakt in frage oder?
  11. junkerjakob

    Suche AZU Brief

    Hallo Sandhase, Wäre Dir mit einer passenden Carte gris inkl. Aluplaketten auch geholfen.....?
  12. MichaelS

    Biete: GSA Pallas, EZ 04/80, 114.500 km

    Sehr gerne ... ich freue mich wirklich, dass der "Kleine" in Deine guten Hände und in gute Gesellschaft mit Deinem GS kommt! Wie schon geschrieben ... ich wünsche allzeit gute Fahrt, viel Spaß und immer ausreichend LHM im System!
  13. Thorsten Graf

    OWL ACC-Stammtisch Reloaded

    Eindringlich, schwierig? Was ist da los, wenn ich nicht dabei bin? Gruß Thorsten
  14. Steinkul

    Zeitgeschehen

    wolfgan, du Angeber, sprich nie wieder lateinisch mit mir, du und ich, ich mein' wir beide wissen, deshalb bist du von der Schule geflogen. Latein über PN.
  15. magoo

    Zeitgeschehen

    Ah, kann man da was verwechseln? Nein, es handelt sich um eine vierbeinige Französin, die an das Gute im Autofahrer glaubt. Details bei "Der Mensch ist gut"-Wolfgang erfragen. Und jetzt halt ich den Mond, nächtle.
  16. wolfgan

    Zeitgeschehen

    Wenn nicht wir, wer dann? Also bitte, go on! (Ausnahmsweise Imperativ, iss sonst nicht mein Ding). Soleil scheint für uns alle, souverän und unbeeinflußt oder ... etwa ... doch durch Leckerchen korrumpierbar? Dafür pinkelt Carmela ins Bett. Du meine Güte, was wir so alles erleben dürfen. Herzlich Wolfgang
  17. wolfgan

    Zeitgeschehen

    Magoo bestimmt, der ist glücklicherweise kritisch, ein inzwischen seltenst gewordenes Attribut, Autonom eher fanatisch. Doch bitte, versuch nicht zuviel zu erklären, die Foristen sind hier alle besonders wichtig und nicht verkehrt, die schreiben doch (noch) und an Dich, daher bitte, bitte auch keine nachträglichen Erläuterungen; lch fürchte, letztlich unterwirfst du Dein Potential und machst mir Angst, warst/bist Du doch mein/der unangefochtene Ü-Pol, denn Du (unter)wiesest selbst über Axiome. Also jetzt lateinisch: Continue please, ne pas avoir peur, ans Kreuz kommen nur die, die auch leiden können. Der Rest passt sich an, wird zur Leere, zur Hülle mit Etikett, ist dann tatsächlich Individuum und fährt silbernen C5, silbernen Passat, silbernen CDI, silbernen 316, silber...eben individuell silber oder individuell Auto oder doch grün? Schmunzelnd Wolfgang
  18. chrissodha

    Biete: GSA Pallas, EZ 04/80, 114.500 km

    ja ja, da bin ich seit nunmehr fast 40 Jahren GS fan und die meisten Jahre auch GS Halter und Fahrer; den GS/A hab ich meist verschmäht. Nicht, das er mir überhaupt nicht gefallen hätte, aber der GS gefällt mir einfach noch besser, warum sollte ich dann GS/A nehmen ? Wie sagt man hier im schwäbischen - heirat' a Schöne, die frisst auch net mehr als a wiaschde :-) Es gab mal eine Zeit, so vor 7 / 8 Jahren, da war ich bereit für einen GS/A, aus dem schlichten Grund weil seinerzeit praktisch keine GS ohne A angeboten wurden. Ist dann aber nichts draus geworden. Jetzt gerade hatte ich den GS/A nicht so sehr im Visier, hab schon seit März einen CX beobachtet - konnte mich aber nicht dazu durchringen, ein Ami hätte mich auch noch reizen können. Aber es war bei mir schon immer so - ich plane nicht wirklich, ich kann mich diese Woche für'n Lustkauf begeistern und dann ist's auch mal wieder wochenlang gar kein Thema mehr. Das ich diesen GS/A nun unter meine Fittiche nehme liegt einfach daran - das sehr gut gemachte Inserat hat mich angefixt, ich war grade im 'Kaufmodus', und ich hatte die Zeit ihn mir anzuschau'n. Und natürlich - der GS/A selbst hat mich überzeugt ! Jatzt also GS '74 und GS/A '80 - ich freu' mich riesig ! @MichaelS - Danke !
  19. Steinkul

    Zeitgeschehen

    ...aber nicht von dem hier im Forum? Ich hab' sonnen Brand - aber geht nicht, morgen früh muss ich arbeiten.
  20. magoo

    Zeitgeschehen

    Wolfgang, mein liebster Meinungsexot, jammer hier nicht so rum! Wahlweise: Heul doch! ;-) Gern. Haben wir die Macht dazu? Hmm, manche meinen, das sei eine Alternative für Deutschland. liebe Grüße, Martin (habe neulich schon von Soleil geträumt)
  21. Hallo Wimpi, mal auf Berlingo.org geschaut? Da gibt es auch einige Cracks, die sich speziell mit dem 2,0 HDi sehr gut auskennen. Viel Erfolg wünscht wolf (und viel Spaß beim Schmöckern, es gibt einige Fäden zu diesem Motor - dem ich irgendwie immer noch hinterhertrauere)
  22. wolfgan

    Zeitgeschehen

    Das liest sich mehr wie eine Beschwörung - hihi - dann siehst Du (u. U. - besser - mit Sicherheit) auch, dass dem überhaupt nicht so ist, sondern dass sich die westl Wertegemeinschaft (netter Begriff, ganz doller Thinktank Input) auf Kosten Dritter bereichert. Wir, also die gelebten und einzig wahren Humanisten, wir lassen eine Million Flüchtlinge pro Jahr im Mittelmeer absaufen, sind für Ressourcenverschwendung und der damit verbundenen Umweltzerstörung neben Waffenlieferungen und illegalen Kriegen für die Flucht vo 62 Millionen Menschen, also für deren Vertreibung, wissentlich! verantwortlich, wählen Frontex Regierungen und wir, ich meine jetzt konkret mich, mich nennst Du Humanisten? Die Würde des Menschen ist unantastbar. Darauf trinken wir Einen. Gruß Wolfgang
  23. Steinkul

    Zeitgeschehen

    Das trifft's. Mittlerweile sind mir für Pseudolinke noch einige Begriffe eingefallen: Salonlinke (mein Liebling), Sonntagslinke, Schönwetterlinke, Halblinke (ähnlich wie Halbstarke, M.M. ist hier im Forum der Prototyp), auf jeden Fall sind sie alle unverbesserlich, i.e. Entropisten. Er verhält sich da wie das beste Segelboot der Welt, er merkt sich woher der Wind weht und passt sich an. Tiefgründig war er schon immer - wisch'. sorry, wasch' das weg, "echt" jetzt. Ob das magoo oder autonom verstanden haben? Sie hätten eigentlich den background dafür.
  24. Mal eine doofe Frage ... kann das Öl auch aus der Ventildeckeldichtung kommen und diese einfach defekt sein? Die ließe sich ja sehr günstig selber tauschen .... und vllt haben die echt einfach zu viel da rein gekippt so dass es dann an der Stelle raussuppt. Heute war wieder alles vlll Öl, es kam aus dem Bereich des Ventildeckels, den ich gestern gesäubert hatte.
  25. Beim Evasion hatten die Innenleuchten hinten, die genauso geschaltet waren, jeweils vier Kontakte. Vielleicht einfach mal durchmessen? Dimmen komt m. E. von der BSI. Wenn Du was rausfindest, bitte berichten. Viel Erfolg wünscht wolf
  26. wolfgan

    Zeitgeschehen

    Den letzten Satz unterstreiche ich liebend gern, jedoch die unterschiedlichen Parteiprogramme werden von den Wenigsten überhaupt gelesen, die dazu gehörenden Plakate (voll platter Sprüche) vielleicht noch wahr genommen, aber krass, die praktische Politik verrät die Diversität (Vielfältigkeit, Unterschiede) der etablierten Parteine höhnisch und souverän lächelnd: Willy Brand war der letzte Kanzler, der die niederen Lohnempfänger an die Fleischtöpfe führte. Seitdem sozialer Niedergang und völkerechtswidrige Kriege, Ausbeutung und Handelsabkommen, Umweltzerstörung. Ob mit SPD, CDU oder den Grünen: Volksvertreter waren die meines Erachtens nicht. Mehr so Klientel- bzw. Minderheitenvertreter oder Feigenblätter. Was ist eine Denunziationsplattform? Aktenzeichn XY? Jeder da, wo er hingehört. Wie gesagt, Bildung, die bewirkt viel. Gruß Wolfgang
  27. TorstenX1

    Gemeinsame Freude am CX

    Mich nerven die Leute auf der AB, die statt zu überholen abbremsen und sich dann genau im toten Winkel aufhalten, un das Auto zu begaffen. Da tret ich schon öfters mal kräftig auf die Bremse. Ansonsten stimmt es, ich werde häufig auf den CX angesprochen, so häufig, daß es schon etwas lästig ist. Beim letzten Mal allerdings ging es einem älteren total entspannten Herrn zuerst um den Activa meines Sohnes,der ist ja inzwischen auch schon einigermaßen auffällig, kurz darauf trafen wir uns wieder als ich in den CX stieg...
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up