Selbstfahrende Autos auf Anruf  

83 Stimmen

  1. 1. Selbstfahrende Autos auf Anruf

    • Ich traue der Technik nicht. Der Mensch ist der überlegene Fahrer
      17
    • Von mir aus. So lange ich noch selber fahren darf
      40
    • Auch ein selbstfahrendes soll mein eigenes Auto bleiben
      14
    • Klasse. Dann bräuchte ich kein eigenes Auto mehr
      13


Empfohlene Beiträge

admin
vor 44 Minuten schrieb marc1234:

Und welche Möglichkeiten hab ich dann konkret, wenn ich mit der Datenspeicherung in den USA nicht einverstanden bin? Tesla einklagen, falls sie meine Daten in den USA nicht sofort löschen.

Was passiert, wenn Tesla die Nutzung des Fahrzeugs an mein Einverständnis zur Datenverarbeitung in den USA bindet?

Das ist schon klar. Mir ging es jetzt eher um die Möglichkeit, zu erfahren, was gespeichert wird. Ohne Speicherung kann ich auch nicht am Forum teilnehmen oder eine Online-Bestellung tätigen. Wenn man dann weiß, was Tesla so speichert, dann kann man aufgrund dieser Transparenz entscheiden, ob man sich so ein Fahrzeug zulegt oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234
vor 17 Stunden schrieb admin:

Das ist schon klar. Mir ging es jetzt eher um die Möglichkeit, zu erfahren, was gespeichert wird. Ohne Speicherung kann ich auch nicht am Forum teilnehmen oder eine Online-Bestellung tätigen. Wenn man dann weiß, was Tesla so speichert, dann kann man aufgrund dieser Transparenz entscheiden, ob man sich so ein Fahrzeug zulegt oder nicht.

Bei Tesla mag das gehen, aber bei Google, Apple, Microsoft beispielsweise funktioniert das bereits nicht mehr. Wer kommt heute ohne mindestens einen der drei vorgenannten aus?

Und die Bedingungen von Tesla sind nicht so einzigartig. Neue Autos sind bereits heute zumindest grösstenteils online oder speichern zumindest Daten, die dann anlässlich des Werkstattbesuchs ausgelesen und übertragen werden (PSA-Systeme, Opel-Connect etc etc).

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast bxtd

Kann passieren. Von Menschen gelenkte Autos verursachen viel mehr Unfälle!!

DAS wird die Zukunft, da gibt es keinen Weg daran vorbei!!?!!

bearbeitet von bxtd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zudroehn
Am 26.5.2018 um 11:21 schrieb marc1234:

Google, Apple, Microsoft beispielsweise funktioniert das bereits nicht mehr. Wer kommt heute ohne mindestens einen der drei vorgenannten aus?

oehm, ich

:P

alles Ausreden, mensch kann sehr wohl entscheiden, was er nutzt.....

bearbeitet von zudroehn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grojoh

Eine gute Darstellung, wieso aktuelle Assistenzsysteme stehende Autos bei hohen Geschwindigkeiten derzeit noch schlecht oder gar nicht erkennen und dementsprechend unter Umständen auch falsch reagieren können:

http://teslamag.de/news/forschungsgruppe-demonstriert-warum-der-autopilot-gegen-ein-stationaeres-auto-fahren-koennte-19158

 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grojoh

Und hier die Zukunft des Rennsports - etwas fad...


Dgoz4dRWsAEGy8S.jpg-large-e1531416536771.jpeg?resize=2000%2C0&quality=82&strip=all&ssl=1

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

http://moralmachine.mit.edu/hl/de

Zitat

Willkommen bei der Moral Machine! Diese Plattform erfasst, wie Menschen zu moralischen Entscheidungen stehen, die von intelligenten Maschinen, wie z.B. selbstfahrenden Autos, getroffen werden.

Wir zeigen dir moralische Dilemmata, bei denen sich ein führerloses Auto für das geringere Übel entscheiden muss, beispielsweise die Entscheidung, zwei Mitfahrer oder fünf Fußgänger zu töten. Als ein außenstehender Beobachter entscheidest du, welcher Ausgang deiner Meinung nach akzeptabler ist. Am Ende kannst du deine Antworten mit denen der anderen Teilnehmer vergleichen.

Wenn du kreativ sein möchtest, kannst du auch eigene Szenarien designen, damit du und andere Benutzer sie ansehen, teilen und diskutieren können.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden