Jump to content

Evasion mit RHW-Motor (2,0 HDI) geht einfach aus und startet nach einer Weile wieder???


Recommended Posts

ACCM Stefan Rosenstock

Servus liebe Gemeinde,

nachdem mich ein 2000er Evasion HDI mit seinen Marotten fast in den Wahnsinn getrieben hat (Sympotomatik: Wagen springt an läuft ca. 30 Sekunden und geht dann einfach aus und springt zunächst auch nicht mehr an. Im Display gehen im Augenblick des Absterbens alle Uhren auf null. Wenn man dann mehrfach nur die Zündung einschaltet hört man irgendwann wieder die Vorförderpumpe surren und dann springt er wieder an. Folgende Teile sind NEU: Vorförderpumpe, Kraftstoffpumpendoppelrelais, Raildrucksensor und Hochdruckpumpenregler. Am Motorsteuergerät liegt es definitiv auch nicht, bin für jeden Tipp dankbar) kam nun ein baugleicher Lancia Zeta zu mir. Die Symptomatik ist nur dahingehend anders, dass der Wagen viel seltener (im Schnitt einmal pro Tag) ausgeht und die Temperaturanzeige DANN spinnt (wandert hoch und fällt) UND (und das scheint mir wesentlich) die Motorkontrollleuchte NICHT brennt. Irgendwann (nach zwei bis fünf Minuten) brennt sie wieder und genau dann lässt sich der Lancia wieder starten. Und auch dann läuft erst die (NEUE) Vorförderpumpe wieder. Die Vorförderpumpe direkt mit Strom zu versorgen hilft allerdings nicht.

Wer hatte schon mal so etwas, womöglich an gleich motorisierten Xantias, Berlingos oder Xsaras.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Liebe Grüße, Stefan

Link to post
Share on other sites
bx-basis

Beim Xsara 2 ist es i.d.R. ein korrodierter Kontakt in einem Stecker des Motorkabelbaums hinter dem Motor. Ich vermute hier ist es ein ähnlicher Fehler, aber ich kann Dir beim besten Willen nicht sagen wo die Schnittstellen zwischen den Kabelbäumen beim Evasion zu suchen sind.

Link to post
Share on other sites
kroack

Der Stecker vom Doppelrelais hatte bei 2 Benzinern mich in den Wahnsinn getrieben ,bitte schau Dir die PINS da mal an, hörte auch schon von defekten Sicherungskästen im Motorraum

Link to post
Share on other sites

Bei meiner Zetavasion war es der korrodierte Stecker vom ABS Steuergerät. Weihnachtsblinken im Armaturenbrett, vor allem bei feuchtem Wetter. Das Schöne dabei ist das im Fehlerspeicher bei solchen Fehlern nix bzw nix Sinnvolles zu finden ist. Diiese Fehler kommen wahrscheinlich gerne kaltem feuchten Winterwetter mit Streusalzbeimischung, dann kriecht die Brühe durch die alten ausgehärteten Steckerdichtungsgummis und macht dort Unsinn.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...