Jump to content

Turbo C.T. inkl. Dampfrad und Ladedruckanzeige


LHM Plus
 Share

Recommended Posts

Grundsätzlich ist die Überlegung richtig. Mehr Luft bedeutet auch mehr Kraftstoff. Aber, dadurch, dass der Motor auch mehr Leistung bzw. mehr Drehmoment hat, muss man, um die gleiche Fahrleistung zu erreichen, weniger Gas geben. Im Idealfall spart man damit sogar Kraftstoff. In meinem Fall gibt es mehr Fahrspaß bei gleichem Verbrauch. Mir reicht das. 

Link to comment
Share on other sites

Stimmt, es kommt halt drauf an, dass alles passt. Der HDi kommt Dank des guten Drehmoments mit etwas über 6 Liter auf 100 km aus, der 1.8i 16V war da wesentlich durstiger, weil er für Leistung immer gedreht werden wollte. In Sachen Lautstärke macht der HDi auch mehr Spass. Aber meistens nutzt man die Mehrleistung eines stärkeren Motors nicht immer vollständig aus.

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden, xmcxds sagte:

Also wenn ich es richtig verstanden habe, bringt das Ganze ohne Lambdasonde nichts?

Wie darf ich diese Frage verstehen? 40 PS Mehrleistung, 60Nm mehr Drehmoment, sowohl das max. Drehmoment als auch die Höchstleistung werden früher erreicht, Kraftstoffverbrauch unverändert - bringt nichts sieht für mich anders aus.

Link to comment
Share on other sites

Weil mein kluger Vorbesitzer den Kat durch ein Rohr ersetzt hat und scheinbar auch die Lambdasonde nicht mehr da ist. (Zumindest hab ich keine gefunden)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Am 7.4.2016 at 07:44 , Kugelblitz sagte:

Ohne Lambdasonde läuft der Motor im Notlaufprogramm, dann sollte aber die Motorkontrollleuchte (MKL) an sein.

Wer den KAT einfach ausbaut, dem traue ich auch zu, dass er die Lampe für MKL gleich mit entfernt. Das wäre zumindest konsequent.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden, GuenniTCT sagte:

Wer den KAT einfach ausbaut, dem traue ich auch zu, dass er die Lampe für MKL gleich mit entfernt. Das wäre zumindest konsequent.

Nee, Günni. Da muss man ja an das Armaturenbrett ran, das ist kompliziert zu schrauben. Einen Kat dagegen kann jeder Grobmotoriker entfernen... ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

So hab auch mal angefangen zu spielen. Heute Ladedruckmesser eingebaut. Beim beschleunigen geht er bis ca 0,6 bar hoch. Scheint also richtig anzuzeigen. Dampfrad liegt noch im Kofferraum und kommt in den nächsten Tagen rein :D

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...
Am 10.9.2016 um 19:46 schrieb hglipp:

Dampfrad funktioniert prima.  Vor allem von unten raus.......

Hallo

Ich möchte auch mal so ein Dampfrad austesten. Kannst du mir die Quelle für Dampfrad und Ladedruckanzeige nennen  und nochmal genau erläutern an welcher Stelle man es einbaut? Das wäre super, merci

Gruss, Felix

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Sodele,large.IMG_20200930_180712.jpg.a4b87a9b1ed85711ee31983342c22a6d.jpg

BlowBy-Ventil aufgerüstet. Jetzt sind die Übergänge beim Schalten deutlich harmonischer.

@drophead: Sehr gerne, jederzeit!

Grüße Tschungl

Edited by tschungl
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Am 1.10.2020 um 15:06 schrieb tschungl:

Sodele,large.IMG_20200930_180712.jpg.a4b87a9b1ed85711ee31983342c22a6d.jpg

BlowBy-Ventil aufgerüstet. Jetzt sind die Übergänge beim Schalten deutlich harmonischer.

@drophead: Sehr gerne, jederzeit!

Grüße Tschungl

Wo ist dieses Ventil erhältlich? 

Wenn mich nicht alles täuscht waren diese Ventile bei den Peugeot 605 org verbaut. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb tschungl:

Guten Abend,

das Ventil ist eigentlich für den VW 1.8t Motor. Hatte ich in einem anderen Thread gelesen. Glaube @TorstenX1 hatte das damals geschrieben.

Grüße Tschungl

Ich habe soeben nochmal geschaut. 

Wäre das anschließen des kleinen Unterdruckschlauches direkt an der Ansaugbrücke nicht einfacher gewesen oder hat das seinen Grund? 

Die OE Nr für Peugeot 

0 280 142 103  Bosch. 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...
zitronabx
Am 1.10.2020 um 15:06 schrieb tschungl:

Sodele,large.IMG_20200930_180712.jpg.a4b87a9b1ed85711ee31983342c22a6d.jpg

BlowBy-Ventil aufgerüstet. Jetzt sind die Übergänge beim Schalten deutlich harmonischer.

@drophead: Sehr gerne, jederzeit!

Grüße Tschungl

Hab mir jetzt auch ein Bypassventil eines Saab 900 (gleiches Bauteil) besorgt. Ich bin wirklich gespannt wie sich das anfühlt /fährt. Nochmals vielen Dank für die Bilder 

 

Grüsse Eric 

Link to comment
Share on other sites

zitronabx

large.IMG_20210522_223249.jpg.7b59b8edc38c37caa6d872a44413a84d.jpgJetzt habe ich es auch verbaut. Ich habe den großen schwarzen Schlauch von einem Kettenmonster (y3 24V) zurechtgeschnitten und verwendet. Desweiteren bin ich mit dem Unterdruckschlauch direkt an den Ansaugkrümmer gegangen. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...