RoteZora

Manchmal gehen Träume auch in Erfüllung

Empfohlene Beiträge

RoteZora

Als wir vor 8 Jahren begannen Ente zu fahren, saß ich einmal in einem AMI 6 Break.

Mein erster Eindruck damals: Boah - das ist ja fast wie in einer DS, so etwas will ich auch.

OK, es war klar, das ist einer jener Träume, die man nur träumt.

Dennoch habe ich allen möglichen Menschen immer mal wieder von diesem Auto vorgeschwärmt.

So auch vor zwei Jahren auf einem Ententreffen in Freiburg.

Dort erzählten mir zwei Freunde, sie würden nach Frankreich fahren, um sich einen AMI8 zu holen.

Mein Kommentar: Wenn euch ein AMI6 Break über den Weg läuft, bringt ihn einfach mit.

Vor einigen Wochen dann schrieb mir einer dieser Freunde (MaK), ich solle doch mal auf die verlinkte

Facebook-Seite gehen, dort würde jemand mein Traumauto verkaufen.

Es folgten Tage und Wochen, in denen ich der Verzweiflung nahe war, weil es schier unmöglich

zu sein schien, mit dem Verkäufer Kontakt aufzunehmen.

Ich spreche kein Wort französisch und habe schon oft gehört, dass Franzosen auf deutsche

eMails und Telefonanrufe nicht reagieren. Das schien sich auch hier wieder zu bewahrheiten.

Letzen Endes ist es dann der Konsequenz (Penetranz?) einer belgischen Freundin mit Wohnsitz

im Schwarzwald zu verdanken, dass es am Pfingstsonntag - wir waren gerade auf den ACC-Treffen

in Sippersfeld - doch noch zu einem telefonischen Kontakt kam. Es folgte ein paar Telefonate

und am Samstag machten wir uns dann auf den 650 km weiten Weg. Wir, das waren Charlotte,

ihr Mann Heiko sowie die zwei Töchter. Charlotte und Co. in einem AX und ich

mit dem Xanti (X2) und Trailer hintendran.

In Billy bei Vichy angekommen zeigte sich das Traumauto in der Realität deutlich

heruntergekommener, als ich es nach Bildern und Beschreibungen erwartet hatte.

ABER: Der Rahmen war absolut in Ordnung, die Karosse nur mit drei kleinen Stellen, die

geschweißt werden müssen und der Rest ist ja nicht wirklich HU-relevant.

Charlotte: Wilst Du das Auto kaufen?

Ich: Ja, will ich.

Charlotte: Bist Du Dir ganz sicher?

Ich: Ja, bin ich!

Charlotte: OK, aber den avisierten Preis - wir hatten uns auf dem Hinweg abgesprochen -

ist das Auto aber auf keinen Fall wert.

Wir einigten uns dann auf eine zu nennende Einstiegs- und Maximalsumme.

Charlotte begann die Preisverhandlung und nach 45 Sekunden war der Kauf perfekt und ich glücklich.

post-13429-14484771589233_thumb.jpg

post-13429-14484771589405_thumb.jpg

Es folgte das Verladen das Fahrzeuges und eine kurze Fahrt zum vorab gebuchten Hotel.

post-13429-14484771589548_thumb.jpg

Während des Abendessens und des Frühstückes wurden meine Vorurteile zu Franzosen mal wieder

vielfältig bestätigt, aber das war mir in dem Moment ziemlich egal. Dafür entschädigte uns der

Anblick von drei außergewöhnlichen Excalibur!

post-13429-14484771589705_thumb.jpg

Auf der Rückfahrt verlief alles reibungslos.

post-13429-14484771589849_thumb.jpg

Pause machten wir auf einer Raststätte, die solche wunderschönen Plätze in einem Wäldchen hatten.

post-13429-14484771590015_thumb.jpg

Nun bin ich dank Charlotte stolzer Besitzer eines AMI6 Break!

Liebe MaK, herzlichen Dank für Deinen Hinweis.

Liebe Charlotte, ganz ganz herzlichen Dank für Deinen Geduld und Ausdauer.

Ohne Euch, könnte ich mienen Traum jetzt nicht leben.

p.s. Falls noch jemand Teile im Keller hat:

Ich brauche - soweit bis jetzt bekannt - in den kommenden Monaten/Jahren noch

1 Fahrertür,

1 Tür hinten rechts

1 Stoßstange hinten

1 Türverkleidung Fahrerseite und

1 Dachhimmel sowie

ganz viele AMI6-Fahrer, die mir mit ihrer Erfahrung sicher aufkommenden Fragen beantworten können.

Aber das wird schon irgendwie.

bearbeitet von admin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
asterixbx

Glückwunsch ich hatte mal die Limo

Gruß aus dem Exil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Freddy

Glückwunsch und viel Spaß mit dem Wägelchen!

Mit Teilen kann ich leider nicht dienen, aber wenn Du Fragen hast, dann lese ich das wohl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schubschiff

Glückwunsch zum gelungenen Fischzug, toller Club-Schlitten. :-)

Habt Ihr eigentlich nicht mal langsam Platzmangel und müsst zufällig 'ne Ente abgeben?

Neidische Grüße von der Mosel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ami8markus

Auch von mir herzlichen Glückwunsch! Ich kann gut nachfühlen - hab' meine Ami 6 Berline damals auch in Frankreich gekauft - in der Region Côte d'Or, von einem Pariser Architekten, der es nicht mal für nötig hielt, seinen fürchterlichen "Slang" angesichts meines bisschen Schul-Französisch wenigstens halbwegs zu bändigen...

Mir geht's wie Freddy: Teile hab' ich keine, aber Fragen lese ich immer gerne! ;-)

Viele Grüße aus dem tiefen Süden!

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Cooler Ami6 Club Break - Glückwunsch. Mit schöner französischer Patina.

Was sind das für interessante Radkappen? Die hab ich in der Form noch nicht gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
75-amitolee

Es ist ein Ami 6 in Club Ausfuhrung ende 1968 oder anfang 1969 mit der 36 PS Machine.

Die Türen sind mit festem Türrahmen unter die Chromleisten

Tür hinten rechts habe Ich in N.O.S. da und Stoßstange in ordentlicher gebraucht Zustand , wegen Fahrertür kan Ich mir im Amivereniging Nederland erkunden

Sitze vorne haben normalerweise eine art von Seitentachen und in der Mitte ist ein Stoffband , für Türpappe ist es noch wichtig zu wissen welche Farbe an die andere 3 Türen verbaut sind

Rene ter Veer

Wir haben uns damals bij Autex (ende 2013) und in 2014 auf der Citromobile getroffen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
unefilleenxm
für Türpappe ist es noch wichtig zu wissen welche Farbe an die andere 3 Türen verbaut sind

737970DSCN4223.jpg

Lieber RoteZora,

das war für uns ein grosses Vergnügen, Dich zu begleiten. Für solche kleine Abenteurle sind wir immer gut zu haben :-))))

Du hast einen tollen Kauf gemacht, Glückwunsch!

Charlotte & co

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2CVMosel

Gratulation auch von mir

Teile hab ich aber auch nicht.

Mosel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RoteZora
Es ist ein Ami 6 in Club Ausfuhrung Ende 1968 oder Anfang 1969 mit der 36 PS Maschine.

Die Türen sind mit festem Türrahmen unter die Chromleisten

Tür hinten rechts habe ich in N.O.S. da und Stoßstange in ordentlicher gebraucht Zustand , wegen Fahrertür kann ich mir im Amivereniging Nederland erkunden

Sitze vorne haben normalerweise eine Art von Seitentaschen und in der Mitte ist ein Stoffband , für Türpappe ist es noch wichtig zu wissen welche Farbe an die andere 3 Türen verbaut sind

Rene ter Veer

Wir haben uns damals bij Autex (ende 2013) und in 2014 auf der Citromobile getroffen

Hallo Rene!

Ich bin begeistert !!!

1. Tolle Informationen zur Art und Ausstattung des Fahrzeuges.

2. Fantastisch, dass Du noch Teile hast.

3. Toll, dass Du Dich an mich erinnerst - ich weiß leider trotz Deines Hinweises auf Autex und die Citromobile nicht wer Du bist.

Türpappen gibt es wohl noch in neu, nur die Armstützen fehlen dabei.

Alles weiter schreibe ich Dir per PN

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
neiya:)

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Schuss :) freut mich sehr für dich :) ja und manchmal gehen Träume halt doch in Erfüllung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Glückwunsch !!! Freue mich darauf, das Schätzchen bei Gekegenheit persönlich in D begrüßen zu dürfen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Citroklaus
Es ist ein Ami 6 in Club Ausfuhrung ende 1968 oder anfang 1969 mit der 36 PS Machine.

Das wäre dann die 4CV 652ccm-Maschine vom Visa (mit elektronischer Zündung) und die müßte nachträglich eingebaut worden sein

da erst ab 1978 gebaut - eher unwahrscheinlich.

Die stärkste Originalmaschine im Ami 6 war der ab 1968 gefertigte M28 bzw AM2 mit 3CV, 74x70mm, Verdichtung 9:1, Solex-Registervergaser

26/35 und angegebenen 32 DIN PS ( entsprechend 35 SAE ).

@ RoteZora :

1. herzlichen Glückwunsch und viel Spass mit dem neuen Freund (ami) bzw dem Fräulein ( l'ami6 -> " laMissis" ).

2. Jetzt wird es aber höchste Zeit für das nächste Projekt : Abbau der Vorurteile gegenüber den Frenchies,

am besten durch eine längere Ausfahrt durch deren Land mit dem restaurierten Ami6 !

mfg Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
martinowitsch

Servus Jörg,

da hast Du Dir aber was Feines geangelt, herzliche Glückwünsche auch von meiner Seite.

Freu mich schon auf ein Wiedersehen... ev. Toruń ?

liebe Grüße

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Ich würd den Ami6 optisch so lassen und nur die Technik fit machen und das allernötigste fürn TÜV fertig machen. :)

Hatten alle Ami6 Club diese Radkappen/Radzierringe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
Cooler Ami6 Club Break - Glückwunsch. Mit schöner französischer Patina.

Was sind das für interessante Radkappen? Die hab ich in der Form noch nicht gesehen.

Das sind normale Radkappen und als extra drumherum ein Radzierring.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RoteZora
Servus Jörg,

da hast Du Dir aber was Feines geangelt, herzliche Glückwünsche auch von meiner Seite.

Freu mich schon auf ein Wiedersehen... ev. Toruń ?

liebe Grüße

Martin

Hallo Martin!

Schön von Dir zu lesen!

Ja, ich werde nach Toruń kommen, leider aber ohne Ina, dafür vermutlich mit meiner Enkelin.

Das wäre dann die 4CV 652ccm-Maschine vom Visa (mit elektronischer Zündung) und die müßte nachträglich eingebaut worden sein

da erst ab 1978 gebaut - eher unwahrscheinlich.

Klingt schlüssig für mich.
Die stärkste Originalmaschine im Ami 6 war der ab 1968 gefertigte M28 bzw AM2 mit 3CV, 74x70mm, Verdichtung 9:1, Solex-Registervergaser 26/35 und angegebenen 32 DIN PS (entsprechend 35 SAE)
Ich habe mal auf das Schildchen auf dem Motor geschaut: Da steht AM2
2. Jetzt wird es aber höchste Zeit für das nächste Projekt : Abbau der Vorurteile gegenüber den Frenchies,

Hallo Klaus!

Ich glaube, wir sind uns beide einig, wenn wir feststellen, das Vorurteile zu haben, nicht besonders "sexy", sondern eher zu verurteilen ist.

Ich habe aber von Erfahrungen geschrieben, die ich leider mehrfach am eigenen Leibe zu spüren bekam.

So z.B. bei einer Stunt-Weltmeisterschaft in Toulon, bei einer Reise mit meiner Frau nach Paris, auf dem Nationaltreffen in Giel, bei diversen Begegnungen mit Franzosen auf deutschen und intenationalen Ententreffen sowie eben jetzt in Billy bei Vichy. Glaube mir, wenn ich sage, ich würde mich riesig darüber freuen, wenn das mal anders wird, denn diese Erfahrungen sind - gerade für einen Citronisten - mehr als bitter. Aber meine Begeisterung für diese französischen Fahrzeuge wird das nicht mindern! In sofern ist hoffentlich alles gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

Hey Jörg, herzlichen Glückwunsch zum Ami

Gesendet aus der Obstschale.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alinator

Hallo, schön ds hier zu lesen- möge der Ami Dir ein solcher sein/werden! Draf man diskret fragen, welcher Art Vorurteile das sind? Die werden sich seitens der Franzosen nicht etwa entlang einer längst vergangenen Epoche gerankt haben?! Und sicher haben die Franzosen auch ihrer Liebe zu Deutschen (Autos) in (un-) Form solcher Quallen wie Qualle 3-7 Ausdruck gegeben? Dann hättest Du ja kontern können... .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
Das sind normale Radkappen und als extra drumherum ein Radzierring.

Sorry, hab mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Ich meine natürlich die Radzierringe - die hab ich noch nie in dem Design gesehen. Kenne die mit den großen Langlöchern (die es in rauhen Mengen gibt), dann kenn ich die Zierringe mit gekreuzten Speichen und die mit parallelen Speichen. Daher meine Frage, ob es diese Radzierringe spezielle fürn Club-Modell waren.

Die Radkappen, kenn ich natürlich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
75-amitolee

Hallo Jörg , Ich habe Ihnen eine E-mail mit Bilder von sogar 3 Stück N.O.S. turen geschickt , der gewunschte Fahrertür hab Ich auch im Teilefundus

@ EntenDaniel Es gab damals spezielle weisse Gummizierringe von der Marke Gala auf die Club Ausfuhrung , Diese Gala Zierringe werden zur zeit neu angefertigt vom damaligen hersteller und waren in Paris auf die Retromobile und in Reims bei ein 2CV teilehandler zu kaufen

@ Citroklaus Ich mein genau die AM2 Motor der auch in die ersten Ami 8 zu finden sind. Die M28 motor aber noch ohne Ölfilter , in die Niederlände wo Ich herkomme spricht mann uber 36 PS ( wurde wohl anders berechnet) Ich weiss auch das Ente 2CV6 bei uns mit 602 cc angegeben werden und das in Deutchland ein paar cc weniger angegeben werden.

bearbeitet von 75-amitolee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

OK, das waren dann die gleichen, die auch auf dem 2CV AZAM6 Export drauf waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JKausDU

Glückwunsch zu den Ami.

Was Deine angedeuteten Erfahrungen mit Franzosen angeht, machst Du es ja spannend. Was ist Dir denn bisher konkret Übles widerfahren? Würde mich ehrlich interessieren.

Grüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RoteZora
Hallo Jörg , Ich habe Ihnen eine E-mail mit Bilder von sogar 3 Stück N.O.S. turen geschickt , der gewunschte Fahrertür hab Ich auch im Teilefundus
eMail-Antwort ist raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
Es gab damals spezielle weisse Gummizierringe von der Marke Gala auf die Club Ausfuhrung , Diese Gala Zierringe werden zur zeit neu angefertigt vom damaligen hersteller und waren in Paris auf die Retromobile und in Reims bei ein 2CV teilehandler zu kaufen

OK, das waren dann die gleichen, die auch auf dem 2CV AZAM6 Export drauf waren.

Hab grad mal im Web geschaut. Die Neuauflage ist in weiß; die Urauflage aus den 60ern war silber/weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden