Sign in to follow this  
Jörg Mayer

Zylinderkopfdichtung

Recommended Posts

Jörg Mayer

Hallo

Ich möchte bei meinem HY 72 die Zylinderkopfdichtung wechseln.

Gibts da irgendwelche Haken ? Wie gross ist das Ventilspiel ?

Anzugsdrehmoment Zylinderkopf ? Wo krieg ich eine Reparaturanleitung

möglichst in Deutsch her ?

Wie immer tausend Dank für Eure Hilfe.

Gruss Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Gerhard Trosien

Nur keine Hemmungen.

Bei Demontage und Montage ist nichts weiter zu beachten: es gibt keine versteckten Schrauben, kein "um-die-Ecke-denken". Es ist alles so, wie es zu sein scheint. Die Kipphebelwellen werden zum größten Teil von den Zylinderkopfschrauben gehalten, hier die Reihenfolge von Scheiben, Federn etc. merken, beim Einbau nix einklemmen. Vor Abheben des Kopfes die Stößelstangen ausbauen.

Anzugsdrehmoment der Zylinderkopfschrauben: 2 und 6 kgm, von der Mitte her gleichmößig in Spiralform nach außen vorarbeiten. Die Muttern der kurzen Kipphebelwellenlager (auf M7-Stehbolzen) nur von Hand kräftig anziehen: das im Rep-Handbuch angegebene Drehmoment von 2 kgm ist zu hoch! (gilt übrigens auch für 2CV-Zylinderkopfschrauben!!!).

Ventilspiel A 0,20, E 0,15 kalt.

Wichtig ist vor dem Wiedereinbau Kontrolle des Verzugs (Haarlineal), meistens ist Planen angesagt, dann müssen ALLE Anbauteile ab.

Und noch ein Tip: Dichtflächen und Dichtung vor der Montage gut mit Leinöl einstreichen, dann wirds richtig dicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this