Jump to content

Kostenlose Kartenupdates SMEG


Gernot
 Share

Recommended Posts

dominik-deluxe

Hallo zusammen,

USB Stick habe ich FAT32 formatiert und die neue Karte darauf entpackt. Wenn ich den USB Stick ans Auto anschließe und wie in der Anleitung im Navi Menü über das Suchfeld die Aktualisierung machen möchte ist das Suchfeld ausgegraut.

Weiß jmd. warum das nicht klickbar sein kann?

danke

Grüße

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb dominik-deluxe:

Weiß jmd. warum das nicht klickbar sein kann?

Wenn sich z. B. das Kartenmaterial auf dem USB-Stick in einem Ordner befindet, evtl. einen anderen Stick nehmen.

Läuft der Motor während des Updates?

Link to comment
Share on other sites

Meint der Dominik auch den Touchscreen (SMEG)? Wenn ich den USB-Stick mit dem Update einstecke, werden gleich 2 Meldungen gezeigt: Kompatibilitätsprüfung und Integritätsprüfung (?) .

Link to comment
Share on other sites

Also wenn jemand routingfähige aktuelle Karten sucht, hier wird man fündig:

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/User:Computerteddy#Kartendateien_.2F_Maps

In der regel sucht man die größte Datei auf dem Datenträger des Navigationsgerätes und löscht die nachdem man sie vorsichtshalber auf ein anderes Medium kopiert hat. Dann benennt man die heruntergeladene entpackte Datei exakt so wie die Ursprungsdatei hieß und kopiert sie auf den Datenträger des Navigationsgerätes. Es dürfte völlig Egal sein welches Navigationsgerät man verwendet. Ich mach das gerade mal wieder bei meinem Garmin Nüvi von 2012 ;)

Europa komplett sind z.B. 9,4GB gepackt

Edited by Manson
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also für mein altes Garmin sind die Daten aus dem obengenannten Link zu groß, ich verwende jetzt Karten von dieser Quelle:

https://www.userbeam.de

Mal schaun ob das taugt wenn die ganzen Länder Europas mit einzelnen Karten gespeichert werden.

Edited by Manson
Link to comment
Share on other sites

Also das funzt nahezu Perfekt - Habe jetzt Brandaktuelle Karten von Deutschland, Tschechien, Österreich, Lichtenstein, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Niederlande, Polen, Slowakei, Slowenien, Rumänien, Moldawien, Ungarn, Kroatien, Bosnien, Serbien, Montenegro, Albanien, Kosovo, Mazedonien, Bulgarien, Griechenland, Zypern, Italien, Malta, Monaco, Spanien, Portugal, Andorra, GB, Isle of Man, die Azoren, die Kanaren und die Färoer auf meinem Garmin Nüvi 265 :)

Nahezu Perfekt deshalb weil meine 8GB microSD am Ende ist. Werd ich wohl ein Upgrade auf 32GB in Erwägung ziehen um die restlichen verfügbaren 49 Karten vom Planeten unterzubringen ....hmmmm ...vielleicht gleich 5 kaufen, die kann man dann ja austauschen, schön nach Kontinenten sortiert und wer weiß schon wie groß und Detailgetreu die Karten noch werden. Bei der Deutschlandkarte seh ich einen gewaltigen Unterschied zu der alten Karte von 2015 im Detail :) Kein Wunder ist die Datei von D jetzt nur 1,5GB kleiner als die alte Karte von ganz Westeuropa bis zur russischen Grenze, 2GB statt vorher 3,5GB.

Edited by Manson
Link to comment
Share on other sites

Nachtrag: Nachdem ich gestern mal ein paar Meter gefahren bin - lol - bei diesen OSM Karten sind, zumindest in Deutschland, sämtliche Feldwege (auch unbefestigte), Radwege und sogar Hofeinfahrten mit drin :)

Link to comment
Share on other sites

thomasmu
Am 10.4.2021 um 06:58 schrieb Manson:

Nachtrag: Nachdem ich gestern mal ein paar Meter gefahren bin - lol - bei diesen OSM Karten sind, zumindest in Deutschland, sämtliche Feldwege (auch unbefestigte), Radwege und sogar Hofeinfahrten mit drin :)

dann pass auf das du nicht irrtümlich beim Bauern im Hof stehst und nur mehr voll besoffen aus der Einfahrt kommst. (Bei mir zuhaus wars früher üblich die  flüssigen Hofprodukte zu kosten 😈, wurde oft lang und gründlich exerziert 😂)

Edited by thomasmu
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich trinke keinen Alkohol, also dieses Szenario ist weniger wahrscheinlich als das mir der Himmel auf den Kopf fällt ;)

Link to comment
Share on other sites

thomasmu

Na gut dann halt so ....

In Hofeinfahrten aufpassen.. es könnte Stroh von oben runterfallen 😃

Erklärung:

Große Vierkanthöfe hatten oft über der Einfahrt Stroh oder Heuböden, durch die Ritzen fiel gerne was runter 😆

Link to comment
Share on other sites

Egal wie sie heißen, auch deren Wege sind in meiner Karte ....nicht nur die Einfahrten, auch die Ausfahrten  ;) Beim nachbarlichen Bauernhof gehts zwischen Wohnhaus und Gerätehalle durch, links um den Viehstall und dann wieder zur Straße. Beim Real sind sogar die Querwege zwischen den Parkplatzreihen drin ....ich bin absolut begeistert :)

Ich brauch kein Navi um von A nach B zu fahren aber ich fand schon immer toll das man auf den letzten 2 km vor bisher unbekanntem Ziel nicht mehr anhalten muss um Einwohner zu fragen und durch zoomen und verschieben des Kartenausschnitts hat man tolle Überblicke. Damit ist das jetzt jeder Karte mit festem Maßstab überlegen. ...limitiert nur durch die Bildschirmgröße aber wenn man das komfortabel unterwegs haben möchte dann muss man schon ein Notebook mitschleppen .....oder eine neue Karre mit Riesentouchscreen kaufen - Das erste ist mir zu umständlich, das zweite indiskutabel ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Manson

So, nochmal ein kleines Update von mir zu den Kartenupdates - Diese OSM-Karten funktionieren nur mit auf Garmin-Software basierenden Navis. Hab mich da mal etwas belesen weil ich am Becker gescheitert bin. Ich hab keine Ahnung mit welcher Software PSA arbeitet, bei z.B. BMW sollte Garmin Verwendung finden. Ob es irgendwelche Konvertierungssoftware gibt um das Kartenmaterial auf andere Systeme umzustricken hab ich nicht zufällig entdeckt und explizit danach gesucht habe ich auch nicht.

Noch eine kleine Anekdote denn auch mir passieren Fehler - hihihi - Habe eine ganz tolle OSM-Karte von einer NL-Seite heruntergeladen, ganz Europa, sogar mit Höhenlinien ....allerdings fragte ich mich auf der Testfahrt warum keine Route zu schwinge berechnet werden konnte, ich auf jeden Feld-,Fuß- oder Fahrradweg abbiegen sollte und die Autobahn quasi nicht als Straße existent war ....hmmmnaja, war ne Fahrradwanderkarte :D Aber irrsinnig detailiert, das muss man sagen :) ...bis auf die Autobahn und alles was dazu gehört :D

Link to comment
Share on other sites

Gernot
Posted (edited)

Ich hatte zuletzt eine maximale Abweichenung mit dem SMEG von über 20 km von der tatsächlichen Position.

Ich war in Pöttmes und fuhr wieder nach Gersthofen. In der Tiefgarage bootete das SMEG und es zeigte dann wieder den Startpunkt in Pöttmes an. 15 sichtbare Satelliten. Am nächsten Tag immer noch Pöttmes. Ich boote, Pöttmes, ich boote, Pöttmes, OK, ich fahre einkaufen. Aus dem Supermarkt kommend dann endlich wieder die richtige Position.

Ich bleibe dabei, daß Einbaunavigationsgeräte nicht meine erste Wahl sind. Weder meine tragbaren Navigationsgeräte noch mein Alcatel Low Cost Androide haben jemals so einen Scheiß gebaut. Und da reden wir noch nicht von Spracheingabe, kostenlosen online Verkehrsinfos und Fußgängernavigation z.B. um das Auto wiederzufinden...

Ich würde da keinen Cent hineinstecken. Im Peugeot geht das mit Android Auto deutlich besser.

Gernot

Edited by Gernot
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Manson
Posted (edited)
10 hours ago, Gernot said:

Ich würde da keinen Cent hineinstecken. Im Peugeot geht das mit Android Auto deutlich besser.

Es soll immer noch Leute geben die keine Smartphones besitzen - ich bin einer davon ;) Wenn man ein mobiles Navi benutzen will dann ist meine definitive Empfehlung auf jeden Fall Garmin. Mein erstes hab ich mir ja mehr oder weniger aufs Auge drücken lassen weil ich gar keins wollte denn ich brauch die auch eigentlich (immer noch) nicht, war halt ein einmalig günstiges Angebot zu dem ich dann nicht nein sagen konnte ;) Nun hab ich das seit knapp 10 Jahren und ist halt ein nettes Gimmick, wie 2018 in Norwegen als ich schon im Süden das Nordkapp als Tiel eingegeben hatte, dann weiß man wie weit das noch weg ist ohne Karten aufzuklappen und die Entfernungskilometer an den Straßen zu addieren ;) Die Anzeige der Ankunftszeit ist auch ganz schick wenn man irgendwo erwartet wird.

Mittlerweile hab ich noch 3 gekauft und im Moment hängen die zu Testzwecken parallel nebeneinander am rechten oberen Rand der Windschutzscheibe ....und gelegentlich kommt es sogar vor das 4 Navis und ich der gleichen Meinung sind was die Wahl der Route betrifft :D

Erstaunlicherweise ist mein Favorit immer noch mein altes Nüvi 2360 aus 2012, das Drive 40 von 2016 bietet mir zu wenig Optionen und ist ohne Sprachsteuerung, das am letzten Donnerstag gekaufte Nüvi 2595 sagt mir schon mehr zu und das Nüvi 205 von 2009 ist eher spartanisch aber durchaus brauchbar wenn man von A nach B will. Die Dinger bekommt man derzeit recht günstig gebraucht bei Ebay-Kleinanzeigen, 32GB micro-SD-Karte rein, die neuesten OSM-Karten draufkopieren und wohlfühlen. Das teuerste war das am Donnerstag mit 25,-€ Einkaufspreis in Nbg :)

Nach und nach werd ich mir aber für meine Standardflotte noch 3 von den Nüvi 2360 zulegen, das kleine von 2009 schenk ich meiner Tochter und das Drive 40 wird zum Wechselnavi wenn ich mal mit einem anderen Auto als meinen eigenen eine weitere Strecke mit bisher unbekanntem Ziel fahren darf, muss oder soll. Auf Weltreise nehm ich zusätzlich zum 2360 dann noch das 2595 mit wegen dem größeren Display, das wird vermutlich bei der Suche nach Stellplätzen zum Übernachten gute Dienste leisten.

Das ist dann aber auch der einzige, hmmmm, positive Unterschied und Vorteil (?) zu meinem alten denn ansonsten kann es nichts besser.

Kleiner Tipp, wenn ihr so ein Navi gebraucht kaufen wollt, sucht im Internet nach Testberichten ....vorher ;) Das Drive 40 hätte ich mir wohl nicht gekauft wenn ich das auch gemacht hätte ;) Aber gut, war ja mit 15,-€ jetzt auch keine Unsumme und ich hab schon mehr Geld für absolut unbrauchbares Zeug ausgegeben wo ich mich rückblickend wirklich geärgert habe, das ist hier wenigstens nicht der Fall :)

Mancher wird sich vielleicht fragen warum so viele? Man kann die doch immer ins Auto mitnehmen mit dem man gerade fährt. Nun, ich bin A ein fauler Mensch der auch noch zur Vergesslichkeit neigt und wenn man die Saugnäpfe mit etwas Glasreiniger benetzt anbringt dann bleiben die ewig hängen, pappt man die einfach so an die Scheibe dann neigen sie dazu abzufallen und das wiederum nervt unterwegs ungemein ;)

 

...und ist immer noch billiger als sich 4 neue Autos mit festinstalliertem Navi zu kaufen :D

Edited by Manson
Link to comment
Share on other sites

Gernot

Man wird sehen, wie sich das mit den tragbaren Navigationsgeräten entwickelt. Außer Garmin und TomTom ist da nicht viel übriggeblieben.

Kostenlos ist auf dem Androiden schon sehr preiswert. Wobei die Maps Navigation auch ihre Tücken hat. Feldwege sind halt nicht für den Verkehr zugelassen. Ein anderes Thema wäre, daß dieser USB Anschluß im Auto mit dem Akku im Schlaufon nicht besonders nett umgeht. Das lädt immer mit ziemlich viel Srom auf 100% auf. Bei ständiger Anwendung dürfte da früher oder später ein neues Telefon fällig werden, da die Akkus fest (teilweise sehr fest) eingebaut sind.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Am 4.6.2021 um 09:45 schrieb Manson:

So, nochmal ein kleines Update von mir zu den Kartenupdates - Diese OSM-Karten funktionieren nur mit auf Garmin-Software basierenden Navis. Hab mich da mal etwas belesen weil ich am Becker gescheitert bin. Ich hab keine Ahnung mit welcher Software PSA arbeitet...

Interessant wäre, ob das Garmin auf den ganz aktuellen Modellen auch erlaubt, oder eben nur Baureihe von...bis?!
Das Routing funktioniert dann auch vernünftig (Trennung von Autobahn, Landstraßen, Feldwege, Wanderwege, Radwege,...), oder schickt einem das Navi entlang jeder eingezeichneter Linie?

RT3, RT4,... , RT6 (MyWay, eMyWay,...) haben Kartenmaterial von Here (Here Technologies wurde aber von Mercedes/Audi/BMW (zumindest von zwei der genannten) übernommen).
Bei SMEG bin ich mir nicht sicher, die aktuellen Connect Nav's haben ihr Kartenmaterial von TomTom.

Link to comment
Share on other sites

3 minutes ago, mViper said:

Interessant wäre, ob das Garmin auf den ganz aktuellen Modellen auch erlaubt

Mein jüngstes Garmin ist 2 Jahre alt, von daher definitiv ja ;)

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

5 minutes ago, mViper said:

Das Routing funktioniert dann auch vernünftig (Trennung von Autobahn, Landstraßen, Feldwege, Wanderwege, Radwege,...)

auch definitiv ja, ich habe jetzt schon ein paar Tage bis zu 4 Navis parallel an der Scheibe hängen und alles funktioniert tadellos ....nur für Addressuche nach Postleitzahl muss ich vorher die Standardkarte im Menü auch aktivieren und vor Abfahrt wieder deaktivieren, das ist aber nur ein kleines Komfortproblem auf neueren OSM-Karten denn auf meiner alten Europakarte von 2015 funktionierte es noch.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...