MatthiasM

Zeitgeschehen

Empfohlene Beiträge

Robustfetischist

Schon fast traurig dass der GröVaZ und seine "Satirepartei" im Vergleich zu den restlichen irren Spaßparteien die ernsthafte Alternative mit Menschenverstand darstellen, denn sie sind sehr gut. :)

 

Gruß Jole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl Hunsche

In Bayern wird ja gerade das Taxi Gewerbe „liberalisiert“ vom Messias Scheuer.

schon klar das nachdem die Post und der Paketdienst ja so wunderbar liberalisiert wurde nun der Bereich Taxi dran ist, 

das nachdem der Einzelhandel praktisch kaputt liberalisiert wurde, der Bildungssektor bankrott an Lehrern und Gebäuden und Inhalten ist, nun weitere desaströse Liberalisierungen kommen.

„die herrschende meinung ist nicht die meinung der beherrschten“
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo
vor 1 Stunde schrieb Karl Hunsche:

der Bildungssektor bankrott an Lehrern und Gebäuden und Inhalten ist

Karl, das Manko im Bereich Bildung scheint aber nicht erst seit heute akut zu sein. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl Hunsche
vor 2 Stunden schrieb munich_carlo:

Karl, das Manko im Bereich Bildung scheint aber nicht erst seit heute akut zu sein. :)

Um genau zu sagen fing das 1982 an. Mit jedem weiteren Jahr der kohlschen Machtergreifung wurden die Leute immer angepasster und immer weniger kritisch. Sätze wie : Leistung lohnt sich wieder oder Frieden schaffen mit weniger Waffen wurden kolportiert. De facto aber hieß das: diejenigen die an der Macht waren , für die lohnte es sich durch Korruption. Und die Waffen wurden selbstverständlich in Unrechtsstaaten verkauft. Alte rechte Seilschaften. Kohl erfand ein ganzes Kassensystem wo er die aus dem Holocaust geraubten Gelder illegal bunkerte und für Korruption verwaltete. Bei jedem Untersuchungsausschuss konnte er sich an nichts erinnern. Er saß alles aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Chatte
Am 23.2.2019 um 20:22 schrieb Robustfetischist:

Schon fast traurig dass der GröVaZ und seine "Satirepartei" im Vergleich zu den restlichen irren Spaßparteien die ernsthafte Alternative mit Menschenverstand darstellen, denn sie sind sehr gut.

Achtung, Durchsage: Bei der endgültigen Machtübernahme der DIE PARTEI genießen die Forenmitglieder des ACC eine Art Absolution — zumindest vorerst —, denn in ihren Reihen befindet sich ein PARTEI-Mitglied der ersten Stunde — naja, der ersten vier Monate, räusper!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Chatte
vor einer Stunde schrieb zudroehn:

welche Mitgliedsnummer?

2465

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl Hunsche

Das ist doch nur eine Spaß Partei für Satire Veranstaltungen. Politisch verändern kann man da gar nix. Aber welche Partei will schon politisch etwas ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Alleine die zwar oft satirisch aufbereiteten, aber trotzdem unverfälschten Informationen die Sonneborn aus dem EP liefert (und damit so einigen alteingesessenen MEPs auf die Füße tritt) widerlegen diese Aussage. Politische Veränderung heißt ja nicht per se Regierungsbeteiligung und Gesetzesentwürfe, sondern zB auch Machenschaften aufdecken, Menschen dazu bringen sich mit politischen Geschehnissen auseinanderzusetzen, Alternativen zu den Bauernfängern vom rechten Rand zu bieten... 

Definitiv mehr als eine Spaßpartei für Satireveranstaltungen. Und eine Partei die tatsächlich politisch etwas verändern will. 

 

Gruß Jole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Chatte
vor 59 Minuten schrieb Karl Hunsche:

Das ist doch nur eine Spaß Partei für Satire Veranstaltungen.

Die FDP?

Ja, da geb' ich Dir recht.

 

  • Like 2
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zudroehn

Ausserdem sind die Leute von der Partei, wenn mensch etwas politisches mit denen organisiert, auf Augenhöhe und nicht so abgehoben, wie Vertreter anderer Parteien. Weiss ich aus eigener Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinSt
Das ist doch nur eine Spaß Partei für Satire Veranstaltungen. Politisch verändern kann man da gar nix. Aber welche Partei will schon politisch etwas ändern.
Afd, teile der cdu/csu.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Nein, die AfD ist keine Satire, das ist Comedy ...mit makaberem Touch

So wie früher im alten Rom, Brot und Spiele fürs "Volk" ...nur nicht ganz so Subtil wie Gladiatorenkämpfe ;)

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinSt
Nein, die AfD ist keine Satire, das ist Comedy ...mit makaberem Touch
Sie wollen aber politisch etwas verändern, das ist in diesem Fall ja das gefährliche.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 28 Minuten schrieb MartinSt:

Sie wollen aber politisch etwas verändern, das ist in diesem Fall ja das gefährliche.

Deshalb habe ich das noch ergänzt aber du warst schneller mit der Antwort ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl Hunsche

Die Afd ist die einzige Partei die im Moment das Potential hat politisch die Verhältnisse in Deutschland zu verändern, und das wissen die Leute im Osten Deutschlands auch. Deswegen wählen die nicht mehr die Linke.

natürlich ist das für unsere Demokratie fatal. Aber es war ja auch fatal nach Willy Brandt nur noch Neoliberale Regierungen zu etablieren.

das hat Deutschland langfristig sehr verändert. Die Wahl der afd wird kurzfristig etwas verändern. 

Ich bin sehr skeptisch das wir dagegen noch etwas machen können. Es wird so über uns kommen wie die nsdap damals über Deutschland kam.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Du meinst also wir sollten resignieren und schon mal üben "Heil Gauland" zu rufen?

Sorry, nicht mit mir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Hallo Wolfgang,

Am 11.2.2019 um 20:57 schrieb wolfgan:

Die Älteren erinnern sich noch an die DDR.

ja, und jetzt hat der Kapitalismus den Sieg davongetragen.

 

In der Schule (West) haben wir gelernt: "Im Kapitalismus beutet der Mensch den Menschen aus. Im Sozialismus ist es genau umgekehrt". Jedenfalls erinnere ich das so.

Grüße
Andreas

bearbeitet von AndreasRS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MatthiasM
vor 11 Stunden schrieb Manson:

Nein, die AfD ist keine Satire, das ist Comedy ...mit makaberem Touch

Ja, eigendlich sind sie zum schiessen komisch.......wenn sie nicht doch jemand ernst nehmen wuerde. Ich habe noch nicht mal ein Problem damit, dass die 10-15% Rechtspopulisten und Rechtsradikale parlamentarisch vertreten sind. Ich bin auch recht sicher das die verhunschten Visionen auf einen Mangel an Lebenserfahrung zurueckzufuehren sind. Der Vorabend einer faschistischen Machtuebernahme sieht etwas anders aus :D!

Was mich aber zornig macht ist die geistige Brandstifterei, die unsere Gesellschaft belastet. Die Grenzgaengerei ,die voellig Verwirrte als Trigger zum Ausleben ihres Wahns motiviert, wie jetzt in Christchurch. Politische Gegner, Migranten und Menschen die einfach anders sind zu entmenschlichen.... und das, augenzwinkernd, immer als "Missverstaendnis" zu rechtfertigen, wobei es die Adressaten natuerlich immer "richtig" verstehen. Das ist der makabere Touch an der "Komoedie", mit ihren eigendlich laecherlichen Hasspredigern! 

bearbeitet von MatthiasM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl Hunsche

Ihr werdet aufhören die Afd und ihre rechten beigruppen lustig zu finden wenn in den östlichen Bundesländern wahlen gewesen sind.

es wird so kommen wie in Österreich. Wo die rechten mit an der Macht sind. Wie damals hitler unter von Papen.

was in Neuseeland passiert ist dieselbe scheisse die die Taliban oder al kaida oder Isis oder breivig oder oder oder überall tun.

irgendwelche ausgeflippten Typen die an Waffen kommen meinen sie müssten Christen töten, oder Juden. Oder Moslems.

das diese drei Gruppen sich abschlachten ist doch so seit 2000 Jahren. Die einen ziehen von links, die anderen von rechts.

in der Mitte die Gesellschaft zerrissen von diesen idioten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl Hunsche
vor 21 Stunden schrieb Manson:

Du meinst also wir sollten resignieren und schon mal üben "Heil Gauland" zu rufen?

Sorry, nicht mit mir!

Du solltest dir schon mal einen fluchtplan ausarbeiten in ein Land das keine rechten hat. Das wird in Europa aber schwer da der Faschismus die Ideologie des 21 Jahrhunderts zu werden scheint.

Es wird schwer ein Land zu finden wo die rechten nicht übernehmen oder kein Diktator an der Macht ist.

wir müssen eben konstatieren das die ganze Schulbildung vergebens war. Alles was wir den Kindern des 20. Jahrhunderts über Holocaust und die nsdap und moussolini oder Franco oder die reichskristallnacht oder die Machtergreifung beigebracht haben, war für die Katz.

bei diesem Versagen an Einsicht wundert es dann doch auch nicht wenn Autokonzerne den Leuten Autos verkaufen die gar nicht zugelassen werden dürften oder Autos die nicht federn und wie ein Dixie Klo aussehen.

das ist des Volkes Wille. 

Mein Geld wird Citroën nicht mehr bekommen.

erhaltet euch die alten hydropneumaten die noch schwebten. Die Zukunft ist hässlich.

 

bearbeitet von Karl Hunsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MatthiasM
vor 2 Stunden schrieb Karl Hunsche:

Ihr werdet aufhören die Afd und ihre rechten beigruppen lustig zu finden ...

Na, dann haben wir ja immer noch dich .....zum lustig finden :lol:!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roger_Rabbit

[Dieser Text wurde bei der AKNE(?) Klimawandelleugner-Website gestohlen, daher entfernt]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Ich stehe am oberen Ende der Nahrungskette, Flucht ist in meinen Genen nicht vorgesehen. Umzug ist eine Option wenn mir mein Umfeld zu unentspannt wird denn es gibt durchaus Plätze auf dem Planeten wo es sich angenehm Leben lässt ....deswegen muss ich aber nicht aufhören Nationalisten, Pseudopatrioten und religiösen Fanatikern, wo auch immer, zu sagen das sie einen an der Dattel haben. ;)

Meinen Lebensabend werde ich auf den Straßen dieser Welt verbringen, den läute ich dann so in etwa 10-15 Jahren ein und befinde mich schon in der Vorbereitungsphase ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl Hunsche
vor 2 Stunden schrieb MatthiasM:

Na, dann haben wir ja immer noch dich .....zum lustig finden :lol:!

Ja sicherlich, obwohl ich schon wieder für irgendeine nicht nachvollziehbare Sünde Strafpunkte bekommen haben. Bei der Geschwindigkeitsüberschreitung mit Blitzern bekommt man ja wenigstens noch ein Foto das den Verstoß zeigt, also den Versuch einer Rechtfertigung. Hier ist man natürlich mehr so der Willkür des Herrschers ausgesetzt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.