MatthiasM

Zeitgeschehen

Recommended Posts

Karl Hunsche
vor 20 Stunden schrieb MatthiasM:

Hey Maedels, der Thread heist "Zeitgeschehen" nicht "fantastische Welten".

So ein Verschwoerungsthread ist sicher auch ganz unterhaltsam, da kann ich meine dunkle Seite ein wenig ausleben :D. Aber warum wundert es mich eigentlich nicht, dass Karl Offtopic auch in der realen Welt etwas orientierungslos ist. 

Naja sag das mal den Elektro Fahrern in den diversen Elektro Fahrer Threads. Die glauben auch sie sind Hans Dominik.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

Achja, ich für meinen Teil beziehe meine Thesen nicht aus irgendwelchen verschwurbelten Youtube Nischen ...und eigentlich sind es auch keine Thesen ;)

Fakt ist das schon etliche Hochhäuser gebrannt haben, teilweise über mehr Stockwerke als die Twin Tower und teils auch deutlich länger ...und in sich zusammengestürzt ist davon keins. Wenn ein Tower durch den Einschlag eines Flugzeugs seitlich gekippt wäre, dann würde ich das auch nicht in Frage stellen ;)

Im übrigen sage ich schon seitdem ich die Bilder am 11.09.2001 im Fernsehen bei einem Kunden gesehen habe das mir das ganze sehr Suspekt ist.

Die Erde ist eine "Kugel", das ist eine bewiesene Tatsache, wer das anzweifelt oder noch verschärfter was anderes behauptet hat nicht alle Latten am Zaun! Die Mondlandung ist für mich immer eine Tatsache gewesen denn ich habe die Bilder im TV gesehen, damals noch in Schwarzweiß ;) Ändert nichts daran das ich den US-Amerikanern Heute durchaus zutrauen würde das sie das gefakt haben um ihre Überlegenheit gegenüber der Sowjetunion zu demonstrieren ;)

Flugzeugabstürze auf Bürogebäude ohne Trümmer und größere Flugzeugfragmente halte ich für absolut unwahrscheinlich!

Alles meine ganz eigene persönliche Beobachtung und Meinung und ob sich irgendwer irgendwo vielleicht aus den gleichen oder ähnlichen Überlegungen seine Verschwörungstheorien bastelt ist mir sowas von Wurscht ;)

Edited by Manson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

Sorry, ich verlasse mich bei meinen Einschätzungen auch nicht auf frei editierbare Onlineenzyklopädien ;)

Hab das trotzdem mal angeklickt ...der Mann war etwas spät dran, ich hab am Abend des 11.09. zu meinem Kunden gesagt das da nie und nimmer ein Flugzeug reingekracht ist!

Edited by Manson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karl Hunsche

Was da passiert ist, ist m.E. Völlig unstrittig . Das Gebäude war billig gebaut. Wohl aus stahl. Aber nicht wie bisherige Hochhäuser. Ein steifes exoskelett. Und die Etagenböden nur eingehängt. Als dann die ersten Böden runterkrachten kam die Kettenreaktion. Ein wenig wie billige Kellergewölbe, wenn sie sich verwinden und die Statik verlorengeht.

das ist aber kein Grund an Verschwörungstheorien zu glauben. Wo normale Fakten vollkommen ausreichen.

Edited by Karl Hunsche

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolfgan
vor 20 Stunden schrieb Steinkul:

...kurze(n) Ballade...

Die Schule lehrt den Schüler nicken,

denn wer sich wehrt ist vogelfrei.

Sie will nicht formen sondern knicken:

Wer's überlebt, ist mit dabei. (Peter Fahr, Schweiz)

vor 20 Stunden schrieb Steinkul:

Wolfgan, biste noch da?

Meinst nich? ... Frühling, Wetter, iss recht nett im Moment.

vor 20 Stunden schrieb Steinkul:

Der Macron, du erinnerst dich...erreicht auch Menschen, die nicht aus seinem Lager sind...

Die sind bestimmt nicht erreicht, charmanter Provokateur, betrogen...

vor 20 Stunden schrieb Steinkul:

Die Wagenknecht und der Lafontaine, du und ich, zusammen mit dem Macron, wir retten die Welt. Wie, die Greta soll auch noch mit ins Boot? Meinethalben, aber nur während der Ferien.

Du weißt sehr gut, dass die Welt nicht gerettet werden will, dennoch,

die Greta darf in den Ferien mit Alexander [Gerst - für die Nichtsteinkuls] ins Tretboot und (frei nach Frl Menke):

"Mit dem Tretboot in Seenot,

treiben wir ins Abendrot.

Zögernd gibt er zu versteh'n,

Schatz, es ist kein Land zu sehn!

Oh hoho"

singen. Okay?

Liebe,

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 8 Minuten schrieb MatthiasM:

passt nicht mehr zum Thread in dem aktuelles Geschehen unserer Zeit debattiert werden;).

also bitte, der darauffolgende Kreuzzug in den Irak und der Argwohn und Hass gegen Muslime verfolgt uns seitdem bis in die Gegenwart und hat uns letztendlich hier in Deutschlands Osten eine Partei aufs Auge gedrückt die ihre Daseinsberechtigung daraus zieht und zuletzt in vereinzelten Landkreisen von fast jedem dritten gewählt wurde. Wenn das wirklich gefakt war dann können wir uns ganz herzlich bei der Regierung Bush bedanken.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karl Hunsche

Also der Rechtsradikalismus allüberall kommt nicht aus dem nichts.

das ist seit Jahrzehnten am köcheln.

direkt nach der Wiedervereinigung hat man doch in der Zast Menschen anzünden wollen. Die Anwohner und Zuschauer haben applaudiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 50 Minuten schrieb Manson:

also bitte, der darauffolgende Kreuzzug in den Irak und der Argwohn und Hass gegen Muslime verfolgt uns seitdem bis in die Gegenwart und hat uns letztendlich hier in Deutschlands Osten eine Partei aufs Auge gedrückt die ihre Daseinsberechtigung daraus zieht und zuletzt in vereinzelten Landkreisen von fast jedem dritten gewählt wurde. Wenn das wirklich gefakt war dann können wir uns ganz herzlich bei der Regierung Bush bedanken.

Da braucht man aber keine Verschwoerungstheorie dazu. Ich halte es fuer sinnvoller mit zumindestens in weiten Teilen akzeptierten Fakten zu argumentieren, als sich mit nicht konsensfaehigen, meist sogar emotional aufgeladen Spekulationen auseinander zu dividieren. 

Tatsaechlich hat die USA vielen Menschen genug Anlass fuer Ablehnung und Hass gegeben. Der Umfang an Verbrechen an Zivilbevoelkerung in den unzaehligen Kriegen macht es fuer mich eher verwunderlich das es nicht noch mehr Krieg der Mittellosen, den Terror, gegeben hat. Die USA musst nichts inzenieren! Man bewegt sich damit auf Leute zu, die auch den "Angriff" auf Deutschland mit wilden Verschwoerungstheorien, wie zB das Leugnen der Judenvernichtung, als Verbrechen brandmarken wollen. 

Unbelegte Spekulationen schaden einem gemeinsamen Ziel eher als das sie ihm nutzen....es sei den solche Spekulationen sind das Ziel.

Edited by MatthiasM
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juergen_
Da hast du sicherlich was falsch verstanden beim Fernseh-Konsum. Die Amerikaner waren auf dem Mond. Und die twin towers war al kaida finanziert von den Saudis.

 

Ach, ich bin aber auch manchmal ein Dummerchen.

 

Danke für die Aufklärung!

 

(Passenden Smiley selber dazudenken!)

 

 

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
**HD**
vor 6 Minuten schrieb Juergen_:

Ach, ich bin aber auch manchmal ein Dummerchen.

 

Danke für die Aufklärung!

 

(Passenden Smiley selber dazudenken!)

 

 

Tja, wieder was von Karl gelernt .........

aber egal was der rausHunscht, er macht hier immer "Quote"    :D

Gruß HD

amüsiert sich köstlich über so manch Geschnuffel

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steinkul
vor 3 Stunden schrieb wolfgan:

Du weißt sehr gut, dass die Welt nicht gerettet werden will, dennoch,

wenn es soweit ist, schreien alle: "Rette sich wer kann!"

Unter uns - macht dich der Frühling harmoniesüchtig? Als Minnesänger kannt ich dich noch nicht.

Edited by Steinkul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steinkul
vor 2 Stunden schrieb **HD**:

aber egal was der rausHunscht, er macht hier immer "Quote"

Wenn ich mir die letzten zwei Seiten anschauen, wurde Hunsch nur von ein und demselben "quotiert".

Das hat mich nicht überrascht, "der" braucht solche Vorlagen, verseppelt es dann trotzdem - Tore schießen kann nicht jeder.

 

Edited by Steinkul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karl Hunsche

Daher ein Beitrag aus der Retorte.

Gerne. Hier eine chronologische Auflistung:

1945 Jalta Sowjetische Besatzungszone 

1949 DDR wird gegründet als sowjetischer Vasallenstaat

17.Juni 1953 Russische Truppen „helfen“ DDR Regierung mit Militär und Panzern und schlagen die Aufstände nieder

1968 hat der Russe die Tschechoslowakei besetzt, er beruft sich auf angebliche „Hilferufe“

19.August 1991 russische Generäle „helfen“ der UdSSR Führer Gorbatschov abzusetzen weil der Kommunismus einführen will

 2008 Kauskasuskrieg in Georgien

2014 Krieg in der Ukraine, „Hilfe“ für die dort lebenden Russen und Rebellen.

2014 Annexion der Krim durch Russland. Angebliche „Hilfe“ für Russen die dort leben

2014 Abschuss eines Jumbo Jets Flug MH17 mit einer russischen BUK (Raketenwerfer) 298 Tote.

 2015 Syrienkrieg, Hilferuf von Assad, der gerne seine Zivilbevölkerung mit Fassbomben bombardiert. Russland hilft.

  

wie man sieht kommt der Russe öfter als manche es wahr haben wollen. Und er ist immer sehr zuvorkommend was Militärische Hilfe angeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
.$.trittbrettfahrer

In der Kathedrale Notre-Dame in Paris ist ein Feuer ausgebrochen. Das Ausmaß des Brandes ist verheerend, Wind bläst die Flammen in Richtung Westen, eine große graugelbe Rauchsäule zieht sich über das Zentrum der Millionenmetropole. Der Spitzturm der Kathedrale brach zusammen. Dabei handelte sich um einen kleineren Turm in der Mitte des Daches.Der gesamte Dachstuhl stehe in Flammen, sagte der Sprecher der Kathedrale, André Finot, der französischen Nachrichtenagentur AFP. Man müsse nun schauen, ob man das Gewölbe der Kathedrale retten könnte.

https://www.spiegel.de/panorama/paris-feuer-in-notre-dame-ausgebrochen-a-1263029.html

  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Carsten

Die Türme und die Struktur sind safe... ich rate 10-15 Jahre Wiederaufbau. Ich war grad vor 6 Monaten noch drin...

Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
chrissodha
vor 56 Minuten schrieb Carsten:

. ich rate 10-15 Jahre Wiederaufbau.

Carsten

wieso glaubst Du,  daß die das die Berliner Flughafenbauer machen lassen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt

Bei Original 200 Jahren Bauzeit sind 15 für den Wiederaufbau sogar sportlich.

Frauenkirche Dresden waren 12 Jahre.

Allein die 250 Tonnen Blei, die in Notre Dame verbaut waren und geschmolzen sind, die Aufräum und Sicherungsarbeiten, die statische Überprüfung, der Dachstuhl in voller Größe, die Deckenkonstruktion, vom Löschwasser zerstörte Inneneinrichtung...

Das dauert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank Möllerfeld
vor 9 Stunden schrieb Carsten:

ich rate 10-15 Jahre Wiederaufbau. Ich war grad vor 6 Monaten noch drin...

Soll das heißen, daß wenn Du nicht drin gewesen wärst, würde es schneller gehen , weil Du schon vorher was kaputt gemacht hast ?  ;) 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Roger_Rabbit

Natürlich wird das Bauwerk gerettet...wie auch immer. Ist eins der Aushängeschilder Frankreichs ! Und bei der Statik sehe ich keine Probleme, die haben damals für die Ewigkeit gebaut... und ich nehme mal an, das es da schon ofter Brände gab . Das ganze Kerzengehampel ischa nicht sooo ungefährlich . Die Frage beim Wiederaufbau ist halt : Wo nimmt man die Handwerker her, die sowas können ??? Leichtbauwände mit Alu Rahmen kann jeder..... aber sowas ? *grübel ... :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.