MatthiasM

Zeitgeschehen

Recommended Posts

MatthiasM
vor 9 Stunden schrieb Der Chatte:

Anyway, zum Beitrag, bitte »hier entlang«.

Der Link ist bei mir leider tot!

vor 9 Stunden schrieb JK_aus_DU:

So lasst uns denn ein Apfelbäumchen planzen, oder so....:)

Die Lebenshaltung gegen den Fatalismus, kommt aber nur zur Geltung wenn man erwaehnt, dass er das am Tag vor dem Juengsten tuen wollte! Es macht Hoffnung, dass die Abwendung der Klimakatastrophe nicht so schwer ist. Keiner muss in Jute rumlaufen und auch motorisierte  Mobilitaet  ist moeglich. Aber die Ursachen und Folgen zu ignorieren und sie zu bestreiten, wird den Klimawandel nicht aufhalten. Leider scheine das einige nicht zu verstehen oder zu glauben, weil das Verstandnis nicht jedem moeglich ist.

Edited by MatthiasM

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasRS

Ja, was nützt das Überleben, wenn der Profit nicht stimmt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Chatte
Am 5.7.2019 um 20:03 schrieb MatthiasM:

Der Link ist bei mir leider tot!

Oha! Und: entschuldige meine späte Versorgung der Leiche.

Dann probieren wir's mal durch ein »bitte-hier-entlang«. Zum Anhören muss man dann den Play-Button eben selbst knuddeln, oder den Beitrag einfach nur lesen.

Edited by Der Chatte
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hartmut51

Langsame Lkw-Abfertigung Industrie sieht durch Brenner-Streit Wohlstand gefährdet

Weil Österreich die Zahl der abgefertigten Lastwagen begrenzt, bilden sich auf dem Brenner lange Staus. Der Bundesverband der Deutschen Industrie dringt auf eine schnelle Lösung des Problems.

 

Da gibt es doch eine LKW Verladung >> Bahn, wird die denn wenigstens von den maulenden Spediteuren in nennenswertem Umfang genutzt ?

 

Güter gehören auf die Bahn, zumindest im Fernverkehr ! Die müsste jetzt nur auch noch können !

Edited by Hartmut51
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
MartinSt
Klima retten mit globaler Aufforstung:
 
https://science.orf.at/stories/2987899/?utm_source=pocket-newtab
 
Neueste Studien belegen eindeutig das Essen satt macht.
CO2, Bodenerosion, Boden Erwärmung usw. das alles könnte durch Aufforstung verbessert werden. Das Wissen wir auch schon seit Jahrzehnten und genau so lang, werden die Grünen als Spinner abgetan.
Es gibt einen alten Spruch "Bäume pflanzt man für die nächste Generation". Wenn wir jetzt anfangen, hat das in 10 oder 20 Jahren einen nennenswerten Effekt.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
NonesensE
vor 4 Stunden schrieb Hartmut51:

Langsame Lkw-Abfertigung Industrie sieht durch Brenner-Streit Wohlstand gefährdet

Weil Österreich die Zahl der abgefertigten Lastwagen begrenzt, bilden sich auf dem Brenner lange Staus. Der Bundesverband der Deutschen Industrie dringt auf eine schnelle Lösung des Problems.

 

Da gibt es doch eine LKW Verladung >> Bahn, wird die denn wenigstens von den maulenden Spediteuren in nennenswertem Umfang genutzt ?

 

Güter gehören auf die Bahn, zumindest im Fernverkehr ! Die müsste jetzt nur auch noch können !

Wenn wir endlich mal den Zulauf zum Brennerbasistunnel und ähnliche Bauvorhaben Richtung Schweiz forcieren statt blockieren würden könnte das auch irgendwann mal Realität werden...

Share this post


Link to post
Share on other sites
MartinSt
Wenn wir endlich mal den Zulauf zum Brennerbasistunnel und ähnliche Bauvorhaben Richtung Schweiz forcieren statt blockieren würden könnte das auch irgendwann mal Realität werden...
Ist das nicht wie bei fast allen Sachen, die uns zur Zeit auf die Füße fallen, seit 20-30 Jahren ein Thema?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
JK_aus_DU

Hm, auf nichts ist mehr Verlass....;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
silvester31

Wie auch, wo doch Luxemburg jetzt die große Raumfahrtnation wird !? Kein Witz - einfach mal googlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juergen_

Wie sie alle um öffentliche Gelder betteln...

Share this post


Link to post
Share on other sites
JK_aus_DU

Geld für die Bahn in Frankreich: 

 

Ab dem kommenden Jahr müssen Reisende, die ab Frankreich fliegen, eine Ökoabgabe leisten. Auch die Höhe der Steuer steht schon fest.

Frankreich führt ab dem kommenden Jahr eine Ökosteuer auf Flugtickets ein. Die Abgabe soll zwischen 1,50 Euro und 18 Euro pro Ticket betragen, wie Verkehrsministerin Elisabeth Borne am Dienstag in Paris mitteilte. Der Höchstbetrag wird demnach für Businesstarife der Langstrecke fällig. Die Regierung rechnet mit einem Erlös von jährlich gut 180 Millionen Euro. Er soll vor allem der Bahn zugute kommen.

 

https://www.t-online.de/leben/reisen/reisetipps/id_86066380/ab-2020-frankreich-fuehrt-oekosteuer-auf-flugtickets-ein.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
zitrone25

Obwohl ich China als Beispiel immer etwas fragwürdig finde. Die produzieren ja unser Zeug .

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
.$.trittbrettfahrer

Es ist "vollbracht".   : EU-Parlament stimmt für von der Leyen als neue EU-Kommissionspräsidentin Bei bei den Beraterfirmen knallen gerade die Sektkorken ;-) 

36270671qx.jpg

Kommentar bei Spiegel.de: Ich habe meinem Sohn erklärt, wie wichtig diese Europawahl für uns alle ist. Jetzt gehen mir aber definitiv die Argumente aus. :-)

Edited by .$.trittbrettfahrer
  • Like 2
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Binz
vor 9 Stunden schrieb Oldieopa:

 

Ich war mir Sonntag Abend nach der Europawahl echt etwas unsicher, ob das Kreuzchen bei "die Partei" nicht doch ein Griff ins Klo gewesen war. Jetzt bin ich sicher und auch ein bisschen stolz... 

  • Like 3
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
.$.trittbrettfahrer

36293044ls.jpg

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
MatthiasM

Wir machen uns nicht mehr gemein. Wir sind nicht solidarisch. Wir sind einzigartig. Wir sind eine Freude für die herrschende Klasse der Grundbesitzer, der Plattformeigner, der Erben, der alten Familien, der Kirchen und deren ausführende Organe. Wir gehören keiner Klasse mehr an, und darum gibt es auch keinen Klassenkampf mehr.

https://m.spiegel.de/kultur/gesellschaft/wo-bleibt-der-klassenkampf-ein-aufruf-zum-neuen-wir-eine-kolumne-a-1277805.html#ref=meinunghpmobi

Share this post


Link to post
Share on other sites
magoo

Ach wenn wir den Maaßen nicht hätten. Das sind also gar keine Flüchtlinge die da absaufen? Tja, wenn das nur einreisewillige Ausländer sind, dann kann man die ja verrecken lassen. Der "einreisewillige Ausländer" als neuer Untermensch? Der gebildete Herr Maaßen braucht nicht mal Vokabeln wie "Tiere", "Dreck" oder "Abschaum" um Menschen das Lebensrecht abzusprechen. Wie vornehm die Sprache doch verrohen kann.

Die Einreisewilligen verlassen sich übrigens gar nicht auf den Shuttle-Service, die Mehrzahl der Ankömmlinge hat es in ihren Barkassen und sonstigen Booten geschafft. Laut örtlichem Bürgermeister sind in Lampedusa während der 14 Tage Hickhack um die "Sea-Watch" 17 Boote mit ca 300 Flüchtlingen angekommen. Während Salvini ein Riesentheater um das Seenotrettungsschiff machte, wurden diese Boote nicht behelligt. Das käme im christlichen (?) Abendland nicht gut an, wenn die Kriegsmarine hier Tabula Rasa machen würde. Aber sicher wird schon an den Formulierungen gearbeitet, die die weitere Verrohung sprachlich vorwegnehmen. "Lassen Sie nicht einreden, dass es sich hier um das Versenken von Flüchtlngsbooten handelt ..."

Ich find das derMaaßen zum Kotzen ...

 

 

  • Like 4
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hartmut51

Magoo, schön mal wieder etwas von dir zu lesen, fundiert wie immer !

Bis die Tage.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MartinSt

@fff bitten die Erwachsenen um Hilfe.

"In einem eindringlichen Appell haben sich Mitglieder der Fridays for Future-Bewegung gemeinsam mit Greta Thunberg im Mai an alle Erwachsenen gewendet und zum globalen Streik am 20. September 2019 aufgerufen:

„Jahre sind mit Gerede vergangen, mit unzähligen Verhandlungen, mit nutzlosen Vereinbarungen zum Klimawandel. Wir haben das Gefühl, dass viele Erwachsene noch nicht ganz verstanden haben, dass wir jungen Leute die Klimakrise nicht allein aufhalten können. Tut uns leid, wenn Sie das nicht wahrhaben wollen. Aber das ist keine Aufgabe für eine einzelne Generation. Das ist eine Aufgabe für die gesamte Menschheit.
Deswegen ist dies unsere Einladung. Am Freitag, 20. September, werden wir mit einem weltweiten Streik eine Aktionswoche für das Klima beginnen. Wir bitten Sie, sich uns anzuschließen.“

Wäre gut wenn sich viele diesen Termin freihalten.


Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.