badscooter

C5 im Winter

Empfohlene Beiträge

badscooter

Hallo!

Ich bin ja im September vom XM 2,1 Turbodiesel auf einen C5 III 2.0l HDI umgestiegen und bewältige jetzt gerade meinen ersten Winter - zur Zeit mit relativ viel Schnee - damit.

Hier ein paar Eindrücke:
- die Heizung funktioniert gut. Auch bei -10 Grad wird es schnell warm im Innenraum.
- Motortemperatur: die Kühlwassertemperatur braucht ewig um auf Betriebstemperatur (5-6 Striche) zu kommen. Erst wenn das Motoröl auf 2-3 Strichen ist, kommt beim Wasser der erste Strich. Dann geht's aber realtiv schnell. Der XM hatte bei diesen Minustemperaturen nach allerspätestens 8km Betriebstemperatur erreicht, der C5 braucht sicher mehr als doppelt so lange. Gut, ist beim HDI wohl normal.
- Scheibenwischer: so schön versteckt die auch sind, so nervig wird es, wenn es schneit. Hat man sie nicht in "Servicestellung" sammelt sich der Schnee über den Scheibenwischern, gefriert der dann an, kann man die Scheibenwischer nicht einmal aufklappen um den Schnee/das Eis ordentlich zwischen beiden Wischern wegzubringen. Die Wischer sind angefroren und man müsste sie über den eisigen Schnee drüberwischen lassen - in der Hoffnung, dass es funktioniert. Hat man sie am Abend in "Servicestellung" gebracht und es hat geschneit, ist es ebenso nervig, da man den Schnee nicht sauber entfernen kann. Von der Windschutzscheibe, von dort, wo die Scheibenwischer ursprünglich liegen und von den Gelenken. Ist es noch dazu angeeist wird es noch blöder. Im Vergleich zum XM in jeder Hinsicht viel lästiger.
- Warum bitte muss die Radkastenverkleidung aus diesem komischen Vlies bestehen? Bei Schneefahrbahn sammelt sich der Schnee im Radkasten (wie üblich) und eist gegebenenfalls an. Beim XM mit der glatten Verkleidung genügte ein kurzer Tritt und der ganze Schnee-/Eisblock fällt herunter. Beim C5 geht das nicht, weil der gefrorene Schnee mit dem Vlies eine Verbindung eingegangen ist und somit fast bombenfest sitzt, bzw. nur mit ziehen/reissen/rütteln herunter geht.
- die Parkpiepser funktionieren zuverlässig, nur leider nicht, wenn sie vereist oder voller Schnee sind. Da kommt dann nicht einmal eine Warnung, dass sie nicht funktionieren. Nicht, dass man ohne diese Dinger nicht mehr Autofahren könnte, aber man verlässt sich doch mehr oder weniger darauf. Und ihr eigentlicher Sinn ist auch dahin, wenn sie ohne Vorwarnung einfach plötzlich nicht mehr funktionieren. Gott sei Dank war es nur ein Schneehaufen in dem ich dann mit der Front parkte.
- die Heckklappe quietscht bei laufendem Motor. Der Grund ist, dass sich Schnee und Eis in dem Spalt zwischen Klappe und Scheibe breit machen können und dann für die Geräusche sorgen. Blöd auch: neulich war der Spalt so zugefroren, dass die Klappe nur ganz wenig aufging, bzw. man sich fürchten muss, dass man bei leichter Gewaltanwendung die Scheibe zerstört, weil das Eis drauf drückt.
- ich hätte es nie so gedacht, aber die Chromeinlagen im Lenkrad sind doch unverhältnismäßig kalt. Ganz allgemein habe ich auch nach längeren Fahrten trotz warmen Innenraums kalte Hände. Wenn man dann austeigt und jemanden begrüßen muss ist das etwas unangenehm. Kenne ich vom XM nicht.
- Zum Öffnen der Fenster (wie gerade in einem anderen Beitrag diskutiert) kann ich nichts sagen, da ich kaum auf beschrankte Parkplätze fahre und auch sonst eher selten die Fenster öffne.
- beim Fahren auf Schneefahrbahn und Bergstraßen hinauf habe ich absolut keine Bedenken. Die Schneefunktion des Automatikgetriebes funktioniert super und auch das ESP werkelt einwandfrei. Ich habe nicht den geringsten Zweifel, irgendwo nicht hinauf zu kommen. Mir kommt der C5 aber nicht ganz so spurstabil wie der XM vor. Das kann aber Einbildung sein und damit zu tun haben, dass ich mich erst an die Winterdynamik des Autos gewöhnen muss - nach 15 Jahren XM. Hat der C5 (ORGA 11756, Jänner 2009) schon SnowMotion? Das wurde ja mWn erst gegen Ende 2009 beworben. Hat meiner trotzdem schon diese Funktionen/Einstellungen?

Das sind einige Punkte, die mir bezüglich Winterbetrieb aufgefallen sind. Trotzdem gefällt mir der C5. Es ist einfach ein entspanntes und komfortables Reisen. Je länger die Strecke, desto besser ;)

lg Thomas
PS: eure Erfahrungen und Winterbilder sind gerne willkommen ;)

bearbeitet von badscooter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Biker64

- HDI's sind halt sehr effektiv....dürfte aber bei allen modernen Dieseln sein.

- Scheiben wischer in Servicestellung hochklappen. Dann klappts auch mit Scheibe saubermachen. Mach ich so, und bisher Problemlos.

- Parkpiepser - also meine melden " Einparkhilfe defekt" , wenn Schnee/Eiskruste drauf. Warum das nun Deine nicht machen...keine Ahnung.

- ich mache priziepell an Türen, als auch Heckklappe die Fugen sauber, wenn sich da Eis gebildet hat. Hatte der XM größere Spaltmasse ?

- ja die Einlagen sind nicht hilfreich im Winter. Ich stelle die Luftdüsen in Richtung Lenkrad...oder eben Handschuhe....

- die Fenster..... ich denke einerseits die doofe Dichtung fördert das Festfrieren. Gerissene Bouwdenzüge hatte ich auch schon. Rostig, und wohl dann durch die Kraft des Scheibenhebermotors zerissen bei angefrorener Scheibe. V2A-Drähte würden das wvielleicht bessern......So könnte man die nur mal beim Service einfetten lassen zwecks längerer Haltbarkeit.

- Im Winterbetrieb find ich den C5 genial. Er schiebt recht stur geradeaus, wo z.B. mein C4I Qpee seeehr unruhig wurde, und zeigt gutmütig an, wenn es  an die Grenzen geht. Traktion hat er auch gut. Ich komm damit prima Sommers im Nassen, wie auch im Winter auf Schnee klar. Und da ich nicht im Gebirge wohne, brauchts auch keinen Allrad.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter

Scheibenwischer hochklappen über Nacht mache ich eher ungern. Gerade in den letzten Tagen gab es Sturm und da möchte ich nicht riskieren, dass die Wischerarme dann auf die Windschutzscheibe knallen. Zum Scheibenabputzen klappe ich sie natürlich weg.
Nein, die Parkpiepser melden gar nichts und zeigen auch gar nichts an (auch nicht den Fahrzeugumriss; wenn mit Schnee/Eis zu). Ist aber beim C5 von meinem Bruder auch so. Sonst funktionieren sie einwandfrei.
Der XM hat keine solchen Fugen, wo sich Schnee ansammeln könnte. Ich mache auch immer alles ordentlich sauber, nur da hinten beim C5 zwischen Heckklappe und Scheibe geht's auch mit dem Schneebesen nicht sauber raus. Trockener Pulverschnee natürlich schon. wenn der Schnee aber fester ist und aneist, wie es die letzten Tage war, ist das schon schwieriger.

Hier mal ein (schlechtes) Foto:
FVa4M9eH1c3yfu6xdJ5-deuRHRpSFDDy-AfD0JoiVLUAq5TUbHDf06k6Mn9BoLs7EbrCbpX7zj0JNChG_nQ1jD9hPvfXONY6JeP7huWulpa2Rky-j7Nlw3e0353bQs2yDp08cTxp6aFxF8Jk9kM9nmgGimHO9AgNsBeN6lrPGP0kSpEbZfMQukFQ3pqFGS0qNR4aVXGi2Mrcv7SngRXJOtX2CQPyKJNn6_oA3ApxT5u1pK-SXDOgkR_ve7YA9J7X37FUeXj1yAKCwRX64HudfN75Ic-rt_LtA8VBueWTcMkuddozYtFCMhbi2tkM88DdHyUcDNY8kSDkZ77MyyN4bikjdQP_frg0K_M9DDaKMR3O_qOCDW4C8CnySok8fppCb9ErO3VC8PJRWzKzyWRix1L2aazSxUiAXr0h3zKEqeH8YFB24ZI8ZVIiwuEGhtru6xFx-zzHHaKxsChBpwYJHPHeD8aWrOUGifl-a265T7XauqUEb9nrvUu1QzGAEY12xcgJkUdcH4011kNq1EWvzZdUsyryA9VCyCvzMdaT8S5R3LV02vtvqa19iseVZYMjaUNknmwA6TPExoSKTT9EFPcWOwdASvt0WKm66YDYUNkYX5qoYI02pQ=w1806-h971-no

Aja, weil's mir gerade einfällt:
Wie kratzempfindlich sind eigentlich die Scheinwerfer"gläser"? Kann man da ohne Bedenken mit einem Eiskratzer arbeiten? Ich gehe mit dem Einsatz von Eiskratzern immer sehr sparsam um und verwende normalerweise einen Spray, nur manchmal hilft der Spray eben nicht, z.b. eben bei angeeistem Schnee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 29 Minuten, badscooter sagte:

ja, weil's mir gerade einfällt:

Wie kratzempfindlich sind eigentlich die Scheinwerfer"gläser"? Kann man da ohne Bedenken mit einem Eiskratzer arbeiten? Ich gehe mit dem Einsatz von Eiskratzern immer sehr sparsam um und verwende normalerweise einen Spray, nur manchmal hilft der Spray eben nicht, z.b. eben bei angeeistem Schnee.

leider gar nicht kratzfest;   besser mit Vorsicht und Geduld behandeln !

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Die Meldungen "Einparkhilfe defekt" und "Service" kommen bei mir erst, wenn man gegen das "Hindernis " also die Warnung der vereisten Sensoren ignoriert.

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Das Vlies reduziert die Abrollgeräusche. 

Mein Berlingo macht mich darauf aufmerksam, wenn die Abstandssensoren ihre Funktion nicht erfüllen können. 

Gegen die Vereisung am morgen habe ich mir diese kleine Hilfe gebaut:

http://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/66382-berlingo-e-hdi-egs6/?do=findComment&comment=1324447

Die Scheibenwischer sind dann auch eisfrei, die Wärme verteilt sich in der Scheibe und macht so die Auflagefläche der Scheibenwischer eisfrei. 

Die Wassertemperatur meines Berlingo erreicht die Betriebstemperatur im Winter kaum später als im Sommer, das dauerrt bei -10 Grad höchstens zwei Kilometer länger.

Als Blick über die Gürtellinie des C5 vielleicht interessant. :)

 

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Wenn ich Zugang zu einer Steckdose hätte, würde ich Tesla fahren. ;)

Gab es beim C5 jemals Zuheizer oder nur die elektrische Heizung im Luftkasten? Tim Schröder hat gerade seine "Wischerfeldheizung" wieder gezeigt.

Ronald

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne2202

Zwar immer noch kein C5, aber auch bei uns war es diese Woche mal schön weiß (der C3 ist ganz rechts im Bild):

27949725qz.jpg

27949733ef.jpg

Leider nicht lange genug, damit ich am Nachmittag nach der Arbeit noch auf einen verlassenen Parkplatz fahren konnte. 

Ob mein eHDi auch so lange braucht, um auf Touren zu kommen, weiß ich leider nicht, da Citroën sämtliche Temperaturanzeigen weggespart hat. Deutlich länger benötigt er aber schon, um warm zu werden, das blaue Symbol dafür ist mindestens 4 Ampelphasen länger zu sehen. Aber vorgestern bei -7 Grad hat er nach der langen Nacht ordentlich hörbar genagelt, über diese Temperatur war er irgendwie not amused. Die Besitzerin allerdings auch nicht.

Die Parkpiepser waren ebenfalls vereist und infolge dessen natürlich nutzlos. Da sie aber nur nachgerüstet sind, erhalte ich darüber keine Meldung. 

Mit den Scheibenwischern hab ich keine Probleme, ich nutze sie aber grundsätzlich auch zum Fixieren der Frontscheibenabdeckung. 

Bei dicken Schneeflocken allerdings haben mir diese Woche die Nightbreaker nicht besonders viel Freude bereitet. Viel Licht heißt viel Reflektion, ich sah eigentlich nur noch Schnee. So super die Leuchtweite sonst auch ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
63mart
vor einer Stunde, Ronald sagte:

Gab es beim C5 jemals Zuheizer oder nur die elektrische Heizung im Luftkasten?

Der C5 hat einen elektrischen - afaik ca. 1200W - zuheizer oder eben eine standheizung. Dieselzuheizer wie beim Xantia gibts nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
khs2212
vor einer Stunde, Yvonne2202 sagte:

.......Bei dicken Schneeflocken allerdings haben mir diese Woche die Nightbreaker nicht besonders viel Freude bereitet. Viel Licht heißt viel Reflektion, ich sah eigentlich nur noch Schnee. So super die Leuchtweite sonst auch ist.

 

Hattest Du nicht an Deinem C3 Nebelscheinwerfer nachgerüstet? Falls ja, kannst Du diese mit dem Standlicht zusammen einschalten und schon klappt es mit der Sicht bei dichtem Schneefall.

Gruß, Karl-Heinz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Higgins*
vor 7 Stunden, badscooter sagte:

- ich hätte es nie so gedacht, aber die Chromeinlagen im Lenkrad sind doch unverhältnismäßig kalt. Ganz allgemein habe ich auch nach längeren Fahrten trotz warmen Innenraums kalte Hände.

Die sind als erstes rausgeflogen: 

Für mich das beste Upgrade bisher. Wie geschrieben wertet es das Fahrgefühl immer noch um 300-800% auf... jeden Morgen! (ob kalt oder nicht...)

Gruß Higgins

bearbeitet von Higgins*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter

Es schneit munter weiter:

8rklhXKEohYm6cW1Lj762ZsNIYIWiTttOhT8EVY7ps8ns4Yhb6CgG2_H5lbmJ_j78ITcvu9V6N_dy8XM2S5A59e7PyUqpO9Zb79NLkHiASVVXX43PgJHwbWTWwzknLLyuFiZzZSA6giaMXJNs6ofbvXWXYSokM6xKM-WF4Bp2g2kDXmyuiyUaGmjwWaqI0rocEDx7cHYTX3SygcLEjDerHyrTn2C_Wnmw9GuSjjepsxLrgGl3QbYEYvR1DyK6xY37nuK1mOox7Kn-tj0IFM51nqFJLQggRp9wZVujtovQr4aFaAi8QiEncuvNUyWYFnY3Jydv8Y8O4JbiFJIx9TX3qctERI0P8ZgRUE4YN5FCDL8eSebFUeWvk-c8SM6EogOr0eZft6-NXIAVP2-57v7KSe2uErwcMAGwaraiUTXfI4hJ9f3834Ij2r6oWlagFeYQ4GAJoofxkSO8obTwBaIrp1UFvo0CctJTaAiaPMyUR5opUvwYw6zCXIPfiBYJp2RyeuS7l9uhMN7dlsR5JONG-hV0xQvf9DElTYmG5qRR6TqEB2fspMYNFjmPQYDTWyF9vhA7briVm2Eo8-hn1UlfIiSb3yKWmsGNrpkUWbZObpgEywyEZiBgQ=w1280-h960-no

@Higgins* gibt's die Lenkradschalen noch irgendwo?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Beim :), sind außer beim Exclusive aus lackiertem Plastik.

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zurigo

Ich habe mein Tourer Lenkrad mit einem lederartigen, leicht gelöcherten Kunststoffmantel (schwarz mit Plastikschnur zum Umwickeln: ca. 8 Euro nur bei HELA-Baupark) ausgerüstet. Keine kalten Hände mehr. - Mein bester Freund sah sich das vor kurzem zufällig an: "Oh mein Gott, Citrin, das ist ja wie im Mittelalter". Ich habe es genossen.

 

Früher war das der Ritterschlag für jeden Möchtegern-Rallyfahrer. Heute verpönt. Aber warm. Für 8 Euro.

 

zurigo

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Higgins*

Die Griffschalen kann nur der Cit-Händler bei Carlsson direkt bestellen. Bestellnummer ist KN520706. Du kannst auch einen Sattler fragen, ob er sie dir neu bezieht.

Gruß Higgins 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kr_c5f
Am 7.1.2017 at 15:18 , badscooter sagte:

- ich hätte es nie so gedacht, aber die Chromeinlagen im Lenkrad sind doch unverhältnismäßig kalt. Ganz allgemein habe ich auch nach längeren Fahrten trotz warmen Innenraums kalte Hände. Wenn man dann austeigt und jemanden begrüßen muss ist das etwas unangenehm. Kenne ich vom XM nicht.

Bei kaltem Wetter benutze ich seit einiger Zeit aus diesem Grund Fingerhandschuhe.
Ich hätte vorher nicht gedacht, dass ich das angenehm und entspannend finden könnte. 

bearbeitet von kr_c5f

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zurigo

Man kann mit Nappaleder-Handschuhen so schlecht in der Nase bohren, finde ich.

 

zurigo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

ich frag mich dauernd wie einige von Euch das Lenkrad anfassen.... grübel grübel.....

Ich berühr' diese Blenden eigentlich nie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe.v11

Bei Ford ist das Lenkrad beheizt. 

Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
drophead

Nicht nur da, bei vielen Herstellern sind inzwischen die beheizbaren Lenkräder zu bestellen.

Fühle mich dennoch mit meinem alten, nur belederten Lenkrad im Xantia auch ohne Heizung ganz wohl.

Kann mich den Äußerungen von badscooter zum Heizverhalten des 2.1 TD nur positiv anschließen.

Lediglich die Luftverteilung in den Fußraum ist nicht optimal, da wird es nicht wirklich warm

bearbeitet von drophead

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
UliK-51
11 hours ago, chrissodha said:

ich frag mich dauernd wie einige von Euch das Lenkrad anfassen.... grübel grübel.....

Ich berühr' diese Blenden eigentlich nie

Das ganze C5III Lenkrad ist eisig kalt, genauso wie die Einlagen. Dank Zurigo erinnere ich mich wieder an die alten, gelochten Kunstlederhüllen mit der Wickelschnur, die garantiert wieder aufgeht... Als meine Autos noch die dünnen Kunststofflenkräder hatten, (frühe Wartburg 353) habe ich so etwas verwendet. War sehr angenehm- auch im Sommer. Ich werde mir das für den C5 auch besorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Es gibt auch Lederhüllen zum "Selbernähen".

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Berlingokäufer

Scheibenwischer hochklappen über Nacht mache ich eher ungern. Gerade in den letzten Tagen gab es Sturm und da möchte ich nicht riskieren, dass die Wischerarme dann auf die Windschutzscheibe knallen. Zum Scheibenabputzen klappe ich sie natürlich weg.

 

Servicestellung meint eher, das man nach dem Abstellen den Scheibenwischer noch mal betätigt und damit die Dinger links und rechts an den Scheibenrand fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden