Empfohlene Beiträge

Reggaeton

Ich habe eine Frage an euch Dieselexperten.

Wir haben in Kuba einen Moskvitch mit einem DW8 Motor, vermutlich aus einen Berlingo oder Xsara, gekauft. Mein Schwager und sein Mechaniker haben die Dieselpumpe gewechselt, und treiben mich damit zum Wahnsinn.

Wir hatten eine Lucas DWLP 11, die jetzt gegen eine Delphi r8448b371c, die scheinbar auch dpcdwlp12 heisst, gewechselt wurde. Nichts lief.

Ich habe den Genossen gesagt, dass die Zündfolge bei der anderen Pumpe eventuell anders ist. Dafür wurde ich erstmal digital angebrüllt. Dann sahen sie ein dass das wohl stimmt und die Leitungen wurden umgesetzt (ich möchte nicht wissen wie). Trotzdem läuft der Motor noch nicht rund und raucht sehr.

Einspritzzeitpunkt ist angeblich richtig eingestellt. Diesel ist frisch von der Tankstelle. Filter sind frei. Abgasrückführung ist stillgelegt. Einspritzdüsen sind neu. Kolben und Ringe sind gerade auf Übergrösse gemacht worden.

Um sicher zu sein, dass die Zündfolge jetzt stimmt, kann mir jemand hier jemand bitte genau die Zündfolge der Delphi r8448b371c oder DPCDWLP12  beschreiben:

Zum Beispiel in Uhrzeigerposition, von vorne gesehen, Ausgang 10 Uhr geht zu Zylinder nummer ???, Ausgang 2 Uhr zu Zylinder nummer ???, Ausgang 4 Uhr zu ..., Ausgang 8 Uhr zu ... .

Das wäre sehr nett.

 

bearbeitet von Reggaeton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Ässsässs

Die Einspritzfolge sollte doch bei allen gleich sein ,da der richtige Motor drann ist, was unterschiedlich sein könnte wäre die Einstellung des Förderbeginns. Zudem es Pumpen mit Wegfahrsperre gab.... Die Steuerzeiten sind richtig

Welchen Öffnungdruck haben die neuen Düsen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reggaeton

Hallo, ich bedanke mich für die schnelle Antwort.

Die Zündfolge ist von der DWLP11 zur DWLP12 eindeutig verschieden. Übrigens auch von Lucas zu Bosch. Das habe ich in anderen Foren bereits finden können, und zeigt sich auch dadurch, dass der Motor nach Umstellung der Rohre jetzt wenigstens läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Ja gut wenn ich eine Pumpe umbau nehm ich natürlich die entsprechenden Leitungen mit. Lucas und Boschpumpen haben auch andere Düsen , zumindest beim  2,1 er.

Und die Delphi ist auf 145 bar ausgelegt ? Wieso wurde die Pumpe erneuert- undicht - Probleme ?

Die Hohlschrauben für Rücklauf und Vorlauf wurden nicht vertauscht ? Wegen der unterschiedlichen Durchlaufbohrung

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reggaeton

Hallo Kroack, die Pumpe wurde erneuert, weil sie auf dem Prüfstand keinen ordentlichen Druck mehr gab. Angeblich war sie völlig ausgelutscht. Wie gesagt, das Auto steht in Kuba, und ich sitze in Deutschland und raufe mir verzweifelt die Haare aus.

Hohlschrauben - ich werde nachfragen.

Ob die DWLP12 für 145 bar ausgelegt ist? Gute Frage, die DWLP11 ja, aber die 12?

Ich werde beides nachfragen.

Wegen der Zündfolge obwohl der Motor läuft: ich wollte bloss ausschliessen dass er vielleicht nur auf 2 Zylindern läuft.

Vielen Dank für die Anregungen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Weiter würde ich mal die Pupe direkt aus einem Dieselkanister ziehen lassen, öfter ziehen die Pumpen Luft über undichte Leitungen im Filter-Ansaugbereich.. Wir wissen ja nicht was die freundlichen Bastler für Konstruktionen genommen haben.

Aber Fantasie haben die doch genug für die Fehlersuche - eigentlich ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reggaeton

Ich habe gestern in einen Anruf investiert, und kurz einen Motor ganz furchtbar nageln gehört. Er lief tatsächlich über "suero", also über "Tropf", einen plastik-kannister der über dem Auto hing.

Schwager fährt Heute mit Pumpe und Düsen zum Prüfstand. Eine Tagesreise.

Ja, es gibt viele gute Bastler, aber die wohnen weit weg. Die Pumpe hat mein Schwager 1000 km entfernt bei einem Spezialisten in Havanna gekauft. 200 Euro, "Die passt, bau sie an, 2 Jahre Garantie!"

Also 1000 km zurück, dem Mechaniker in die Hand gegeben, und eingebaut. Motor läuft nicht. Ich schreibe Schwager dass sie sehen sollen, ob die Zündfolge anders ist. Schwager sagt es dem Mechaniker. Mechaniker brüllt ihn an dass er weiss was er tut, "der Europäer soll sich raushalten, wir machen es hier auf unsere Weise!" Dann rufen sie den Experten in Havanna an, der sagt man muss die Zündfolge verschieben. Ob sie es richtig gemacht haben weiss ich nicht. Wenn man die Rohre vertauscht sind entweder eins, zwei oder alle vier Rohre richtig. Ich würde mich nicht wundern wenn es nur zwei wären.

Dann gibt es die Frage der elektronischen Verstellung der DW12 gegen die mechanische der DW11. Hier bin ich ganz verloren, ich habe keine Unterlagen darüber gefunden, und kann deswegen nicht nachvollziehen wie man die Pumpen da anpassen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Wenn die DW 12 einen Nadelhubsensor an der Düse braucht läuft die ohne nicht ordentlich....warum wird wieder gebastelt statt die alte Pumpe instandsetzen zu lassen ,kostete bei meiner im teueren Fachbetrieb 600 Euro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.