Jump to content

Xantia Bremsscheiben, Empfehlung?


XM_Boris

Recommended Posts

TorstenX1
Am 27.3.2017 at 23:05 , zitronabx sagte:

Achso, ich fahre 288er gelochte Zimmermann bremsen vo. Mit beigepackten Zimmermann Belägen. Die bremsen recht gut,  allerdings habe ich nach langer Einbremsung ein kleines flattern bei einer längeren Bremsung höherer Geschwindigkeit. 

Ich habe derzeit noch gleiches drauf. Die Bremsleistung ist ok, das Geräusch hoch, die Haltbarkeit ziemlich groß. Lästig ist nur, daß man alle paar Tage die Löcher frei machen muß, damit sie ihre Wirkung nicht verlieren ;)

Dennoch finde ich die Kombi Zimmermann Scheiben, coated, nicht gelocht, und Pagid Beläge erheblich besser.

Herbert hat aber auch recht, Textar Scheiben und Beläge sind super.

vor 1 Stunde, ACCM Claude-Michel sagte:

Selber kaufe ich Marken Bremsscheiben und Belege: Ferodo, ATE, Bendix etc.. keine noname oder billige Marken die ich nicht kenne. ich nehme aber auch keine Zimmermann und co. Ich habe den Eindruck, der Preis ist weit höher als was sie besser sein sollten.

Du bist im Irrtum über den Preis der Zimmermäner, die sind nicht teurer als ATE. Zumindest ncht als die besseren ATE, es gibt ja offenabr auch eine Billiglinie.

Ferodo ? Ich hatte mehrfach Ferodo-Beläge, auch die die sich mittels aufgedrucktem Doppelwinkel als Originalteile auswiesen, und jede Bremsscheibe bei wirklich gefährlichem Fading kaputt machten. Was kombinierst du mit Ferodo-Belägen ? Ich habe keine Empfehlung dafür.

Edited by TorstenX1
Link to post
Share on other sites
zitronabx

Ich hab das einmal gemacht, die Löcher in den Scheiben zu reinigen.  Da ging sicher knapp ne Stunde drauf.  Die Scheiben sahen nach ca 1 Woche leider wieder etwas "verstopft"  aus. Haltbarkeit find ich klasse.  Geräusche entstehen bei langen bremsungen,  und ein kleines minimales spürbares flattern nach Bremsung höherer Geschwindigkeit.  Sobald die Bremse abgekühlt ist,  gibt es keine Geräusche.

Link to post
Share on other sites
ACCM Claude-Michel

Meistens nehme Ich die gleiche Marke für Bremsbelag und Scheiben. Ich mache keine Experimente mit verschiedenen Belägen und Scheiben. Wie den auch? Einen Satz Belägen hält fast 50 000 km. Die Scheiben sind dann bei 100 000 km dran. Wie soll ich da was vergleichen?

Da Ich nur 3 Xantia break mit 1,8i und 1,8i 16V habe, bevorzuge Ich den Wechsel der Bremssatteln und Scheiben gegen Größere. Das reicht dann. Brauche keine gelochte.

Link to post
Share on other sites
  • 4 years later...

Hallo zusammen, gibt ja einige Freds zu Xantia Bremsen - ich hole jetzt den hier mal wieder hoch.

Ich habe im Dezember 2019 bei Britney (X1 Activa V6) die Scheiben und Klötze gewechselt - beides ATE.

Bin letzte Woche nach NRW gefahren und habe schon wieder rubbelnde Bremsen vorne. Interessanterweise hat der TÜV das nicht bemerkt, weil nur moderate Bremskräfte - aber wir haben sie nach dem Reifenwechsel nochmals mit höherer Bremskraft gemessen - und da sieht man das Pulsieren sehr schön. Ist aber nur vorne rechts.

Vielleicht liegt es am langen Stehen über Corona und Winter, vielleicht habe ich die nicht richtig eingebremst - jedenfalls müssen die Bremsen nach nur 6000km in 15 Monaten gewechselt werden. Am besten mache ich dann gleich hinten mit.

Frage an die Experten: Welche Scheiben/Klötze könnt Ihr für den Activa V6 empfehlen? 

Edited by 96er
Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb 96er:

Ist aber nur vorne rechts.

Ich würde zuerst mit einer Messuhr am Magnetstativ den "Schlag" der Bremsscheibe und der Radnabe prüfen. Der sollte nicht größer als 0,05 mm (!) am Rand der Scheibe sein.

Der :) hat eine Schleifvorrichtung, um die Scheibe "abzudrehen".
 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb schwinge:

Wenn das vom Rumstehen kommt, erstmal ein paar kräftigere Bremsungen hinlegen. Einbremsen muss man bei normalen Straßenscheiben und -Klötzen nicht so wichtig nehmen. 

Habe letzte Woche ein paar 100km Autobahn und Fahrten im Mittelgebirge absolviert - die rechte Scheibe ist blank und ohne Riefen. Rubbelt aber trotzdem.

Link to post
Share on other sites

Ebc. In der Stadt bzw nach längerer Nichtbremsung dazu noch Luftfeuchtigkeit nicht der absolute Super Brüller, aaaber die Dinger gehen bei der geringsten Wärmebildung immer heftiger rein. Also bei 200kmh kann man vor einer Abfahrt (300m)gut und oftmals abbremsen. Die Bremsen halten schön ruhig. Nach so einer Bremsung auf der Autobahn sind die Dinger in der Stadt extrem bissig. 

Das scheint eine klassische Dportbremse zu sein, die erst richtig bei Wärme zupackt. Der Verschleiß ist OK. Meine Beläge haben jetzt 20tkm. Ich schätzte noch max 5tkm. Dann sind neue Beläge wieder fällig. 

Für mich persönlich das beste bisher. Mit Zimmermann, gelocht und ungelocht, Ta Technik usw niemals solche positiven Erfahrungen gemacht. 

Link to post
Share on other sites
GuenniTCT

Brembo / Brembo macht sich auf dem Xantia ganz gut. Wer es etwas giftiger haben möchte: Textar / Textar. Brembo Scheiben mit EBC black verzögert auch sehr ordentlich. Ich würde gerne mal EBC / EBC ausprobieren, wenn die Scheiben nicht so teuer wären. ATE geht auf dem Xantia überhaupt nicht. Die Bremsleistung ist eher bescheiden. Der Verschleiss ist mir bei den Preisen ehrlich gesagt egal.  

Edited by GuenniTCT
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb ACCM Claude-Michel:

Kann das Rubbeln nicht auch von ausgeleierten Führungen des Bremssattels kommen?

Habe ich auch drüber nachgedacht - glaube ich aber nicht, denn zwischendrin war ja Ruhe.
 

Ich versuche mal Textar oder Brembo. Danke an alle für die Tips.

Link to post
Share on other sites
TorstenX1

Aus meiner Erfahrung:

ATE geht von der Bremsleistung her überhaupt nicht, und das Rubbeln/Schlagen würde ich darauf schieben.

Ausgezeichnet gut sind:

Scheiben Zimmermann Standard und Bremsbeläge Pagid oder Textar,

Scheiben Textar und Beläge Textar.

Wobei sich die Kombinationen etwas im Ansprechverhalten unterscheiden, Textar/Textar ist etwas giftiger, Zimmerman/Pagid etwas weicher im Ansprechverhalten. Ist m.M Geschmackssache.

Zu Brembo kann ich keine mit Erfahrungen hinterlegte Aussage machen, Günnis Aussage aber ist mit Erfahrung an einigen Fahrzeugen hinterlegt und absolut vertrauenswürdig.

Edited by TorstenX1
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...