Jump to content
-albert-

Batterieelektrische PKW

Recommended Posts

Ronald
vor 9 Minuten schrieb Gernot:

Stichwort Sitzheizung

Gibt es auch einzeln 300 € oder mit einer beheizbaren Windschutzscheibe 600 €.

Edited by Ronald

Share this post


Link to post
Share on other sites
grojoh
vor 1 Stunde schrieb Thorsten Graf:

46 kWh Nettokapazität sind heute die untere Grenze. Schade, dass man nicht die Wahl zwischen verschiedenen Akkugrößen hat.

 

Ich hab mich gerade durch den Konfigurator des Mazda MX-30 geklickt - also, wenn man wissen will, wie ein Unternehmen KEINE E-Autos verkaufen will, dann kann man sich hier erkundigen. Startet bei 32.600,- mit 200km nach WLTP (35,5kWh brutto).

https://www.mazda.de/konfigurator/MAZDA MX-30/5WGN/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Dann will ich halt einen Feel mit den roten Ledersitzen oder einen Shine ohne Navigation. So ganz ohne Pakete geht es wohl nicht.

Und ich will 17" Räder.

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
khs2212
vor 24 Minuten schrieb Gernot:

 

Und ich will 17" Räder.

 

In der Preisliste werden  Reifen der Größe 215/60R17 angezeigt, aber Felgen werden nur in 18" gelistet. Ich denke da ist alles noch nicht so ganz fix....

Gruß, Karl-Heinz 

IMG_0341.PNG

Edited by khs2212

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronald

Was bedeutet denn: 30-Minuten-Leistung in kW (PS)  57 (77)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
khs2212
vor 23 Minuten schrieb khs2212:

In der Preisliste werden  Reifen der Größe 215/60R17 angezeigt, aber Felgen werden nur in 18" gelistet. Ich denke da ist alles noch nicht so ganz fix....

Gruß, Karl-Heinz 

IMG_0341.PNG

Sorry, das sind die Angaben für die  Verbrenner. Bei der Elektro-Variante werden nur die 195/60R18 angezeigt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

An sich hat der Motor eine Nennleistung von 57 kW. Damit kann man die abgeregelten 150 km/h in der Ebene problemlos fahren.

Ein 30 Minuten Limit wäre mir neu. Wobei von dem 46 kWh Akku nach 30 Minuten mit 57 kW auch nur noch so 14 kWh (ca. 30%) übrig sind. Kann sein, daß der Akku dann ohnehin nicht mehr diese 57 kW hergibt.

Gernot

Edited by Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thorsten Graf
vor einer Stunde schrieb grojoh:

Ich hab mich gerade durch den Konfigurator des Mazda MX-30 geklickt - also, wenn man wissen will, wie ein Unternehmen KEINE E-Autos verkaufen will, dann kann man sich hier erkundigen. Startet bei 32.600,- mit 200km nach WLTP (35,5kWh brutto).

https://www.mazda.de/konfigurator/MAZDA MX-30/5WGN/

Was Mazda sich dabei gedacht hat, weiß ich auch nicht. 

Ähnlich schlimm ist der Lexus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
-martin-
vor 4 Stunden schrieb Ronald:

Was bedeutet denn: 30-Minuten-Leistung in kW (PS)  57 (77)?

Das ist die Leistung, die auch in den Papieren steht. 57 kW kann das Fahrzeug 30 Minuten am Stück leisten. Kurzfristig gehen 100 kW. 

Beim Tesla Model 3 LR stehen z. B. 158 kW als Leistung im Kfz Schein, obwohl er kurzfristig deutlich mehr leistet. 

Bei Elektroautos ist das üblich so. 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Das ist bei Elektromaschinen generell üblich. In unseren Robotern haben wir seit etwa 30 Jahren bürstenlose, permanentmagneterregte Synchronmotoren. Diese Motoren haben ein Dauermoment. welches sie liefern können, welches mit zunehmender Drehzahl fällt ("S1 Kennlinie"). Dieser Abfall der S1 Kennlinie hängt mit den Verlusten des Motors zusammen (Eisenverluste und Kupferverluste).

Unabhängig von der S1 Kennlinie kann so ein Elektromotor kurzzeitig mehr Drehmoment liefern. Bei Synchronmotoren kann das Spitzenmoment 2...5 mal so groß sein wie das Dauermoment. Hier gibt es Grenzen der Sättigung des magnetischen Flusses oder der Entmagnetisierung derim Läufer verbauten Magnete. Darüber hinaus kann der Umrichter nicht beliebig viel und lange Strom liefern.

 

Die 100 kW der PSA Motoren stehen sicherlich nur einige 10 s zur Verfügung. Dann würde der Motor überhitzen. Da man im allgemeinen Fahrbetrieb im Mittel mit 15..20 kW auskommt, ist das aber keine Einschränkung.

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Das Bild hier aus https://energie.ch/synchronmaschine/

zeigt Grenzkurven. Rot ist das dauerhaft verfügbare Drehmoment wenn der Motor 60°K wärmer als die Umgebung werden darf.

Grün, wenn man 100°K zuläßt.

Blau, wenn der Motor über eine Fremdkühlung verfügt.

Gelb ist das Limit, welches sich durch den möglichen Spitzenstrom des Umrichters ergibt.

Magenta ist die Grenze der Sättigung/Entmagnetisierung des Motors.

synchronmaschine_kennlinienfeld.gif

Generell fällt das verfübare Drehmoment noch, wenn die Knickdrehzahl überschritten wird. Das liegt an der Spannung, die der Motor generatorisch erzeugt, die der angelegten Spannung entgegengerichtet ist.

Durch "Feldschwächung" kann diese Kurve verschoben werden. Diese wird im einfachsten Fall durch die Ansteuerung der Statorspulen erreicht. Ich bin mir aber nicht sicher, ob der PSA Motor mit Feldschwächung arbeitet. Er dreht zwar bis zu 15.000 U/min, er nimmt aber auch kurzzeitig 250..300 A auf. Das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung lag sicher bei einem guten Wirkungsgrad im gängigen Fahrbetrieb und nicht auf maximaler Leistung bei Spitzendrehzahl.

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hartmut51
vor 17 Stunden schrieb Thorsten Graf:

Auf der offiziellen Seite zum e-C4 steht zum Glück etwas anderes. Danach dauert die Ladung von 0-80 % bei einer 100 kWh-Säule 30 Minuten:

https://www.citroen.de/modelle/citroen/neuer-citroen-e-c4.html#_150_9

 

Ich will ja nicht kleinlich sein aber auf der Grafik weiter unten wird bei 11 kW und bei >100 kW eine Ladezeit von mehr als 3 h ausgewiesen 0 - 80 %. Steht schon seit Tagen so drin und ist sicher falsch. Hier zeigt PSA beispielhaft wie der Stellenwert dieser Autos ist.

Edited by Hartmut51

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Wieso, der Wert für 11 kW klingt doch plausibel.

Warum da jedoch Werte für 22 kW ausgewiesen sind (diesen Lader gibt es bei PSA nicht oder noch nicht) und die Werte für DC Laden unabhängig von der Ladeleistung gleich mit den 11 kW Werten sind, bleibt wohl das Geheimnis des Praktikanten, der die Seite noch schnell vor dem Feierabend gemacht hat.

Ich habe das vor Jahren einmal an Peugeot geschrieben, ob sie sich nicht vorstellen können, gelegentlich einmal ein Auto verkaufen zu können, wenn dieser Konfigurator doch gelegentlich ginge. Das haben die sich zu Herzen genommen. Ich war wohl auch nicht ganz allein mit meiner Mail.

Ich gehe fest davon aus, daß die Seitenmacher bei PSA nicht mehr Ahnung von der Materie haben als der durchschnittliche Autofahrer (gar keine). Und ein durch Falschangaben verunsicherter potenzieller Käufer kauft woanders.

Gernot

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Elmar Stephan
Am 16.9.2020 um 13:12 schrieb Hartmut51:

Ja! Es ist mir einfach zu unbequem selbst im XM. Im Vergleich rappelt oder dröhnt alles mehr oder minder störend. Aber wer kann das am Besten ?? Die Ente und die bekommt natürlich Asyl.;)

Aber es ist durchaus ein Weg zu Citroen für mich privat denkbar, denn das neue E-Mobil hat eine echte Federung.

Mensch Hartmut, vom Verkaufen sprichste doch schon seit 2 Jahren mindestens. Wunder mich auch, dachte XM und BX wären längst weg.

Zur Ente hatte ich Dir ja schon mal was geschrieben...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hartmut51
vor einer Stunde schrieb ACCM Elmar Stephan:

Mensch Hartmut, vom Verkaufen sprichste doch schon seit 2 Jahren mindestens. Wunder mich auch, dachte XM und BX wären längst weg.

Das stimmt, aber wenn das Geld nicht fließt (XM) bzw. Corona andere Schwerpunkte bei Interessenten setzt, ist das so.

XM 2.000 € BX 1000 € ist Stand der Dinge

Edited by Hartmut51

Share this post


Link to post
Share on other sites
-martin-
vor 6 Stunden schrieb Gernot:

Dieser Abfall der S1 Kennlinie hängt mit den Verlusten des Motors zusammen (Eisenverluste und Kupferverluste). 

Ich denke, einen großen Anteil an dieser Beschränkung hat auch die begrenzte Entladefähigkeit der Batterien. Hohe Entladeströme hält eine Batterie nur für kurze Zeit aus, ohne Schaden zu nehmen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...