Empfohlene Beiträge

Juergen_
Der Vorderbau ist etwas lang, aber sonst gefällt mir der Wagen.
Es ist aber leider mal wieder kein Wagen, sondern ein Computerbildchen.
  • Like 2
  • Verwirrt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
Gerade eben schrieb Hartmut51:

Ich bekomme ein Lob vom Wiener, dass ich das noch erleben muss............

Ich korrigiere "darf" Die Gelegenheit konnte ich mir doch nicht entgehen lassen. ;)

Alter Schwede ich geh darauf nicht mehr näher ein.... :rolleyes:

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 18 Minuten schrieb Juergen_:
vor 36 Minuten schrieb Wurzelsepp:
Der Vorderbau ist etwas lang, aber sonst gefällt mir der Wagen.

Es ist aber leider mal wieder kein Wagen, sondern ein Computerbildchen.

Der E-tron GT basiert auf dem Porsche Taycan (Mission E) und da gibt es schon was

https://www.auto-motor-und-sport.de/news/porsche-taycan-2019-serienmodell-mission-e-elektro-sportwagen/

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MatthiasM
Zitat

Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.

https://www.golem.de/news/elektroautos-ladesaeulen-und-die-tuecken-des-eichrechts-1806-134908.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
vor 14 Minuten schrieb Ronald:

Porsche Taycan (Mission E)

Endlich mal kein SUV. Der Mission E ist ja abgesehen von den etwas dick auftragenden Rädern ein sehr elegenates Fahrzeug bei dem ich ohne den Faktor Geld schon schwach werden könnte. Beim Taycan dürfte viel von der Eleganz wieder verloren gehen....

Aber ich bezweifle, dass sie so viel Geld in die Hand nehmen um die Flottenemission zu schönen.....

bearbeitet von Cerberus
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Ich bin ja nah dran, an Neckarsulm. Vor einigen Tagen war der Wagen in der hiesigen Tageszeitung. Da diese es nicht nötig hat, sich mit Fakes über Wasser zu halten, geh ich von der Existenz dieses Wagens aus. Egal, ob, wie, wann und ob er dann noch so ausschaut. Ich hab nur den Wagen beurteilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
vor 1 Minute schrieb Cerberus:

 

Aber ich bezweifle, dass sie so viel Geld in die Hand nehmen um die Flottenemission zu schönen.....

Die Option unter zu gehen ist wenig motivierend.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 8 Stunden schrieb Juergen_:
vor 9 Stunden schrieb Wurzelsepp:
Der Vorderbau ist etwas lang, aber sonst gefällt mir der Wagen.

Es ist aber leider mal wieder kein Wagen, sondern ein Computerbildchen.

Hier mit Computermännchen ;)

 

bearbeitet von jozzo_
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
vor 28 Minuten schrieb jozzo_:

Hier mit Computermännchen ;)

Also ich muss sagen, die Animationen werden langsam so richtig fotorealistisch. Sogar der Schattenwurf und das versonnene Grinsen wirkt authentisch. Was die Kohle in die Hand nehme um den Wutbürger weiter hinters Licht zu führen :D

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 35 Minuten schrieb jozzo_:

Hier ein Film mit Computermännchen ;)

 

 

 

bearbeitet von jozzo_
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 10 Stunden schrieb Cerberus:

@Hartmut51 Großartige Signatur, ein Zeichen wahrer Größe und geistiger Reife! Danke, dass wir von dir lernen durften, alles gute für die elektrische Zukunft....

Für Fragen und Antworten Citroen betreffend wurde ja bereits der Avatar Susi aufgebaut. ;)

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
vor 2 Stunden schrieb Ronald:

Avatar Susi

Nicht sehr frankophil....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C5 Susi
vor 9 Stunden schrieb Ronald:

Für Fragen und Antworten Citroen betreffend wurde ja bereits der Avatar Susi aufgebaut. ;)

Ronald

Aha, ich wusste noch gar nicht, dass ich ein Avatar bin. :D

Da haben die Teilnehmer der Stammtische OWL und Osnabrück vermutlich regelmäßig Halluzinationen, oder sollte Harti Fantomasmäßig unterwegs sein? 

Ich nehme das mal persönlich  wenn man mich für einen Kerl hält, ich habe doch gar keinen Bart :P

Das einzige, was an mir nicht echt ist, ist der Name, aber den verate ich  nicht jedem.:P

Konsternierte  Grüße

Susi

 

 

 

bearbeitet von C5 Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 8 Stunden schrieb Cerberus:

Nicht sehr frankophil....

Aber auch nicht so typisch deutsch wie z. B. Karin

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 2 Stunden schrieb Ronald:

Aber auch nicht so typisch deutsch wie z. B. Karin

Ronald

Karin?

Typisch französisch

34498038wx.jpg

 

 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Der Voltswagen.

Das erste vollwertige und erschwingliche E-Auto, dass den Fahrer mitreißt. Also, wenn er dann mal geladen ist. (Steht so im Testbericht)

Hyundai Kona Style 42.500 €

150kW, 64kWh reale 500 km, 80% an der Ladesäule 54 min, Volladen 17h, 13,2 kW/100km, Wärmepumpe

Benziner 17.500 €, Diesel 21. 350 €, E 100kW/39,2kWh 34.600 €

Empfehlung: Die E-Autoprämie in den 150kWh-Kona investieren. Das Jahr Wartezeit kann mit einem E-Ioniq für 149 €/Monat überbrückt werden.

Ronald

bearbeitet von Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JörgTe
vor 5 Stunden schrieb Ronald:

Das Jahr Wartezeit kann mit einem E-Ioniq für 149 €/Monat überbrückt werden.

Wo kommt das denn her? Der Ioniq ist doch auch nicht sofort lieferbar. Wahrscheinlich ist der Hybrid gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 6 Minuten schrieb JörgTe:

Wo kommt das denn her? Der Ioniq ist doch auch nicht sofort lieferbar. Wahrscheinlich ist der Hybrid gemeint.

Aus der selben Zeitschrift, die einen jährlichen Ölwechsel bei Leaf, Ioniq und E-Golf auflistete. (Sie haben den Fehler, aber nach einem Leserbrief eingeräumt und korrigiert)

Auf die Idee, dass es kein Ioniq Elektro ist, wäre ich gar nicht gekommen.

Eventuell springen auch potentielle Kona-Kunden ab, wenn die Lieferzeit genannt wird, dann ist der Bedarf dadurch an Ioniq auch nicht höher.

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grojoh

VW setzt die letzte Verbrennergeneration für 2026 an: https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2018-12/elektromobilitaet-vw-ausstieg-verbrennertechnologie-2026-elektroantrieb-benzin-diesel

Zitat

"Im Jahr 2026 hat die letzte Plattform, die nicht CO2-neutrales Potenzial hat, die nicht CO2-neutrale Fahrzeuge generieren kann, ihren letzten Produktionsstart", sagte VW-Chefstratege Michael Jost auf dem Handelsblatt Auto-Gipfel in Wolfsburg. "Faktisch arbeiten unsere Kollegen an der letzten rein verbrennerischen Plattform", sagte Jost weiter.

Was ist denn eine "verbrennerische Plattform"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 6 Minuten schrieb grojoh:

Was ist denn eine "verbrennerische Plattform"?

MQB Modularer Quer Baukasten. Der Motor ist quer eingebaut.
 

Zitat

 

Der Modulare Längsbaukasten (MLB) ist als Plattformkonzept für den längs eingebauten Antriebsstrang bereits seit 2007 in den Werken der Volkswagen AG, hauptsächlich für die Marke Audi, im Einsatz.

Der Modulare Elektrifizierungsbaukasten (MEB) ist für batterie-elektrische Autos gedacht.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Modularer_Querbaukasten

Zitat

VW rechne daher damit, die letzten Verbrenner etwa um 2040 zu verkaufen. "Das erste Stoppschild wird dann gesetzt."

Zitat

"Im Jahr 2026 hat die letzte Plattform, die nicht CO2-neutrales Potenzial hat, die nicht CO2-neutrale Fahrzeuge generieren kann, ihren letzten Produktionsstart"

D.h. es gibt CO2-neutralen Kraftstoff wie Biodiesel, Bioethanol, E-Fuel als Übergang bis 2040. Holzvergaser wohl eher nicht ;)

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
vor 19 Stunden schrieb admin:
Zitat

Inhaber einer Reservierung sind aufgerufen, ihr Fahrzeug bis 1. Januar verbindlich zu bestellen, die Reihenfolge der Auslieferung richtet sich laut Tesla nach Reservierungszeitpunkt, Auslieferungsort und Konfiguration.

Ich kann aus dem Satz das Übergabedatum an Kunden nicht herauslesen, nicht einmal für die die schon eine Bestellung abgebenen haben.  Ach so der Konfigurator für das Model 3 geht ja noch gar nicht.

https://www.tesla.com/de_AT/designyours

https://www.tesla.com/de_DE/models/design

Also von verfügbar keine Rede er kann ja nicht einmal verbindlich bestellt werden. Oder geht es in Deutschland beim Händler direkt aus einem Printkatalog? Um weitere Missverständnisse zu vermeiden;

Zitat
Wörterbuch
 
ver·füg·bar
/verfǘgbar/
Adjektiv
  1. [im Augenblick] zur Verfügung stehend; für den sofortigen Gebrauch vorhanden
    "alle verfügbaren Hilfskräfte, Einsatzwagen"

Aber offenbar bist du da ja ganz genau informiert und hast womöglich schon einen reserviert. Dann kannst du ja unter folgendem Link dich einloggen und uns deinen Liefertermin, also das voraussichtliche Verfügbarkeitsdatum verraten;

https://www.tesla.com/de_AT/model3

Warum dich das derart beschäftigt ist mir schleierhaft. Mir ist das völlig Schnuppe ob und wann der ausgeliefert wird und dann verfügbar ist. Ich drücke allen die unbedingt einen haben wollen die Daumen, dass sie ihn noch 2019 ausgehändigt bekommen und dann darüber verfügen können. Bis dahin müssen sie auf die Verfügbarkeit leider noch warten.

Haben wir´s damit ausreichend abgehandelt?

 

bearbeitet von Cerberus
  • Verwirrt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51
vor 40 Minuten schrieb Cerberus:

Ich kann aus dem Satz das Übergabedatum an Kunden nicht herauslesen, nicht einmal für die die schon eine Bestellung abgebenen haben.  Ach so der Konfigurator für das Model 3 geht ja noch gar nicht.

https://www.tesla.com/de_AT/designyours

https://www.tesla.com/de_DE/models/design

Also von verfügbar keine Rede er kann ja nicht einmal verbindlich bestellt werden. Oder geht es in Deutschland beim Händler direkt aus einem Printkatalog? Um weitere Missverständnisse zu vermeiden;

Aber offenbar bist du da ja ganz genau informiert und hast womöglich schon einen reserviert. Dann kannst du ja unter folgendem Link dich einloggen und uns deinen Liefertermin, also das voraussichtliche Verfügbarkeitsdatum verraten;

https://www.tesla.com/de_AT/model3

Warum dich das derart beschäftigt ist mir schleierhaft. Mir ist das völlig Schnuppe ob und wann der ausgeliefert wird und dann verfügbar ist. Ich drücke allen die unbedingt einen haben wollen die Daumen, dass sie ihn noch 2019 ausgehändigt bekommen und dann darüber verfügen können. Bis dahin müssen sie auf die Verfügbarkeit leider noch warten.

Haben wir´s damit ausreichend abgehandelt?

 

Wer viel schreibt kriegt viel Antwort.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cerberus
vor 26 Minuten schrieb Hartmut51:

Wer viel schreibt kriegt viel Antwort.:D

Ah super du bist ja auch ein Überzeugungstäter. Und wann ist deiner VERFÜGBAR?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
admin
vor 3 Stunden schrieb Cerberus:

Ich kann aus dem Satz das Übergabedatum an Kunden nicht herauslesen, nicht einmal für die die schon eine Bestellung abgebenen haben.  Ach so der Konfigurator für das Model 3 geht ja noch gar nicht.

https://www.tesla.com/de_AT/designyours

https://www.tesla.com/de_DE/models/design

Also von verfügbar keine Rede er kann ja nicht einmal verbindlich bestellt werden. Oder geht es in Deutschland beim Händler direkt aus einem Printkatalog? Um weitere Missverständnisse zu vermeiden;

Aber offenbar bist du da ja ganz genau informiert und hast womöglich schon einen reserviert. Dann kannst du ja unter folgendem Link dich einloggen und uns deinen Liefertermin, also das voraussichtliche Verfügbarkeitsdatum verraten;

https://www.tesla.com/de_AT/model3

Warum dich das derart beschäftigt ist mir schleierhaft. Mir ist das völlig Schnuppe ob und wann der ausgeliefert wird und dann verfügbar ist. Ich drücke allen die unbedingt einen haben wollen die Daumen, dass sie ihn noch 2019 ausgehändigt bekommen und dann darüber verfügen können. Bis dahin müssen sie auf die Verfügbarkeit leider noch warten.

Haben wir´s damit ausreichend abgehandelt?

Warum regst Du Dich so auf?

Ich werde jedenfalls mein Model 3 im Februar bekommen. Wetten?

Martin

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden