Jump to content

C4 Cactus II ersetzt C4 II?!


Recommended Posts

Gernot

Der junge Mann hat sicherlich keine große Zukunft bei der AMS. Im gedruckten Test liest sich das ganz anders.

Gernot

Link to post
Share on other sites
Naturgeist

Sehr angenehmer Bericht und sympathischer Tester. 

Der Komfort des eC4 wird wieder sehr hervorgehoben. Das klingt beim Verbrenner oftmals anders, auf Grund des geringeren Gewichtes. 

Hier wird zum Ende aber wenigstens mal objektiv die Reichweit bewertet bzw. die negativen Einflussfaktoren erwähnt. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
grojoh

Wirklich sehr schöner, informativer und sachlicher Bericht. Vor allem unaufgeregt und ausgewogen - da hat man auch nicht den Eindruck, dass man am falschen Dampfer sitzt, wenn man's lieber komfortabel als spochtlich hat.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
grojoh

Schön langsam wird's ernst. Hieß es ursprünglich, dass ich vielleicht sogar bis November '21 warten müsse, wurde das Auto nun heute beim Händler abgeladen und wird bis Ende März zugelassen :D

Wohin nun mit dem C6 und die Wallbox ist auch noch nicht installiert... dass Citroen schneller ausliefert, als ich mich organisatorisch und mental drauf vorbereiten kann, hätte ich nicht gedacht ;) 

jneJI8l.jpg

 

  • Like 11
  • Haha 3
Link to post
Share on other sites
Thorsten Graf

Das ist ja eine schöne Überraschung!

Wann hattest Du bestellt?

Vielleicht sollte ich vorsichtshalber mal bei meinem Händler anrufen, auch wenn ich keine Vorbereitungszeit brauche 😊.

Link to post
Share on other sites
grojoh

Ursprünglich bestellt hatte ich Anfang/Mitte Oktober, dann wurde der Kaufvertrag nochmal storniert und neu aufgesetzt (und damit neu gereiht) Anfang/Mitte November. Also insgesamt gut 4-5 Monate von Bestellung bis zur Auslieferung.

Link to post
Share on other sites
ACCM RGS
vor 2 Stunden schrieb grojoh:

Schön langsam wird's ernst. Hieß es ursprünglich, dass ich vielleicht sogar bis November '21 warten müsse, wurde das Auto nun heute beim Händler abgeladen und wird bis Ende März zugelassen :D

Wohin nun mit dem C6 und die Wallbox ist auch noch nicht installiert... dass Citroen schneller ausliefert, als ich mich organisatorisch und mental drauf vorbereiten kann, hätte ich nicht gedacht ;) 

jneJI8l.jpg

 

Glückwunsch.

sehr schöne Farbkombination👍

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Thorsten Graf
vor 34 Minuten schrieb grojoh:

Ursprünglich bestellt hatte ich Anfang/Mitte Oktober, dann wurde der Kaufvertrag nochmal storniert und neu aufgesetzt (und damit neu gereiht) Anfang/Mitte November. Also insgesamt gut 4-5 Monate von Bestellung bis zur Auslieferung.

Ich hatte Ende Dezember bestellt. Lt. telefonischer Auskunft des Händlers soeben ist er im Zulauf und kommt in ca. 1-2 Wochen beim Händler an.

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
silvester31

Dann dürfen wir uns ja auf massenhaft Eindrücke freuen, die nicht von Citroen gekauft sind, oder von irgendwelchen Auto"journalisten" stammen.  👍

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
phantomas

Nächstes Jahr soll noch ein C4 Aircross kommen, mit größeren Instrumenten, besserer Geräuschdämmung und einem in Richtung Dynamik erweitertem Fahrwerk. Evtl. bekommt er eine verschiebbare Rückbank.

Technisch neu sind bei den Verbrennern der Mild-Hybrid und das neue e-DCT Getriebe.

https://www.caradisiac.com/citroen-prepare-un-nouveau-c4-aircross-pour-2022-188762.htm

Link to post
Share on other sites
grojoh
vor 1 Stunde schrieb silvester31:

Dann dürfen wir uns ja auf massenhaft Eindrücke freuen, die nicht von Citroen gekauft sind, oder von irgendwelchen Auto"journalisten" stammen.  👍

Na ob da wir Käufer sehr viel objektiver berichten werden, sei mal dahingestellt ;)

  • Haha 3
Link to post
Share on other sites
Vulcan
vor 4 Stunden schrieb phantomas:

Nächstes Jahr soll noch ein C4 Aircross kommen,...

so...

40765422vl.jpg

40765423jg.jpg

...oder so...

40765424ii.jpg

...oder so?

40765437fv.jpg

Man weiss es nicht...

 

Link to post
Share on other sites
grojoh

Je öfter ich mir das Bild von "meinem" C4 mit den noch vorhandenen Beklebungen ansehe, umso mehr bin ich der Meinung, dass sich Chrom-Applikationen an der B- und C-Säule irgendwie ganz gut machen würden - würde dann auch eher dem "Vorbild" GS entsprechen ;)  

 

Link to post
Share on other sites
Ronald
vor 12 Stunden schrieb Vulcan:

so...

40765422vl.jpg

40765423jg.jpg

...oder so...

40765424ii.jpg

...oder so?

40765437fv.jpg

Man weiss es nicht...

 

Das ist der C5 :ph34r:

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
grojoh

Bald habe ich ja eigene Werte, aber interessant zu sehen, dass der e-C4 offenbar tatsächlich der effizienteste der PSA-Stromer ist. Reichweitenkönige sind sie aber allesamt nicht:

Citroën eC4 électrique : les vrais chiffres d’autonomie et performances - L'Automobile Magazine (automobile-magazine.fr)

Modell Gewicht Autonomie Stadt Autonomie Straße Autobahnautonomie 0 bis 100 km/h 80 bis 120 km/h
Citroën ë-C4 1650 kg 278 km 226 km 165 km 9,9 s 9 s
Peugeot e-208 1513 kg 252 km 211 km 160 km 8,6 s 6,1 s
Peugeot e-2008 1600 kg 269 km 228 km 160 km 9,5 s 7 s
DS 3 Crossback E-Tense 1591 kg 260 km 196 km 150 km 9,6 s 6,8 s
Link to post
Share on other sites
Ulrich T
vor 5 Stunden schrieb grojoh:

Je öfter ich mir das Bild von "meinem" C4 mit den noch vorhandenen Beklebungen ansehe, umso mehr bin ich der Meinung, dass sich Chrom-Applikationen an der B- und C-Säule irgendwie ganz gut machen würden - würde dann auch eher dem "Vorbild" GS entsprechen ;)  

 

Einspruch! Wo siehst Du hier Chromapplikationen?

La Citroën GS: Amazon.de: Pagneux, Dominique: Fremdsprachige Bücher

Nur bei den gehobenen Ausstattungsvarianten waren die Türrähmchen verchromt.

Classic & Sports Car – Your classic: Citroën GS 1220 Club

Und eine Chromleiste auf dem Fensterschacht hat Dein C4 ja auch, wenn auch weit weniger dezent.

Davon abgesehen ist der GS der Urururahn des C5 und damit nunmehr ohne Nachkommen. Der aktuelle C4 ist vielleicht Erbe des Ami. 

Aber lass doch mal die Fahrertür ausbeulen! Wie die heutzutage Neuwagen ausliefern...! Trotzdem gute Fahrt! Technisch betrachtet unter den heute angebotenen Stromern sicher eine gute Wahl. Ich bin auch gerade am Rechnen, ob der Cactus ersetzt werden sollte. Dann aber eher durch den vom Antrieb her identischen Corsa. 

  • Confused 2
Link to post
Share on other sites
Gernot

Der C4 ist in der Nachfolge des Xsara, der Nachfolger des ZX war. Der wurde seinerzeit als Nachfolger des GS angepriesen.

Gernot

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
marc1234
vor 2 Stunden schrieb grojoh:

Bald habe ich ja eigene Werte, aber interessant zu sehen, dass der e-C4 offenbar tatsächlich der effizienteste der PSA-Stromer ist. Reichweitenkönige sind sie aber allesamt nicht:

Citroën eC4 électrique : les vrais chiffres d’autonomie et performances - L'Automobile Magazine (automobile-magazine.fr)

Modell Gewicht Autonomie Stadt Autonomie Straße Autobahnautonomie 0 bis 100 km/h 80 bis 120 km/h
Citroën ë-C4 1650 kg 278 km 226 km 165 km 9,9 s 9 s
Peugeot e-208 1513 kg 252 km 211 km 160 km 8,6 s 6,1 s
Peugeot e-2008 1600 kg 269 km 228 km 160 km 9,5 s 7 s
DS 3 Crossback E-Tense 1591 kg 260 km 196 km 150 km 9,6 s 6,8 s

Warum braucht der e-C4 immerhin 2 sec. länger als die Anderen für 80-120?

Warum verbraucht der leichtere und wohl windschlüpfrigere e-208 mehr als der e-C4??

Unterschiedliche Konfiguration der Fahrmodi? Motor und Akku sind doch gleich, oder?

Link to post
Share on other sites
EntenDaniel
vor 2 Stunden schrieb Gernot:

Der C4 ist in der Nachfolge des Xsara, der Nachfolger des ZX war. Der wurde seinerzeit als Nachfolger des GS angepriesen.

Gernot

Ich würd sagen, daß sich das gesplittet hat - es stimmt beides.   GS -> BX -> Xantia -> C5, wie auch GS -> GSA -> ZX -> Xsara -> C4. Die G-Modelle rutschten in den 80ern in die Kompaktklasse, da die Mittelklasse-Fahrzeuge der 80er größer waren als die in den 70ern. Das kann passieren, wenn man das ein und das selbe Modell fast 20 Jahre lang baut.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
EntenDaniel
vor 8 Stunden schrieb grojoh:

Je öfter ich mir das Bild von "meinem" C4 mit den noch vorhandenen Beklebungen ansehe, umso mehr bin ich der Meinung, dass sich Chrom-Applikationen an der B- und C-Säule irgendwie ganz gut machen würden - würde dann auch eher dem "Vorbild" GS entsprechen ;)  

 

Geht schon. Der GSX meines Vaters hatte auch schwarz umrandete Fenterrahmen😏

Link to post
Share on other sites
Gernot
vor 1 Stunde schrieb EntenDaniel:

Ich würd sagen, daß sich das gesplittet hat - es stimmt beides.   GS -> BX -> Xantia -> C5, wie auch GS -> GSA -> ZX -> Xsara -> C4. Die G-Modelle rutschten in den 80ern in die Kompaktklasse, da die Mittelklasse-Fahrzeuge der 80er größer waren als die in den 70ern. Das kann passieren, wenn man das ein und das selbe Modell fast 20 Jahre lang baut.

Irgendwie ist man bei Citroën auch falsch, wenn man immer beim gleichen Auto bleiben will. Ein bekennender C4 II Fahrer geht mit dem C4 III nicht zwangsläufig konform. Viele Modelle haben nie einen Nachfolger bekommen.

Das kann ja auch ganz unterhaltsam sein, so vom Xsara Picasso in den C3 Pluriel zu schlingern und dann in den C6, aber nicht jeder hat da Spaß dran.

Gernot

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...